Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:14
@Primavera

Abschaum ist Nazijargon. Aber dies nur nebenbei. Speziell die Hells Angels waren und sind mit oberen Gesellschaftsschichten gut verdrahtet. Dazu ein kleines Beispiel aus Hannover:

Fromberg ist seit 1975 als Rechtsanwalt und seit 1985 als Notar in Hannover tätig. Durch öffentlichkeitswirksame Mandate ist er über die niedersächsische Landeshauptstadt hinaus bekannt geworden. So schlossen unter seiner Vermittlung die Hells Angels mit den konkurrierenden Bandidos einen „Friedensvertrag“. Fromberg selbst besitzt Immobilien im Hannoverschen Steintorviertel (einem Rechteck, gebildet aus Reuter-, Goethe-, Reitwallstraße sowie Am Marstall), dem örtlichen Rotlicht-Bezirk, der bis zur Auflösung ihres dortigen Charters 2012 von den Hells Angels kontrolliert wurde. Der ehemalige Präsident der Hells Angels in Hannover, Frank Hanebuth, zählt zu Frombergs Freunden. Eine Freundschaft verbindet Fromberg auch mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder, der als Rechtsanwalt bis 2010 in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei v. Fromberg & Collegen tätig war.

Quelle: Wikipedia: Götz-Werner_von_Fromberg

@E_M

Und dieser Gönner könnte Jan M. gewesen sein.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:19
Egi schrieb:Abschaum ist Nazijargon. Aber dies nur nebenbei. Speziell die Hells Angels waren und sind mit oberen Gesellschaftsschichten gut verdrahtet. Dazu ein kleines Beispiel aus Hannover:
in diesem zusammenhang darf ich das wort durchaus benutzen..hat nichts mit rassismus etc. zu tun
und erfolgreich gangster sind mit der oberschicht nicht nur häufig "verdrahtet" sondern sie stellen oft die oberschicht, siehe pablo escobar, capone usw..

die politerkerdynastie der kennedies wurde ja auch durch die illegalen schnapsschmuggler geschäfte von joseph k. gegründet.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:21
.. aber Daddy kann mal so eben eine Mio vom Geschäftskonto locker machen? Es ist vielleicht für einige nicht so leicht vorstellbar vielleicht, aber es gibt möglicherweise auch Frauen, die sich so darstellen, als käme ihr Lebensstil durch "Gönner" zustande, die das alles aber auch selbst bezahlen können. Schönheitsoperationen, Parties und freizügige Fotos sind ja in manchen Kreisen Lebensinhalt.



Dass die Firma nichts abwirft, muss nicht heißen, dass sie nicht Teil eines größeren Netzwerks "wenig abwerfender" Firmen gewesen sein kann, mit deren Hilfe man aus "unseriösen Quellen" stammende Geldbeträge legalisieren kann. Immer noch halte ich mich ein bisschen daran fest, dass eine seriöse Quelle (FR oder FAZ?) schon sehr früh berichtete, SIE habe Kontakte in diese Milieus gehabt. Kontakte ins Rotlichtmilieu muss nicht heißen, dass sie da selbst aktiv war! Vielleicht war sie da auch irgendwo "still beteiligt".

Wir wissen auch nicht, wer der Vater ihrer Kinder ist. Könnte auch jemand sein, der sie sehr großzügig "unterstützt" hat, von dem aber niemand wissen darf.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:25
Wobei unsere Spekulationen kaum weiterführen, die Wahrheit dürfte - wenn überhaupt - erst im Gerichtsverfahren ans Tageslicht kommen. Geld, auch illegale Beträge, hinterlassen lange Spuren. Follow the money.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:26
eben. wir haben auch nicht die mittel, sowas rauszufinden ...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:30
kreuzkuemmel schrieb:aber Daddy kann mal so eben eine Mio vom Geschäftskonto locker machen
war es denn 1 Million? Kennt man den Betrag?

@Primavera
Escobar, Kennedys? Wie weit ausholen möchte man denn noch?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:33
@Tussinelda müsstest Du jetzt vielleicht selbst nachlesen, kann jetzt nicht alles durchforsten.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:41
@kreuzkuemmel
er hatte 1 Million Schulden, von 1 Million, die er von Irina As Vater bekommen haben soll finde ich nix, außerdem bist Du da in der Pflicht, dies zu belegen, nicht ich.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:42
oh mann, ist das ein wettbewerb hier? kann es auch weglöschen, wenn du dich dann besser fühlst? :)


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:43
Dass Jan M. Geld von Irina A. erhalten haben soll, ist reines Hörensagen. Eine ihrer Freundinnen äußerte sich wohl so gegenüber einer in Frankfurt erscheinenden Zeitung. Weitere Belege dazu fehlten.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:45
Leider kann ich den Beitrag nicht bearbeiten, würde gerne "1 Million" durch "eine größere Summe Geld" ersetzen. Quelle: http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/streit-um-geld-offenbar-motiv-fuer-mord-an-irina-a-15588258.html


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:51
kreuzkuemmel schrieb:oh mann, ist das ein wettbewerb hier?
nein, ist es nicht, aber es macht eben einen Unterschied, ob es um eine solche Summe geht, die Summe überhaupt genannt wurde, es eine beliebige Summe sein kann.
Egi schrieb:Dass Jan M. Geld von Irina A. erhalten haben soll, ist reines Hörensagen. Eine ihrer Freundinnen äußerte sich wohl so gegenüber einer in Frankfurt erscheinenden Zeitung. Weitere Belege dazu fehlten.
das sehe ich auch so


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:52
Halte den o.g. verlinkten Beitrag für wenig seriös. Beispiel: Aus Immobiliengeschäften habe sie zwar über ausreichend Kapital verfügt.
Das stimmt definitiv nicht. Die Bilanz der Immobilien-GmbH war verheerend. Zumindest in Deutschland lassen sich Immobiliengeschäfte kaum inoffiziell über die Bühne bringen, weil notarielle Beglaubigungen und Grundbucheinträge erforderlich sind. Und damit wackelt das Bild der erfolgreichen Geschäftsfrau schon stark. Ebenso wäre denkbar, dass Irina nur die Anmutung einer erfolgreichen Geschäftsfrau aufgebaut und aufrechterhalten hat, vielleicht sogar gegenüber ihren Eltern.

PS: Irren ist nicht nur menschlich, sondern auch journalistisch. Kenne die Branche seit knapp 30 Jahren.

PPS. Im FAZ-Beitrag taucht mehrmals die Formulierung soll .... haben ... auf. Da schrillen bei mir stets alle Alarmsirenen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 11:52
Immerhin hält es die FAZ für erwähnenswert. Wenig seriöse Artikel sind da selten..


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 12:01
"Immobiliengeschäfte" können auch darin bestehen, dass man eine eigene Immobilie, zB ein Luxuspenthouse, für sehr viel Geld verkauft. Wir wissen ja nicht, was der Familie alles gehörte, vielleicht wird es auch aus gutem Grund gar nicht erwähnt.

Und dann noch was: Die Bilanz einer Firma muss nicht unbedingt die tatsächlichen Geschäftstätigkeiten reflektieren. Da kann man sich mit Hilfe findiger Fachleute auch arm rechnen ...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 12:11
Die 600 Wohnungen des Jan M., kann mir jemand netterweise eine Quelle dazu nennen?


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.05.2018 um 12:11
@kreuzkuemmel
die Quelle ist in meinem post angegeben


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt