Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

220 Beiträge, Schlüsselwörter: Christian Morgenstern

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

18.07.2019 um 22:54
@Nickyh333
@AVIOLI
Danke Euch. Habe den Beitrag gerade angeschaut. Sehr elternlastig, das war klar. Leider kein Wort zu den fehlenden Ersparnissen und sehr wenig zum vermeintlichen Drogenmissbrauch/-handel. Auch sehr dünne Aussagen der Freunde. Da kann man nun wieder alles und nichts vermuten. Warum wurde er in Holland bestattet?


melden
Anzeige
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

18.07.2019 um 22:54
beim ersten hören ergibt sich folgende neue Details

min 15:13

Apple Passwort

2 Versuche am 1.1. morgens - ! weitere Versuche an den folgenden Tagen !

min 16:15 , Reporter testet WLan Reichweite - es funktioniert auch vor dem Haus .


melden
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

18.07.2019 um 23:02
puntanorte schrieb:Habe den Beitrag gerade angeschaut. Sehr elternlastig, das war klar.
Naja , sie haben ihren Sohn verloren - ich finde das steht ihnen durchaus zu.
puntanorte schrieb:Warum wurde er in Holland bestattet?
wenn ich es richtig verstanden habe wurde ein Baum in der Asche von Christian gepflanzt - der dann irgendwann in den heimischen Garten verpflanzt wird.Das wäre in Deutschland aufgrund des Friedhofzwangs so nicht machbar.

https://www.tree-of-life-baumbestattungen.de/service-leistungen.html


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

18.07.2019 um 23:08
AVIOLI schrieb:Naja , sie haben ihren Sohn verloren - ich finde das steht ihnen durchaus zu.
Ich hatte das nicht negativ gemeint. Aber es wurden eben Tatsachen nicht oder nicht ausreichend objektiv dargestellt.
AVIOLI schrieb:Das wäre in Deutschland aufgrund des Friedhofzwangs so nicht machbar.
Danke für die Aufklärung hierzu.


melden
user0814
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 21:00
puntanorte schrieb:Sehr elternlastig, das war klar. Leider kein Wort zu den fehlenden Ersparnissen und sehr wenig zum vermeintlichen Drogenmissbrauch/-handel. Auch sehr dünne Aussagen der Freunde. Da kann man nun wieder alles und nichts vermuten. Warum wurde er in Holland bestattet?
Elternlastig ???
Ich finde es schlimm die Eltern so zerstört zu sehen.

Und es gibt auch keinen Grund einem kleinen studentischen Grasraucher "Drogenhandel" zu unterstellen. Das zeigt nur die eigene Ahnungslosigkeit. Wenn alle kiffenden Studenten zu Hause bleiben würden, wäre die Uni leer. Davon mal ab... wer hat in dem Alter NICHT gekifft und sind trotzdem verantwortungsvolle Erwachsene geworden.

Was ist daran verkehrt in Holland seine Ruhestätte zu haben ?
Vllt liebte er die Niederlande ? Vllt konnte er dort als Naturliebhaber in einem besonderen Friedwald bestattet werden ?

Das Agieren der ermittelnden Behörden in diesem Fall ist ein Skandal, aber für dieses Bundesland auch wiederum keine Überraschung.
Ich hoffe dass die Eltern den öffentlichen Druck weiter vorantreiben, denn das ist die einzigste Spache die die Verantwortlichen verstehen u. woraus es eine Chance zur Neubetrachtung durch neue Ermittler entsteht.


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 21:14
@user0814
Ich möchte hier ungern mit Dir eine posting-Schlacht führen. Im Grunde fndest Du alle Antworten auf Deine Fragen in dem Thread, aber dennoch:
user0814 schrieb:Ich finde es schlimm die Eltern so zerstört zu sehen.
Sehe ich genauso und finde es ebenfalls sehr schlimm. Nichts desto trotz war/ist die Reportage nicht objektiv, das muss man ehrlich sagen.
user0814 schrieb:Davon mal ab... wer hat in dem Alter NICHT gekifft
ich
user0814 schrieb:Was ist daran verkehrt in Holland seine Ruhestätte zu haben ?
Vllt liebte er die Niederlande ? Vllt konnte er dort als Naturliebhaber in einem besonderen Friedwald bestattet werden ?
Ich hatte die Frage neutral gestellt, nicht als "verkehrt" und meine Frage hat @AVIOLI ausreichend und schlüssig beantwortet.
user0814 schrieb:aber für dieses Bundesland auch wiederum keine Überraschung.
Was bedeutet das genau? Wieviele skandalöse Krimifälle gibt es denn in Sachsen und welche sind das?

Eine Frage, die mir in dem Bericht gefehlt hat: was ist mit dem fehlendem Geld von dem Konto, welches die Eltern jeden Monat versorgt hatten?

Ich glaube, so rosig, wie wir uns das alle wünschen, war die Welt von CM nicht...


melden
user0814
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 21:32
puntanorte schrieb:Nichts desto trotz war/ist die Reportage nicht objektiv, das muss man ehrlich sagen.
Diesen Anspruch wird sie auch nicht gehabt haben. Schon mal gar nicht in roundabout 20 Min. Ist eben RTL "infotainment".
Der Bericht diente allein dazu den Fall einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen um Druck auf die Behörden auszuüben.
puntanorte schrieb:Wieviele skandalöse Krimifälle gibt es denn in Sachsen und welche sind das?
Es gibt einige "unglückliche" Fälle in S.-A. (Chin. Studentin Dessau - um nur einen zu nennen), aber das geht ot.
puntanorte schrieb:Ich glaube, so rosig, wie wir uns das alle wünschen, war die Welt von CM nicht...
Woraus entnimmst du das ?


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 21:53
user0814 schrieb:um Druck auf die Behörden auszuüben.
Finde ich zB gar nicht. Für mich war es eine reine Darstellung der Sichtweise der Eltern, damit nicht objektiv, von Druckaufbau gar nix zu spüren. Das ist meine persönliche Meinung. Für Druckaufbau ggü den kritisierten Behörden hätte man ganz anders auftreten müssen, so sehe ich das. In Erinnerung bei mir bleibt: die Eltern hatten Gelegenheit, ihre Sichtweise darzustellen. Mehr nicht. Zuschauer bleibt mit Schulterzucken zurück und sagt: "na ja, schlimm, ich geh jetzt ins Bett"... Ich hatte aus der Ferne nach diesem Bericht nicht den Eindruck eines "Justizskandals", wenn ich das mal so überspitzt formulieren darf oder den Eindruck eklatanter Ermittlungsfehler. Es war mehr "mimimi", ohne jemandem hier zu nahe treten zu wollen.
user0814 schrieb:Es gibt einige "unglückliche" Fälle in S.-A.
Eben SA und nicht S. Also wo sind die "Skandale" in Sachsen?
user0814 schrieb:Woraus entnimmst du das ?
ZB aus dem leer geräumten Konto, aus der nicht bekannten Drogensucht etc. pp. Es wurde ein heiles Familienleben erhofft, die Realität sah anders aus. Über sein real live als Student ist auch wenig bekannt, ja? Freunde äußern sich ja recht zögerlich, wenn ich das richtig lese. Kommilitonen äußern sich gar nicht?


melden
user0814
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 22:07
puntanorte schrieb:Finde ich zB gar nich
Nicht Dein Ernst ?
Der gesamte Bericht hatte doch nur 1 Tenor. Nämlich dass sich die Behörden unnötigerweise auf Suizid eingebrannt haben statt ergebnisoffen auch Alternativen nach zu gehen...
Sie prangern das an. Wenn auch mit tränenerstickter Stimme :( .

Auch wenn jeder seine eigene Wahrnemmung bzw Filter hat...
Sollte ich der Einzige sein der dies aus dem Beitrag mitnahm ???

Edith
Was mir allerdings ein wenig strange war, war, dass die Freunde nicht erkannt werden wollten. Normal stehe ich dazu wenn einem Freund so ein Unglück widerfährt.
Die Aussagen waren tatsächlich spärlich.


melden
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 22:15
@user0814
user0814 schrieb:Der gesamte Bericht hatte doch nur 1 Tenor. Nämlich dass sich die Behörden unnötigerweise auf Suizid eingebrannt haben statt ergebnisoffen auch Alternativen nach zu gehen...
nein da bist du sicher nicht der einzige der das so wahrgenommen hat.

@puntanorte

ich hätte auch gerne mehr erfahren - das mit dem Geld wurde nicht mehr erwähnt und das Thema Drogen nur angekratzt.

Allerdings hätte mir eine Stellungnahme zu den Vorwürfen der Eltern seitens der ermittelnden Behörde zum Thema da deutlich mehr gebracht.


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

19.07.2019 um 22:22
user0814 schrieb:Sie prangern das an. Wenn auch mit tränenerstickter Stimme :( .
Eben. Und von "anprangern" keine Spur mE. Die Eltern schildern ihre Sichtweise mit tränenerstickter Stimme. Keine Aussage, was jetzt passieren soll, wie sie dagegen vorgehen etc. Wie soll es denn jetzt weitergehen? Also "Druck", egal in welche Richtung, habe ich da gar nicht empfunden. Und mir fehlen auch kritische Aussagen zu den Diskrepanzen im Leben des CM - also zu dem Bild, das die Eltern von ihm hatten und zu dem Bild, welches er offensichtlich als Student gelebt hat.
user0814 schrieb:Was mir allerdings ein wenig strange war, war, dass die Freunde nicht erkannt werden wollten. Normal stehe ich dazu wenn einem Freund so ein Unglück widerfährt.
Die Aussagen waren tatsächlich spärlich.
Vollkommen dito!


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

20.07.2019 um 16:52
user0814 schrieb:Was ist daran verkehrt in Holland seine Ruhestätte zu haben ?
Vllt liebte er die Niederlande ? Vllt konnte er dort als Naturliebhaber in einem besonderen Friedwald bestattet werden ?
Er ist nicht dort bestattet.
So wie ich es verstanden habe, haben sie ihn dort eingeäschert und in seiner Asche wird ein Baum herangezogen, der dann im heimischen Garten angepflanzt wird. Das wird eine Möglichkeit sein, die Bestattungsvorschriften bzgl der Verstreuung abzuändern, das ist sonst nämlich im eigenen Garten nicht erlaubt:


Spoiler
In Deutschland gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, die Asche eines Verstorbenen zu verstreuen. Aufgrund des Friedhofszwangs müssen die sterblichen Überreste eines Toten und somit auch die Asche auf einem Friedhof beigesetzt werden.

In einigen deutschen Bundesländern ist das Verstreuen der Asche auf ausgewiesenen Rasenflächen einzelner Friedhöfe möglich. Dazu gehören Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen sowie Thüringen.
Auf sogenannten Aschestreuwiesen auf dem Friedhofsgelände wird die Asche ausgestreut. Manchmal wird zuvor die Grasnarbe entfernt und nach dem Ausstreuen wieder über die Asche gelegt. Die Beisetzung auf einer Streuwiese erfolgt in der Regel anonym, das heißt es gibt kein Grabmal mit Namensnennung. In selteneren Fällen gibt es für die auf der Streuwiese beigesetzten Verstorbenen einen gemeinsamen Grabstein.



Somit wird auch seiner Leidenschaft des Naturschutzes und Landschaftsgärtnetrei noch einmal entsprochen . Ich denke wie bei einer Art unausgesprochener letzter Wille und um ihn bei sich zu haben- sagen die Eltern doch im Beitrag genau so


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

20.07.2019 um 17:18
Dass ein augenscheinlich gewitzter, sympathischer, schlauer junger Mann, unbemerkt von seiner behüteten, gut situierten Familie eine Art "geheimes Privatleben" hatte mit Drogenkonsum und auch - Vertrieb halte ich jetzt für nicht so selten. Tatsächlich ist das verbreiteter als viele viele annehmen. Dass es hier im größeren Stil gelaufen sein muss, lässt doch sein komplettes Durchbringen der Ersparnisse vermuten. Ging's da nicht um mehr als 10 000€ ?!

Dennoch!
Eines bleibt:

Eine Wasserleiche nach über einem Monat Liegezeit, die 15 km getrieben sein soll,vorbei an Felsen, Ästen etc. aber keinerlei typischen Abschürfungen erlitten hat?

Die ein Wehr überwunden haben soll, wo selbst stabile Baumstämme hängen bleiben?

Der tötliche Sprung von einer Brücke, obwohl Fallhöhe und Wassertiefe dazu nicht passen?

Die trockene Jacke auf der Brücke, die drapierten Karten?
Das nicht im Wasser zerstörte Handy?
Welches sich aber noch im WLan eingeloggt hat, mehrfach, im Laufe des neuen Jahres ?
Die Zugriffsversuche auf seine Daten?

Da stimmt doch was nicht (vom Ablauf) !
user0814 schrieb:es gibt auch keinen Grund einem kleinen studentischen Grasraucher "Drogenhandel" zu unterstellen. Das zeigt nur die eigene Ahnungslosigkeit. Wenn alle kiffenden Studenten zu Hause bleiben würden, wäre die Uni leer. Davon mal ab... wer hat in dem Alter NICHT gekifft und sind trotzdem verantwortungsvolle Erwachsene geworden.


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

21.07.2019 um 22:58
Hi zusammen, bin relativ neu hier und finde es echt toll wie verschiedene Gedankengänge am Ende zu einem recht stimmigen Gesamtbild führen.

Ich selbst bin habe mir auch ein paar Gedanken zu dem Fall gemacht, nachdem ich alle Beiträge und Artikel von euch gelesen habe.
Besonders viel habe ich euren Szenarien nicht mehr hinzu zu fügen, ich selbst halte einen Unfall für ziemlich wahrscheinlich, junge Männer + Alkohol + Ertrinken (Übermut?) kommt meiner Erfahrung nach ja leider häufig vor.

Suizid könnte ich mir eigentlich nach den vorliegenden (dürftigen) Informationen fast nicht vorstellen, auszuschließen ist natürlich keine Variante.
Da CM ja wohl lange Single war, aber am vermeintlichen Abend ein Mädchen geküsst hat, könnte ein solcher aber eventuell damit zusammen hängen. Wer weiß was danach noch zwischen den beiden vorgefallen ist, wobei mir aber nicht wirklich etwas so drastisches ein fällt was ein Beweggrund hierfür sein sollte, aber wer weiß.

Das mit diesen Daten im Router ist tatsächlich das einzige was generell nicht ins Bild passt.
Ich halte hier für wahrscheinlich, wie ja auch schon hier vermutet, dass die ID tatsächlich falsch seinen iPhone zugeordnet wurde. Bei uns im Haus hat keiner meiner Familie weder für Pc oder Handy einen Gerätename ein gegeben außer mir.
Da ich schon öfter irgendwelchen Geräten Berechtigungen gewährt oder entzogen habe, da mein Sohn mir gelegentlich zu viel am PC saß, kam ich darauf dass man ja erst mal die ID des gesuchten Gerätes haben muss um diese zu vergleichen.
Ohne dass das Gerät vor liegt könnte ich nur anhand der Zeiten zu denen sie eingewählt waren raten zu wem die gespeicherte ID gehört!?
Sowas speichert man sich ja normalerweise nicht für den Fall dass man sie mal benötigt, da man für gewöhnlich im Gerät selbst nach schauen kann.
Wie aber konnte das überprüft werden ohne funktionales Handy?
Vllt vergesse ich da aber etwas und jemand anderem fällt dazu was ein.

Auch zu dem einwählen am 07.01. hätte ich eventuell eine Idee und zwar würde ich es nicht ganz und gar aus schließen, dass das Handy das selbsttätig getan hat.
Würde natürlich einen zuvor sehr vollen Akku voraussetzen, ich bin jetzt nicht ganz sicher wie lange ein Akku in standby von einem iPhone durch hält, mein s8 verliert im standby Modus über Nacht ohne Programme die im Hintergrund laufen aber nur wenige %. Darum würde ich nicht ausschließen, dass das Handy vllt einige Tage im Wasser überlebt haben könnte und die Internet- Verbindung nur im eventuell tieferen Wasser oder an einer anderen Stelle (Mauer oder keine Ahnung) unterbrochen war.
Möglich dass ich auch hier einen Denkfehler mache, aber in nachfolgendem Link ist beschrieben dass die neueren Handys diesbezüglich verdammt viel aushalten können (nicht müssen!)

Ich weiß nicht ob ihr so etwas für möglich haltet?

https://www.maclife.de/news/iphone-7-unter-wasser-apple-haelt-mehr-versprechen-10082613.html


melden
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 10:06
@Seidenfaden

du bist also der Ansicht daß sich das Smartphone aus dem Fluss heraus mit dem heimischen Wlan dessen Reichweite kurz vor dem Haus der Eltern endet verbunden haben könnte - ????????

das halte ich für absolut ausgeschlossen.

und selbst wenn man die Router Daten aufgrund eines Zuordnungsfehlers ad acta legen könnte ......


...... wurde mittlerweile auch bekannt daß der Versuch den Apple Account zu knacken nicht beschränkt auf den Morgen des 1.1. stattfand sondern auch noch weiterhin in den folgenden Tagen - das deutet für mich mindestens auf einen Mitwisser eines wie auch immer gearteten Geschehens hin der einen Grund hatte Informationen zu vernichten oder an Informationen zu gelangen.


melden
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 11:00
msbarnaby schrieb:Eine Wasserleiche nach über einem Monat Liegezeit, die 15 km getrieben sein soll,vorbei an Felsen, Ästen etc. aber keinerlei typischen Abschürfungen erlitten hat?
ich kann mir fast nicht vorstellen daß das sinngemäß so im Obduktionsbericht stehen soll . Eher kann ich mir vorstellen daß da drin steht daß es keine Verletzungen die für eine Straftat sprechen gibt. Wir wissen ja auch nicht ob die Eltern diesen Bericht selbst gelesen haben - ich gehe eher nicht davon aus daß sie sich damit belastet haben.
msbarnaby schrieb:Die ein Wehr überwunden haben soll, wo selbst stabile Baumstämme hängen bleiben?
die Ansicht des Wehres im Video fand ich auch sehr interessant - ein durchtreiben einer Leiche sieht danach für mich auch fast unmöglich aus.
msbarnaby schrieb:Der tötliche Sprung von einer Brücke, obwohl Fallhöhe und Wassertiefe dazu nicht passen?
der Sprung muss ja nicht tödlich sein um im weiteren Verlauf im Wasser zu sterben .
msbarnaby schrieb:Die trockene Jacke auf der Brücke, die drapierten Karten?
Das nicht im Wasser zerstörte Handy?
Welches sich aber noch im WLan eingeloggt hat, mehrfach, im Laufe des neuen Jahres ?
Die Zugriffsversuche auf seine Daten?

Da stimmt doch was nicht (vom Ablauf) !
da kann etwas nicht stimmen - ich bin mal gespannt ob es da noch eine Aufklärung der Widersprüche seitens der Ermittler gibt.


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 11:12
p-ros schrieb am 17.06.2019:Spielt es eigentlich irgendeine Rolle für diese Diskussion, welches Passwort zurück gesetzt wurde? Ob's jetzt zum Konto von Apple gehört, zu Facebook oder sonst einem Account? Wichtig ist nur, dass versucht wurde, ein Passwort zurück zu setzen.
Spielt schon eine Rolle. Es gibt ja zbs "Apple Pay", d.h. du kannst mit dem Handy überall einkaufen, indem du einfach nur das Handy an der Kasse abscannst. Brauchst kein Passwort und alles ganz anonym. Dazu muss man aber in seinem Apple Account eingeloggt sein und es muss dort eine Kreditkarte oder Guthaben hinterlegt sein.


melden

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 11:20
@AVIOLI

Nein natürlich nicht im WLAN, ich meinte das Einloggen über den sendemast.

Das mit dem WLAN habe ich ja gesondert davon anders erklärt.


melden
AVIOLI
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 12:00
Seidenfaden schrieb:Auch zu dem einwählen am 07.01. hätte ich eventuell eine Idee....
Das Einwählen am 7.01. auf das du dich ja mit deiner Idee bezogen hattest fand im heimischen Wlan statt .
Seidenfaden schrieb:Nein natürlich nicht im WLAN, ich meinte das Einloggen über den sendemast.
Die letztmalig bekannte mobile Internetverbindung über den Sendemast fand am 1.1. um 7:32 Uhr statt.

won wo , wie und mit welchem Gerät ab dem 1.1. um 10:00 Uhr dann die mehrtägigen Versuche auf den Apple Account zuzugreifen stattfanden ist bisher nicht bekannt geworden.


melden
Anzeige

Christian Morgenstern - ungeklärter Todesfall im sächsischen Leisnig

22.07.2019 um 12:10
@AVIOLI
Oh Mann du hast Recht, keine Ahnung wie ich 07.01. mit 1.7., 07:32 verwechseln konnte. Ich bin da wohl über die Überlegung wie das Handy noch trotz späterem online sein in seiner Hosentasche sein konnte, durcheinander gekommen.
Bitte vielmals um Entschuldigung.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt