Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Wien, 2018, Siebenjähriges Mädchen, Müllcontainer

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:48
@Indina
Vielen,lieben Dank, daß Du es gefunden und hier eingestellt hast.

@tenbells
Von polizeilicher Seite wurde darüber noch nichts berichtet.
Vielleicht lesen wir ja noch etwas darüber.
Werden sicher auch viele Sachen aus ermittlungstaktischen Gründen zurückgehalten.

Wenn es so war,interessiert mich sehr,ob bekannt ist,wo das Mädchen vor 2 Wochen war und wo vor 2 Jahren ?


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:49
Falls es keine Gerüchte sind und die Kleine wirklich schon einige Male über Stunden nicht auffindbar war, so könnte es sein, dass es über Monate einen Missbrauch gab. Ein netter, vielleicht etwas schrulliger alleinstehender Nachbar, der das Kind regelmäßig in seine Whng lockte.... vielleicht ist dieses Mal etwas schief gelaufen, z.B das Kind hat gedroht, es jemandem zu verraten? Dann könnte der Nachbar ausgetickt sein, was den Stich in den Hals erklären würde.....


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:52
@Blacklady113
Wurde nicht gesagt das es keine Anzeichen auf einen Missbrauch gab?

Ansonsten ist deine Theorie gut.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:54
Ging man nicht anfangs von einem evtl. Unfallgeschehen aus?Vielleicht mit eventueller Vertuschung?
Das wurde nach der Obduktion dann auch nicht mehr erwähnt.

Ich denke,daß die Ermittler ihren Job gut machen und ganz sicher mehr wissen,als bekannt gemacht wird.


Fraglich,ob es unbedingt ein Täter ist.
Könnte auch eine Frau sein


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:55
@tenbells

Es gab keine Hinweise auf einen Missbrauch.
whitelight schrieb:Ich denke,daß die Ermittler ihren Job gut machen und ganz sicher mehr wissen,als bekannt gemacht wird.
Sehe ich auch so.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 20:58
whitelight schrieb:Ging man nicht anfangs von einem evtl. Unfallgeschehen aus?Vielleicht mit eventueller Vertuschung?
Das wurde nach der Obduktion dann auch nicht mehr erwähnt.
Dann würde ich das ausschließen, denn wenn ein Unfall zum Tod geführt hätte, dann wohl eher nicht durch einen Stich in den Hals.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 21:04
Lionel.twain schrieb:Es gab keine Hinweise auf einen Missbrauch
Hatte ich doch auch so geschrieben.


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 21:10
tenbells schrieb:Wurde nicht gesagt das es keine Anzeichen auf einen Missbrauch gab?
Ich habe diesen Satz von Dir als Frage verstanden und habe darauf geantwortet :ask:


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 22:11
Missbrauch muss nicht unbedingt Spuren hinterlassen und beginnt bereits vor und ohne Penetration. Es kann durchaus spielerisch beginnen bei einem 7-jährigen Kind. Das ist auch Missbrauch und hinterlässt erstmal keine Spuren.
Er hätte vielleicht an diesem Abend einen Schritt weiter gehen wollen, das Kind jedoch hat geschrien, sich gewehrt...dann kam der Ausraster?


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 22:25
Irgendwas ist komisch an dem Fall. Dieser „Stich“ in den Hals als Todesursache irritiert mich. Könnte es beim Spielen passiert sein? Und die Tat dann mit Hilfe von Erwachsenen vertuscht worden sein?
In meiner Jugend hat sich mal ein Nachbarsjunge auf einem Eisenzaun aufgespießt und das ganze nicht überlebt. Ich muss irgendwie immer daran denken...
Ich habe irgendwie das Gefühl das Ganze könnte ein vertuschter Unfall gewesen sein...
Nur müsste man zu der Verletzung mehr wissen. Waren es mehrere Stiche am Hals? Waren es mehrere?
Kann dies von einem anderen Kind zugefügt worden sein?
Ein geplanter Mord ist in meinen Augen eher unwahrscheinlich - dann hätte man nicht die Leiche so augenscheinlich vor Ort entsorgt. Das muss eine Handlung in absoluter Panik gewesen sein...


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 22:50
whitelight schrieb:Fraglich,ob es unbedingt ein Täter ist.
Könnte auch eine Frau sein
Also ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist, aber in Österreich werden laut Gerichtlicher Kriminalstatistik für Delikte gg. Leib und Leben 90% Männer und 10 % Frauen verurteilt. Von daher würde ich meinen, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit ein Mann war.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 23:01
In diesem Artikel hier steht (wie seriös er ist, kann ich nicht beurteilen) Einiges über die Familie und die Umstände um die Tat:
- das Mädchen war eines von 7 Kindern
- sie haben oft zusammen im Hof gespielt
- die Familie sei wegen der Kinderzahl und entsprechender Lautstärke nicht sonderlich beliebt gewesen
- der Vater sitze in Italien in U- Haft (wegen illegaler Einreise)
- das Mädchen sei NICHT schon mehrmals verschwunden gewesen
- die Restmüllcontainer seien in einem abgeschlossenen Bereich gewesen
- man habe vor Mitternacht noch in den Containern nachgesehen, da sei das Mädchen nicht gefunden worden- die Familie vermutet, dass der Täter genau beobachtet hat, wann aufgehört wurde zu suchen..

https://kurier.at/chronik/oesterreich/mord-im-gemeindebau-uns-tschetschenen-mag-hier-keiner/400034860

Zitat: In der Nacht zuvor hatten Nachbarn noch am ganzen Areal nach Hadish gesucht. Auch am späteren Fundort, wie Bewohnerin Elisabeth G. erzählt: „Wir sind mit Taschenlampen herumgelaufen und haben auch in die Müllcontainer hineingeleuchtet. Das muss kurz vor Mitternacht gewesen sein. Aber da war die Kleine nicht. Wir hätten sie doch gesehen.“

Ich denke schon auch, dass der Täter im ganz nahen Umfeld zu suchen ist.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

13.05.2018 um 23:36
Es wurde also sogar in den Mülltonnen nach dem Mädchen gesucht,mit Taschenlampen vor Mitternacht hineingeleuchtet.

Die Tonnen wurden dann morgens von einem Mitarbeiter der Abfallfirma durchsucht und man fand den Sack.
Scheint nicht obenauf gelegen zu haben,nehme ich an.

Das Mädchen kann demnach schon vor Mitternacht im Container gelegen haben.

@Seneca22
Obwohl ich eher nicht in so einem Fall für Kriminalstatistik bin,war das nur mal ein Gedanke von mir.
Letzte Woche erst wurde ein 7-jähriger ,vermutlich von seiner Ziehoma erwürgt ,aufgefunden.
Sowas gibt's dann leider auch.

Soweit ich das mitbekommen habe,wurde bisher nur dieser Stich in den Hals erwähnt.
Kein Wort über die Art oder die Tatwaffe,was natürlich auch Täterwissen ist.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 07:50
Also das find ich ja gruslig..... die Eltern (oder die Mutter) ist auf der Suche nach ihrem Kind, und wo wird gesucht? Im Müllcontainer?! Das würde mir nicht im Traum einfallen, da zu suchen. Geht man nicht davon aus, dass sich das Kind vielleicht beim spielen verletzt hat, oder weiter weg gegangen ist und sich verlaufen hat? Vielleicht würde ich auch denken, dass es jemand entführt hat und schon über alle Berge ist, aber doch nicht, dass es schon entsorgt im Müllcontainer liegt?!


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 08:39
wentesing schrieb:Also das find ich ja gruslig..... die Eltern (oder die Mutter) ist auf der Suche nach ihrem Kind, und wo wird gesucht? Im Müllcontainer?! Das würde mir nicht im Traum einfallen, da zu suchen.
Wenn ich nach meinem Kind suchen würde und der Müllcontainer liegt auch auf dem Weg,
dann würde ich auch darein schauen. Oder auch wenn er nicht auf dem Weg liegt.
Kinder spielen ja gerne versteck.
Es gab ja immer wieder Fälle in denen Kinder sich in Kühltruhen od. sonstigen Gegenstände
versteckt haben.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 08:41
@wentesing
Es hätte ja sein können, dass die Kleine sich im Müllcontainer versteckt hätte und allein nicht wieder herausgekommen wäre. Kinder denken sich ja die unglaublichsten Sachen aus. So weit hergeholt finde ich das gar nicht.
flincibinci schrieb:Bewohnerin Elisabeth G. erzählt: „Wir sind mit Taschenlampen herumgelaufen und haben auch in die Müllcontainer hineingeleuchtet. Das muss kurz vor Mitternacht gewesen sein. Aber da war die Kleine nicht. Wir hätten sie doch gesehen.“
Das Kind war in einem Müllsack, und ich bezweifle, dass man mitten in der Nacht mit Taschenlampe alle Müllsäcke in dem Container durchsucht hat oder gar darauf gekommen ist, dass sie in einem Müllsack stecken könnte.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 08:47
@wentesing
Die ganze Nachbarschaft hat mitgesucht und ich kann das schon verstehen,daß man in jede Ecke,jeden Winkel,jeden Container schaut-auch wenn es Aussenstehenden nicht logisch vorkommt.
Ausnahmezustand,wenn ein Kind vermisst wird.

Ich weiß aber nicht,ob man sicher sagen kann,daß zu dem Zeitpunkt des Containerleuchtens die Tüte nicht darin lag,da man ja nach dem Kind gesucht hat.

Ob da der Containerraum abgeschlossen war und jemand der Suchenden diesen erst aufschloss?
Wenn auch jeder der Nachbarn einen Schlüssel haben sollte, heißt es ja nicht,daß jeder abschliesst


Der Mitarbeiter der Müllabfuhr hat scheinbar auch nicht in den Container gegriffen und den Sack obenauf gefunden.
In den Berichten hieß es,glaube ich,man habe dann den Sack gefunden.

Wenn das Kind zuvor noch nicht vermisst wurde, wundere ich mich,daß so spät vermisst gemeldet wurde.

Aber wir wissen ja auch nicht,wann es auffiel,daß sie weg war und ob auf der Straße und Umgebung alle mitgesucht haben.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 09:06
Vielleicht würde ich auch denken, dass es jemand entführt hat und schon über alle Berge ist, aber doch nicht, dass es schon entsorgt im Müllcontainer liegt?!
Ich denke, da wurde nach einem lebenden Kind gesucht.


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 10:09
seli schrieb:Ich denke, da wurde nach einem lebenden Kind gesucht.
Das halte ich für am wahrscheinlichsten.
Ich denke, dass Kind lag schon im Müllcontainer und wurde dadurch dass es in einen schwarzen Müllsack verpackt war übersehen.
whitelight schrieb:Wenn das Kind zuvor noch nicht vermisst wurde, wundere ich mich,daß so spät vermisst gemeldet wurde.
Es hieß ja, dass sich das Kind oefter bis spät abends auf dem Spielplatz aufgehalten hat, bis die Eltern und Angehörigen dann erstmal alles abgesucht hatten verging ja auch noch einige Zeit.
Dadurch die späte Vermisstenmeldung.
Was ich jetzt nicht verstehe, es hieß auch die Kinder wurden beaufsichtigt, vielleicht wurde nur sporadisch beaufsichtigt und es viel bei mehren Kindern nicht auf wenn eins fehlt?


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

14.05.2018 um 10:32
Bei so etwas frage ich mich immer wieder, was falsch mit jemanden sein muss, der kleine Kinder umbringt. Schlimm genug wenn erwachsene umgebracht werden, aber Kinder sind doch noch so unschuldig.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt