Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 09:26
Es ist schier unglaublich, was in diesem fall um den pädophilenring eines us-amerikanischen milliardärs zutage kommt.
Angeklagt wegen Missbrauchs Minderjähriger

US-Milliardär Epstein soll Zeugen bestochen haben

Jeffrey Epstein ist in der US-Politik gut vernetzt – und wegen Missbrauchs Minderjähriger vor Gericht. Nun gibt es weitere Vorwürfe gegen ihn.
1-format6001

https://www.tagesspiegel.de/politik/angeklagt-wegen-missbrauchs-minderjaehriger-us-milliardaer-epstein-soll-zeugen-besto...
Anklage und Verurteilung als Sexualstraftäter

Im Jahr 2005 erstatteten in Florida die Eltern eines 14-jährigen Mädchens Anzeige, da Epstein dieses in seiner Villa in Palm Beach sexuell missbraucht habe. Bei der darauffolgenden polizeilichen Durchsuchung der Villa wurden zahlreiche Fotografien von Mädchen gefunden.

Bis 2007 hatten sich über 50 mutmaßliche Opfer bei der Polizei gemeldet, worüber das FBI einen 53-seitigen Bericht vorlegte. Damit drohte Epstein eine lebenslängliche Freiheitsstrafe. Epstein konnte gegen hohe Zahlungen und unter Vermittlung des damaligen U.S. Attorneys in Miami und späteren US-Arbeitsministers im Kabinett Trump Alexander Acosta eine Einigung mit den Klägerinnen erzielen, so dass er nur zu einer 18-monatigen Haftstrafe zu sehr komfortablen Bedingungen verurteilt wurde: Während der Haftzeit hatte er täglich bis zu 12 Stunden Freigang, um in sein Büro zu gehen. Nach 13 Monaten wurde er wegen guter Führung aus der Haft entlassen und in das Register für Sexualstraftäter eingetragen
Wikipedia: Jeffrey_Epstein

Vor wenigen stunden wurde gemeldet, das us-arbeitsminister Acosta wegen diesem skandal nun seinen rücktritt erklärt hat.


image-1448859-860 poster 16x9-cgmv-14488
Alexander Acosta

Trumps Arbeitsminister tritt wegen Epstein-Skandal zurück

Donald Trumps Arbeitsminister Alexander Acosta hat seinen Rücktritt angekündigt. Grund sind die Vorwürfe, mit denen er im Fall Jeffrey Epstein konfrontiert war.

Umstrittener außergerichtlicher Deal

Epstein bekannte sich damals schuldig, Klienten mit minderjährigen Prostituierten versorgt zu haben und saß eine Gefängnisstrafe von 13 Monaten ab - teils unter gelockerten Bedingungen. Acosta stimmte dem Deal damals als Staatsanwalt in Florida zu. Die US-Demokraten forderten deswegen nun Acostas Rücktritt als Arbeitsminister. Sie beklagen, mit dem Deal sei Epstein zu glimpflich davongekommen.

Die New Yorker Staatsanwaltschaft hatte jüngst neue Vorwürfe gegen Epstein erhoben. Sie beschuldigt ihn, Dutzende minderjährige Mädchen missbraucht zu haben. Der 66-Jährige habe zwischen 2002 und 2005 in New York und Florida einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut, hieß es in der Anklageschrift. Epstein plädierte auf nicht schuldig.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/alexander-acosta-tritt-wegen-vorwuerfen-im-epstein-fall-zurueck-a-1277131.html



Derzeit kommen wie in einem dominoeffekt immer mehr fakten zutage obwohl, wie so oft in solchen fällen, alles hinter vorgehaltener hand schon mehr oder weniger bekannt war.


Auch england´s "Prinz Andrew" gehörte u.a. zu Epstein´s finanzkunden.

Das büro von Bill Clinton hat sich schon als kunde von Epstein´s finanzagentur distanziert.
SEX-SKANDAL UM JEFFREY EPSTEIN

Was wussten Donald Trump und Bill Clinton davon?

Kein Wunder also, dass auch Bill Clinton in dieser Woche auf Distanz ging. Sein Büro ließ erklären: „Herr Clinton weiß nichts über die schrecklichen Verbrechen, die Mister Epstein vorgeworfen werden.“
https://www.bild.de/politik/trump/politik-ausland/jeffrey-epstein-wussten-donald-trump-und-bill-clinton-von-dem-sex-skan...


melden
Anzeige
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 09:39
Insbesondere ist Donald Trump, wie so oft, auch wieder ein bestandteil dieses skandals.
Die USA haben einen neuen Sex-Skandal in der Dimension der Affäre um den Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Nur, dass es diesmal noch schmutziger ist. Denn es geht um blutjunge Mädchen, die teilweise erst 14 Jahre alt waren.

Und: Der Mann im Mittelpunkt – Hedgefonds-Milliardär Jeffrey Epstein (66) – ist ein „alter Freund“ von gleich zwei US-Präsidenten. Sie sind erbitterte Feinde und stehen selbst immer wieder im Mittelpunkt von Sex-Skandalen: Bill Clinton (72) und Donald Trump (73)!
Trump hatte offensichtlich geahnt, dass es besser ist, auf Distanz zu Epstein zu gehen, der bereits 2006 wegen Sex mit Minderjährigen verurteilt worden war. Seit er 2015 seine Präsidentschafts-Kandidatur verkündet hatte, erteilte er ihm „Hausverbot“ in Mar-a-Lago und seinen anderen Golfclubs.
Auch die frau rechts im bild, die tochter des durch selbstmord gestorbenen englischen verlegers Maxwell, spielt eine besondere rolle in diesem skandal.

1w1986qlowc0.bild
Jeffrey Epstein (2 v. r.) zusammen mit Ghislaine Maxwell (r.), sowie US-Präsident Donald Trump (l.) und seiner Frau Melania (damals noch Freundin). Maxwell wird vorgeworfen, Epsteins Sex-Ring organisiert zu haben
https://www.bild.de/politik/trump/politik-ausland/jeffrey-epstein-wussten-donald-trump-und-bill-clinton-von-dem-sex-skan...


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 10:16
Epstein ist bzw. war ein New Yorker Gesellschaftslöwe, der jedermann und jederfrau kannte, einschließlich Trump und das Ehepaar Clinton.

Trump hatte Epstein bereits vor 15 Jahren Hausverbot für alle Trump-Liegenschaften erteilt, insbesondere in Palm Beach (Mar-el-Lago). Grund war, dass es bereits damals Klagen über Epstein gab betreffend sexuelle Avancen gegenüber Minderjährigen. Das war auch ungefähr zu der Zeit, als die Polizei erstmalig auf Epstein aufmerksam wurde.

Trump machte in einer Wahlkampfrede 2016 übrigens Andeutungen, dass es von Bill Clinton kompromittierende Bilder geben könnte, das dürfte sich auf Epstein bezogen haben. Bill Clinton reiste im Epstein-Jet auf die "Privatinsel" und verzichtete dabei auf seine Secret-Service-Leibwächter.

Das Foto oben ist uralt.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 10:19
Und das steht auch im dem Artikel drin, merke ich gerade, sorry für die Wiederholung. Fraglich dürfte nur sein, wann Trump Epstein Hausverbote erteilte. Im Artikel steht 2015, ich habe gestern gehört: "Vor 15 Jahren".


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 14:17
Det.Crocker schrieb:Trump machte in einer Wahlkampfrede 2016 übrigens Andeutungen, dass es von Bill Clinton kompromittierende Bilder geben könnte, das dürfte sich auf Epstein bezogen haben.
Bill Clinton reiste im Epstein-Jet auf die "Privatinsel" und verzichtete dabei auf seine Secret-Service-Leibwächter.
@Det.Crocker

Kann das denn sein das Clinton hier wieder in eine salamitaktik was die wahrheit angeht verfällt ?

Wie schon "damals"...^^


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 15:34
aero schrieb:Kann das denn sein das Clinton hier wieder in eine salamitaktik was die wahrheit angeht verfällt ?

Wie schon "damals"...^^
Wie beim Pizzagate? Der angeblichen Verschwörungstheorie?

Wikipedia: Pizzagate


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 15:42
Cuchulain schrieb:Der angeblichen Verschwörungstheorie?
Es war also keine Theorie?


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 15:51
aero schrieb:Kann das denn sein das Clinton hier wieder in eine salamitaktik was die wahrheit angeht verfällt ?
Cuchulain schrieb:Wie beim Pizzagate? Der angeblichen Verschwörungstheorie?
@Cuchulain

Nein ich meinte die Lewinski-affäre.

Wo er auch erst mal abgestritten und abgewiegelt hat.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 15:58
aero schrieb:@Cuchulain

Nein ich meinte die Lewinski-affäre.

Wo er auch erst mal abgestritten und abgewiegelt hat.
Aber auch das war ja schon bezeichnend. Best Buddy of Epstein kommt da echt schlecht.

Ich finde auch, dass diese Ghislaine Maxwell, Tochter des sich selbst 1991 suizidierten Verlegers Robert Maxwell, sehr schwere Schuld auf sich lud. Denn nicht nur ein Opfer erklärte, dass sie als Freundin von Epstein beim Missbrauch anwesend/beteiligt war.

Ich selbst fand Pizzagate abstrus. Manchmal denke uch aber, dass das nur die Spitze vom Eisberg ist und Pizzagate tatsächlich möglich ist. Und noch mehr.

GRUSELIG!


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 16:12
@Cuchulain

@all

In korrupteren ländern wie in südamerika oder asien kann man es ja noch "verstehen", aber das in den usa explizit sehr reiche doch einfluß auf tugendhaft basierende systeme nehmen können verwundert einen doch immer wieder.


(In diesem thread geht es sich um ein ähnliches thema in bezug auf korrupte einflußnahme und vorteilsnahme durch reiche an us-eliteunis.
Diskussion: Schmiergeldaffäre an Eliteunis (USA) (Beitrag von aero) )

Und man fühlt sich als reeller mensch doch immer wieder ein wenig auf die füße getreten, wenn man sieht wie auch ein Weinstein über sehr lange zeit sehr viele formen von mißbräuchen ausleben konnte, ohne zu belangt zu werden und obwohl es auch hier viele anzeichen gab.


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 16:34
Man muß jetzt einmal abwarten wie das jetzt weitergeht.

Latent standen die vorwürfe gegen den Milliardär immer im raum, erst jetzt aber so sieht es aus scheint die bombe geplatzt zu sein.

Wie sehr das jetzt aufsehen erregt und wie lange muß sich erst zeigen.


Es ist seitdem Trump im amt ist sowieso ein einziger un-zustand, wie man jeden tag mit skandalen und skandälchen von Trump überhäuft wird, und wie das alles mit einem achselzucken, einer dreisten lüge oder polemisierend als fake wegbügelt wird.

Im vergleich ist inzwi. der "Watergate-skandal" für mich nur noch eine lapalie.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 16:56
Die sich hier teilweise andeutenden Abschweifungen zu der Pizzagate VT sind zu unterlassen.

Ein weitere Warnung dazu wird es nicht geben.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

13.07.2019 um 19:03
aero schrieb:Im vergleich ist inzwi. der "Watergate-skandal" für mich nur noch eine lapalie.
Das sehe ich genauso. Ist aber auch der Entwicklung der Medien geschuldet.
Heute wird es keinen Watergate skandal mehr geben. Niemals. Die Medien sind dazu viel zu tief mit den Politikern verstrickt.

Es gibt keine unabhängigen Journalisten mehr, die investigativ unterwegs sind UND GEHÖR finden.

Totschweigen, eine langjährig gelebte Tradition, die es den Machthabern ermöglicht, zu tun, was sie tun.


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 00:44
Das gleiche filmproduktionsteam, welches auch die doku. über "R.Kelly" ("I believe I can fly..") und den mißbrauchsvorwürfen gegen ihn produzierte, wo in 6 einstündigen dokus. frauen denen er sexuell zu nahe gekommen ist interviewt werden, wodurch er mutmaßlich jetzt auch in u-haft sitzt, plant eine ähnliche doku. über den milliardär um den es auch in diesem thread geht.
Missbrauchsvorwürfe gegen Millionär

Der Fall Jeffrey Epstein wird zur Doku

Weil die Missbrauchsvorwürfe gegen den Popstar nicht abreißen, wird die Doku-Serie "Surviving R. Kelly" fortgesetzt.

Auch den Fall Jeffrey Epstein sowie den Eliteuni-Skandal um Felicity Huffman rollt Lifetime im TV aus.
https://www.spiegel.de/kultur/tv/lori-loughlin-felicity-huffman-jeffrey-epstein-skandale-werden-verfilmt-a-1278729.html

Und auch über einen anderen skandal plant das film-team eine doku.

Über die bestechungsvorwürfe an us-elite-uni´s durch promis und reiche leute.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 01:09
Ich finde diese Dokus ja immer ganz schwierig. Sie sind emotional sehr aufgeladen, weil der US-Amerikanische Fernsehzuschauer das gerne so mag. Eine weitere Eigenschaft ist, dass der Amerikaner gerne so lange Dinge wiederholt, bis er sie glaubt. Ich verallgemeiner jetzt hier, ist mir klar.

Ich will damit auch nichts abschwächen, sag das nur, weil in dem Fall ja nun auch eine TV-Doku geplant ist.

Die Sache 'Jeffrey Epstein' kannte ich nicht. Die Doku 'Weinstein' habe ich gesehen. Btw. wie ist denn da eigentlich Stand der Dinge?

"Surviving R. Kelly" habe ich nicht gesehen aber da sind wir an dem Punkt, den ich oben schon angeschnitten hab. Auf die Anschuldigung einer Frau folgt die nächste, dann die nächste, dann die nächste. Und immer dramatischer und skandalöser wird es.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 02:56
aero schrieb am 13.07.2019:Es ist seitdem Trump im amt ist sowieso ein einziger un-zustand, wie man jeden tag mit skandalen und skandälchen von Trump überhäuft wird, und wie das alles mit einem achselzucken, einer dreisten lüge oder polemisierend als fake wegbügelt wird.

Im vergleich ist inzwi. der "Watergate-skandal" für mich nur noch eine lapalie.
Seine Gegner haben sich aber auch alle Mühe gegeben dumm dazustehen. Jahrelang wurde sein baldiges Ende aufgrund von Verbindungen mit Russland angekündigt - und da waren für den neutralen Beobachter eigentlich schon alle Merkmale einer Verschwörungstheorie erfüllt. Und inzwischen hat selbst das FBI hochoffiziell verkündet, dass es keine Hinweis darauf gibt, dass er sich im Wahlkampf mit Russland verschwor oder dass er mit verbotenen Methoden gewonnen hätte.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 06:55
Epstein wurde in seiner Zelle verletzt aufgefunden. Bisher ist nicht klar, ob es sich um einen Angriff oder einen Selbstmordversuch handelt.
Jeffrey Epstein Found Injured in NYC Jail Cell After Possible Suicide Attempt: Sources

Epstein was found semi-conscious with marks on his neck, sources said and investigators are trying to piece together exactly what happened
https://www.nbcnewyork.com/news/local/Jeffrey-Epstein-Found-Injured-in-NYC-Jail-Cell-After-Possible-Suicide-Attempt-or-A...

Ich lasse es mal so stehen.


melden

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 08:22
Das darf doch alles nicht wahr sein. Das ist doch alles Verschwörungstheorie! ALLES :P

Übrigens scheint der Royale Prinz Andrew in dieser Angelegenheit auch Dreck am stecken zu haben!

Verstrickungen in Missbrauchs-Skandal: Queen-Sohn Prinz Andrew könnte Haftstrafe drohen


https://www.focus.de/kultur/royals/royals-queen-sohn-koennte-haftstrafe-drohen-wegen-sex-skandals_id_10946888.html

Spoiler"Epstein, Epstein, alle Minderjährigen müssen versteckt sein" :troll:


melden
aero
Diskussionsleiter
Profil von aero
anwesend
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 09:35
@Cyril.Sneer

:ask:


melden
Anzeige

Megaskandal in USA wegen pädophilem Milliardär

25.07.2019 um 10:56
aero schrieb:@Cyril.Sneer

:ask:
Na es geht seit Tagen die Nachricht um, dass sich Prinz Andrew mehrfach mit Epstein getroffen habe. Außerdem bezichtigt eine Frau ihn (den Prinzen), dass er sie mißbraucht habe.
"Schwere Vorwürfe gegen Prinz Andrew: In einem US-Prozess gab eine Frau an, als Minderjährige vom Duke of York missbraucht worden zu sein. Sie sei von dem amerikanischen Investmentbanker und Millionär Jeffrey Epstein an Prinz Andrew „weitergereicht“ worden, so die Frau."
Quelle: https://orf.at/v2/stories/2259729/

Clinton und Trump sitzen in demselben Boot.


melden
429 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt