Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

496 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 1995, Pforzheim, Bab 8

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

04.12.2016 um 22:00
Die Tante ist seltsam. Selbst wenn mich niemand danach fragt, eine Schwangerschaft bei einer 15jährigen ist eine so außerordentliche Sache das ist das erste was ich sage wenn die Polizei mich befragt.

Wenn sie aber jemanden ihr nahestehendes Schützen will warum erzählt sie es dann heute.

Das Aussageverhalten der Tante ergibt keinen Sinn.


melden
Anzeige

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 14:21
Hallo,
Habe den Fall jetzt nur entdeckt, da er durch Eure Beträge wieder nach oben gerutscht ist.
Ich selbst bin nur 7 Kilometer entfernt von Nöttingen aufgewachsen und habe von dem Fall noch nie etwas gehört, dabei war ich 1995 ca. in dem selben Alter wie Manuela. Ich hatte sogar Klassenkameraden aus Nöttingen. Unglaublich!
Ich wollte noch fragen, ob es zu den Punkt 12 Folgen einen Link gibt oder wo ich die finden kann.
Ansonsten ist mir beim Durchlesen noch eingefallen, dass es doch auch, trotz der ganzen seltsamen Begleitumstände auch ein Zufallsopfer gewesen sein könnte. Irgend ein Autofahrer hat sie gesehen und sie ins Auto gezerrt.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 16:03
Tattag 5.07.1995
Fundtag der Leiche 25.07.1995

Nach 20 Tagen Verwesungsprozess ist der tote Körper noch nicht skelettiert, eine Schwangerschaft hätte also durch die Obduktion festgestellt werden können/sollen/müssen. Das wurde sie aber nicht. Nun kann man sich entscheiden, wem man glauben möchte: Der Tante oder der/dem Rechtsmediziner/in.
Warum im Obduktionsbericht nicht vermerkt ist, dass Manuela schwanger war, ist unklar.
http://rtlnext.rtl.de/cms/20-jahre-nach-dem-mord-an-manuela-15-findet-ein-profiler-neue-spuren-2499892.html


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 17:54
@radimon
Der Profiler im Bericht geht ebenfalls von einer Bezirhungstat aus. Hierzu nennt er aus seiner Sicht markante Hinweise. Z.B. Wie sie getötet würde, durch stumpfe Gewalteinwirkung auf den Kopf. Es liegt wohl auch kein Sexualdelikt vor.

Wirklich komisch finde ich, dass Du davon noch nichts gehört hast obwohl Du in der Nachbarschaft wohnst.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 18:25
Schnaki schrieb: Es liegt wohl auch kein Sexualdelikt vor.
Jetzt bin ich echt platt. Wie kann man das denn feststellen, wenn sie skelettiert gefunden wurde? Schwangerschaft konnte man nicht mehr fesstellen, dass es kein Sexualdelikt war, aber schon?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 19:03
@inextenso
Ich bin kein Experte, aber aufgrund des Sommermonats Juli und der damaligen Temperaturen kann der Verwesungsprozess doch sehr viel schneller von statten gehen als bspw im Herbst oder Winter. Ebenso kommt es doch auf dem Ort selbst an, den Untergrund und die Gegebenheiten an sich. Hat es viel geregnet o.ä.
Eine Skeletttierung, da stimme ich dir zu, sollte nicht so schnell passieren können, aber vielleicht so weit fortgeschritten, dass man einen Sexualdelikt nicht mehr nachweisen kann.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 19:03
@Frau.N.Zimmer
Da hast Du natürlich vollkommen recht. Ich habe mich auch auf den Bericht von Herrn Petermann bezogen. Hätte ich das mal lieber dazu geschrieben...


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 19:06
@Schnaki

Das ist doch nicht deine Schuld, wenn die ständig ne neue Ausgangslage haben. Ich wollte keineswegs Dich kritisieren.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 19:34
vielleicht ist man auf eine mögliche (baby) schwangerschaft gekommen ,wegen ihren schlüsselbund ?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 19:41
zweiter schrieb:vielleicht ist man auf eine mögliche (baby) schwangerschaft gekommen ,wegen ihren schlüsselbund ?
Nein, nicht wegen dem Schlüsselbund. Manuela R. soll sich ihrer Tante anvertraut haben. Aber da diese in den 20 Jahren nie danach gefragt wurde, hielt sie es auch nicht für notwendig den Ermittlern davon zu berichten.

Weshalb der Tante das nun plötzlich eingefallen ist, wissen wir nicht. Sie hat sich mit diesem langen Schweigen auf jeden Fall nichts Gutes getan, weil ihr Verhalten kaum jemand nachvollziehen kann. Schlimmstenfalls könnte sie sich in den Ruf bringen, von jemandem, der ihr persönlich sehr am Herzen liegt, abzulenken. Aber es wird sich klären.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 20:08
@zweiter
Das glaube ich nicht, damals waren diese Anhänger total angesagt ... man hat die überall erhalten und auch auf Festen am Losstand bekommen zum Beispiel ... glaube nicht, dass das irgendwas zu bedeuten hat.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 20:15
@Schnaki
ja das stimmt,kann mich dran erinnern ,das es hipp war einen schnuller zu tragen,nur war das nicht früher ?
naj ,egal ,meinte auch nur das es vielleicht auf ein baby hindeuten könnte .
entweder weil sie das baby war,oder weil sie eins bekam.

als babysitter hat sie nicht gejobbt,oder ist da was bekannt ?


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 20:19
@zweiter
Hm kann sein allerdings sieht es für mich so aus wie ein Schlüssel, das jedes Kind mal benutzen könnte ... also nicht unbedingt Manuela zugeordnet, nur Spekulation natürlich... wer weiß wie lange der Anhänger da schon dran war. Ich habe auch solche Schlüssel an denen schon jahrelang der gleiche Anhänger ist ..


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 20:26
@Schnaki
der anhänger sieht für mich jetzt nicht alt ,oder abgenutzt aus ,von daher könnte er auch erst kurz dran sein.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

05.12.2016 um 21:32
@radimon
Du hast völlig recht, über die Witterungsbedingungen am Fundort wissen wir nichts und können diesbezüglich nur mutmaßen. Ich bin ein bischen erstaunt, dass nach 20 Tagen Liegezeit kein Gewebe mehr vorhanden sein soll. Aber mir ging es auch eher um die Aussage, dass im Obduktionsbericht nichts über eine Schwangerschaft vermerkt war. Ich gehe davon aus, dass diese, wäre sie an der Toten noch feststellbar gewesen, auch vom Pathologen bemerkt worden wäre. Will heißen, entweder der Zustand der Leiche hat dies nicht mehr erlaubt oder aber das Mädchen war nicht schwanger.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

06.12.2016 um 12:14
@inextenso
Ja sehe ich auch so.
Ich denke, dass sie nur dachte, schwanger zu sein. Vielleicht war sie länger überfällig und hat aber noch keinen Schwangerschaftstest gemacht.
Oder sie hat, wie auch schon hier von einigen vermutet, einfach gesagt, sie wäre schwanger, um auf irgend jemanden Druck auszuüben.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

30.12.2016 um 20:50
Die Tante ist für mich unglaubwürdig.
Ich will nicht sagen, dass Manuela nicht hätte schwanger sein können. Aber sowas vergisst man nicht, wenn eine 15jährige gesteht schwanger zu sein.
Kennt man die Lebensumstände der Tante?
Hatte sie zur Zeit der mutmaßlichen Affäre Manuelas einen Freund/ Mann?
Vielleicht war er der Vater des ungeborenen Kindes, wenn es das Kind denn gab.
Vielleicht hat Manuelas Tante den Mann auch nur gekannt, ohne dass sie eine Beziehung zu ihm hatte. Manuela hoffte sich aber durch die Einweihung der Tante diesen Mann unter Druck zu setzen.
Teenager können eine sehr romantisierte Vorstellung von der Liebe haben.
Eventuell dachte sie, wenn sie ihn nur genug ermutigte/ unter Druck setzte würde er zu der Beziehung zu ihr stehen.
Frei nach dem Motto, Du musst um deine große Liebe kämpfen.
Auch dass der Tante nach über 20 Jahre plötzlich ein Name einfällt, finde ich gelinde gesagt merkwürdig.


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

31.12.2016 um 01:59
@MilkandHoney

nicht vergessen, die beiträge wurden von rtl produziert...!


melden

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

31.12.2016 um 06:59
@osttimor
Ganz aus der Luft gesogen, wird sich das mit dem Kind und der Tante, die 20 Jahre geschwiegen hat, wohl nicht haben. Die Tante muss ja bereit gewesen sein, vor laufender Kamera davon zu erzählen. Selbst wenn etwas noch geschnitten wurde, kommt das lange Schweigen der Tante einfach nicht gut rüber.


melden
Anzeige

Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995

31.12.2016 um 08:17
@osttimor
Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder sind Schwangerschaft und Name frei erfunden. Dann würde es mich allerdings wundern, dass die Eltern nicht einschreiten. Denn wer möchte schon, dass der Name der verstorbenen Tochter in den Schmutz gezogen wird?
Oder es entpricht der Wahrheit, zumindest soweit es der Kenntnisstand der Tante zulässt. Dann stellt sich die Frage warum sie 20 Jahre lang geschwiegen hat.
Vergessen, kann ich einfach nicht gelten lassen. Nur wenn sie dement ist und das scheint sie nicht zu sein.

Welche Frage sich mir stellt ist, könnte man das Schwangerschaftshormon HCG nach der Liegezeit der Leiche noch feststellen?
Leider finde ich hierzu keine Infos. Nur dieses hier.
Nach einer Fehlgeburt lässt sich das HCG noch durchschnittlich noch 19 Tage, maximal fünf Wochen im Blut nachweisen. Nach einem Schwangerschaftsabbruch fällt der HCG-Spiegel durchschnittlich nach 30 Tagen, maximal nach neun Wochen unter die Nachweisgrenze.
Könnte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen die, wenn sie den existierte, Schwangerschaft verschwiegen haben?
Interessant wäre auch zu wissen wie lange die Schwangerschaft bestand. Am Beginn einer solchen ist der HCG Wert noch niedrig und steigt erst mit der Zeit.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden