Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

546 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Mann, 2017, Erschossen, Parkplatz, Schussverletzungen, Bedburg

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:21
@Lady16

Ja da hast Du Recht.


melden
Anzeige

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:22
@Dreamcatcher66

Das ist Aufgabe der Verwaltung, ich bin kein Moderator.
Was die haben wollen, weiß ich natürlich nicht. Aber du kannst ja mal nachfragen, wenn es dich so interessiert ;)


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:25
Lady16 schrieb:Das ist Aufgabe der Verwaltung, ich bin kein Moderator.
Was die haben wollen, weiß ich natürlich nicht. Aber du kannst ja mal nachfragen, wenn es dich so interessiert ;)
Interessieren tut es mich nicht...aber ich finde es etwas anmaßend. Man könnte ja meinen,der würde hier vor Gericht stehen. Hier wird ntagtäglich soviel Schwachsinn von unzähligen Usern verzapft,u.wenn dann mal jemand was konkretes zum Sachverhalt eines Falles beitragen will u.kann,dann wird dies in Frage gestellt u.derjenige wird angegangen.Was soll das denn? Beweisen,das man mit einem Opfer befreundet war, Krankengeschichte beweisen...gehts noch???


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:28
@Dreamcatcher66

Im Fall Tanja Mühlinghaus kam ein User, der behauptete, ein Kind mit ihr zu haben und sowohl das Forum als auch die Mutter hinters Licht führte. Um so etwas zu vermeiden, weil man davor nie sicher sein kann, sollte man seine Behauptungen belegen können. Wenn man tatsächlich mit dem Opfer bekannt war, sollte das auch kein Problem darstellen. Die Verwaltung handelt nur verantwortungsbewusst. Niemand möchte, dass von seinem Sohn irgendwelche Dinge in einem Forum erzählt werden, die gar nicht stimmen. Das verletzt nur die Angehörigen.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:31
Lady16 schrieb:Im Fall Tanja Mühlinghaus kam ein User, der behauptete, ein Kind mit ihr zu haben und sowohl das Forum als auch die Mutter hinters Licht führte. Um so etwas zu vermeiden, weil man davor nie sicher sein kann, sollte man seine Behauptungen belegen können. Wenn man tatsächlich mit dem Opfer bekannt war, sollte das auch kein Problem darstellen. Die Verwaltung handelt nur verantwortungsbewusst. Niemand möchte, dass von seinem Sohn irgendwelche Dinge in einem Forum erzählt werden, die gar nicht stimmen. Das verletzt nur die Angehörigen.
Man kann die Fälle doch gar nicht miteinander vergleichen...wie soll man deiner Meinung nach denn beweisen,das man it einer bestimmten Person befreundet war? Von einem Notar etwa die Freundschaft beglaubigen lassen? Irgendwo hörts doch mal auf...man könnte glatt meinen,das manche ihrem eigenen Hintern nicht trauen,aus welchem Grund auch immer. Zumal über das Opfer absolut nichts nachteiliges geschrieben wurde...ganz im Gegensatz zur XY-Sendung.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:33
@Dreamcatcher66

Du übertreibst gerade ziemlich.
Wie gesagt, das ist Aufgabe der Verwaltung. Wenn es dir nicht passt, dass man sich absichert, dann beschwer dich doch bei denen. ;) Ich jedenfalls gehöre zu den Menschen, die gerne wissen, wer mit ihnen redet. Und da ist so eine Absicherung gar nicht verkehrt. Man schaut den Menschen immer nur vor den Kopf. ;)


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:34
Außerdem sind auf der FB-Seite von @Tacki etliche Leute,die das Opfer gut kannten...aber Hinweise auf FB sind hier ja ebenfalls nicht erlaubt...komisch,was?


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:35
@Dreamcatcher66

Gibt genug Leute, die sich wichtig machen wollen oder die irgendwas schreiben. Ist im Internet nun mal leider so. Aber auch in der Realität. Gib Menschen Aufmerksamkeit und sie reden sich um Kopf und Kragen. Deshalb: Erstmal abwarten und absichern.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:37
Lady16 schrieb:Wenn es dir nicht passt, dass man sich absichert,
Das hat doch nichts mit Absicherung zu tun,Absicherung vor was denn? Hier wurden ja schon einige Threads geschlossen...das diese Schließung von den Angehörigen erfolgte, wurde hier natürlich nicht mitgeteilt :D
Aber mir solls egal sein.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:37
Die Diskussion ist komplett OT. Sobald die Verwaltung einen Nachweis hat, wird sie @Tacki
sicher wieder freischalten. Damit dürfte das Thema doch erledigt sein, ohne dass jetzt hier eine Sinndiskussion geführt wird.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:38
@PurePu

Das stimmt.
Mich belastet dieses Vorgehen auch jetzt nicht so, dass man da so einen Wind machen müsste.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:39
Lady16 schrieb:Gibt genug Leute, die sich wichtig machen wollen oder die irgendwas schreiben.
Da haste recht...aber von diesen Wichtigmachern lebt dieses Forum doch ;)
Und wenn irgendeiner schreibt,daß er mit einer bestimmten Person befreundet war oder ist,dann bekommt derjenige Schreibrechtentzug...na super. Wie soll man denn hier eine Freundschaft beweisen? Darauf hast doch selbst du keine Antwort.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:40
PurePu schrieb:Die Diskussion ist komplett OT. Sobald die Verwaltung einen Nachweis hat,
Genau das meinte ich doch: Wie sollte denn dieser Nachweis aussehen? :D


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:42
@Dreamcatcher66
Meine Güte, es wird nicht der erste Fall dieser Art sein. Gemeinsame Fotos, dazu Foto des Personalausweises, was auch immer. Die Verwaltung wird wissen, was sie tut. Muss man jetzt hier ernsthaft ein Fass aufmachen? Es geht in diesem Thread um den Kriminalfall und nicht darum, wie man der Verwaltung eine Freundschaft nachweist. Hab doch mal ein bisschen Geduld.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:54
So bin wieder frei.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 18:56
Und als erstes hole ich Dreamcatcher mal azd der Schusslinie. Er hat Tatsache bereits mit mir paar mal geschrieben, wurde erst dadurch hierauf aufmerksam. Dachte es wäre der Yoda gewesen.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 19:02
@dee_dee

Als erstes habe ich nicht behauptet das er nur im Koma lag. Das die Gegend nachts ungesund ist kann ich ebenfalls nur bestätigen, wo wir aber bei dem Punkt sind das er dort un der Regel nur ne Stunde Chilli gemacht hat um sich Zuhause um das kümmern was Mutter nicht mehr erledigen konnte.
Mir ist das letztendlich egal wer hier was glaubt aber ich habe meine Pflicht erfüllt und den ganzen Spekulationen eine Klatsche verpasst, weil er es nicht verdient hätte das Menschen so über ihn denken.
Die Realität ist halt manchmal eher Tragisch als spannend, aber es gibt auch Menschen die glauben das die Mondlandung ein Fake ist, das sind Windmühlen gegen die ich nicht arbeiten möchte da ist mir meine Kraft und Zeit zu kostbar für.

In dem Fall sind so viele Dinge schief gelaufen das das wieder ein Kapitel für sich ist glaubt es mir.
Ich hoffe das irgendwann der richtige dafür Bluten muss, ob durch ein Gesetz oder den falschen Gegner, aber ich halte es persönlich für mich sinnvoller meine Energie und Zeit den Hinterbliebenen Eltern zu widmen.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 19:10
Um nochmal auf Aktenzeichen XY zurück zu kommen, die möchten wie jeder Sender auch Quoten haben, und mir ist der Arsch geplatzt als ich diesen Scheiss da anschauen musste, ich hatte wirklich darauf hin gefiebert die Sendung zu sehen da ich auch Hoffnung damit verbunden hatte, aber was da verfilmt wurde war der absolute Witz. Ein wenig verzerren zum Schutz der Angehörigen und Opfer meinetwegen, aber alles total Idiotisch zu verfilmen ist dann schon dämlich.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 19:14
Ich biete den Leuten aus der Umgebung auch an sich gerne mit mir zu treffen, vor allen Dingen denjenigen die meinen das negative für ihre Wahrheit heraus zu filtern.
Er war ein Mensch der nicht einen Moment nur etwas Schlimmes denken konnte, ganz im Gegenteil.
Er war die Sorte Mensch die es schaffen tickende Zeitbomben innerhalb von einer Sekunde zu entschärfen, deshalb ist jeder Negative Gedanke an ihn absolute Verschwendung und ein NoGo für mich.


melden
Anzeige

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

09.03.2019 um 19:17
Tacki schrieb:Um nochmal auf Aktenzeichen XY zurück zu kommen, die möchten wie jeder Sender auch Quoten haben, und mir ist der Arsch geplatzt als ich diesen Scheiss da anschauen musste
Ist hier auch schon diskutiert worden, dass der Film ein wenig merkwürdig war. Die Frage war vor allem, an welche Zielgruppe er gerichtet war. Es sieht ja doch alles nach einer Zufallstat aus.

Meine Vermutung ist dass die Polizei komplett im Dunkeln tappt und daher einfach alles in die XY-Fahndung gepackt hat, was vorhanden war. Das Filmteam stand dann vor der undankbaren Aufgabe, daraus einen halbwegs runden Kurzfilm zu drehen.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Morde in Juárez18 Beiträge