Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

497 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 1995, Pforzheim ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 10:41
@StreuGut

Ja, mir ging es auch so. Die Tante erzählt das mit der Vergewaltigung und dem Suizidversuch so, als habe Manuela ihr gesagt, dass sie drei Kugeln Himbeereis gegessen habe. Kein Wort darüber, wie sie mit den Infos umgegangen ist.

Was würde eine ins Vertrauen gezogene Tante mit diesen Infos normalerweise tun? ProFamilia, Polizei, alles an Hilfestellung. Was denn sonst?

Und die wichtige Info mit der Vergewaltigung fällt ihr auch nicht in den ersten Gespräch mit Petermann, RTL und der Familie ein. Nein, sie erinnert sich erst später und schickt eine SMS. Das Gespräch fand ja auch nicht unvorbereitet statt, so dass man nachher sagen könnte: auf die Schnelle habe ich etwas vergessen.

Auch das mit Paula ist mir aufgefallen. Wenn die Mutter weiß, dass Paula eine Ausrede war, müsste sie sagen: 'Manuela sagte, dass sie zu Paula wollte. Wir haben erst später erfahren, dass sie nicht mit Paula verabredet war.'

Ja, durch den Beitrag gibt es nun viel mehr Fragen als Antworten.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 10:56
@Ingrid1
Wobei sicher die sensationsmachende Schnittechnik von RTL nicht außer Acht gelassen werden sollte. Wer sagt denn, daß es kein Drehbuch gab? Oder Teile von Sätzen geschickt geschnitten wurden? Auch bei mehrmaligem Anschauen werden die seltsamen Aussagen nicht durchsichtiger.
Ich erinnere mich in diesem Zusammenhang an so eine Doku mit Vera Int Veen oder wie die Dame heißt. Da wurde einer (offensichtlich nur eingeschränkt kognitiv fähigen) durch einen geschickten Schnitt ein "ja kommt nur herein" in den Mund geschnitten, was später herauskam. Es war in meinen Augen Hausfriedensbruch durch ein Fernsehteam. Weiß nicht mehr, um was es da eigentlich ging, aber die Originalszene mit vollkommen anderer Aussage wurde dann auch veröffentlicht. Mich hat dieser Vorgang einigermaßen schockiert.
Ich zähle jetzt mal ganz stark auf die Polizei, die nun wieder neue Aspekte haben und endlich weiter ermitteln können. Die haben kein Interesse einen Mord ungeklärt zu lassen. Das ist deren Job und es gibt genug Ermittler die quasi mit Herz und Seele an bestimmten Fällen hängen, die wollen auch wissen, was passiert ist!


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 11:30
@StreuGut

Ja, das habe ich mir auch schon überlegt, dass so geschnitten wurde, um ein Maximum an Infos rüberzubringen. Nur erscheint dadurch die Familie in einem etwas fragwürdigen Licht, also insbesondere die Tante. Aber so ein Zusammendrechseln von Infos löst unweigerliche Rückschlüsse auf das Vertrauenverhältnis zwischen Tochter und Eltern aus. Das ist meiner Meinung nach der Sache nicht dienlich.

Wann Manuela das mit der Schwangerschaft, das mit den Problemen mit ihrem Freund und das mit der Vergewaltigung gesagt hat, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Eine verantwortungsbewusste Tante hätte Manuela an der Hand genommen und gesagt: wir klären ab, ob Du schwanger bist. Und wenn Du mit Deinen Eltern nicht darüber sprechen kannst, dann zahle ich die Arztkosten und sie erfahren nichts davon.

Wenn die Tante so gehandelt hätte, hätte man in dem RTL Bericht gar nicht mehr über die Schwangerschaft reden müssen, denn ganz offensichtlich lag diese ja nicht vor.

So entstand aber das Bild einer Manuela, die von einem wesentlich älteren Mann schwanger ist, die Probleme mit diesem Mann hat, die Tabletten genommen und viel über den Tod geredet hat, die vergewaltigt wurde, die mit ihren Eltern nicht reden konnte.

Und nun sucht man nach dem großen Unbekannten, einem inzwischen ca. 60 Jahre alten Mann, der Manuela erst geschwängert und dann erschlagen hat. Und im Dorf tratscht man, dass es sich um einen Franzosen handelt.

Dabei war es vielleicht ganz anders.

Und wenn es Fernsehsendern um etwas anderes als Einschaltquoten und Effekthascherei geht, dann sollten sie sich an Fakten halten und nur über Fakten informieren. Finde ich jedenfalls. Schließlich geht es hier um einen ganz scheußlichen Mord.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 11:38
@Ingrid1
@StreuGut
Die Gefahr, dass übel geschnitten wurde, besteht natürlich auch. Ich frage mich, ob den Angehörigen vorher nicht gezeigt wird, was der Öffentlichkeit dann präsentiert wird. Egal was oder wer dafür verantwortlich ist, Tatsache ist nun mal, dass die Tante nicht positiv herüberkommt.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 11:57
@Robin76

Ich weiß auch nicht, ob den Angehörigen vorher das Video gezeigt wurde. Wahrscheinlich aber eher nicht, denn das Video verwirrt.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 11:58
Ok, dann wird sie mit dir sicherlich nicht über ihre Schwangerschaft oder den dazugehörigen Papa gesprochen haben.
Was ist denn mit ihrem 9 Jahre älteren Freund, der bei xy genannt wurde?
Auf der Morfallseite von Manuela in Facebook wurde obiger Beitrag eingestellt. Ich habe mir XY nochmals angesehen, habe aber diesbezüglich nichts gehört. Hat jemand anderer in diese Richtung etwas mitbekommen.
Wenn nicht, wie kommt diese Userin auf diesen 9 Jahre älteren Freund? Und wie kommt diese Userin darauf, dass er aus dem Nachbardorf gewesen sein soll, dass man seinen Namen kenne und die Freundin das bestätigt habe.?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 12:00
@Ingrid1
Ja, sehr verwirrend. Aber das kennen wir auch von Sendungen wie "Schwiegertochter gesucht". Da wurde teilweise so geschnitten, dass die Mitwirkenden danach das Gespött der ganzen Stadt waren.

Aber vielleicht steckt ja kein "Schnitt" dahinter, sondern eine Tante, die mit ihrem Gewissen kämpft?


1x zitiertmelden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 12:42
@Robin76

Hmmm. Ich weiß nicht so recht. Eine Tante, die mit ihrem Gewissen kämpft?

Im Grunde hat man in dem Beitrag nichts über Manuela erfahren. Die Aussage des Vaters habe ich inhaltlich nicht verstanden. Die Mutter mit ihrer Aussage, warum Manuela nachmittags gegangen ist!?! Die Tante sehr beherrscht, aber nicht nachvollziehbar. Lediglich die kleine Schwester wirkte auf mich natürlich.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 13:16
@Ingrid1
Die kleine Schwester wirkte wahrscheinlich so natürlich weil zu der zeit des Mordes kaum etwas mitbekommen hat, sie ist jetzt eben nicht befangen wie der Rest der Familie


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 13:19
@tenbells

Ja, das mag sein. Der Rest der Familie fragt sich wahrscheinlich noch immer, ob er dieses Verbrechen vielleicht doch hätte verhindern können.


1x zitiertmelden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 14:14
Zitat von Ingrid1Ingrid1 schrieb:Ja, das mag sein. Der Rest der Familie fragt sich wahrscheinlich noch immer, ob er dieses Verbrechen vielleicht doch hätte verhindern können.
Oder ob sie es zumindest aufklären hätten können. Jetzt ist natürlich schon etwas spät, wer weiß wo sich der Verdächtige mittlerweile aufhält?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 15:10
Der Mord passierte im Juli 1995. Jetzt haben wir 2015. Was verjährt nach 20 Jahren? Mord nicht. Aber wie sieht es mit Vergewaltigung aus?


2x zitiertmelden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 15:17
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Der Mord passierte im Juli 1995. Jetzt haben wir 2015. Was verjährt nach 20 Jahren? Mord nicht. Aber wie sieht es mit Vergewaltigung aus?
Evtl. hängt die Öffentlichkeitskampagne ja nicht mit irgendeiner Deadline zusammen, sondern eher damit dass die jüngere Schwester Druck aufgebaut hat? Sie dürfte in dem ganzen Beziehungsgeflecht relativ unbelastet sein und hat sich vielleicht jetzt, mit einer gewissen geistigen Reife entschlossen, wieder Bewegung in den Fall zu bringen?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 15:21
@KonradTönz
Ja, kannst du Recht haben. Die Schwester sagte sich vielleicht. Jetzt sind bereits 20 Jahre vergangen und wir wissen immer noch nicht, wer meiner Schwester das angetan hat. Jetzt oder nie. Ja, mit Sicherheit wird das auch so gewesen sein.

Aber mich stößt einfach die Vergewaltigung so sehr auf. Zuerst hatte sie einen Freund mit dem es Probleme gab und die Tante sollte mit den Eltern über die SS reden und dann handelt es sich plötzlich um eine Vergewaltigung.

War sie nun von ihrem Freund schwanger oder von einem Vergewaltiger. Oder ist irgendwer zu dem Entschluß gekommen, dass die Familie besser dasteht, wenn das 15-jährige Mädel schwanger durch Vergewaltigung war anstatt durch ein Verhältnis mit einem reiferen Mann? Man kommt in diesem Fall schon auf die seltsamsten Gedanken. Zudem könnte dem Herrn wegen der Vergewaltigung gar nichts mehr passieren. Schließlich konnte so eine, genau wie eine SS, nie nachgewiesen werden. Deshalb steht hier nur die Aussage der Tante gegen diesen Herrn im Raum und die kann eine Vergewaltigung nicht beweisen. Man könnte diesem Herrn jedoch durch DNA auf den Kleidungsstücken von Manuela beweisen, dass er mit ihr in Kontakt stand und höchstwahrscheinlich auch ihr Mörder war.


1x verlinktmelden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 15:40
Manuela muss sich mit der Person an einem Ort getroffen haben, wo sie nicht gesehen wurden. Entweder im Wald oder in einer Wohnung/Haus. Wenn man es jetzt genau nimmt, so könnte das Paar auch durch eine weibliche Person überrascht worden sein, die in ihrer Wut und Enttäuschung Manuela etwas auf den Kopf geschlagen hat und sie sofort tot war. In ihrer Verzweiflung brachte das Paar miteinander die Leiche weg. Wenn es sich bei dem Stofffetzen um keinen Fetzen zum Händeabwischen gehandelt hat, würde das auch erklären, weshalb diesen Stoff niemand erkannt haben will.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 16:44
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Eine Tante, die mit ihrem Gewissen kämpft
klingt wie der titel eines rtl-fernsehfilms. vl gibts den wirklich als follow up zur "reportage"!

da stimmt eigentlich gar nichts. man kann es drehen und wenden wie man will, man kommt auf keine zufriedenstellende erklärung warum und wie.
sollte die tante diese geschichte zugunsten rtls wirklich erfunden haben und sich somit "opfern" um den fall nochmal öffentlich in bewegung zu setzen? ich sehe keinen grund dafür, außer es wird wieder auf ominöse mitwisser spekuliert, die zuletzt bei den fällen auf allmy gehäuft in erscheinung getreten sind.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Der Mord passierte im Juli 1995. Jetzt haben wir 2015. Was verjährt nach 20 Jahren? Mord nicht. Aber wie sieht es mit Vergewaltigung aus?
damit wären wir wieder bei der verjährung. und da ist mittlerweile alles verjährt außer mord. also auch ein eventueller totschlag!


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 17:42
Totschlag ist schon verjährt.


1x zitiertmelden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 17:54
Zitat von itfcitfc schrieb:Totschlag ist schon verjährt.
das hab ich doch gesagt! ;)


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 18:19
Was mich jetzt eigentlich auch interessiert hätte, ob die Tante in der Nähe wohnte? Manuela scheint ja zu ihr mehr Vertrauen gehabt zu haben als zu ihren Eltern. Vielleicht hatte die Tante ja eine lockerere, modernere Lebenseinstellung als die Eltern und Manuela holte sich öfters bei intimeren Fragen bei ihr Rat.

Aber trotzdem kann ich diese Vergewaltigung nicht einordnen. Solle sie von einem Vergewaltiger schwanger gewesen sein, so dürfte sie diesen nicht angerufen haben und sich mit ihm getroffen haben. Irgendetwas stinkt einfach zum Himmel.

Irgendwer log oder lügt oder bringt ganz einfach etwas gehörig durcheinander.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

13.11.2015 um 18:32
Hätte man so eine Vergewaltigung nicht noch vorher einer Freundin anvertraut, bevor man die Familie infomiert? Komisch, dass nur die Tante davon weiß und nicht mal eine Freundin dazu etwas sagen kann.


melden