Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Karlsruhe, Gestohlen, Landesmuseum, Diadem
Seite 1 von 1

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 14:08
In Karlsruhe ist ein Diadem aus dem Badischen Landesmuseum gestohlen worden. Sein Wert wird auf ca. 1,2 Millionen Euro geschätzt. Es handelt sich um ein Schmuckstück der Großherzogin Hilda von Baden (1864-1952) und stammt aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

In der Pressemitteilung der Polizei (mit Bildern und genauer Beschreibung des Diadems) heißt es:

Es befand sich in einer verschlossenen Vitrine im so genannten Thronsaal, einem öffentlich zugänglichen Ausstellungsraum im Obergeschoss des Museums im Karlsruher Schloss. Entdeckt wurde das Fehlen des Ausstellungsstücks am 29. April. Wann der Diebstahl begangen wurde, ist noch unklar. In Abstimmung mit dem Polizeipräsidium Karlsruhe und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat das LKA die weiteren Ermittlungen übernommen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/3630339

ka-news berichtet und schreibt Folgendes:

Fest steht allerdings, dass die Täter nicht mit brachialer Gewalt vorgegangen sind. Das Schloss sei überwunden worden, ohne die Vitrine zu beschädigen, heißt vonseiten der Karlsruher Staatsanwaltschaft auf Nachfrage von ka-news.


Wie genau die Vitrine und das Diadem gesichert waren, dazu wollen sich sowohl die Staatsanwaltschaft als auch das Badische Landesmuseum aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern. Grundsätzlich habe man im Badischen Landesmuseum aber hohe Sicherheitsbestimmungen, so eine Pressesprecherin des Museums im Gespräch mit ka-news. "Unser Sicherheitskonzept entspricht internationalen Standards."

Was mit dem Diadem geschehen ist oder warum es gestohlen wurde, darüber kann aktuell nur spekuliert werden. "Wir ermitteln in alle Richtungen", teilt die Staatsanwaltschaft gegenüber ka-news mit. Bei den Ermittlungen setzt das LKA auch auf Hinweise von Zeugen. Wer Hinweise zum Verbleib geben kann oder etwas Verdächtiges im Zeitraum vor dem 29. April beobachtet hat, wird gebeten, sich entweder unter der Nummer 0711/5401-3333 an das LKA oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Denkbar wäre grundsätzlich auch, dass das Diadem zum Verkauf angeboten werden könnte.

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Badisches-Landesmuseum-Wie-kamen-die-Diebe-an-das-Millionen-Diadem;art...

Mich erinnert das irgendwie an den Raub der Goldmünze aus dem Bodemuseum in Berlin. Niemand hat was gesehen, aber die Sicherheitsstandards sollen ganz toll gewesen sein....


melden
Anzeige

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 14:50
Solche Räume, in den diese Art Kostbarkeiten aufbewahrt werden, sind doch meistens videoüberwacht. Gibt es denn da keine Aufzeichnungen?


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 15:25
Vielleicht ist die ÜberwachungsAufnahme übergespielt worden und deswegen wissen sie nicht wann es geschehen ist.
iIch frage mich auch wer so etwas klaut denn einfach zu verkaufen wird es nicht sein.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 15:31
@ninano

Naja, entweder ein Sammler, der das Diadem einfach nur in seinem Tresor haben will, oder jemand, der es auseinandernimmt und die Bestandteile verkauft. Die kleineren Steine kann man wahrscheinlich einfach verkaufen, wenn man Kontakte hat, und das Gold und Platin sowieso.

Die groesseren Steine koennten umgeschliffen werden.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 15:44
Oder es war ein Auftragsdiebstahl. Es soll ja superreiche Menschen geben, die so ein wertvolles Diadem einfach nur besitzen wollen. Die haben im Safe einen geklauten Picasso und berauschen sich einfach an dem Gedanken, dass sie es haben. Geld spielt da keine Rolle.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 15:49
Wird es nicht viel an Wert verlieren wenn es zerteilt verkauft wird? ich glaube es hat ja auch diesen Wert, weil etwas historisches ist...
An so einen Auftrag glaube ich eher ...


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 16:00
Klingt wie bei der gestohlenen Goldmünze nach Insiderwissen...

