Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Bitte jetzt hier weiter diskutieren
Diskussion: Die mutmaßlichen Taten von Silvio S.
S_C
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

04.10.2015 um 20:56
Bereits seit vergangenen Donnerstagmittag, dem 1. Oktober 2015, wird der vierjähriger Flüchtlingsjunge Mohammed in Berlin vermisst.

xnp6fvxfo6k

Der kleine Mohammed aus Bosnien-Herzegowina wurde zuletzt auf dem Gelände des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in der Turmstraße 21, in Berlin-Moabit gesehen.
Dort soll ihn seine Mutter in der Menschenmenge aus den Augen verloren haben. Seitdem sei der Junge spurlos verschwunden.

Nach einer Anzeige ermittle nun die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes. In der Umgebung der Wohnadresse der Familie in Reinickendorf wurden daraufhin Flugblätter und Aushänge verteilt.

Mohammed war zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einem roten Pullover, weißen Schuhen und einer Jeanshose bekleidet. Der kleine Junge spricht kein Deutsch.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_75669758/fluechtlingsjunge-4-seit-tagen-vermisst.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article205919891/Vierjaehriger-Junge-am-Lageso-als-vermisst-gemeldet.html


melden
Anzeige

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

04.10.2015 um 21:36
Beim Ansehen der TV-Berichte über die Flüchtlingssituation der letzten Zeit habe ich immer wieder gedacht, wie kann man in dem Gewühl seine Kinder im Auge behalten... Mich wundert das jetzt nicht, aber es macht mich sehr betroffen und zeigt mir, dass die Leidtragenden dieser ganzen Misere die Schwächsten, die Kinder, sind.

Ob Verlaufen, Unfall, Verbrechen oder was auch immer, ich hoffe sehr, dass er gefunden wird. :-/


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

04.10.2015 um 21:45
@AveMaria
AveMaria schrieb:Beim Ansehen der TV-Berichte über die Flüchtlingssituation der letzten Zeit habe ich immer wieder gedacht, wie kann man in dem Gewühl seine Kinder im Auge behalten...
Ich habe selber keine kinder.
Aber schon in supermärkten, größeren banken oder behördengebäuden, wo elternteile auch mal abgelenkt sind und die kinder aus langeweile rumlaufen, fällt mir immer wieder auf wie schwer es für die elternteile ist (keine kritik) die kinder unter kontrolle/sichtweite zu behalten.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

04.10.2015 um 21:59
Oh man, hoffentlich findet man den Kleinen wohlbehalten und nicht in irgendeinem Löschwasserteich o.ä.

Dass man Kinder schwer beaufsichtigen kann, besonders in einer großen Menschenmenge, ist wohl war. Leider ist es aber kein gutes Zeichen, wenn ein Kind sich nicht irgendwann bemerkbar macht, durch Weinen zB. und so andere motiviert, die Mama zu suchen...
woist er also hin? abgegriffen? hmmm....
verunfallt...schon eher:(


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

04.10.2015 um 23:15
Oh man, also es müsste ja schon fremden Menschen auffallen wenn ein so kleiner Junge alleine rumirrt. Vor allen Dingen würde man ja wenn man ihn anpricht bemerken das er nicht antwortet, also kein deutsch spricht. Eventuell würde ich so ein Nichtreagieren noch als "Verstörtsein" deuten. Dann geht man doch direkt mit dem Kind zur Polizei oder anderen Behörden.

Ich hoffe das der Kleine wohlbehalten gefunden wird, jetzt hat er es bis hierher geschafft und dann sowas. 😢


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 07:40
Stendal - Potsdam - Berlin - Abstand gut 2 Monate

Ich persönlich kann mir etwas Organisiertes nur sehr schwer vorstellen, aber die räumliche Nähe der vermissten Kinder lässt mich schwanken. 😡 Im Grunde dachte ich schon nach Elias, dass es immer weiter Richtung Berlin geht.

Bitte lass sie den kleinen Mohammed finden, damit dieser Gedanke ausgeschlossen werden kann.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 12:27
Mein Gedanke war auch- schon wieder in dieser Gegend und ich habe gleich an Inga und Elias gedacht!!

Das kann doch alles kein Zufall sein - oder?? Hoffentlich irre ich mich.

Passt ins Schema, leider!


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 16:19
Die nähe zu Elias und Inga schwirrt mir auch etwas im Kopf herum.

Allerdings ist Mohammed rein vom Aussehen betrachtet ganz anders als zu der blonden Inga und dem auch sehr hellen Elias, muß nicht unbedingt was heißen.

Falls hier auch so ein Vermisstenfall draus wird wie bei Inga/Elias weiß ich überhaupt nicht was ich schlimmer finden soll. Einen einzelnen Täter der in so kurzen Abständen solche Taten begeht oder 3 verschiedene Täter.

Ich hoffe ja das der Kleine wohlbehalten gefunden wird.


@kodama Gibt es denn irgendwelche Hinweise auf eine mögliche Abschiebung der Familie? In den Artikeln konnte ich nichts lesen. Aber den Gedanken sollte man im Hinterkopf behalten, eventuell gibt es hier in Deutschland schon Bekannte, Verwandte der Familie.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 16:31
aero schrieb:Ich habe selber keine kinder.
Aber schon in supermärkten, größeren banken oder behördengebäuden, wo elternteile auch mal abgelenkt sind und die kinder aus langeweile rumlaufen, fällt mir immer wieder auf wie schwer es für die elternteile ist (keine kritik) die kinder unter kontrolle/sichtweite zu behalten.
Ja, das ist schwer, ich bin froh, dass meine Kinder beide in dem Alter kleine Angsthasen waren, die mir nicht von der Seite wichen, selbst wenn ich keine Hand frei hatte, um sie festzuhalten. Sehe immer wieder, wie viele Kinder total entdeckungsfreudig sind und angstfrei sich sofort entfernen würden von der Aufsichtsperson, wenn man sie lässt. In einer Menschenmenge solche Kinder beaufsichtigen ist ein Fulltimejob, der dir keine Ablenkung gestattet.

@kodama
So einen Fall hatten wir hier erst kürzlich, da behauptete der Vater, die kleine Tochter sei im Park verschwunden, am Ende kam raus, dass sie bei Verwandten war und man das vorgegeben hat, um der angekündigten Abschiebung zu entgehen. Ich hoffe, das ist hier nicht auch der Fall, zeigt aber natürlich auch die Verzweiflung dieser Menschen.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 17:19
Ratel:

Das Aussehen ist zwar anders,
er macht aber genauso einen zarten Eindruck wie Inga und Elias.

Hoffentlich liege ich falsch, das wäre ja furchtbar, so ca. alle 2-3 Mon. ein "neues" Kind.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 17:35
@kodama
Ja, guter Hinweis, lässt sich ohne nähere Informationen natürlich auch nicht ausschließen. Wir müssen abwarten, ob mehr zu dem Verschwinden des Jungen veröffentlicht wird.

Sollte sich nichts ergeben und auch dieses Kind verschwunden bleiben, kommen die Ermittler aller drei Fälle in extremen Druck. Bin gespannt, was sich in den nächsten Tagen ergibt und hoffe sehr, dass der Kleine doch noch wieder auftaucht.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 17:55
Echt schlimm.....was mir in die Augen sticht sind die Namen o.O

Inga=christlich
Elias=jüdisch
Mohammed=moslemisch

Ich weiß nicht warum....aber irgendwas ist daran nicht kosher.

Irgendwas sagt mir das keines der drei Kinder gefunden wird.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 18:11
@headdymurphy
Inga ist doch eigentlich eher nordisch.. dies Ing..o eburg usw. kommt von einer Germanischen Gottheit.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 18:23
Jupp....da hast du recht, wollte aber nicht germanisch schreiben, vorallem da unsere Ecke ja christlich ist, nachdem die Germanischen Gottheiten aus dem Gedächtnis der Masse verschwunden sind.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 18:38
Ab wann wurde denn gesucht? Vermisst wird der Junge wohl seit dem 01.10.

Ein Zeitungsbericht ist vom 04.10, den anderen kann ich irgendwie nicht mehr öffnen.

Wird sowas nicht normalerweise schneller an die Öffentlichkeit gebracht? Gerade wenn es sich um ein so junges Kind handelt, welches dazu noch in einem fremden Land ist und die Sprache nicht versteht.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 18:43
@schreibblock
Es ist generell so, dass die Polizei auch im Bick hat, der Geschädigte sagt evtl. nicht die ganze Wahrheit.
Das liegt zum Teil wohl auch daran, dass einige Leute den Polizisten die Hucke voll lügen. In meiner Verwandtschaft ist ein Polizeikommissar, der manchmal erzählt, wie selbstsicher und überzeugnd manche Leute auftreten - und dann stellt sich die Gescichte als ganz anders heraus.

Wenn ein Kind vermisst wird, sind die Eltern komplett aufgelöst. Ich kann mir das nicht anders vorstellen.
Aber auch, wenn der andere Gedanke da ist (Die Eltern wissen mehr, als sie sagen), wird sicher von Anfang an akribisch gesucht - und die Sache ernst genommen.
Ich bin überzeugt davon.


melden
Anzeige

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

05.10.2015 um 18:51
@frauzimt
Genau das denke ich auch. Es fällt mir nur immer in den verschieden Fällen auf, dass einige User gleich das schlimmste von den Eltern denken.


melden
670 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge