weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

429 Beiträge, Schlüsselwörter: Aktenzeichen Xy, Kaufhaus, 1996, Kelkheim, Zoohandlung, Annika, Seidel

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

30.06.2016 um 21:59
@Vorsichtfalle

ja! die beiden aussagen schließen einander aber auch nicht aus!
theoretisch hätte der zweite annika auf der rückbank festhalten können, deswegen hat die autofahrerin auch annika nicht im verdächtigen auto sehen können!


melden
Anzeige

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

30.06.2016 um 23:36
@osttimor
Könnte ich mir gut vorstellen. Zu Zweit wäre es auch leichter Annika ins Auto zu zerren.

Wenn es jedoch osteuropäische Männer waren, wieso wurde Annika noch 2 Mal angeblich in der Nähe von Kelkheim gesichtet? Wäre es nicht in ihrem Interesse sie wegzuschaffen?


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

30.06.2016 um 23:57
@xxermittlerxx

miss den beobachtungen nach dem verschwinden nicht zu viel bei (zumindest bei jetztigem stand)!


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

30.06.2016 um 23:59
@osttimor
Heißt du vermutest dass es sich bei den Beobachtungen nicht um Annika gehandelt hat?


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 02:26
@xxermittlerxx

den eindruck den ich von xy bekommen habe, glaub ich nicht daran nein!


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 07:54
Jetzt nur mal so als Gedankengang... Kelkheim befindet sich regional unweit der bisher bekannten "Wirkungsstätten" des Manfred S. Gesetzt dem Fall das ausländische KFZ hat nichts damit zu tun (bzw. der Lenker) und die restlichen Sichtungen waren ebenfalls nicht Annika.... ist wie gesagt nur ein Gedanke der mir kam, als ich mir die Örtlichkeiten auf Maps ansah...

Die seltsame Sichtung am Grab geht mir jedoch auch nicht aus dem Kopf, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass dies Annika selbst war, mE gleich null ist....


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 09:46
@maxxb74

Falls Manfred S. etwas mit der Tat zu tun hat müssten wir aber davon ausgehen, dass die Beobachtung der Frau falsch war, heißt Annika stand nicht bei dem Auto bzw wurde zumindest nicht mitgenommen.

Die Beobachtung am Grab finde ich auch komisch. Im Nachhinein schade,dass keiner die Dame angesprochen hat. Allerdings ist selbst diese Beobachtung schon 8 Jahre her. Seit dem gibt es keine neuen Erkenntnisse.
Wird sehr schwer den Fall noch zu lösen...

Was ich noch seltsam finde: Annika wurde doch angeblich um 19 Uhr im Feld beim Spielen gesehen. Wenn sie es wirklich war, wieso hat der Mann sie nicht angesprochen? Nicht einmal ein "Hallo" wenn es doch ein guter Bekannter war? So hätten wir ausschließen können ob es wirklich Annika war.


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 11:21
Tja das ist die große Frage.... jedenfalls passt die Sichtung am weißen Fahrzeug wohl zum Zeit-Weg-Diagramm, die Sichtung nahe des Pferdehofes eher nicht, man nimmt diese aber ebenso ernst.

Sollte die letzte Sichtung richtig sein, könnte jedenfalls - rein theoretisch und spekulativ natürlich - wieder Manfred S. ins Spiel kommen, sollte er sich zum fraglichen Zeitpunkt in der Nähe aufgehalten haben, könnte er auf sie getroffen haben... plausibler für MICH klingt jedoch die Sichtung am Fahrzeug, wirklich verifiziert ist jedoch weder das eine noch das andere...


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 17:50
Angenommen, die Beobachtung der Frau stimmt, und Annika hat tatsächlich an der geöffneten Autotür, eines Autos mit Kroatischen Kennzeichen gestanden.

Dann kann sie sie ist nach dem Weg gefragt worden und gebeten worden sein, einzusteigen um den Personen etwas zu zeigen … Dann kann es etwas sein, was sie aus ihrem unmittelbaren Lebensumfeld kennt und nicht SO weit weg ist.

Die Fahrtrichtung ginge Richtung Norden, dann wären in 0,2 m das Kroatische Restaurant Europa am Gagernring 1 zu finden. Fahrzeit ca. 1 min, Laufzeit ca. 2 min.

Ich nehme an, dass die Angaben der anderen Zeugen stimmen, dass Annika in am Gimbacher Hof in Kelkheim und Oberjosbach gesehen wurde.

Und das Restaurant „Zum Lindenkopf“ in Oberjosbach, Limburger Str. 6, dieses hat kroatische Pächter.
Jetzt weiß ich nicht, welches kroatische Restaurant es bereits 1996 gegeben hat, als Annika S. verschwand.
http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Fall-Annika-Seidel-laesst-die-Ermittler-nicht-los;art676,868421
Später meldete sich ein weiterer Hinweisgeber und gab zu Protokoll, er habe Annika in der Nähe des Gimbacher Hofs entdeckt. Insgesamt gingen einige Dutzend Hinweise ein. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot, gleich nach der Vermisstenmeldung am nächsten Morgen mit rund 60 Kräften in der ganzen Feldgemarkung. Mehrmals kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz – unter anderem über dem Gimbacher Hof sowie bei Oberjosbach, wo ein weiterer Zeuge sie drei Tage später gesehen haben wollte.
Spekulation: Für mich sieht dies nach arbeitssuchenden Personen aus Kroatien aus, die nach einem Job in der Gastronomie suchen. Die ab Dienstag, den 10. September 1996, in Kelkheim die Restaurants besucht haben, vielleicht auch andere in Oberjosbach usw. Im Kroatien müsste im September die Urlaubssaison um sein, in Frankfurt am Main hätte man weiter arbeiten können.
Wenigstens eine Person kann dann wieder nach Kroatien gefahren sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Familienmitglied, das sich im Frankfurter Großraum gut auskannte, einen anderen Bekannten oder Verwandten in Deutschland abgesetzt hat.


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 18:28
xxermittlerxx schrieb:Die Beobachtung am Grab finde ich auch komisch. Im Nachhinein schade,dass keiner die Dame angesprochen hat. Allerdings ist selbst diese Beobachtung schon 8 Jahre her. Seit dem gibt es keine neuen Erkenntnisse.
es wurden dna-spuren von einem mann gefunden und nicht von einer frau. ich weiß nicht, wieso diese eigenartige zeugenaussage im film auftachte, wenn sie doch sofort durch beweise widerlegt wurde? zumal vom zeugen gesagt wurde, dass die figur der frau auf annika passte. als sie verschwand war sie 12, gesehen wurde sie angeblich 12 jahre (?) später. also für mich ist das quatsch, wenn ich ehrlich bin.

auch die anderen beiden zeugenaussagen kamen mir eigenartig vor. sie wurde von beiden nicht angesprochen und beide sind sich ohnehin nicht zu 100% sicher, ob sie es gewesen ist ("war das nicht das mädchen, was verschwunden ist?").

am sichersten scheint doch die zeugin zu sein, die annika am weißen auto sah. wenn das tatsächlich aus osteuropa kam, dann würde ich mal sagen, dass annika auch in die richtung gebracht wurde. dass man den fall aufklärt, ist super unrealistisch in meinen augen und ich habe überhaupt nicht verstanden, warum man ihn nochmal aufrollt.


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 19:58
@DaScully

waren diese restaurants auch schon 1996 dort?


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 21:32
http://www.taunus-nachrichten.de/kelkheim/aktuelles/kelkheim/zwanzig-jahre-europa-vladimir-milovac-id31166.html#prettyPh...
Und wenn man die Zeit zurückdreht, dann kommt man in Kelkheim auf den 1. April 1996. Ein Datum, das nicht nur für einen Kelkheimer Gastronomen von besonderer Bedeutung ist, sondern auch für die Stadt Kelkheim Denn am morgigen Freitag jährt es sich zum 20. Mal, dass V.M. das Restaurant „Europa“ in der Stadthalle übernommen hat.
Das Europa in Kelkheim gibt es seit 1996 und erfolgreich, wie es ist, hätte es durchaus Personal aus der alten Heimat brauchen können. Muss aber nicht heißen.


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 22:46
Neben der Stadthalle am Gagernring 1 befindet sich die Pestalozzischule. Diese Schule und die umgebenden Geschäfte & Restaurants kann Annika gekannt haben. Wobei ich nicht weiß, ob es ihre Schule war.


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

01.07.2016 um 23:01
2007 informierte der Schulleiter der Pestalozzischule Eltern in einem Brief über die versuchte Entführung einer Drittklässlerin.

http://kelkheim.org/forum/archive/index.php/t-188.html
Versuchte Kindesentführung auf dem Gelände der Pestalozzi-Schule am 19.03.07 gegen 14.15 Uhr

Liebe Eltern,

ein Mädchen aus dem 3. Schuljahr, welches die Betreuung besucht, berichtete gestern seiner Familie, dass es auf der großen Eingangstreppe von einem Mann zum Einsteigen in sein Auto aufgefordert und sogar am Arm gepackt wurde.

Das Kind befand sich gegen 14.15 Uhr auf der Treppe, weil es Ausschau nach seine Schwester hielt, die es abholen sollte. Der Mann (ca. 20-25 Jahre alt, mit kurzem, dunklen Haar, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, Bluejeans und gelbem T-Shirt) hatte seinen grünen Wagen auf dem Gehsteig an der Fußgängerampel (neben der Birke) geparkt und war durch das Tor auf das Schulgelände gelangt. Um das Mädchen zu packen, musste er die Treppe betreten. Zuvor hatte er dem Kind mitgeteilt, er sei von der Mutter beauftragt worden, es abzuholen.
Ob Nachahmungstäter oder der gleiche Typ? Es ist jedenfalls bedenklich. Ob sich die Kleine noch erinnern kann?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

02.07.2016 um 00:19
@DaScully

Der gleiche Täter wird es nicht gewesen sein wenn die Alterseinschätzung des Kindes so ungefähr gestimmt haben sollte, auch einen Nachahmungstäter halte ich nicht für so
wahrscheinlich.

Unsere Kinder sind aber (da gibt es Gegenden von scheinbar mehr passiert) gefährdet man
muss eben auf sie recht genau aufpassen.


melden
DaScully
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

02.07.2016 um 11:46
Mag sein. Es kann 1996 ein z.B. der Sohn eines Abgestellten sein..., so 15-16 Jahre. Aber Nachahmen oder Dranhängen, also ein anderer Täter, ist auch eine Option.


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

02.07.2016 um 13:37
@DaScully

Ich habe auch im Gefühl, dass es kein Zufall ist, dass es ein kroatisches Restaurant in der Nähe gab. Könnte der "Täter" Annika vielleicht wirklich nur nach dem Weg zum Restaurant gefragt haben, sie ist dann mitgefahren um ihm den Weg zu zeigen. Dann wurde sie vielleicht dort abgesetzt und meinte, sie findet schon zurück: Doch dies war nicht der Fall. Deshalb auch die Beobachtung am Feld des Bekannten, der sie um 19 Uhr gesehen haben will. (Nur eine Vermutung meine Theorie)
Könnte ja durchaus sein, dass sie keinem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist, sondern vielleicht nur beim "Spielen"verunglückt ist.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

02.07.2016 um 14:54
@xxermittlerxx

Wenn Annika jemandem den Weg zum Restaurant gezeigt haben sollte dann müsste sie
eigentlich auch den Weg zurück gefunden haben.

Was vorstellbar wäre ist das sich wer an Annika vergangen hat und das schwer Traumatisierte
Kind laufen ließ, das könnte die Sichtungen auf der Wiese und (wo war das noch) von dem
Vater mit seinem Sohn erklären, Annika könnte sich versteckt haben als die Suche lief,was
dann geschah aber das is nur so ein wildes Szenario von mir.


melden

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

03.07.2016 um 00:41
Hallo zusammen

ich finde den Ansatz mit den kroatischen Restaurants ganz vielversprechend, weil da sowohl Kelkheim und Oberjosbach angesprochen sind, wo Annika gesichtet wurde. Danke @DaScully für die Recherchen.

Was @Cosmo69 schreibt, würde die zweite Sichtung in Oberjosbach plausibler machen. Das Kind hat sich sofort versteckt, so dass der Zeuge es bei nochmaligem Umdrehen nicht mehr sehen konnte. MMn würde dass zu einer schweren Verängstigung durch vorangegangene Ereignisse passen. Vllt Traumatisierung oder Schock als akute Belastungsreaktion und damit verbundene Desorientierung, Fluchtreaktion, Rückzug in sich selbst, Ausführen mechanischer Handlungen. Unter normalen Umständen hätte das gesichtete Kind (von dem wir nicht wissen, ob es Annika war) vllt nach Hilfe gefragt, wenn es sich einfach nur verlaufen hätte.
Vllt passt zu der traumatisiertes-Kind-Theorie auch diese Sichtung am Reiterhof, ein Ort, den sie intuitiv aufgesucht hat, weil sie sich dort auskannte und sicher fühlte? Nach hause bzw. durch die Stadt hat sie sich nicht mehr getraut? Im xy-Beitrag war der Kontrast zwischen der Kind-geht-Flohpulver-kaufen-Szene und dann versunken-auf-der-Wiese-sitzen-Szene auffällig. Obwohl man xy nicht 1:1 übersetzen darf, passt das Verhalten in der Abfolge so gar nicht zusammen. Dazwischen muss etwas passiert sein. Frage wäre, wie sie dahin gekommen ist?
Zu dieser ersten Sichtung wurde ja gesagt, dass der Zeuge das Mädchen persönlich kannte und also auch erkannt haben dürfte - leider nicht angesprochen hat. Dass er sich im Tag geirrt hat ist nicht auszuschließen. Dennoch hat die Polizei diese Sichtungen noch nicht ad acta gelegt, so dass sie hier auch diskutiert werden können.


melden
Anzeige

Annika Seidel: vermisst aus Kelkheim seit 1996

03.07.2016 um 07:27
Ich war um 1996 herum öfter am Gimbacher Hof und bin recht sicher, dass das damals ein kroatisches Restaurant war, wobei irgendwo in meinem Hinterkopf was mit einem Pächterwechsel ist. Aber da kann ich mich gut irren. Nach etwa 2000 war ich nie mehr dort.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden