Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 09:59
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wircklich weshalb weder sein Name noch ein Bild (wenn es nur verpixelt wäre) nicht in den Medien erscheint da doch eigentlich bei jeden Verbrechen in kürzerster Zeit der Name inkl.Bild veröffentlicht wird.Grade bei Anschlägen werden in kürzerster Zeit die Terroristen namentlich bekannt gemacht mit Foto und da fragt ja auch keiner das diejenigen Familie hatten und ich sehe nicht wircklich einen Unterschied ob man eine Frau brutal vergewaltigt und tötet oder mit einem Auto in eine Menschenmenge rast und dadurch tötet denn beide Fälle sind grausam und Mord und es gibt ja genug andere Fälle wo Frauen vergewaltigt und ermordert wurden und derjenige wurde veröffentlicht also warum nicht auch hier?

@yune du hast Pn von mir


melden
Anzeige

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:07
blume33 schrieb:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wircklich weshalb weder sein Name noch ein Bild (wenn es nur verpixelt wäre) nicht in den Medien erscheint da doch eigentlich bei jeden Verbrechen in kürzerster Zeit der Name inkl.Bild veröffentlicht wird.Grade bei Anschlägen werden in kürzerster Zeit die Terroristen namentlich bekannt gemacht mit Foto und da fragt ja auch keiner das diejenigen Familie hatten und ich sehe nicht wircklich einen Unterschied ob man eine Frau brutal vergewaltigt und tötet oder mit einem Auto in eine Menschenmenge rast und dadurch tötet denn beide Fälle sind grausam und Mord und es gibt ja genug andere Fälle wo Frauen vergewaltigt und ermordert wurden und derjenige wurde veröffentlicht also warum nicht auch hier?

@yune du hast Pn von mir
ohje, jetzt kommen wahrscheinlich die ganzen gaffer und tauschen sich über PN aus, damit sie an bilder und facebookprofile kommen, die hier nicht veröffentlicht werden.

und du fragst warum der name und das bild von dem nicht veröffentlicht werden...

WEIL NOCH NICHT RECHTSKRÄFTIG VERURTEILT IST UND AUCH KEIN GESTÄNDNIS ABGELEGT HAT.

wie oft muss das noch gesagt werden, dass in der deutschen rechtsprechung erst jemnad verurteilt werden muss bevor er als schuldig erklärt wird.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:07
Ich denke, es gibt viele Gründe. Die Kripo will 100 prozentig sicher gehen, bevor da näheres veröffentlicht wird, der TV könnte das gegen die Behörden verwenden, dann sind die Ermittlungen ja noch lange nicht abgeschlossen und zu guter letzt hat der TV vielleicht auch Eltern, Geschwister, usw.


melden
blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:09
dEFACto schrieb:ohje, jetzt kommen wahrscheinlich die ganzen gaffer und tauschen sich über PN aus, damit sie an bilder und facebookprofile kommen, die hier nicht veröffentlicht werden.

und du fragst warum der name und das bild von dem nicht veröffentlicht werden...

WEIL NOCH NICHT RECHTSKRÄFTIG VERURTEILT IST UND AUCH KEIN GESTÄNDNIS ABGELEGT HAT.

wie oft muss das noch gesagt werden, dass in der deutschen rechtsprechung erst jemnad verurteilt werden muss bevor er als schuldig erklärt wird.
Tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen aber ich bin nicht erst durch diesen Fall hier angemeldet und es hat absolut nicts mit gaffen zutun!Es war ja zeitgleich das mit London und mir ist aufgefallen das man von den Tätern Schon Fotots zeigte und selbst von den Frauen die verdächtigt sind damit zu tun zuhaben und da frage ich mich halt wieso wird das veröffentlicht aber im Fall Endingen nicht?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:11
@blume33
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wircklich weshalb weder sein Name noch ein Bild (wenn es nur verpixelt wäre) nicht in den Medien erscheint da doch eigentlich bei jeden Verbrechen in kürzerster Zeit der Name inkl.Bild veröffentlicht wird.
Vielleicht hat der übertriebene Persönlichkeitsschutz damit zu tun, dass ursprünglich berichtet wurde, dass die DNA fragmentarisch ist, aber so eingegrenzt werden kann, dass nur noch ein Verwandter 1.Grades (Vater/Sohn oder Bruder) ebenfalls als Täter in Frage käme. Man muss erst weitere Ermittlungen bei diesen Familienangehörigen abwarten, um die Tat ganz eindeutig diesem Mann zuordnen zu können bzw. Angehörige entlasten zu können.
Aber das ist nur meine persönliche Theorie!


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:17
blume33 schrieb:Tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen aber ich bin nicht erst durch diesen Fall hier angemeldet und es hat absolut nicts mit gaffen zutun!Es war ja zeitgleich das mit London und mir ist aufgefallen das man von den Tätern Schon Fotots zeigte und selbst von den Frauen die verdächtigt sind damit zu tun zuhaben und da frage ich mich halt wieso wird das veröffentlicht aber im Fall Endingen nicht?
andere länder andere sitten... salafisten die schopn polizeilich bekannt sind... viele gründe können dafür sprechen...

bei uns ist es eben nicht so, und wenn manche zeitungen fotos veröffentlichen, so sind das oft noch lange keine offiziellen, freigegebenen fotos der ermittler.


melden
BlueLagoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:25
Wieso kann man nicht einfach abwarten? Früher oder später, wird man den mutmaßlichen Täter sehen. Lasst die Kripo doch bitte ihre Arbeit in Ruhe machen. Wollen hier manche etwa, dass der Verteidiger die Ermittlungen vor Gericht auseinander nimmt und alles sich auflöst wie eine"Seifenblase"? Auf gut deutsch: Im Zweifel für den Angekalgten??? Wollen das manche? Ich glaube nicht! Und deswegen, lasst die Kripo bitte einfach ihre Arbeit machen, es wird seinen Grund haben, warum es so unter Verschluss gehalten wird!


melden
blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:39
Jeder hat eben dazu eine andere Meinung.Haltet mich für dumm oder so aber hab da mal eine Frage.Wenn er weiterhin die Taten bestreitet,die DNA offenbar ja so wintzig klein ist und er eine Ausrede hätte weshalb genau zu diesem Zeitpunkten sein Handy an den Tatorten lokalisiert wurde,kann es sein das der Frei gesprochen werden kann zwecks Mangel an Beweisen etc?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:44
@blume33

Ich gehe davon aus, dass die Ermittler seit Tagen seine Wohnung auf den Kopf stellen, um weitere Beweise zu finden.

Darüber hinaus gibt es Augenzeugen, die ihn zwar für wesentlich älter geschätzt haben (was im Falle von Osteuropäern häufig passiert), aber da wird es Gegenüberstellungen geben.

Das Auto wird untersucht werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand bei der Last der Indizien damit durchkommt, dass er einfach sagt: ich war's nicht.


melden
BlueLagoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:47
@blume33

Wenn zum Schluss Zweifel bleiben kann es heißen: Im Zweifel für den Angeklagten, ja! Und deswegen lasst doch einfach bitte, wie ich schon schrieb, die Kripo in Ruhe ihre Arbeit machen, so dass man dem mutmaßlichen Täter alles zu 100% nachweisen kann!  


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:51
Man muss auch dran erinnern, dass die Familie von Ali David S., dem Attentäter von München, unter neuem Namen nach Österreich umgesiedelt wurde, weil sie in D massiv bedroht wurde.

@blume33
eine Ausrede hätte weshalb genau zu diesem Zeitpunkten sein Handy an den Tatorten lokalisiert wurde,kann es sein das der Frei gesprochen werden kann zwecks Mangel an Beweisen etc?
Es wird sicher mehr Beweise geben. Im Fall Endingen wurde von einer "Vielzahl an Spuren" berichtet. Das könnten Fasern von Kleidung, Haare, Fussabdrücke, Reifenabdrücke etc sein. Ganz unvorbereitet nur aufgrund der DNA und eines Wagenhebers wird man sicher keine Festnahme durchführen und schon gar keine U-Haft genehmigt bekommen!


