Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

872 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: DNA, Wuppertal, Phantombild ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 13:47
Ich kann mich da nur immer wieder wiederholen, nehmt die XY Beiträge nicht so Ernst und charakterisiert und wertet erst recht nicht die betroffenen Personen nach dem Inhalt dieser Beiträge, das ist in weiten Teilen völlig frei erfunden, dramaturgisch aufgearbeitet, oftmals völlig verfälscht und entspricht keinesfalls immer der Realität, mir dreht sich immer der Magen um bei dem blinden Vertrauen in XY Beiträge die mit der Realität oftmals so viel zu tun haben wie Schwiegertochter gesucht oder o.ä. Formate mit eben dieser, oftmals stimmen selbst einfachste Gegebenheiten nicht, familiäre Konstellationen werden falsch wiedergegeben, so wird aus einer getrennten Partnerin mit der ein Opfer seit Jahren auseinander und guten Kontakt pflegt auf einmal eine Frau mit der man kurz vor der Hochzeit steht und sich tierisch verkracht und im Streit das Haus verlässt und daraufhin verschwindet, in Wirklichkeit gab es weder einen Streit, noch gab es ein engeres Verhältnis.
Es gibt auch hier bei Allmy mehrere Threads wo sich Angehörige über die XY Darstellungen wundern und um Teil verärgert sind, andere erkennen sogar ihren eigenen Fall nicht mehr wieder.
Seit dem Ausscheiden des alten XY Teams vor etlichen Jahren hat sich da vieles zum negativen verändert, schaut Euch die Sendung bitte kritisch an und übernehmt nicht jede Darstellung als Fakt!
Achtet doch alleine mal auf die angeblichen Anrufsituationen im Studio, da werden Kommissare und Kommissarinen zu Laienachauspielern sobald die Kamera auf sie zeigt, weil es eben nicht vor der Kamera rüberkommt wenn trotz aller Bemühungen keiner telefoniert..
XY ist eine Unterhaltungssendung die im besten Fall den Hinterbliebenden nicht wirklich weh tut und nochmal Hoffnung vermittelt, im schlimmsten Fall macht es aber genau das Gegenteil und erschwert die Ermittlungen erheblich, siehe Tanja Graeff um nur ein Beispiel zu nennen.
Es ist und bleibt TV und Unterhaltung, das bedeutet das Inhalte vereinfacht und aufgearbeitet dargestellt werden, dabei steht nicht die möglichst realistische Darstellung im Vordergrund sondern eine spannende Darstellung entlang der Fakten, nucht mehr und nicht weniger.


2x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:02
Zitat von SvensvensonSvensvenson schrieb: im schlimmsten macht es aber genau das Gegenteil und erschwert die Ermittlungen erheblich, siehe Tanja Graeff um nur ein Beispiel zu nennen.
Naja, ich sehe oft die Darstellung auch kritisch aber zu behaupten dass dadurch Ermittlungen erschwert wurden -ist sicherlich Quatsch.


melden
Robin76 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:09
Zitat von SvensvensonSvensvenson schrieb:s ist und bleibt TV und Unterhaltung, das bedeutet das Inhalte vereinfacht und aufgearbeitet dargestellt werden, dabei steht nicht die möglichst realistische Darstellung im Vordergrund sondern eine spannende Darstellung entlang der Fakten, nucht mehr und nicht wenig
Egal wie Du XY siehst. Es ist wichtig - auch wenn teilweise verfälscht - dass die Bevölkerung mit einbezogen wird. Wie oft haben wir hier schon gehört, dass nicht mal in der näheren Umgebung alle Menschen von einem Verbrechen mitbekommen haben.

XY verzeichnen auch immer wieder Erfolge und auf der Flucht befindliche Täter werden gefasst. Ausserdem lehrt es uns, vorsichtig zu sein und nicht jedem blindlings zu vertrauen.