Bin gespannt, was da noch kommt.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

11.05.2017 um 23:54
Ich stamme aus der nähe von Karlsruhe und war erst Anfang des Jahres im Landesmuseum um mir die Ramses Austellung anzusehen. Sollte es technische Überwachungsanlagen (Kameras) geben sind sie sehr gut getarnt. Das Badische Landesmuseum ist im Schloss untergebracht welches wegen des Denkmalschutzes nur eingeschränkt den Einbau solcher Anlagen zulässt.
Kleinere Handtaschen und Jacken durfte man mit in die Ausstellung nehmen, größere Taschen musste man an der Garderobe abgeben.
Die Taschen wurden auch beim Rausgehen nicht kontrolliert, ein kleines Objekt wie einen ägyptischen Skarabäus hatte man also einstecken können.
Es waren auch nicht in jedem Raum zu jeder Zeit irgendwelche Aufsichtspersonen anwesend. Zudem war sehr voll. Es waren mit uns mehrere Schulklassen auch aus Frankreich anwesend. Es war sehr unübersichtlich und laut.

Die Ausstellung in der das Diadem sich befand kenne ich noch aus Schultagen. Es ist eine eher kleinere Ausstellung über die Geschichte des Großherzogtum Baden. Das Diadem wird eines der kostbarsten Stücke in der Sammlung sein wobei sich die Zusammenstellung auch regelmäßig ändert und immer wieder andere Schmuckstücke und Kostbarkeiten zu sehen sind.

Ich hoffe dass es sich hierbei um eine "Auftragsarbeit" für einen Sammler handelt und dass das Diadem irgendwann wieder nach Karlsruhe findet und nicht einfach auseinander gebaut wird und dann die die Edelsteine einzeln verhökert werden. Wär echt schad drum.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

12.05.2017 um 04:43
Mich wundert immer, daß solche wertvollen Stücke nicht durch Sensoren o.ä. gesichert sind, die sofort Alarm geben, wenn das Objekt bewegt oder entnommen wird. Sollte es sie in diesem Fall gegeben haben, wäre der Aufwand zur Überwindung dieser schon erheblich gewesen. Allerdings erstaunt mich auch dieser Satz der Polizeimeldung.
Entdeckt wurde das Fehlen des Ausstellungsstücks am 29. April. Wann der Diebstahl begangen wurde, ist noch unklar.
Was darf man sich denn darunter vorstellen ? Wenn das Fehlen am 29.4. festgestellt wurde, kann das Diadem doch eigentlich nur in der Nacht zuvor geklaut worden sein ? Es kann ja wohl nicht sein, daß es schon länger fehlte und das nicht aufgefallen ist ?


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

12.05.2017 um 08:40
@Photographer73

Das hoffe ich auch. Vielleicht hat einfach niemand nachgesehen... oder die Sicherheitskraefte haben gedacht, das Diadem werde gerade gereinigt oder so.  Es gab ja anscheinend keinen Grund, von einem Diebstahl auszugehen.

Wenn ich solche Geldwerte zu beaufsichtigen haette, wuerde ich jeden Tag nachsehen, ob sie noch da sind, aber manche Leute sind halt nicht so.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

31.05.2017 um 14:31
Bei den Ermittlungen nach dem Diebstahl des Diadems der Großherzogin Hilda von Baden aus dem Badischen Landesmuseum in Karlsruhe konnte inzwischen die vermutliche Tatzeit auf Freitag, 21. April 2017 eingegrenzt werden.

Wie die Deutsche Presse-Agentur nun berichtet, wurde das Fehlen des Diadems erst nach einer Woche bei der Polizei angezeigt. Die vermutete Tatzeit sei der 21. April, teilten Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Polizei war erst am 29. April eingeschaltet worden.

Nach Angaben von Museumsdirektor Eckart Köhne gibt es einen festen Informationsweg, wenn das Fehlen eines Ausstellungsstücks feststellt wird. Es komme auch vor, das ein Objekt etwa zur Reinigung entnommen und ein entsprechender Hinweis vergessen werde. Jetzt werde intern untersucht, warum es mehrere Tage dauerte, bis die zuständige Kuratorin informiert wurde, sagte Köhne. Die Aufsicht hatte das Fehlen bereits am 21. April bemerkt.


http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Verschwundenes-Diadem-Diebstahl-wurde-erst-nach-einer-Woche-angezeigt;...

Das ist auch ein schlechter Scherz, was dort abläuft. Nach 8 Tagen wird erst die Polizei eingeschaltet und in diesem Zeitraum konnte man angeblich nicht nachvollziehen, ob das Teil gerade zur Reinigung entnommen wurde und wo es dann gereinigt wird , wenn ich das richtig verstehe ?

Es wird jetzt auch nach einer Zeugin gesucht . Doch wie ist man auf die gekommen ? Scheinbar gibt es dann doch Überwachungskameras, wenn die Zeugin samt (vermutlich) Enkelkindern beschrieben werden kann. Aber dann hätte man doch auch den Diebstahl aufgezeichnet.

Alles sehr seltsam.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

01.06.2017 um 23:43
Wahnsinn. Mehr faellt mir dazu einfach nicht ein. Da hatte der Dieb wohl einfach auch richtiges Glueck gehabt.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

02.06.2017 um 07:49
@AnnaKomnene
@Pilcher

Nicht zu fassen, irgendwie scheint da die rechte Hand nicht zu wissen, was die linke macht. Da fehlt so ein sauteueres Stück und kein Mensch kriegt es mit. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man echt drüber lachen. Wie in einem ganz schlechten Film.


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

02.06.2017 um 08:17
Swagger schrieb am 11.05.2017:In Karlsruhe ist ein Diadem aus dem Badischen Landesmuseum gestohlen worden. Sein Wert wird auf ca. 1,2 Millionen Euro geschätzt.
1,2 Millionen?

Dann kann man es ja mit der geklauten Goldmünze aus Berlin wieder auslösen..... :D


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

27.06.2017 um 08:42
Badisches Landesmuseum: Nicht nur Millionen-Diadem gestohlen

.......Nicht bekannt war hingegen bislang der Raub einer sehr wertvollen Barockschnitzerei aus Elfenbein des Künstlers Leonhard Kern, von dem nun ein anonymer Hinweisgeber berichtete.......


....Der Diebstahl der Barockschnitzerei sei am 20. Oktober vergangenen Jahres aufgefallen und den Behörden sofort gemeldet worden, sagte dazu Museumsdirektor Eckart Köhne. .....

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Badisches-Landesmuseum-Nicht-nur-Millionen-Diadem-gestohlen;art6066,20...

Das wird ja immer abenteuerlicher, was in diesem Museum abläuft.
Erst wird eine Skulptur im Wert von 500.000€ gestohlen, das Ganze der Öffentlichkeit verheimlicht und wenige Monate später wird das ganze dann getoppt.

Wenn da mal nicht die gleichen Diebe dahinterstecken. Wahrscheinlich war es beim ersten Mal so einfach, da wollten sie einen zweiten Versuch nicht ungenutzt lassen....


melden

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

27.06.2017 um 14:11
Das ist echt unfassbar was da abgeht.

Säle offenbar nicht konsequent abgeschlossen

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wie auch das Museum bestätigten den Diebstahl. Ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen sei bisher aber nicht erkennbar, betonte ein Sprecher der Anklagebehörde. Das Kunstministerium sowie das Finanzministerium haben nach eigenen Angaben die Vorfälle bereits zum Anlass genommen, die Sicherheitskonzepte in den staatlichen Museen mithilfe einer Arbeitsgruppe unter die Lupe zu nehmen.

Im Museum würden die Säle abends nicht oder zumindest nicht konsequent abgeschlossen und auch nicht alle Räume vom Sicherheitsdienst regelmäßig kontrolliert, hieß es aus dem Kreis von Mitarbeitern des Museums. Der anonyme Mitarbeiter sprach zudem davon, dass in der sogenannten Sicherungszentrale, in der auch die Schlüssel und Bücher zum Umgang mit den Schlüsseln aufbewahrt würden, immer wieder kleinere Dinge abhanden kämen.


melden
Anzeige

Millionenteures Diadem aus Museum in Karlsruhe gestohlen

27.06.2017 um 22:40
Wahnsinn, da scheint ja einiges nicht ganz im Reinen zu sein. Ich besitze nicht mal ansatzweise soviel, weiss aber immer, wo sich meine Wertsachen befinden. Und meine Hausratsversicherung hat mich auch gefragt, was fuer Schloesser ich an den Tueren und Fenstern habe.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt