Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Plaza Frau

9.333 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unbekannt, Schuhe, Hotel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 11:12
Inwiefern seht ihr es als “gesichtert” an, dass sie zeitweise nicht alleine in ihrem Zimmer war?

Was ich merkwürdig finde ist, dass Cola UND Cola light getrunken wurde.
Normalerweise ist man da nicht so “egal” und trinkt entweder nur das eine oder das andere. Ich schätze, dass einer der Softdrinks nicht von ihr getrunken wurde.
Dass keine fremden Fingerabdrücke zu finden sind, deutet nicht zwangsläufig daraufhin, dass sie selbst beide Getränke getrunken hat. Es ist gut möglich so zu trinken, dass man eine Flasche nicht berührt. Handschuhe helfen hinsichtlich der Fingerabdrücke ab.
Dann wiederum sagen Zeugen, sie war zeitweise nicht alleine. Auch im Zimmer nicht.

Aber wer war dieser Mann und was muss passiert sein, dass sie entschied ihrem Leben ein Ende setzen zu wollen? (Ich weiß dass dies die zentrale Frage ist, wollte sie nur wiederholt wissen)

Kann man diese Türschlösser mit einem Generalschlüssel in irgendeiner Art manipulieren, so dass der Eindruck erweckt wird, dass von innen verriegelt wurde?

Ganz allgemein finde ich es merkwürdig wie Menschen verschwinden oder versterben können (gleichermaßen auch bei der Isdal Frau) und niemand vermisst sie.
Auch wenn das soziale Umfeld nicht in der Form besteht, da muss es doch mindestens einen Vermieter oder dergleichen geben, der irgendwann auf die Barrikaden geht, weil Mietzahlungen ausbleiben?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 11:59
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:Dann wiederum sagen Zeugen, sie war zeitweise nicht alleine. Auch im Zimmer nicht.
im Zimmer wurde sie nie mit jemand anderem gesehen.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 12:02
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:im Zimmer wurde sie nie mit jemand anderem gesehen.
Hieß es nicht, dass ein Hotelangestellter zwei Personen im Zimmer gehört haben will? Dann wurden im Verlauf des Aufenthalts zwei Decken, zwei Kopfkissen auf dem Bett hergerichtet?


melden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 12:11
@theodoraheuss
eine Frau die ein Zimmer weiter weg hatte hatte laute Geräusche gehört, Ja mit der 2. Bettwäsche gab es ein ständiges Hin- und Her.
aber gesehen wurde im Flur oder in ihrem Zimmer nie jemand mit JF.


melden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 12:17
@musikengel
Ok, aber es existieren doch auch unterschiedliche Angaben über den Zeitpunkt des Check-ins.
Eine Angestellte meinte doch auch einen dunkelhaarigen Mann gesehen zu haben (ein anderer konnte sich nicht an ihn erinnern!)...

Dennoch Danke für die Klarstellung!


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 12:32
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:Ok, aber es existieren doch auch unterschiedliche Angaben über den Zeitpunkt des Check-ins.
Eine Angestellte meinte doch auch einen dunkelhaarigen Mann gesehen zu haben (ein anderer konnte sich nicht an ihn erinnern!)...
Ich bin mal so frei und antworte: Sicher belegt ist nicht, dass es eine zweite Person gegeben hat. Außer der telefonischen Reservierung auf Lois Fergate und der Aussage des Check-Ins (auch sehr fragwürdig, da zwei verschiedene Mitarbeiter sie eingecheckt haben wollen) gibt es keine weiteren Hinweise, dass eine zweite Person mit dort gewohnt hat. Das zweite Bettzeug wurde hergerichtet, nachdem sie telefonisch zwei Personen angekündigt hatte. Nachdem es nicht benutzt wurde, wurde das zweite Bettzeug vom Personal in den Schrank geräumt.


melden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 12:49
@Morny
Dann aber wiederum wurde es von ihr zu einem späteren Zeitpunkt wieder aus dem Schrank geholt, jedoch nicht nachweislich benutzt?

Dass zwei Leute am Check-In waren ist nicht unnatürlich. Oftmals gibt es mehr als nur einen Service Mitarbeiter an der Rezeption.
Aber letztlich wie du sagst: es ist alles nicht bewiesen!


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 13:04
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:@Morny
Dann aber wiederum wurde es von ihr zu einem späteren Zeitpunkt wieder aus dem Schrank geholt, jedoch nicht nachweislich benutzt?

Dass zwei Leute am Check-In waren ist nicht unnatürlich. Oftmals gibt es mehr als nur einen Service Mitarbeiter an der Rezeption.
Aber letztlich wie du sagst: es ist alles nicht bewiesen!
Es wurde wieder aus dem Schrank geholt, da es auf den Tatortfotos zu sehen ist.

Dass mehrere Leute in so einem großen Hotel an der Rezeption stehen, ist mir auch klar. :) Aber es wollen BEIDE sie eingecheckt haben. Einmal haben wir da Herrn Sascha Anonsen: Er sagt, er habe JF alleine eingecheckt.
Dann haben wir noch die Rezeptionschefin Evy Gjertsen, die ebenfalls sagt, sie habe JF eingecheckt und sie wäre in Begleitung eines dunkelhaarigen Mannes gewesen. Dieser habe Bargeld zum Wechseln über den Tresen gereicht, so ihre Erinnerung.


melden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 13:40
@Morny
Sollte nicht altklug rüberkommen, sorry! :D
Ich wusste nicht, dass beide behaupten sie eingecheckt zu haben. Dachte einfach nur es wären beide zugegen gewesen!!!

Inwiefern erklären die beiden diese Diskrepanz? Ist darüber etwas öffentlich?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 14:50
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:In der Regel weisen solche Karten auf einen Clown hin. Wirklich exklusive Kreditkarten sind uni-weiß und tragen weder den Namen des Kartenbesitzers noch den der ausstellenden Bank.
Die "Clowns" sind erfahrungsgemäß die verwöhnten Gören von prominenten Eltern, die gerne mit der "Schwarzen" herumprahlen möchten. Wenn jemand heute wirklich "exklusiv" unterwegs sein will, hat bei der Hausbank einen/mehrere eigene Casemanager, der/die sich ausschließlich um dessen Vermögen kümmert/kümmern, nichts sonst. Solche Leute haben dann auch eher ein "white label" in der Tasche.


melden

Die Plaza Frau

02.04.2019 um 16:19
außerdem sieht man echten Millionären, Gutverdienern, usw. sehr oft ihr Vermögen gar nicht an.
Beispiel...gekürzt...ein Mann verwaschene Jeans, kommt in ein (Nobel-Autohaus, will sich neue Autos ansehen..).wir abgespeist, von der "Countertante"....und nicht beachtet...mehr als eine Stunde nicht...
er war Stammkunde und kaufte jedes Jahr ein teures Auto.dieser Nobelmarke...
nicht immer machen die Kleider auch die Leute....-
in einer Schulung wurde einmal gesagt...woher wisst ihr schon, wie viel Geld ein Kunde dabei hat ? und was er kaufen will?
Vorurteile ohne ende....
das nur am Rande...
jetzt wieder zu JF


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 10:03
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:@Morny
Sollte nicht altklug rüberkommen, sorry! :D
Ich wusste nicht, dass beide behaupten sie eingecheckt zu haben. Dachte einfach nur es wären beide zugegen gewesen!!!

Inwiefern erklären die beiden diese Diskrepanz? Ist darüber etwas öffentlich?
Keine Sorge, habe ich nicht so verstanden :)
Im Video von VG sind beide Aussagen zu sehen. Beide Rezeptionsmitarbeiter behaupten, sie eingecheckt zu haben.
Natürlich wird nicht erklärt, wieso die Aussagen so verschieden sind - außer mit dem Hinweis, dass es interessant sei, dass Zeugen eine verschiedene Erinnerung an dasselbe Geschehnis haben...leider.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 11:47
@theodoraheuss
@Morny
@musikengel
Das mit den Duvets hin und her habe ich nie verstanden. In einem Doppelzimmer sind immer beide Betten vollständig vorhanden, auch wenn nur eine Person das Zimmer belegt. Es sieht nämlich total doof aus, wenn nur ein Bett "gemacht" ist. Und das andere ist nackt. Es wird, zumindest weiss ich das von allen Hotels, die ich je frequentiert hatte, dass die Betten beide immer ganz akkurat und ordentlich hergerichtet waren. Da legen bessere Häuser ganz gewiss recht grossen Wert darauf. Da müssen genau die Ecken parrallel zueinander liegen und keine Falte darf stören. Das muss ein schönes einheitliches Bild ergeben. Wenn jemand ein zusätzliches Duvet bestellt, dann heisst das, er friert leicht in der Nacht und möchte ein zweites Duvet. Also ein zusätzliches für sein Bett. Das wird dann tagsüber vom Zimmermädchen in den Schrank gesteckt und die Betten sind beide wieder wie immer ordentlich und schön einheitlich hergerichtet. Ich habe mir immer ein zweites Kissen bestellt. Das wurde genauso gehandhabt.
So sehe ich das auch in diesem Fall. Denn auf den Fotos vom Tatort ist folgendes zu erkennen. Ein Duvet ist zusammengeknüllt unter dem Oberkörper der Tote. Ein weiteres erkennt man auf der anderen Bettseite. Und auf einem anderen Bild liegt ein zusammengelegtes Duvet auf einem Sessel. Sind also insgesamt drei Duvets im Zimmer vorhanden.


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 12:21
@Hathora
das auf dem Sessel sieht für mich wie ein Kopfkissen aus. Ein Duvet ist doch eine Bettdecke oder ?
es hat mich auch von Anfang an irritiert. Es ist für 2 Personen gebucht, und die müssen erst ein 2. hinräumen ? und dann räumen sie es wieder weg, weil die 2. Person nicht erschienen ist ?
so etwas habe ich noch nie erlebt und sie konnten ja gar nicht wissen, ob die 2. person evtl. noch verspätet anreist. - ich wiederhole mich hier ein bißchen -
wenn man verspätet anreist, und das Bettzeug liegt im Schrank und man muss es erst noch herausholen ??....da wäre ich schon "not amused" gewesen...
so etwas habe ich noch nie erlebt oder gehört und meine Schwiegermutter zum Beispiel ist sehr viel in der Welt in unterschiedlichen Hotelkategorien (Hotels) unterwegs gewesen....


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 12:30
@musikengel
Ja, Du hast völlig recht.........
In jedem Hotel, egal wo, wird ein Einzelzimmer für 1 Person hergerichtet, ein Doppelzimmer für 2 Personen. Und das schon vor einer ev. Buchung. Es ist ja nicht nur das Duvet, sondern auch anderes, wie die Bestückung der Minibar, die Handtücher, Bademantel, die kleinen Shampoos und Badezusätze, Seifen usw.


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 12:43
Zitat von MornyMorny schrieb:Natürlich wird nicht erklärt, wieso die Aussagen so verschieden sind - außer mit dem Hinweis, dass es interessant sei, dass Zeugen eine verschiedene Erinnerung an dasselbe Geschehnis haben...leider.
Sehr wahrscheinlich wird man seitens Ermittlungsbehörden eine Untersuchung angestrengt haben. Wir wissen davon wohl einfach nur nichts!
Auf jeden Fall ein weiteres merkwürdiges Detail!

@Hathora
Ich kenne es so und so! ;)
Wage nun aber nicht auszumachen, ob es eher die nobleren Hotels sind, die „abdecken“.
Ich denke in manchen Häusern will man so sicherstellen, dass keine zwei Gäste für den Preis eines Einzelzimmers übernachten?
Jedoch meine ich ganz sicher in einem der Beiträge gelesen zu haben, dass es im Hotel, in dem sie untergebracht war, so gehandhabt wurde, dass eines der Betten (Duvets) verstaut wurde.
Merkwürdig ist es nun nicht, dass sie trotzdem mehr als ein Duvet benutzt hat. Wie du sagtest: sie könnte gefroren haben.
Was das dritte anbelangt, finde ich das auch erstmal nicht seltsam. Vielleicht dachte sie erst sie bräuchte es, dann war es doch warm genug!
Das dritte muss sie jedoch aber vielleicht an der Rezeption angefordert haben?

Ich finde das Verhalten im Hotel könnte dennoch darauf schließen, dass es ernstlich die Absicht war dort nicht alleine zu übernachten. Dass sie primär für zwei Leute gebucht hatte, könnte eine Tarnung gewesen sein, vielleicht auch das Herausholen des zweiten Duvets?
Aber wieso sollte sie so viel wert darauf gelegt haben, es so aussehen zu lassen, dass sie nicht alleine ist?

Wenn alles anders als geplant gelaufen ist, ihre Begleitung nicht kommen konnte, dann würde man doch vll an der Rezeption Bescheid sagen, insofern man dadurch eine „Vergünstigung“ (Einzelzimmerpauschale) bekommt?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 12:58
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:Das dritte muss sie jedoch aber vielleicht an der Rezeption angefordert haben?
Ich glaube auch, dass es sich bei dem dritten Duvet eher um das zweite Kissen handelt. Egal.

Fest steht, es muss ja irgendwie mehr Kontakt mit Personal gegeben haben, als bekannt ist. Es war ja auch die Rede davon, dass das Bügelbrett von ihr bestellt worden sein muss, da ihre Zimmerart so etwas nicht standardmäßig auf dem Zimmer hat. Hilft uns leider nur nicht weiter.
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:Aber wieso sollte sie so viel wert darauf gelegt haben, es so aussehen zu lassen, dass sie nicht alleine ist?
Da fallen mir etliche Gründe ein. Einer davon: Vielleicht hatte sie Angst vor Jemandem, der an der Rezeption nach einer alleinreisenden Frau mit ihrer Optik gefragt hätte. Noch einer: Um immer sagen zu können "Mein Mann hat den Pass/das Geld/die Kreditkarte, ich bring es später."
Zitat von theodoraheusstheodoraheuss schrieb:Wenn alles anders als geplant gelaufen ist, ihre Begleitung nicht kommen konnte, dann würde man doch vll an der Rezeption Bescheid sagen, insofern man dadurch eine „Vergünstigung“ (Einzelzimmerpauschale) bekommt?
Wenn man eh vor hat die Zeche zu prellen, ist das wohl egal :D


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 13:04
@Morny
Hahaha... das war mir so gar nicht bewusst! Es ging ihr ja bei ihrem Aufenthalt aber nicht primär darum kostenlos zu logieren!
Aber ja, wenn sie wusste, dass sie eh nicht mehr dazu kommen wird zahlen zu müssen, dann ist das ein Punkt.
Zitat von MornyMorny schrieb:Da fallen mir etliche Gründe ein. Einer davon: Vielleicht hatte sie Angst vor Jemandem, der an der Rezeption nach einer alleinreisenden Frau mit ihrer Optik gefragt hätte. Noch einer: Um immer sagen zu können "Mein Mann hat den Pass/das Geld/die Kreditkarte, ich bring es später."
Absolut! Wer hat sie verfolgt? <= ich weiß, eine der zentralen Fragen!


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 13:51
@theodoraheuss
@Morny
Dann hätte sie wohl eher einen Einzelzimmeraufschlag zahlen müssen!
Das Zimmer war definitiv als Doppelzimmer hergerichtet worden. Es gab ja auch zwei Bademäntel!


melden

Die Plaza Frau

03.04.2019 um 14:23
der eine Bademantel lag auf dem Bett, ich selbst hätte das gar nicht gesehen, ich glaube es war Jagblack die / der mich darauf aufmerksam machte...habe jetzt das bild noch mal stark vergrößert, was könnte das Gelbe ganz links oberhalb des Bademantels sein ?
Bild 182


melden