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:18
@Svensvenson
Wenn ich deinen Beitrag so lese, könnte man meinen,  dass du bis auf die zwei Morde alles in Frage stellst. Auch wenn der Vater von Regina neudorf so weit ich weiß nicht mehr lebt, gehe ich davon aus dass die Unterhaltung so oder so ähnlich stattgefunden könnte. Und warum sollte es in der Disko keinen 'streit' gegeben haben? Mein Freundin und ich haben uns durchaus auch mal angelockt. FAkt ist, dass sich regina allein und zu Fuss auf den weg nach hause gemacht hat.


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:18
Angezickt sollte es heissen


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:20
Ergänzung:
Ich habe jetzt auf die Schnelle mal einen Fall rausgesucht bei dem es recht deutlich wird wie weit Realität und Darstellung auseinandergeht und wie sich User hier ihr eigenes Bild aufgrund des XY  Beitrages und irgendwelchen Falschmeldungen zusammenbauen> Andy Beyermann ab Seite 4 schreibt seine ehemalige Partnerin unter dem Namen Polinchen mit.
Ich hoffe das noch alle Beiträge von ihr erhalten geblieben sind, da kann man ganz gut sehen was ich meine, ist nur exemplarisch und auf die Schnelle raus gesucht weil es eben auch hier im Forum steht, es gibt andere und wesentlich heftigere Beispiele.
@Suinx
Nein das ist sicherlich kein Quatsch sondern Fakt, ich nenne hier als Beispiel den Fall Tanja Graeff, dort wurde dringend eine Zeugengruppe gesucht, diese wurde im Filmbeitrag als Drogenkonsumierende Hippiegruppe dargestellt, weil es einfach cooler im Beitrag rüberkam und sämtliche Klischees erfüllte, der Zeuge der diese Gruppe damals sah war entsetzt über die Darstellung und sagte das er keinerlei Hinweise auf einen Drogenkonsum feststellen konnte und dieses auch nicht den Ermittlern gegenüber ansatzweise vermittelt hat, kein Wunder das auch diese Gruppe weder angesprochen gefühlt hat noch sich jemals gemeldet hat.
@Robin76
Es mag sein das XY auch positive Effekte hat, was hier aber auf den letzten Seiten stand zeigt aber eher das Gegenteil, man muss mit dem Medium vernünftig und vorsichtig umgehen auf beiden Seiten des Bildschirms und diese Grenzen werden immer häufiger überschritten und das geht immer zu Lasten der Opfer und der Hinterbliebenden.
Hier sind die Begleiter Schuld, das Opfer war zickig, die andere Person arrogant, der Vater verarmt und verantwortungslos weil er kein Geld mitgab und und und vermutlich hat es in Wirklichkeit aber noch nicht einmal das Vater Tochter Gespräch vor der Abfahrt gegeben.
Also Vorwurf von mir natürlich an das Format XY in seiner heutigen Form, aber auch an die User die Inhalte hier 1:1 blind übernehmen und weiterentwickeln.


1x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:29
@Svensvenson
Es hat niemand behauptet dass der Vater verarmt war. Ich habe lediglich eingeworfen dass ich mir vorstellevorstellen könnte dass die finanzielle Situation nicht rosig war. In meinen Augen sind das zweierlei oaar Schuhe.  Und Mädchen in dem alter sind nun mal zickig. Gerade wenn es um Jungs geht. Wir spekulieren hier und beziehen uns dabei auf Informationen die uns zur Verfügung stehen.
Nenne uns meinethalben hobbydedektive. Viele Dinge,  die in dem TV Beitrag erzählt wurden, waren mir übrigens aufgrund der räumlichen Nähe bereits bekannt. 


1x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:30
Zitat von SvensvensonSvensvenson schrieb:Nein das ist sicherlich kein Quatsch sondern Fakt,
Quatsch ist, dass sie wissentlich Darstellungen manipulieren um ihre eigene Arbeit zu erschweren. Du mußt auch bedenken, dass es oft keine Zeugen mehr gibt und das Opfer bereits verstorben ist und somit muss man mutmaßen was am naheliegendsten bzw. am plausibelsten wäre? Man kann ja nicht einen Fimbeitrag machen, der voller Lücken ist und keinen zusammenhängenden Sinn ergibt.

Natürlich passieren auch Fehler im Film oder Aussagen von verunsicherten Zeugen interpretiert, aber dass Regina Geld vom Vater haben wollte -ist naheliegend weil sie von der Freundin welches haben wollte und außerdem auch der Vater danach sicherlich ausführlich befragt wurde. Was sollen wir hier also noch bezüglich des Geldes in Frage stellen?


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:35
Zitat von Rieke63Rieke63 schrieb:Ich würde den Freunden keinen Vorwurf machen. Regina war zickig und ist nicht mit ihrer Forderung nach hause zu fahren durchgekommen. Zumal sie sich ja auch noch geldlich dreister weise auf ihre Freundin verlassen hat. Die halbe Stunde hätte Regina noch warten können.
Das hört sich für mich weniger nach gutgemeinter Spekulation an, sondern eher als Fakt mit Wertung, das empfinde ich als daneben und unnötig. Weil dieses Bild halt durch den XY Beitrag entsteht, wegen solchen Beiträgen mein Einwurf.
Exemplarisch von Dir, weil Du mich jetzt angesprochen hast.


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:38
@Svensvenson

Sorry,  aber ich glaube da verstehst du mich falsch. Ich wünsche der Freundin von Herzen,  dass sie keine schuldgefühle hatte. Ich habe gesagt, dass ich welche gehabt hätte. WO ist da das Problem????


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:39
@Svensvenson
Es war mein subjektives empfinden, dass Regina in meinen Augen-zickig war. 


1x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:40
Zitat von Rieke63Rieke63 schrieb:Ich habe lediglich eingeworfen dass ich mir vorstellevorstellen könnte dass die finanzielle Situation nicht rosig war.
Das glaube ich kaum -zumal die Leute auf dem Land traditionell mit mehr Geld Dank fehlender Ausgaben gelebt haben und zum anderen weil die allgemeine wirtschaftliche Situation nicht ausgeprägt schlecht war. Selbst arbeitslose haben ihre Arbeitslosenhilfe lebenslang bekommen ohne irgendwelchen großen Abstriche zu machen -vergleich das mal mit dem heutigen Hartz 4 wo man bereits nach bestenfalls 1,5 Jahre auf Sozialhilfenieveau fällt und alles dem Amt vorlegen muss.
Zitat von Rieke63Rieke63 schrieb:Es war mein subjektives empfinden, dass Regina in meinen Augen-zickig war.
Das ist auch mein Gefühl -denn der Streitpunkt war ja um lausige 30min oder so. Sie hätte also die 30min noch über sich ergehen lassen um dann sicher mit Auto vorgefahren zu werden...


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:43
@Suinx
Ich glaube dass Herr neudorf kein Bauer war. Und wenn ich das mit meinem Vater vergleiche: wir konnten uns auch keine großen Sprünge leisten. Aber vielleicht war es auch nur vorgeschoben, dass kein Geld im Haus war das hatten wir ja schon


1x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:47
@Suinx
Natürlich werden die Beiträge wissentlich manipuliert um eine Geschichte mit Spannungsbogen zu erzählen um den Zuschauer zu fesseln und zu unterhalten, das ist derern Job.
Wessen Arbeit erschweren sie? Doch nicht ihre eigene sondern die der Ermittler, die sind vermeintlich froh sich und ihren Fall im TV vor einem Millionen Publikum zu präsentieren.
Was spricht denn dagegen den ganzen frei erfundenen Mist drumherum weitestgehend wegzulassen und sich auf das zu konzentrieren was der Realität entspricht? 
Auch daraus kann man einen spannenden Film machen, wenn es denn so gewünscht ist.
Wenn es in einem 10 Minuten Fall ein Intro von 7 Minuten gibt das überhaupt keine Infos zu dem Fall gibt oder im schlimmsten Fall noch falsche, dann muss ich das persönlich nicht haben, wer es braucht sollte es dann aber auch entsprechend wahrnehmen und das ZDF sollte dieses durch Einblendung kennzeichnen.
Man  könnte stattdessen  z.B. den Teil mit den Kommissaren vergrößern, bei dem viele Infos aus Zeitgründen nicht mehr erwähnt werden können, von mir aus können sie das auch vorher aufzeichnen, da die meisten Ermittler ja doch immer etwas nervös sind in de Livesituation.


2x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 14:56
@Rieke63
OK belassen wir es dabei, ich tue mich schwer damit Einschätzungen des Charakters  eines Opfers, der Angehörigen oder der Beteiligten anhand eines weitestgehenden erfundenen TV  Beitrages für mich anzustellen, problematischer empfinde ich es dann noch dieses öffentlich zu machen und so eine Eigendynamik in Kauf zu nehmen, wie auch hier zu beobachten.
Das ist aber mein Empfinden, welches jeder sicherlich anders werten kann, belassen wir es dabei, in der Hoffnung niemals selbst zum Objekt solch einer Diskussion und Spekulation im Internet zu werden.


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 15:14
Zitat von Rieke63Rieke63 schrieb:Ich glaube dass Herr neudorf kein Bauer war.
Naja, Bauer habe ich auch nicht gesagt. Sondern lediglich Leute die auf dem Land leben und ihnen ein großer Teil des städtischen Trubel erspart geblieben ist.
Zitat von SvensvensonSvensvenson schrieb:Natürlich werden die Beiträge wissentlich manipuliert um eine Geschichte mit Spannungsbogen zu erzählen um den Zuschauer zu fesseln und zu unterhalten, das ist derern Job.
Wieviel Spannung soll man denn in einem Mordfall noch reinbringen? Ehrlich gesagt waren mir die Beiträge aus den 70/80ern gruseliger (Musik, Licht, Specher) als diese seichten von heute wo man kleine Krimi-Filmchen daraus gemacht hat -oft mit einen Lacher mitten drin. Die Stimmung im Studio finde ich auch sehr legere und routiniert und dem Anlass nicht angebracht.


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 15:22
@Suinx
Die Macher vertreten da offensichtlich eine andere Auffassung als wir beiden ;)
Spätestens als Jenny Jürgens als Kommissarin auftrat musste ich kurz auf Programminfo gehen um sicher zustellen das ich keinen Polizeiruf schaue, die gedrehte Szenerie am Fundort von RN hätte einem Sonntagstatort entspringen können, samt Kommissar dessen Blick ins Weite schweift, hadernd mit der Last seines Berufes, gleichzeitig stark bemüht, wie all seine Schauspiel Kollegen, doch irgendwie diesen bayerischen Akzent zu unterdrücken, man ist ja schließlich im Ruhrgebiet, leider ebenso vergeblich wie die richtige Aussprache von "Velbert". 


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 15:25
@Svensvenson
Bei der szene auf dieser Bank musste ich allerdings auch lächeln. Das war in der Tat etwas daneben.  Ansonsten kann ich bei xy nicht mitreden, da ich das seit ewigen Zeiten nicht mehr gucke.  


melden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 16:07
@Svensvenson
 
Teile deine Auffassung bezüglich XY. Da wird sehr viel schauspielerische Freiheit gewährt. Genau so was den Dialog angeht. Weitestgehend müssen einige Fakten eingebunden werden. So zum Beispiel, dass sich Regina Neudorf alleine auf den Heimweg machte. Hingegen die 30 Minuten Wartezeit ergeben nicht wirklich Sinn. Da sie mit dem Weggang keines Falls schneller zu Hause gewesen wäre. Sollte das Anhalten nicht klappen.

Was mich dann mehr verwundert, dass Regina bei ihrem Vater lebte. Falls geschieden und die Mutter noch lebte.


1x zitiertmelden

Regina Neudorf 1979 und Ulrike Hingkeldey 1984

01.05.2017 um 16:11
@schluesselbund
Wenn ich richtig informiert bin, konnten sich die Kinder aussuchen bei welchem Elternteil sie leben ,ächten.  So war es zumindest bei einem Fall in meiner Familie Mitte der 70er jahre


melden