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 10:53
@blume33
blume33 schrieb:die DNA offenbar ja so wintzig klein ist
Das heißt aber nicht, dass man sie ihm nicht mit großer Wahrscheinlichkeit zuordnen kann. Die Sicherheit ist zwar nicht so hoch wie bei einem vollständigen Profil, aber zusammen mit der Tatsache, dass sich der Verdächtige nachweisbar jeweils in Tatortnähe aufgehalten hat, ist das völlig ausreichend. Da mache ich mir keine Sorgen.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 12:37
Ich finde Verbrechen dieser Tragweite braucht auch Gesichter, um es in ihrer Dimension auch verstehen zu können. Wenn man die Terroranschläge in London betrachtet, so ist es gut , dass man die Einzelschicksale journalistisch dokumentiert und auch die Täter zeigt, da man sich schnell daran gewöhnt.
Auch in diesem schlimmen Fall sollte man ein Foto des Täters veröffentlichen, um eventuell weitere Frauen (Opfer) zu finden , die Übergriffe des Täters ausgesetzt waren.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 12:47
@loveme100

Wir leben aber nicht in den USA, wo bereits vor der Verhandlung der mutmaßliche Täter medial hingerichtet wird. Oder wo man sich via Internet in Polizeidatenbanken informieren kann, welcher Nachbar was und warum aufm Kerbholz hat.

Es geht auch darum, die Angehörigen und Freunde des Täters zu schützen, die mindestens genauso drunter leiden, wie Angehörige der Opfer.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 13:19
Ich bin einfach nur froh, dass man mit großer Wahrscheinlichkeit den Richtigen verhaftet hat. Muss aber sagen dass ich es im Nachhinein erschreckend finde, wieviele Indizien damals bei Lucille bereits wohl auf einen rumänischen LKW Fahrer gesprochen haben.  Aber daraus der Polizei einen Vorwurf zu machen finde ich wirklich nicht fair.  Wir haben es ja sehr gut, sitzen bequem vor dem PC und bewerten deren harte, kleinliche Arbeit.  Ich bin einfach erleichtert, dass man dieses Monster wohl doch noch gefunden hat.  Ich habe auch zu den Leuten gehört, die befürchtet haben,  dass diese Fälle ungelöst bleiben.
Ich für meinen Teil habe für alles Verständnis, was dieses Monster für möglichst lange hinter Gittern bringt. Ich muss kein Facebookprofil sehen, keinen Namen kennen. Hauptsache die Polizei sammelt genug Beweise. Meine Neugierde halte ich da gerne zurück. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Pressekonferenz partiell fast grotesk fand.
Das Tragische ist,  dass dieser Mann nicht nur zwei Frauen getötet hat, sondern viel mehr Menschen als Opfer zu verzeichnen hat. Schrecklich wie unnötig und brutal das alles ist.
Im anderen Forum geht es drunter und drüber, ich bin entsetzt wie schnell da jemand einfach verdächtigt wurde. Hoffentlich klärt sich das. Aber vielleicht ist er es ja auch. Die Parallelen sind erschreckend, geht uns aber nichts an.

Kennt sich jemand mit Sicherungsverwahrung aus? Wie ist das in Österreich geregelt? Er müsste doch eigentlich welchen bekommen, zumindest nach deutschem Strafrecht,  oder hab ich einen Denkfehler?


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 13:41
loveme100 schrieb:Ich finde Verbrechen dieser Tragweite braucht auch Gesichter, um es in ihrer Dimension auch verstehen zu können. Wenn man die Terroranschläge in London betrachtet, so ist es gut , dass man die Einzelschicksale journalistisch dokumentiert und auch die Täter zeigt, da man sich schnell daran gewöhnt.
@loveme100

Die Einzelschicksale und deren Leben nach einer solch schrecklichen Tat vors Auge der Bevölkerung zu rücken, finde ich absolut angebracht.

Das Konterfei eines Täters hilft mir nicht, die Dimension einer Tat zu verstehen. Im Gegenteil. Es verwirrt mich noch mehr, dass z.B. jemand wie Gäfgen, der vollkommen harmlos ausschaut, aber einen Jungen in seine Wohnung gelockt hat, ihm mit Klebeband Mund und Nase zugeklebt hat, zugesehen hat, wie der Junge erstickt ist, und dann bei Mama und Papa Kartoffelpuffer gegessen hat. Gäfgen sah aus wie der nette Student von nebenan.

Mir nützen Fotos von Tätern nichts. Ich kann deren Taten niemals begreifen, und ich bin froh darum, denn wenn ich begreifen würde, warum jemand abends auf der Suche nach Beute mit einer 2 kg schweren Hubstange am Inn rumlungert, oder durch die Weinberge fährt, wäre ich genauso verrückt.

Die Schicksale rund um die ermordeten Frauen müssten medial in den Fokus rücken. Das wäre für mich ganz wichtig.

Und dann gibt es natürlich auch die Schicksale der Angehörigen der Täter. Ein Weiterleben ist für sie kein Zuckerschlecken, denn es gibt jede Menge Berührungsängste.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 13:45
Hier ein Interview mit Richard Kerber, Leiter der Soko Erle wie die Mautdaten eingegrenzt werden konnten, ganz so einfach war das nicht.

Youtube: Mordfall Carolin G.: Die Polizei erklärt, wie sie den Verdächtigen ermittelt hat

Das Interview ist Bestandteil dieses Artikels:
http://www.badische-zeitung.de/endingen/fall-carolin-g-unschuldiger-fernfahrer-steht-am-internetpranger--137698367.html


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 14:07
blume33 schrieb:Es war ja zeitgleich das mit London und mir ist aufgefallen das man von den Tätern Schon Fotots zeigte und selbst von den Frauen die verdächtigt sind damit zu tun
von den erschossennen Tätern hat man meines Wissens, zu recht, keine Identitäten genannt. Wenn Personen zur Fahndung ausgeschrieben sind, ist es nochmal was anderes
Sollte der TV kleine Kinder haben, sind zumindest die auf jeden Fall zu schützen


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 14:24
@Pixelfotos
Auch ich stelle mir seit gestern die Frage, weshalb die Boulevard-Presse noch kein verpixeltes Foto veröffentlicht hat und auch nichts über den TV schreibt.
Normalerweise läuft das zeitnah. Die großen Blätter zahlen dafür und bekommen wohl auch deshalb schnelle Rückmeldungen. Außerdem ist es das Hauptmerkmal dieser Blätter, dass Fotos und Schlagzeile den Artikel dominieren. Also - weshalb wurden nur bereits bekannte Fotos angeheftet, die kein Alleinstellungsmerkmal haben?
Schon aus diesem Grund - und weil es nichts Weiteres über den TV gibt - sind die Veröffentlichungen über die vermeintliche Aufklärung der beiden Morde weit weit nach hinten gerückt.
Hat jemand eine plausible Erklärung? Die Spedition dürfte ja bereits bekannt sein. Oder, kann es sein, dass es in diesem Fall KEINE undichte Stelle gibt ...
Jedenfalls müsste morgen in einer Spedition ein rumänischer Fahrer (also ein Arbeitskollege) fehlen.
Eine totale Zensur gibt es in Deutschland noch nicht.


melden
Anzeige

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

05.06.2017 um 14:28
chipie schrieb:Auch ich stelle mir seit gestern die Frage, weshalb die Boulevard-Presse noch kein verpixeltes Foto veröffentlicht hat und auch nichts über den TV schreibt.
Mich hat es auch sehr gewundert, dass BILD nicht bereits gestern mit einem Artikel über die Nachbarn, über den Bäcker, bei dem der TV immer sein Brot gekauft hat, etc. in Erscheinung getreten ist. Das ist normalerweise deren Masche.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt