Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Ermordet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 01:56
@Nightrider64
ich lebe teilweise in Berlin.
reicht das als Antwort?


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 02:08
Dann weist Du ja wie es im Tiergarten zugeht aber
warum schreibst Du dann so ein unüberlegtes weltfremdes Zeug

Am besten man hätte noch die GSG 9 eingeflogen und die Reiterstaffel der Polizei losgeschickt

(Ich hasse manchmal diese Provinzköppe die hipp sein wollen und hier den großen Maxen spielen wollen aber keine Ahnung haben)


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 02:17
Das gab doch schon Unruhen, als man die Obdachlosen dort aus ihren Zelten vertrieben hat.
Da hätte man Hundertschaften ankarren müssen, wenn man den Tiergarten komplett hätte durchkämmen wollen wegen einer von dutzenden vermissten täglich.
Und woanders laufen Massenmörder mit Kettensägen durch die Gegend und Leute werden überfallen und vor die U-Bahn gestoßen


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 10:41
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Zwischenzeitlich hatte man die Vermutung, die Frau sei dort in ein Auto gestiegen, wo der Hund die Spur verlor und ist dieser Spur nachgegangen.Vielleicht konnte man sich auch nicht vorstellen, das die Leiche auf dem kurzen Wegstück von niemanden am nächsten Tag  entdeckt worden wäre bei dem Tagesbetrieb dortund hat die Schwerpunkte der Suche woanders gelegt Hätte man jetzt mit einer Hundertschaft die Gebüsche abgesucht und die Frau wäre ganz woanders ermordet worden, wäre auch nun wieder nicht richtig. Die Frau wurde ja schließlich auch nach 3 Tagen gefunden.Da den Ermittlern irgend welches Fehlverhalten zu unterstellen finde ich unverhältnismässig.
Ich weiss nicht was du unter Fehlverhalten meinst, aber es ist schon ein wenig seltsam: Ihre Begleiter haben sie zuletzt gesehen, als sie in diesen Weg einbog. Beamte suchen mit einem Suchhund diesen Weg ab. Der Hund nimmt auch die Spur auf, verliert sie dann aber mitten auf dem Weg (offenbar ziemlich genau auf der Höhe des späteren Fundorts). Ein Auto kann den Weg nicht befahren haben, da er an allen Enden abgesperrt ist. Da könnte man doch eigentlich schon mal auf die Idee kommen, die 3 m Grünstreifen, die es ja nur auf der einen Seite des Weges gibt mal zu inspizieren. Dieser Weg ist wirklich sehr überschaubar und wenn man sich schon als Polizei die Mühe macht, ihn mit einem Hund abzugehen, dann sollte man es doch eigentlich auch gleich richtig machen, so dass man diesen Ort als "durchsucht und nichts gefunden" abhaken kann. Dafür braucht man keine Hundertschaft sondern 2 Leute und maximal 10 - 15 Minuten. Dass das nicht passiert ist, war ein Fehler und ich denke, dass kann man durchaus auch an dieser Stelle mal klar festhalten. Positiv ist natürlich, dass und wie der Verdächtige dann gefunden und festgesetzt wurde. Auch das sollte man klar festhalten. Wie wohl überall sonst auch gibt es also auch in diesem Fall bei der Berliner Polizei Licht und Schatten.


Mit deinem Argument "sie wurde dann ja nach 3 Tagen gefunden", könnte man übrigens auch generell hinterfragen, warum überhaupt gesucht werden muss. Irgendwann finden sich die Toten ja eh und die die Leben, werden schon wieder daheim auftauchen. Das kann es ja wohl nicht sein...


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 10:46
@kaietan

Ich muss dir zustimmen, die Schlussfolgerungen und Anschlusshandlungen der Suchaktion mit Hunden war katastrophal


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 11:00
Was soll das ?
Der ganze HicHac? Hinterher ist man immer schlauer! Und die Polizeiarbeit sooo schlecht!?
Auch Angehörige und Freunde haben sie nicht gefunden.
Wie gut, besser geht es nicht, und schnell erfolgte der Zugriff in Polen und die Auslieferung nach Deutschland. Der TV befindet sich in U-Haft.

Die Vermisste ist gefunden. Das mindert nicht den Schmerz der Angehörigen und Freunde. Meine Anteilnahme!


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 11:10
@hahnundhenne


du kannst ja gerne deine Anteilnahme bekunden trotzdem bleibt dieser Teil der Polizeiarbeit eine Katastrophe.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 11:14
Zitat von kaietankaietan schrieb: Da könnte man doch eigentlich schon mal auf die Idee kommen, die 3 m Grünstreifen, die es ja nur auf der einen Seite des Weges gibt mal zu inspizieren. Dieser Weg ist wirklich sehr überschaubar und wenn man sich schon als Polizei die Mühe macht, ihn mit einem Hund abzugehen, dann sollte man es doch eigentlich auch gleich richtig machen, so dass man diesen Ort als "durchsucht und nichts gefunden" abhaken kann. Dafür braucht man keine Hundertschaft sondern 2 Leute und maximal 10 - 15 Minuten. Dass das nicht passiert ist, war ein Fehler und ich denke, dass kann man durchaus auch an dieser Stelle mal klar festhalten.
Danke für den Beitrag, genau das ist es.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 12:12
@Grasmücke
@Siegessicher
schließe mich an.

und mir ist es egal ob der Grünstreifen mit Büschen 3, 5 oder 10 Meter breit ist bis zur Mauer.

diese Bereich hätte akribisch abgesucht werden müssen.

wäre Frau F. einige Tage später völlig abseits ihres wahrscheinlichstens Heimweges gefunden worden, wäre die Kritik nicht angebracht.

wenn aber jemand direkt von A nach B läuft um zu C zu gelangen, die für den man trailer die Spur zw  A-B abbricht , liegt die Vermutung sehr nahe, dass zwischen den Punkten A und B der Verschwindeort liegt.

ein erfahrener man trailer weiß zudem, welche Gerüche (Fäkalien zB) die Arbeit des Hundes beeinträchtigen.-

sind bei der trail arbeit offenkundig Fäkalien neben dem Weg ersichtlich, kann der Hund auf dem weiteren Verlauf der Strecke A-B die Spur nicht wieder aufnehmen, muss die Sucharbeit der Polizei um den Abbruch der Spur herum aufgenommen werden.

wie gesagt, wir reden nicht von einem unwegsamen felsigem Gelände, sondern von einem Grünstreifen eines innerstädtischen Parkes von maximal 15-30(?) Meter Breite.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 13:01
Zitat von lawinelawine schrieb:wie gesagt, wir reden nicht von einem unwegsamen felsigem Gelände, sondern von einem Grünstreifen eines innerstädtischen Parkes von maximal 15-30(?) Meter Breite.
Nein, der ist zwischen 3 und ca. 6 oder 7 m breit und ca 300 m (eher weniger) lang. Zwischen diesem geteerten Verbindungsweg und einer mehrere Meter hohen Mauer. Bei der Mauer ist dann halt auch Schluss, also der Grünstreifen ist ganz klar begrenzt. Eine bestimmte Quadratmeteranzahl, und die muss man eben absuchen. Mal eine Plane hochheben dürfte für die Polizei auch kein Problem sein.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 13:03
Kennt einer von euch einen Fall, in dem nach vermissten Erwachsenen, die nicht gerade Babys oder Kleinkinder zu versorgen hat, am nächsten Tag mit Mantrailern und Hundertschaften gesucht wird?
Ich nicht.
Meist finden so aufwändige Suchen erst Tage später statt, wenn einigermaßen wahrscheinlich ist, dass der Person etwas zugestoßen ist.
Die Polizei kann nur nach ihren Vorgaben arbeiten, und die sind hier eingehalten worden.
Es ist unglaublich traurig, dass man dann die Tote so dicht neben dem Weg fand... aber man kann der Polizei daraus nicht den Vorwurf machen, dass sie versagt hätte.


2x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 13:58
Zitat von FFFF schrieb:Kennt einer von euch einen Fall, in dem nach vermissten Erwachsenen, die nicht gerade Babys oder Kleinkinder zu versorgen hat, am nächsten Tag mit Mantrailern und Hundertschaften gesucht wird?
Ja, ich weiß worauf du hinaus willst -aber mir ist so, dass wir öfter solche Fälle haben. Solche Fälle kriegt man meist in den lokalen Nachrichten mit, oft sogar das volle Programm mit Hubschraubern und so...


Und kann dir jetzt keinen konkreten Fall nennen, aber ich denke es gibt genug davon.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 14:22
@FF
im Fall der Vermissten S.F. musste die Polizei den Umständen nach wohl sofort nach der Vermisstenmeldung am Mittwoch von einem Verbrechen ausgehen.
Nach einem Treffen mit Freundinnen verabschiedete sie sich und ging zu Fuß in Richtung Hardenbergplatz. Die anderen Frauen sahen sie zuletzt auf dem Verbindungsweg im Großen Tiergarten. Dort verliert sich ihre Spur. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/28369506 ©2017
letzte bekannte Aufenthalsort:
der Verbindungsweg, in dessen unmittelbarer Nähe wurde sie Tage später gefunden.
Zitat von FFFF schrieb:Kennt einer von euch einen Fall, in dem nach vermissten Erwachsenen, die nicht gerade Babys oder Kleinkinder zu versorgen hat, am nächsten Tag mit Mantrailern und Hundertschaften gesucht wird?
spontane Antwort: Gabriele Obst. intensive Suche begann nur ganz wenige Stunden nach der Abgängigkeit. Quasi sofort.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 14:49
@lawine
Warum musste man von einem Verbrechen ausgehen? Sie hätte an der Ecke zum Zoo in ein Taxi springen können, mit Bus, S-Bahn oder U-Bahn in eine andere Richtung fahren können, in einem Privatwagen aufgegabelt werden oder zu Fuß unter der S-Bahn Brücke Richtung Fasanenstraße laufen können.

Frau Obst hatte ihr Fahrrad und Handy auf der Zeitungsrunde liegen gelassen und war danach nicht bei der Arbeit erschienen. Das lässt eher auf ein Verbrechen schließen, als wenn jemand nach einem Restaurantbesuch bis zum nächsten Tag nicht auftaucht.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 14:52
Zitat von FFFF schrieb:Sie hätte an der Ecke zum Zoo in ein Taxi springen können, mit Bus, S-Bahn oder U-Bahn
oh, dann hätte der man trailer da irgendwo am Parkausgang/ auf dem Weg zur Haltestelle ihre Spur wieder aufnehmen müssen.

hat er aber nicht

die Spur brach auf dem Verbindungsweg ab - und zwar ziemlich nah am späteren Auffindeort des Leichnams

das ist bemerkenswert.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 15:00
@lawine
Dauernd ist hier die Rede von Kot und Müll, und wie wir wissen, lenken diese von der Duftspur ab.
Wenn jemand an der Ecke Hertzallee in ein Auto steigt, endet da eine Spur für die Hunde endgültig..


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 15:57
@FF
endete die Spur  Ecke Hertzallee?
Zitat von FFFF schrieb:Dauernd ist hier die Rede von Kot und Müll, und wie wir wissen, lenken diese von der Duftspur ab.
ist der Weg und das direkt neben dem Weg liegende GElände zwischen SChleusenkrug bis hin zum Abbruch der Duftspur frei von Exkrementen und Müll?


wenn ja, begönne da, wo der man trailer die Spur AUF DEM Weg verloren hat, die "Exkremente-Müll-Zone" .
komisch.
kann ich mir nicht vorstellen


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 16:04
weiter nach edit:

denn nur für den Fall, dass der PArk/Verbindungsweg geruchstechnisch für einen erfahrenen Hund 2 scharf voneinander getrennte Bereiche aufweist, wäre dein Einwand berechtigt.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 16:13
Zitat von lawinelawine schrieb:@FF
endete die Spur  Ecke Hertzallee?
Nein, sie endete noch auf dem Grünstreifen in der Nähe des Fundortes. Und dort kann man in kein Auto steigen, weil der Zugang zum Weg mit Pollern versehen ist.

Edit: Wenn die Hunde die Spur Ecke Hertzallee verlore hätten, dann wäre sie ja eindeutig in ein Auto gestiegen, das war aber nicht der Fall.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

30.11.2017 um 16:26
@Grasmücke
danke für die Klartellung.

ich wüsste von @FF trotzdem gern, was er/sie auf meine Fragen antwortet


melden