Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

210 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mannheim, Wasserturm, Christi Himmelfahrt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 03:09
Zitat von shorelineshoreline schrieb:Für mich wäre hier jetzt noch eine Frage von elementarer Wichtigkeit:
Wie viele Kassenautomaten gibt es?
Es gibt drei Kassenautomaten. Zwei in Treppenhäusern. Und noch einen etwas versteckt nahe des Rosengarten-Zugangs. Der wird wohl nicht so viel benutzt. Weil in einer Ecke und die meisten Leute ja eben durch die Treppenhäuser zurückkommen und dann an einem Automat vorbeikommen und den nutzen.
Zitat von shorelineshoreline schrieb:Bei nur einem Kassenautomaten hätte der flüchtige Fahrer schließlich vor oder nach dem Unfall sein Ticket bezahlen müssen und wäre somit von der Kamera erfasst worden
Es gibt wohl auch Dauerparker mit Zeitkarten die nicht zum Automat müssen (denke ich mir). Aber das soll jetzt nichts heißen. Also dass so jmd verdächtig wäre zB.
Zitat von stefan33stefan33 schrieb:Was macht das auf dich für einen Eindruck?
Könnte das der Aufprallort des Kopfes sein?
Wenn es sonst, z.B. auf dem Parkdeck keine Blutflecken gibt, ist ein Autounfall unwahrscheinlich.
Man muss erst mal sagen, dass diese Flecken ganz klein sind, sie wirken wie welche von Nasenbluten. Also tropfenförmig. Nur einer ist etwas flächiger aber immer noch klein. Es kann selbstverständlich von jemand anders stammen. Der Vorfall ist schon vier Wochen her.
Sie wirken definitiv nicht wie ein Blutfleck nach einem heftigen Aufprall gegen die Wand.
Zitat von stefan33stefan33 schrieb:Das ist doch seltsam.
Die Polizei wird sich das doch nicht ausgedacht haben.
Wie könnte man das erklären?
Das ist wirklich seltsam, und das ist eigentlich auch die kardinale Frage, welche zweite Kamera das sein soll. Ich hab es mir auch heute noch einmal angesehen, auch an dem anderen Treppenhaus.
Es gibt keine Kamera, an keinem der beiden Treppenhäuser, die eine Türe von außen "beobachtet".
Es gibt bei allen Türen Kameras in der Nähe, die aber nach den Gesetzen der Optik die jeweilige Türe nicht mitfilmen können. An dem anderen Treppenhaus sind sie etwa 25m entfernt und zielen nicht auf das Treppenhaus. Auch im Seitenwinkel dürfte die Türe nicht drauf sein, das halte ich für sicher. An dem Treppenhaus mit dem Aufzug guckt die Kamera in die der Türe entgegengesetzt Richtung.
Die Kameras sind große, klotzige Apparate in dem Parkhaus, keine kleinen versteckten Fischaugen oder sowas. Man kann sie nicht übersehen, wenn man danach Ausschau hält.
Wenn auf einer dieser Kameras was drauf ist, müsste dre Mann von der Türe aus noch mindestens 10 Meter ins Sichtfeld gelaufen/getaumelt sein.
Die Tür-Überwachung könne diese Kameras mMn aber nicht leisten.

Es ist wirklich nicht nachvollziehbar wie der Satz gemeint sein soll:
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Um 11.21 Uhr, also fast eineinhalb Stunden später, erscheint er auf dem Bild einer zweiten Kamera, die die Tür vom Treppenhaus zum Parkdeck im zweiten Untergeschoss zeigt.
Die Kamera gibt es nicht, oder sie ist so versteckt, dass zumindest ich sie nicht sehe. Die anderen Kameras im Treppen- und im Parkhaus und auch in den Ausfahrten, sind aber alle vom selben Typ und wie gesagt recht klotzig.
Wie gesagt sind sie auch nur an Stellen positioniert die für die Abrechnung von Bedeutung sind, also den Automaten und auch an einigen Gabelungen im Parkhaus, so dass man erkennt welches Fahrzeug wohin fährt.
Es gibt keine Kamera die eine Eingangstüre bewacht, ohne dass daneben ein Automat stünde und beide Treppenhaus-Automaten sind im 1.UG.
Es ist mir ein Rätsel, wie diese Aussage zu verstehen ist.
Ich fände es interessant ob der Redakteur des Mannheimer Morgen, auf den sich auch die anderen Zeitungen beziehen, da einen anderen Text verkürzt hat oder ob er das Filmmaterial sichten konnte.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 03:22
Zitat von zuckertassezuckertasse schrieb:Welches Szenario findest Du denn nach deinen Vor-Ort-Eindrücken mittlerweile am wahrscheinlichsten
Ich weiss es nicht. Ich bin da kein Experte. Die relativ geringe Höhe der Treppenhäuser irritiert, besonders der Treppen zum zweiten UG (die sind kürzer, weniger tief) wenn man sie mit der schweren Verletzung in Einklang bringen möchte. Dann müsste der junge Mann sich gar nicht geschützt haben beim Fall, was man ja normalerweise instinktiv macht.

Fahrerflucht halte ich für möglich. Ein Schlägerei oder etwas der Art auch, aber mit geringerer Wahrscheinlichkeit. An einem Feiertag-Vormittag ist das eher unwahrscheinlich. Sowas passiert meist Freitag oder Samstag nach Mitternacht. Aber möglich auch das.

Wichtig wäre ja auch in Erfahrung zu bringen, wie stark er wohl geblutet hat. Bei einem Sturz, müsste dann ja wohl an der Aufprallstelle Blut zu finden sein. Bei einem Autounfall wäre das Blut aber an dem Auto.
Da ich kein Mediziner bin und keine Erfahrung im Rettungswesen habe, weiß ich aber nicht ob bei so einem Schädel-Basis-Bruch äußere Verletzungen und blutende Wunden zu erwarten sind.


1x zitiertmelden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 06:18
@z3001x
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Die relativ geringe Höhe der Treppenhäuser irritiert, besonders der Treppen zum zweiten UG (die sind kürzer, weniger tief) wenn man sie mit der schweren Verletzung in Einklang bringen möchte. Dann müsste der junge Mann sich gar nicht geschützt haben beim Fall, was man ja normalerweise instinktiv macht.
Das kann eben gerade dazu verleiten, dass man sich nicht schützt, vorsieht etc. Ich bin peinlicherweise einmal auf einer vierstufigen Treppe gestürzt, und bin mit voller Wucht gegen die Wand geprallt, da das Treppenhaus sehr eng war. Folge: Nasenbruch. Wäre das Treppenhaus nicht so eng gewesen, wäre vermutlich ausser einer leichten Prellung nichts passiert. So sind es die individuellen Umstände, die einen grossen Unterschied machen können.

Eine Schädelbasisfraktur geht oft, aber nicht immer, mit dem Ausfluss von Blut oder gar Liquor einher. Wikipedia: Schädelbasisbruch

Alles in allem tendiere ich derzeit tatsächlich zu einem unglücklich verlaufenen Sturz. Ich denke eine Fremdeinwirkung hätte das Opfer irgendwie kund getan. Er hatte aber vielleicht keine Lust, lang und breit zu erzählen, wie "dämlich er gestürzt war" (so fühlte ich mich damals).


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 21:35
Ich denke auch, es war ein Unfall.
Sonst hätte er nicht "viel" sondern "Schlägerei" "Angriff" oder ähnliches aufgeschrieben.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 21:45
Weiß man eigentlich ob die familie eine web-site über diesen fall eröffnet hat; oder bekannte von ihm ?
Den namen bekommt man ja nirgendwo heraus.
Und vom sog. Diskussionsleiter erfährt man gar nichts..alles sehr mau.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

14.06.2015 um 21:46
Es könnte auch sein, dass er sich an das Geschehen im Parkhaus gar nicht erinnert und bei der Frage, was passiert ist, an den vorigen Abend oder sogar die ganze letzte Woche dachte.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 14:59
Hallo stefan, das ist eine sehr interessante Theorie, sehr plausibel muss ich sagen.
Es kann echt sein dass das "viel" sich gar nicht auf den Vormittag bezog...
Wie schon z3001x es erwähnt hat kann man sich bei der Höhe und Länge der Treppen sich nicht fatal verletzen, jedenfalls nicht ohne Absicht.
Unfall im Treppenhaus kann, falls ich nichts verpsast habe, auf 2 Arten geschehen:
1. Man rutsch aus und rollt runter. Da wir keine Treppen haben wie in Prag haben und stattdessen sie nur 5 Meter lang sind kann man das ausschließen. Ein Junger Mann wie er würde lachend aufstehen und vielleicht ein paar Kratzer abbekommen.
2. Man rutsch aus und schläg mit dem Schädel gegen die Wand (oder was hartes). Das könnte tödlich enden, erklärt aber nicht die Verletztungen an den Armen und Beinen. Man muss schon einiges mitgenommen haben um Hämatome an den Armen und Beinen zu bekommen, jedenfalls nicht beim runterrollen.
Autounfall im Parkhaus ist auch unwahrscheinlig. Wer fährt so schnell im Parkhaus und trifft jemand ohne blind zu sein?
Das Gelände dürfte um die Uhrzeit leer sein, beim Kurven fährt man hoffentlich auch nicht mit 80.
Ich bleibe also weiterhin bei meiner Theorie es handle sich um eine Gewalttat. Vielleicht sogar eine Attentat..


1x zitiertmelden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:04
@z3001x
Ich finde falls die Presse schon mit den Fakten übers Parkhaus reden, dann wohl auch wahrscheinlich über den Verlauf...


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:09
Ich meinte Lügen*


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:16
@z3001x

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage 12.06.2015 um 23:10

"@X-Aequitas
@aero
Ich lade ein Video dazu hoch wo man das ganze Treppenhaus sieht und auch die Kameras. Das ist meist besser als 1000 Worte. Dauert aber noch etwas..."


Würde mich auch interessieren, wenn´s ein vid. dazu gäbe.
(Mit respekt und anerkennung für die mühen die du dir für diesen thread machst)


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:21
@azure 15:04
Aber in der presse wird auch nur gemutmaßt. In jeder zeitung steht´s dann wieder etwas anders.
Über den verlauf sind die medien im moment auch nicht viel schlauer als die polizei..bzw, die medien können auch nur das weitergeben was sie von der polizei erfahren.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:31
@aero
Ich bin mit dem Video nicht zufrieden, und wollte es eigentlich schneiden, außerdem Audio raus. Bin ich nicht zu gekommen.
Ein anderes Problem ist, dass ich davon ausgegangen bin, dass das "richtige" Treppenhaus, das mit dem Fahrstuhl ist. Weil das anders, als das andere, eine Cam im 2 UG vor der Türe hat (nur dass die in die falsche Richtung guckt). Außerdem passt auf das die Beschreibung "verwinkelt" besser. Und es ist näher am Rosengarten dran (dachte so hies es in der Detailbeschreibung).
Möglicherweise ist das "richtige" aber doch das aus der Zeitung, das näher an den Planken (Fußgängerzone) ist.
Die Detailbeschreibung lautete, es sei das nächste auf der Rosengartenseite nahe der Planken.

Letztendlich sind die wichtigsten Eigenschaften bei beiden gleich, also nur eine Cam im 1. UG, Treppe ins 2.UG zweigeteilt, Treppen ins 2. UG nicht sehr hoch. Und bei beiden keine Cam die die 2. UG-Tür wirklich bewacht.
Bei beiden Cams in der Nähe.
Der Unterschied ist der Winkel des Treppenabsatzes, das ist bei dem Fahrstuhltreppenhaus 90°, bei dem Planken-Treppenhaus 180°. Bevor ich ein Video rein stell muss ich wissen ob es wirklich das richtige Treppenhaus zeigt. Dazu hab ich vorhin zwei emails geschrieben, warte auf Antwort. Evtl weiss @azure das ja sicherer als ich.


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:39
Zitat von azureazure schrieb:Autounfall im Parkhaus ist auch unwahrscheinlig. Wer fährt so schnell im Parkhaus und trifft jemand ohne blind zu sein?
Fand es teilweise ungewöhnlich schnell für ein Parkhaus wie die Leute in die Ausfahrt reinbrettern. Ist auch recht grosszügig breit die Fahrbahn für Parkhäuser, und dann noich der Umstand, dass die Treppenhaustür direkt an der Ausfahrt rauskommt.
Zitat von azureazure schrieb:Ich bleibe also weiterhin bei meiner Theorie es handle sich um eine Gewalttat. Vielleicht sogar eine Attentat..
Hat dein Bekannter oder Freund eigentlich in Mannheim übernachtet? Sonst hätte er ja abends von MA nach HD mit der Bahn müssen und morgens gleich wieder zurück. Recht aufwendig und aufwendiger als das Auto gar nicht zu verwenden. Und bei einem Anschlag der Täter ihm folgen müssen, oder wissen wann er kommt.
Wenn er in MA übernachtet hat, wär es einfacher mit dem folgen/auflauern. Und auch nachvollziehbarer, warum er das Auto verwendet hat.

Weisst Du wo sein Auto geparkt war? Welche Etage und auch wie weit entfernt von den Kassenautomaten bzw wo genau? Dass man weiss, wohin er sich vermutlich begeben wollte, nach dem Bezahlen...


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 15:59
@z3001x
Dankeschön.



@all
Hier habe ich noch etwas gefunden aus dem hervorgeht das die familie offenbar einen zeugenaufruf gestartet hat.
Ganz unten sieht man den link dazu; allerdings wenn ich ihn anklicke spielt die seite iwie. verrückt.
Weiß nicht ob das daran liegt das ich bei fb etc. nicht gemeldet bin.

http://www.rpr1.de/news/525078/was-ist-mit-dem-29-jaehrigen-im-mannheimer-parkhaus-passiert



(Wenn´s den link schon gab, sorry)


1x zitiertmelden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:16
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:Ganz unten sieht man den link dazu; allerdings wenn ich ihn anklicke spielt die seite iwie. verrückt.
Weiß nicht ob das daran liegt das ich bei fb etc. nicht gemeldet bin.
Ich sehe da nur eine Mailanschrift:
Die Polizei geht derzeit von einem Sturz aus, da es kein Motiv für eine Straftat gegeben hätte. Die Eltern möchten trotzdem wissen, was genau passiert sei. Für Hinweise haben sie eine spezielle Mailadresse eingerichtet: ZeugensucheMannheim@web.de.

http://www.rpr1.de/~run/news/525078/was-ist-mit-dem-29-jaehrigen-im-mannheimer-parkhaus-passiert



melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:23
@incl2
Ok..dann ist´s ne´mailadresse. Aber hast du wenigstens mal versucht nachzuschauen ?

Wie gesagt, wenn ich dort anklicke spielt´s plötzlich verrückt.


1x zitiertmelden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:33
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:Ok..dann ist´s ne´mailadresse. Aber hast du wenigstens mal versucht nachzuschauen ?
Ja, dann geht bei mir automatisch ein Fenster zum Mailversand auf...


Spoiler4jdn626u


melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:39
@incl2

Also wenn ich durch den spoiler gewarnt werde dann werde ich mich hüten mit meinen PC kentnissen diese page zu öffnen.
Vllt. ist dieser zbericht dadrüber auch mit vorsicht zu behandeln denn dort sind auch schreibfehler im text.


1x zitiertmelden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:43
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:Also wenn ich durch den spoiler gewarnt werde dann werde ich mich hüten mit meinen PC kentnissen diese page zu öffnen.
Vllt. ist dieser zbericht dadrüber auch mit vorsicht zu behandeln denn dort sind auch schreibfehler im text.
Spoiler habe ich selbst hier eingegeben, das macht man mit
Spoiler....Spoiler und beim zweiten Mal "Spoiler" noch ein / davor....

Da kannst Du ruhig draufklicken. Dahinter verbirgt sich ein Screenshot,
was bei mir angezeigt wird, wenn man auf die Webseite klickt.....



melden

Rätselhafter Vorfall in Tiefgarage

15.06.2015 um 16:46
@incl2
Das können leute machen die da ahnung von haben.


1x zitiertmelden