Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord / Totschlag in Mannheim

8 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Suizid, Eifersucht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Mord / Totschlag in Mannheim

24.10.2020 um 05:31
Hey,
dieser Fall war nicht so publik.Weiß jemand mehr über den Täter? In vielen Beiträgen wird er als krankhaft eifersüchtig beschrieben. Hat ihn diese Eifersucht dazu veranlasst, seine Ex-Freundin zu töten? Er wurde auf Totschlag angeklagt, seht ihr das aber eher als Mord, also als geplante Tat?
Warum wird außerdem nichts Persönliches von ihm veröffentlicht? Kein Nachname zum Beispiel.

https://www.google.se/amp/s/www.presseportal.de/blaulicht/pm/amp/14915/4350969


3x zitiertmelden

Mord / Totschlag in Mannheim

24.10.2020 um 05:32
Was haltet ihr von diesem Fall, besonders vom Täter?


1x zitiertmelden

Mord / Totschlag in Mannheim

24.10.2020 um 07:36
Zitat von ucantsitwithusucantsitwithus schrieb:Was haltet ihr von diesem Fall, besonders vom Täter?
Der Artikel ist ziemlich dürftig. Höre bzw. lese von dem Fall zum ersten Mal.
Zitat von ucantsitwithusucantsitwithus schrieb:Er wurde auf Totschlag angeklagt, seht ihr das aber eher als Mord, also als geplante Tat?
Dann haben sich nicht ausreichend Mordmerkmale finden und begründen lassen - weder auf subjektiver noch auf objektiver Tatbestandsseite.


Ps.

Und selbst wenn es geplant gewesen ist, so muss daraus trotzdem keine Heimtücke als Mordmerkmal resultiert haben bzw. erfüllt gewesen sein. Planung selbst ist kein Mordmerkmal.

Und zu möglichen Beweggründen; Schwer zu sagen, aber Eifersucht beispielsweise ist kein grundsätzlicher niederer Beweggrund und somit auch nicht immer ein Mordmerkmal, da Eifersucht oftmals als menschlich nachvollziehbares Gefühl bzw. Emotion angesehen wird. Erst recht dann, wenn es tatsächlich gute Gründe zur Eifersucht gab.


melden

Mord / Totschlag in Mannheim

24.10.2020 um 07:50
Zitat von ucantsitwithusucantsitwithus schrieb:Warum wird außerdem nichts Persönliches von ihm veröffentlicht? Kein Nachname zum Beispiel.
Aso.
Das hat garantiert mit der Wahrung seiner Persönlichkeitsrechte zu tun. Nicht immer rechtfertigt es die vollständige Identität einer Person bzw eines mutmaßlichen Täters (Beschuldigten, Angeschuldigten, Angeklagten) sowie eines später Verurteilten Preis zu geben. Zur Identität gehört eben auch der vollständige Name.

In vielen Fällen wird nur der Vorname (Blablablubb) und der Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

Beispielsweise: Angeklagter Blablablubb L. zeigte vor Gericht keine Regung.


melden

Mord / Totschlag in Mannheim

24.10.2020 um 08:00
Der Prozess hat gestern begonnen.

Ausführlicher Artikel zur Tat:
https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-rheinau-gema-r-messer-getoetet-ex-freund-balkon-gesprungen-florian-r-totschlag-prozess-start-landgericht-pflegebett-eltern-anklage-taeter-12921868.html
Am 15. August 2019 will Gema R. bei ihrem Ex Florian R. nur ein paar Sachen abholen. Weil ihre Freundin danach nichts mehr von ihr hört, ruft sie die Polizei. Als die Beamten an der Tür von Floran R. klingeln, stürzt er sich vom Balkon und verletzt sich so schwer, dass er lange nicht vernehmungsfähig ist. Die Obduktion ergibt, dass auf Gema R. insgesamt 22 Mal eingestochen worden ist. Ab Freitag (23. Oktober) muss sich ihr 30-jährige Exfreund wegen des Verdacht des Totschlags vor dem Landgericht Mannheim verantworten.
Weitere Einblicke:
https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-mord-prozess-gema-totschlag-gericht-angeklagter-florian-r-aussage-opfer-rollstuhl-bett-gerichtssaal-landgericht-rheinau-90079004.html


melden

Mord / Totschlag in Mannheim

25.10.2020 um 02:36
Zitat von ucantsitwithusucantsitwithus schrieb:Warum wird außerdem nichts Persönliches von ihm veröffentlicht? Kein Nachname zum Beispiel.
Weil er für die Tat und deren Beurteilung in der Öffentlichkeit nicht relevant ist.

Aus dem Link von @SOOMA
Mit einem Messer soll er 22 Mal auf den vorderen Halsbereich seines Opfers eingestochen haben, während er auf ihrem Oberkörper kniete. Daraufhin verstarb Gema R. an Blutverlust.
Das klingt schon sehr heftig und nach einer Menge Wut und Hass. Zudem muß der TV die Leiche dann auch noch einen Tag in der Wohnung gelassen haben.
Als am nächsten Tag die Polizei an seiner Tür klingelte, sprang Florian R. vom Balkon aus dem fünften Stock.
Warum nur Totschlag angeklagt wurde, liegt wohl an den nicht 100% beweisbaren Mordmerkmalen.
Der 29-Jährige habe laut Staatsanwaltschaft Mannheim unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol gestanden haben. Mordmerkmale seien nach dem Ergebnis der Ermittlungen nicht genügend geklärt, um eine Anklage wegen Mordes erheben zu können.
Aber das ist echt schräg...
Laut Mannheimer Morgen wird es bei der Verhandlung ungewöhnlich zugehen. Im Saal soll ein Pflegebett stehen, in dem der Angeklagte bei Bedarf liegen könnte. Der 30-Jährige leidet nach seinem Sprung aus dem 5. Stock immer noch an den Folgen seiner Verletzungen. Falls es Florian R. während der Verhandlung zu viel wird, kann er sich in das Bett zurückziehen.
Habe ich in dieser Form auch noch nie gehört, daß ein Bett im Gerichtssaal vorhanden ist, damit sich ein TV evt hinlegen kann, wenn er nicht mehr in der Lage ist, dem Verfahren im sitzen zu folgen. Dann dürfte er doch evt gar nicht verhandlungsfähig sein ?

In der Verhandlung stellt der TV sich nun als Opfer dar
Schon bei den Angaben zu seiner Person stellt sich Florian R. als Opfer dar. Wie der Mannheimer Morgen berichtet, ist er mit drei Halbgeschwistern in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen. Seine Mutter wäre mit den Kindern überfordert gewesen, sodass Florian R. mehrmals im Heim gelandet sein soll. Zudem lasse ihn ein sexueller Missbrauch als Kind bis heute nicht los. Die weiteren Stationen seines Lebens sind von Drogen, Abhängigkeit und Kriminalität geprägt.

Die Beziehung zu seiner Ex-Freundin beschreibt der Angeklagte vor Gericht als „toxisch“. Nachdem er Gema R. 2017 im Internet kennengelernt hat, ist die Beziehung zunächst sehr gut gelaufen. Doch das Blatt wendet sich schnell: Das Paar hat sich häufig gestritten, Gema R. soll Florian R. gegenüber öfter gewalttätig gewesen sein und ihn mit Sachen beworfen und geschlagen haben. Einige dieser Auseinandersetzungen haben sogar die Polizei auf den Plan gerufen.
Desweiteren kann er sich angeblich an die Tat nicht mehr erinnern, aufgrund von Alkohol und Drogen. Das kann man nun glauben oder auch nicht, sein Selbstmordversuch am nächsten Tag legt aber evt. nahe, daß ihm bewußt wurde, was er gemacht hat und er deswegen nicht weiterleben wollte oder zumindest nicht in den Knast gehen wollte.

https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-mord-prozess-gema-totschlag-gericht-angeklagter-florian-r-aussage-opfer-rollstuhl-bett-gerichtssaal-landgericht-rheinau-90079004.html


1x zitiertmelden

Mord / Totschlag in Mannheim

25.10.2020 um 04:43
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Habe ich in dieser Form auch noch nie gehört, daß ein Bett im Gerichtssaal vorhanden ist, damit sich ein TV evt hinlegen kann, wenn er nicht mehr in der Lage ist, dem Verfahren im sitzen zu folgen.
Könnte das mit irgendwelchen Fristen zu tun haben in denen das Verfahren eröffnet werden muß ?


melden

Mord / Totschlag in Mannheim

25.10.2020 um 05:09
@itfc


Daran hab ich auch schon gedacht, aber er saß ja nicht in U-Haft, deshalb dürfte das eigentlich nicht in Frage kommen. Die Tat fand zwar schon vor über einem Jahr statt, aber er lag ja ewig im KH, somit konnte ja gar keine Anklage vorher erhoben werden. Aber ich bin auch nur Laie...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mordfall der Austauschstudentin Gabriele Z. (20j) aus Litauen
Kriminalfälle, 633 Beiträge, am 25.09.2014 von jimmy82
nasirjones am 06.10.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
633
am 25.09.2014 »
Kriminalfälle: Ehepaar verschwunden - Polizei vermutet Verbrechen
Kriminalfälle, 178 Beiträge, am 22.04.2021 von Blue_Eyes_
Blue_Eyes_ am 12.06.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
178
am 22.04.2021 »
Kriminalfälle: Fünffachmord in Tirol
Kriminalfälle, 827 Beiträge, am 08.01.2021 von sundra
rainer.zufall am 07.10.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 41 42 43 44
827
am 08.01.2021 »
von sundra
Kriminalfälle: Rätselhafter Todesfall in Österreich: Susi Greiner
Kriminalfälle, 337 Beiträge, am 05.06.2021 von AFG97
AxelF am 07.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
337
am 05.06.2021 »
von AFG97
Kriminalfälle: Der mysteriöse Tod des 4-jährigen Jan H.
Kriminalfälle, 106 Beiträge, am 22.04.2021 von Vernon2
JamesRockford am 22.06.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6
106
am 22.04.2021 »