Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

1.215 Beiträge, Schlüsselwörter: Leiche, Dessau

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 19:45
Sehe ich das richtig, dass es keinen DNA-Treffer in der Datenbank gegeben hat, sondern dass der Tatverdächtige sich gemeldet hat mit der Aussage, es könnte sich seine DNA am Opfer befinden? Das ist auch ungewöhnlich, eine Flucht nach vorne sozusagen.


melden
Anzeige

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 19:52
@nephilimfield
Ja so ist es, wobei mittlerweile erwiesen ist, dass es sich um seine DNA handelt, die gefunden wurde, aber als er sich gemeldet hat, war das nicht klar oder noch nicht kommuniziert worden.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 20:30
Ich bin der Zeit in Dessau unterwegs. Dort wurde grad in Radio gesagt das die Polizeidirektion anhalt süd sich um den Fall kümmern wird. Ost war bisher zuständig. Sie haben keine Gründe für den Wechsel genannt. Aber ich denke es ist wegen der Befangenheit, die weiter oben angesprochen wurde.

Ich hab grad leider keine Quelle, da ich es im Radio gehört habe und noch nicht vernünftig im netz suchen konnte...


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 21:07
@zantahlis
Danke für die Info, im Netz finde ich jetzt auf die Schnelle auch nichts... der Wechsel wird wohl seine Gründe haben, hätte man meiner Meinung nach gleich bei der ersten Befragung machen sollen.

Hier aber noch ein anderer Bericht, über ihre Eltern, die sich bereits in Dessau befinden.
Eltern des Opfers kritisieren Staatsanwaltschaft

Ob es tatsächlich zu einvernehmlichem Sex zwischen dem Paar und Yangjie L. kam, ist laut Polizei fraglich. Was sich an dem Abend tatsächlich abgespielt hat, sollen weitere Ermittlungen ergeben.
Inzwischen haben sich auch die Eltern des Opfers geäußert, die sich seit vergangener Woche in Dessau aufhalten. Sie üben scharfe Kritik an der Informationspolitik der Staatsanwaltschaft, wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet.
Dass die Staatsanwaltschaft die mutmaßliche Schutzbehauptung des Tatverdächtigen in der Öffentlichkeit verbreite, sei entsetzlich, ließen sie über Rudolf Lückmann von der Hochschule Anhalt erklären. Der Professor und Architekt betreut mit einer kleinen Gruppe die Angehörigen in Dessau. Sie alle treibt die Frage um, was wirklich mit Yangjie L. in Dessau geschah.
Quelle: http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/dessau-rosslau-studentin-yangjie-li-mord--6866836.html


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 21:22
Ah...mz-web hat über den Wechsel berichtet.
http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/ermittlungen-polizeidirektion-sued-kuemmert-sich-nun-um-fall-yangjie-li-24118510


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 21:53
@zantahlis, danke für die Info!


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 22:31
Das ist doch auch vollkommen richtig und normal, dass die Ermittlungen nicht von einer Polizeidirektion geführt werden können, die zwar örtlich zuständig wäre, wenn sich in deren Reihen Verwandte eines Tatverdächtigen in federführenden Positionen befinden. Also übernimmt die PD Halle-Süd, was für den Fortgang der Ermittlungen ja keinerlei Nachteil bedeutet.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 22:42
@Hammurapi

Die Frage ist - warum so spät? Seit Montag war ja schon klar, wer der Tatverdächtige war. Und es gibt ja anscheinend schon Gerüchte über Pannen und Verstrickungen.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

25.05.2016 um 22:47
@Hammerstein

Zwei Tage ist für eine Behörde ein ICE. Allein die Poststelle, dann die Abstimmungsprozesse, das Innenministerium mit drin. Zwei Tage ist üblich und für mich okay. An der Sache wird es für die TV und die Ermittlungen doch nichts ändern, ob nun am Montag gewechselt wurde oder am Mittwoch. Eigentlich wechselt doch nur die Aufsicht!


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 01:30
hier http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiqt8vDr_bMAhUF0xoKHfYlCjoQFgglMA...

heißt es
Unter dem neuen schwerwiegenden Verbrechensverdacht gegen das Paar wird jetzt auch der alte Fall wieder aufgerollt. „Das ist eine Routine-Verfahrensweise, dass man sich in solchen Fälle, alle möglicherweise relevanten Beiakten zieht und diese prüft.“
in Bezug auf das verstorbene Kind der beiden.

GUT SO! Mit gerade mal 20 Jahren ein unter unklaren Umständen verstorbenes Kind und der gemeinschaftliche Mord an einer Frau - das ist schon eine beachtliche "Leistung" und ich bin gespannt, was die Ermittlungen ergeben werden.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 11:54
Tatverdächte zogen kurz vor Festnahme angeblich um

http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/mutmassliches-killer-paar-floh-aus-mordwohnung-45971068.bild.html


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 12:11
@Hammerstein
Kannst Du bißchen zitieren oder mit eigenen Worten wiedergeben. Leider hab ich (wie so viele) keinen Zugriff mehr auf diese Seite wegen Werbeblocker.
@Fyra
Fyra schrieb:GUT SO! Mit gerade mal 20 Jahren ein unter unklaren Umständen verstorbenes Kind
Kannst Du etwas über die Todesart des Kindes sagen? Plötzlicher Kindstod? Erstickungstod? Sturz? Ich für meinen Teil weiß gar nichts darüber, allerdings muß es erstmal nichts heißen, denn der Tod eines Kindes kann jeden ereilen und mit 60 oder 70 bekommt man keine Kinder mehr, deshalb ist diese Altersgruppe statistisch als Eltern mit totem Baby sehr selten betroffen ;o))
Aber mit gerade mal 20 schon 2 (bzw. 3) Kinder zu haben - ist heutzutage auch nicht ganz häufig.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 12:50
Hier in der Presse stand das Kind kam kollabiert in die Klinik Dessau alten , wo wohl
Alles versucht wurde es zu retten . Nach dem tod des Kindes vermerkte der Arzt keine natürliche Todes Ursache worauf die Kripo eingeschaltet wurde . Des Weiteren stand dort es konnte wohl nichts bewiesen werden
Oder so ähnlich .


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 13:39
@Hopp0404
@StreuGut
Das Kind (4 Monate) sei laut Eltern "kollabiert", 1 Stunde nach Einlieferung starb es. Schon sehr seltsam, wie soll ein 4 Monate altes Kind kollabieren, das kann noch nicht mal aufrecht sitzen. Hat es zuwenig zu Trinken bekommen, hatte es Fieber, hatte es angeborene Erkrankungen? Dass der Arzt von Anfang an Zweifel an einem natürlichen Tod hatte, gibt zu Denken. Gut, dass dieser Fall von neuen Ermittlern (die nicht befangen sind) nochmals aufgerollt wird.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 13:56
@StreuGut

Andere waren schneller mit dem antworten ;-)

Ich möchte aber klarstellen, dass ich den Tod des Kindes nicht in Verbindung bringe mit dem Alter der Eltern. Ich finde nur "beachtlich" was die beiden schon so erlebt haben mit 20...Kind verloren, einen Mord begangen...das war eher sarkastisch gemeint und ja, durch die Hintertüre wollte ich sagen, dass ich es für möglich halte, dass der Arzt recht hatte mit seinem Verdacht eines unnatürlichen Todes - das junge Paar ist offensichtlich nicht von schlechten Eltern ;-)


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 18:42
@Fyra

Dazu kommen noch Brandstiftung und Körperverletzung (jedenfalls bei dem Mann) - ich will keinen auf Vermutung schuldig sprechen, aber das sieht schon verdammt übel aus, das mit dem Kind; und das mit der Studentin sowieso, dass da noch ein anderer Täter in Frage kommt, das halte ich fast für ausgeschlossen.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 19:26
Schwere Vorwürfe gegen Staatsanwaltschaft

http://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/audio-79028.html


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 19:27
Und da stinkt's auch schon hinten und vorne:

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/ermittlungen-wegen-dienstgeheimnissen-mord-chinesin-100.html


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 19:36
Und noch ein Link:

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/faktencheck-gewaltsamer-tod-studentin-dessau-100.html#sprung1


melden
Anzeige

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

26.05.2016 um 21:09
Die Empörungskultur schlägt wieder zu. Dazu ein interessanter Kommentar auf der Website des MDR.
@MDR-Redaktion - In anderen Verbrechenssachen erklären Sie dass die Herkunft einer Person für die Tat nicht relevant ist. Jetzt meine Frage : Weshalb ist es hier relevant dass ein mutmaßlicher Mörder ein Polizistensohn ist ? [Anmerkung der MDR.DE_Redaktion: Vielen Dank für Ihre Frage. Wir leiten sie an die Redaktion weiter.]
Vermutlich ist das Pärchen für die Tat verantwortlich. Doch bitte daran denken: Auch in Sebnitz und beim ermordeten Asylbewerber in Dresden schien zunächst alles ganz eindeutig zu sein. War es dann aber doch nicht.

Wikipedia: Sebnitz#Medienskandal_im_November_2000

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/in-dresden-getoeteter-asylbewerber-von-mitbewohner-erstochen-13385...


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden