Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 19:29
Jebneet schrieb:Wie es der Zufall will: Jeffrey Epstein wurde wenige Stunden vor seinem Tod von der Selbstmordwache genommen"
Naja das war wohl kein Zufall. Er hat einfach gewartet, bis er die Gelegenheit hatte.

Bin gespannt wie es jetzt weiter geht, also ob und wie weiter ermittelt wird.


melden
Anzeige

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 19:45
Jebneet schrieb:Wie es der Zufall will: Jeffrey Epstein wurde wenige Stunden vor seinem Tod von der Selbstmordwache genommen", sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Quelle: https://www.kktv.com/content/news/Jeffrey-Epstein-found-dead-in-jail-cell-reports-say-532443211.html
Es gibt in dem Artikel keine Angabe über den exakten Zeitpunkt, wann genau die spezielle Überwachung beendet wurde.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 19:53
Ansel schrieb:Es gibt in dem Artikel keine Angabe über den exakten Zeitpunkt, wann genau die spezielle Überwachung beendet wurde.
Stimmt. Die Zeitangabe stammt von Bloomberg.
Jeffrey Epstein was taken off suicide watch just hours before he killed himself, said a person familiar with the matter
https://twitter.com/tictoc/status/1160236715140952065

Bisher scheint es noch nicht klar zu sein, wann er von der Selbstmordwache genommen wurde.
Financier Jeffrey Epstein had been taken off suicide watch before he took his own life while behind bars at a federal lockup in New York City, a person familiar with the matter has told The Associated Press.

The person wasn’t authorized to discuss the matter publicly and spoke to the AP Saturday on condition of anonymity.

It wasn’t immediately clear when Epstein was taken off suicide watch at the Metropolitan Correctional Center in Manhattan.
https://apnews.com/0d8615774e484255a23567b19d447fdd


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 20:09
Jebneet schrieb:Stimmt. Die Zeitangabe stammt von Bloomberg.
Jeffrey Epstein was taken off suicide watch just hours before he killed himself, said a person familiar with the matter
Danke für die Info. Brisant, wenn es tatsächlich so gewesen ist und sie ihm auch Materialien gelassen haben, die er zu diesem Zweck verwenden konnte.


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:14
Danke an alle.

Krass,
einmal kurz davon abgesehen was ihm vorgeworfen wurde, ist es doch hart wenn man das dann liest.

Sein mutmaßlicher suizid erregte da noch nicht dieses aufsehen.
Also konnte er sich doch noch der verantwortung entziehen.

Und wenn man das liest,
Jebneet schrieb:Bisher scheint es noch nicht klar zu sein, wann er von der Selbstmordwache genommen wurde.
...dann neigt man sogar dazu da noch weiter zu spekulieren.

Man kann nur hoffen, das die jungen mädchen welche dieses leid dort erfahren haben, es mit reiferem alter aufarbeiten können.

Vllt. können sie auch noch durch anwälte bei den anwälten von Epstein schmerzensgelder einklagen.

So wie zb. auch pädophile mißbrauchsopfer im nachhinein noch mit schmerzensgeld bedacht werden können, wenn sich dies ermöglichen läßt.(Wie im fall "Jan Rouven".)

Aber ich finde es doch zunächst einmal nachdenklich stimmend, wie vor allem männer immer wieder probleme mit ihrer sexualtiät haben.

Wie manche fähigkeiten besitzen von denen ich nur träumen kann, als beispiel jetzt mal mit strikter abgrenzung zu den jeweiligen taten,
der fall des magiers "Jan Rouven", der es in Las Vegas bis in die erste liga der illusionskünstler brachte,
und auch wie in diesem fall Jeffrey Epstein, ein mann der es wie aus dem nichts zum milliardär brachte, wie auch immer, so schnell und dauerhaft geht das auch nicht in den usa,
und beide eine solch gestörte sexualität haben/hatten, (beide zu jugendlichen und kindern)
das dies ihr ganzes leben zerstören konnte.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:16
Sein Notizbuch ist übrigens immernoch onllne.

Ich rate jedem, der sich mit dem Fall auseinandersetzt, es zu laden

https://assets.documentcloud.org/documents/1508273/jeffrey-epsteins-little-black-book-redacted.pdf


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:20
@Swagger

Danke, hab ich gemacht.

Muß sich zeigen ob da jetzt bei den im raum stehenden vip.-namen nachgeforscht wird.

Ob dieses öffentliche interesse daran, oder das der opfer, jetzt noch weiterverfolgt wird.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:26
so viele Zufälle gibt es nicht.

Epstein hat zu viel gewusst


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:33
Egal wie es immer mutmaßlich bleiben muß um sachlich zu bleiben,

man kann nur zu diesem schluß kommen.

Entweder wurde ihm dazu angeraten, oder er wollte andere nicht belasten,

es kann aber auch der ganze entwürdigende druck sein, den er sich mit seinem ego nicht ausliefern wollte.

So fragwürdig bis protzig diese partys waren, vom alter der mädchen her gesehen bis zum auffälligen jet-titel "Lolita Express", so ein stiller typ war Epstein mmn auf anderem parkett.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 21:59
Tja so ist das mit sogenannten "Freunden". Wegen diesem Herrn Epstein werden nun solche Prominenten wie Bill Clinton, Prinz Andrew und Donald Trump und andere in den Medien thematisiert (und damit indirekt durch den Dreck gezogen), nur weil sie mal vor 15-20 Jahren auf Partys von dem Herrn Epstein aufgelaufen sind und diesen damals als ihren "Freund" betrachtet haben. Ich denke gerade dieses ranwanzen an Prominente war die Masche von Epstein um sich zu schützen und unangreifbar zu machen. Nur mal als Beispiel: morgens ist Epstein in der NYT zusammen mit dem Bürgermeister abgebildet und abends erwischt ihn ein Cop bei irgendwas illegalem ... ist doch klar das da nix passiert - der Cop ist auch nur ein Mensch und will seinen Job behalten.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 22:22
Der Krimi-Bereich ist nicht der Verschwörungsbereich. Hier wird sich bitte an Fakten gehalten. Wer Verschwörungen konstruieren will, sollte das im entsprechenden Bereich machen.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

10.08.2019 um 23:11
Was mir durch den Kopf geht. Epstein war nicht in irgendeiner Gefängniszelle, sondern in einer Zelle im Metropolitan Correctional Center in New York. Dieses Gefängnis ist zusammen mit dem Supermaxx Gefängnis in Colorado das sicherste Gefängnis der Welt. El Chapo war dort zu Gast, als ihm in New York der Prozess gemacht wurde. Da sind die hochkriminellsten Leute eingesperrt, die man sich vorstellen kann. Es gibt keine höhere Sicherheitsstufe als in diesen Gefängnissen. Und dann begeht da jemand Selbstmord? Sah gerade einen Bericht auf CNN, sowas kommt nicht vor, wenn das Sicherheitspersonal seinen Job richtig macht. Ich verstehe das nicht:

Wikipedia: Metropolitan_Correctional_Center,_New_York_City


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 00:10
Det.Crocker schrieb am 13.07.2019:Fraglich dürfte nur sein, wann Trump Epstein Hausverbote erteilte. Im Artikel steht 2015, ich habe gestern gehört: "Vor 15 Jahren".
der genaue Zeitpunkt ist wohl unklar, aber es dürfte "vor 15 Jahren" näher an der Wahrheit liegen. Ein paar zusätzliche Infos dazu finden sich in diesem Artikel:

https://www.dailymail.co.uk/news/article-7229027/President-Trump-banned-Jeffery-Epstein-Mar-Lago-sexually-assaulted-unde...
An ongoing lawsuit between Epstein and Bradley Edwards, who represented multiple underage victims in their civil suits against the convicted pedophile, reveals that President Trump banned Epstein from his private club in Palm Beach, Mar-a-Lago.

The reason for that, according to the filing, was that Epstein had 'sexually assaulted an underage girl at the club.'
15828704-7229027-image-a-11 156268764342

wenn ich die Fußzeile richtig interpretiere, wurde dies bereits 2011 dokumentiert, kann also nicht erst 2015 geschehen sein...


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 07:24
New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio versprach unterdessen den Missbrauchsopfern Gerechtigkeit. „Jeffrey Epstein mag seinem Tag vor Gericht entkommen sein, aber wenn die wohlhabenden Raubtiere, die an seinem Sexring beteiligt waren, glauben, dass sie gerade davongekommen sind, liegen sie falsch“, schrieb er auf Twitter.

https://www.focus.de/panorama/welt/nach-missbrauchsvorwuerfen-us-multimillionaer-jeffrey-epstein-begeht-in-zelle-suizid_...

da bin ich ja mal gespannt ob der wort hält und was in zusammenhang mit diesem fall noch so alles ans licht kommt.


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 08:58
Ein statement das für die opfer hoffen läßt...

Aus dem beitrag von @ EZTerra:
New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio versprach unterdessen den Missbrauchsopfern Gerechtigkeit. „Jeffrey Epstein mag seinem Tag vor Gericht entkommen sein, aber wenn die wohlhabenden Raubtiere, die an seinem Sexring beteiligt waren, glauben, dass sie gerade davongekommen sind, liegen sie falsch“, schrieb er auf Twitter.
Manche statement´s, die in den usa auch immer wieder schon mal fragwürdig sein können, kratzen dann aber aufgrund der taten mmn auch wieder an der glaubwürdigkeit dieser aussage.
US-Justizminister William Barr sagte, er sei erschüttert.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/jeffrey-epstein-fbi-ermittelt-nach-tod-in-gefaengniszelle-a-1281387.html


melden
aero
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 09:33
Wie gesagt, man hat das immer als eine mutmaßung zu betrachten.

Aber diese ungereimtheiten, bzw. das seltsame übereinstimmen von daten und zeiten, springen dann doch jedem ins auge.

Genauso wirkt der vorherige selbstmordversuch, nach dem zweiten, vollbrachten "suizid", nun als hätte sein tod mit aller macht durchgeführt werden sollen.
Promi-Finanzberater Jeffrey Epstein

Tod eines Insassen

Der angeklagte US-Finanzberater Jeffrey Epstein wurde tot im Gefängnis aufgefunden. Schon kursieren zu dem Fall Verschwörungstheorien - es geht um Epstein und die Geheimnisse prominenter Freunde.

Die offizielle Erklärung war äußerst knapp. Unter der Überschrift "Tod eines Insassen" folgten ein paar dürre Sätze: Ein New Yorker Häftling namens Jeffrey Epstein sei gegen 6.30 Uhr früh leblos in seiner Zelle aufgefunden, ins Krankenhaus gebracht und dort für tot erklärt worden. "Das FBI ermittelt."


Mit diesem Statement der Gefängnisaufsicht wurde der Fall Epstein wohl noch undurchsichtiger: Epstein - ein vorbestrafter Ex-Finanzier, der mit Prominenten und Präsidenten verkehrte - starb am Samstag hinter Gittern, während er auf seinen Sensationsprozess wegen Sexhandels und sexuellen Missbrauchs minderjähriger Mädchen wartete.

Dem 66-Jährigen drohten 45 Jahre Haft. Zu diesem Prozess wird es nun nicht mehr kommen, das steht fest. Alles andere scheint ungewiss.

Nach einem ersten mutmaßlichen Suizidversuch vor drei Wochen war Epstein rund um die Uhr unter Beobachtung gestellt worden. Diese Kontrolle sei jedoch am 29. Juli beendet worden, meldeten mehrere US-Medien. Warum, blieb unklar. Die Nachrichtenagentur AP berichtete, diese Entscheidung sei nur möglich, wenn die Gefängnischef und der leitende Psychologe der Einrichtung zustimmen.

Auch deshalb gibt es Zweifel an der amtlichen Darstellung. Epsteins Verbindungen waren so weitreichend und die Umstände seines Todes wirken so rätselhaft, dass sofort wilde Spekulationen kursierten, angefacht von Linken, Rechten - und vom Mann mit dem lautesten Megafon, Präsident Donald Trump: Der gab per Retweet einer Verschwörungstheorie Auftrieb, Epstein sei ermordet worden - im Auftrag der Clintons, über die Epstein zu viel gewusst habe.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/jeffrey-epstein-tod-in-der-gefaengniszelle-a-1281401.html

Selbst der spiegel kommt nicht mehr drumherum, den begriff "verschwörungen" zu nennen.

Früher ging das auch das man dann weiter sachlich blieb.

Heute wird im internet systematisch und geradezu inflationär schon der geringste anlass zum verschwören verwendet.

Leider sind dann seriöse medien oftmals gezwungen dies dann teilweise auch so zu sehen, weil sich verschiedene thesen in der allgemeinen meinung so verbreitet haben.


Edit.

Eine weitere mutmaßung von mir ist, das es wahrscheinlich nun zu einem öffentlich angelegten untersuchungsausschuß/anhörung kommen wird.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 10:20
aero schrieb:Ein statement das für die opfer hoffen läßt...
Jo und hier eins das die Hoffnung schwinden lässt:
Jeffrey Epstein's suicide ends the criminal case against him because no one else was charged in the indictment.
https://twitter.com/renato_mariotti/status/1160186307118796801?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1160...

Jetzt haben sie noch Ghislaine Maxwell, Sarah Kellen Vickers, Adriana Ross, Lesley Groff, Nadia Marcinkowa
Die als "Mitarabeiterinnen" Epsteins in Verbindung mit dem Fall gebracht werden... und wenn die nichts wissen und sonst niemand um die Ecke kommt, dann wars das wohl.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 11:00
aero schrieb:Selbst der spiegel kommt nicht mehr drumherum, den begriff "verschwörungen" zu nennen.
ähm ja, wenn man von VTs anderer schreibt, dann erwähnt man eben auch mal "Verschwörung"


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 11:14
Auch Prinz Andrew steckt mit drin. An anderer Stelle hatte ich das schon mal geschrieben, das wurde hier aber mit Empörung gelöscht. Es gäbe dafür keine Beweise. Nun hier ein Link mit einem Foto, auf dem P. Andrew mit allen Beteiligten abgebildet ist:

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_86245198/prinz-andrew-akten-zum-missbrauchsfall-epstein-belasten-auch-den-royal.html

The army of abusers:

Youtube: Where are they now? The biggest players in the Jeffrey Epstein case


melden
Anzeige

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

11.08.2019 um 14:35
aero schrieb:Früher ging das auch das man dann weiter sachlich blieb.

Heute wird im internet systematisch und geradezu inflationär schon der geringste anlass zum verschwören verwendet.

Leider sind dann seriöse medien oftmals gezwungen dies dann teilweise auch so zu sehen, weil sich verschiedene thesen in der allgemeinen meinung so verbreitet haben.
Jo, das find ich auch richtig ätzend und eine überaus nervige Entwicklung. Daher halte ich mich von so Grütz-Medien wie RTL oder Bild am liebsten fern oder wahre zumindest eine gesunde Distanz.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt