Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

284 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2017, Hamburg, Leichenteile, Elbe

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:28
IMG 8836 3


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:29
IMG 8830 1


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:31
IMG 8812 2


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:32
IMG 8831 2


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:34
IMG 8741


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:46
1. Foto
Goldbekbrücke, am Moorfurtweg in Hamburg- Winterhude, links der Goldbekkanal, wo Polizeitaucher, die Leichenteile geborgen haben.
2. Foto
Blick oben vom Moorfurthweg über den Goldbekkanal in Richtung Barmbeker Straße, rechts die Wohnhäuser stehen in der Sraße Goldbekufer.
3. Foto
Treppenabgang zum Goldbekkanal, neben Commerubankfiliale/ Bürogeäude.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:52
4. Foto
Moorfurthweg, Blick Richtung Goldbekplatz, hinten rechts die Bushaltestelle der Buslinien 25 und des Metrobusses 6 Richtung Hammerbrook und Innenstadt.
5. Foto
Zeugenaufruf der Hamburger Polizei am Laternenmast.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 22:56
Auf Foto 3 sieht man gegenüber noch das Goldbekhaus, Stadteilzentrum von Winterhude- Süd und dort im Erdgeschoss ist außerdem ein Restaurant mit Außentischen, die im Sommer sehr gut besucht sind


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 23:03
IMG 8794 1


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 23:04
Bürohaus Goldbekplatz mit Commerzbank- Filiale im Erdgeschoss.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 23:10
Der Täter kann die Leichenteile in Winterhude nur spät nachts in den Kanal geworfen haben. Denn wie ihr aus den Bildern entnehmen könnt, haben aus dem Bürogebäude etliche Büros direkten Blick auf den Kanal.

Und gegenüber der Gastronomiebetrieb geht galube ich bis Mitternacht. Die Busse fahren, meine ich nachts stündlich. Theoretisch könnte der Täter mit dem Bus angereist sein, die Leichenteile im Rucksack und einfach unten bei der Commerzbank versenkt oder evtl. sogar von der Brücke geworfen haben.

Allerdings sind auch spät abends im Sommer oft noch Fußgänger auf der Brücke, die zum Teil auch aus den Restaurationsbetreiben am Mühlenkamp kommen.

Am Goldebekufer unten, das sieht man nicht so deutlich auf dem Foto, sind auch noch Lauben von Schrebergärten. Da könnten auch unliebsame Zeugen besonders im Sommer sitzen.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 23:23
@Rotmilan
Vielen Dank für deine Mühen. So können sich auch ortsunkundige User hier ein hervorragendes Bild machen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Täter ist ja ein wahnsinnig hohes Risiko eingegangen, zumal mit der Info von XY, da es ja mehr Teile gibt, als nötig.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

02.03.2018 um 23:32
Ja, das Risiko war schon hoch. Besonders im Sommer, denn die Wassernähe wird von vielen Menschen gesucht. Auf dem Kanal fahren auch Ruderboote, Tretboote und von Zeit zu Zeit Alsterschiffe. Und am Kanal sind auch Hundespaziergänger.

Ich würde auf einen Zeitraum zwischen ca. 2.00 Uhr nachts und 5.00 Uhr morgens Tippen, wo der Täter tatsächlich unbeobachtet war.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 09:04
Nochmal die Frage:

Geht man davon aus das die Teile in einer Nacht geworfen wurden oder auf mehrere Nächte verteilt?


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 10:10
HchelH schrieb:Geht man davon aus das die Teile in einer Nacht geworfen wurden oder auf mehrere Nächte verteilt?
Da die Polizei nach Zeugen sucht, die zwischen dem 1.8 und dem 3.8 Beobachtungen an Hamburger Gewässern gemacht haben, gehe ich davon aus, dass die Leichenteile vermutlich innerhalb dieser drei Tage versenkt wurden.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 10:27
@HchelH
Das ist der Öffentlichkeit nicht bekannt. Das Opfer ist ja am 01.08 verschwunden und am 03.08 wurden die ersten Leichenteile gefunden.

Ich gehe mal davon aus dass in diesem Zeitraum die Teile verteilt wurden


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 11:41
Warum wird auf dem Plakat nur nach Beobachtungen bis zum 3.8. gefagt, wenn Leichenteile vom 4. bis 15.8. gefunden wurden? Dann muss die Polizei doch wohl davon ausgehen, dass die Leichenteile an insgesamt max. drei Tagen abgelegt wurden und ausschließen, dass der Täter einzelne Teile länger aufbewart hat.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 12:51
IMG 8738


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

03.03.2018 um 12:52
IMG 8814 2


melden
700 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge