Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

396 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Österreich, Schwanger, 2019, Badewanne, Kärnten

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 11:23
Ich kann mir vorstellen, dass er seine Frau nach dem Auffliegen der Affäre zunächst beschwichtigen konnte, daher vielleicht auch „Therapie“, was im WhatsApp Verlauf zur Sprache kam. Ein Kind hätte in dieser angespannten Situation vielleicht das Fass zum Überlaufen gebracht? Er sah sich eventuell mit dem Ende seiner Ehe und diversen Unterhaltszahlungen konfrontiert? Vom Gerede mal abgesehen... Motivlage ist eigentlich ziemlich eindeutig und seine Einlassungen eher dünn. An einen mysteriösen Dritten, der irgendwo ohne Spuren einbricht und eine Schwangere in der Wanne abmurkst, glaube ich nun wahrlich nicht.


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 11:37
Falstaff schrieb:Den Totschlag scheint sie allerdings dann wieder zu akzeptieren, denn sonst würde sie ihm ja kein Alibi verschaffen - und das obwohl sie im Zusammenhang mit dem Totschlag mittlerweile auch von seiner Vaterschaft erfahren haben dürfte.
Bitte Beleg dafür, dass die EF dem TV „ein Alibi“ verschafft.
Laut den Berichten hat sie lediglich bestätigt, dass ihr Mann sie um 02:04 angerufen hat. Es wäre auch sinnlos, das nicht zu tun, denn den Anruf werden die EB ohnehin nachvollziehen können.
Dass er in der Tiefgarage war, wird sie weder bestätigen/noch nicht bestätigen können, da sie lediglich weitergehen könnte, was der TV ihr gegenüber angegeben. hat.

Daraus haben einige dafür bekannte Blätter die Schlagzeile „Ehefrau gibt Mann Alibi“ oder so gemacht.
ringelnatz schrieb:Das ist kein Alternativ-Szenario dafür, dass die Ehefrau ihren Mann eventuell deckt und bei ihm bleibt!
Wie ich sagte, gibt es bisher keinen Hinweis darauf, dass das wirklich so ist.
MaryPoppins schrieb:Sie könnte ihn insofern unbewusst "decken", indem sie bestätigt, dass er kurz nach dem Anruf tatsächlich nach Hause kam. Aber vielleicht lagen zwischen Anruf und Heimkunft nochmal 10 oder 15min?
Jedenfalls macht dieser Anruf absolut null Sinn, wenn er 1min später ohnehin die Wohnung betritt!
Er könnte schon Sinn ergeben, wenn er zB abklopfen wollte, in welcher Stimmung sie ist. Oder, wenn er sie bitten wollte, ihr frische Kleidung runterzubringen, was in diesem Thead bereits gemutmaßt wurde, woran ich aber nicht glaube.

Seine Ankunft wird man sicherlich durch die Einlogzeit seines Handys im heimischen WLAN genau bestimmen können. Insofern könnten die Angaben ohnehin irrelevant sein.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 12:13
Falstaff schrieb:Kann das jemand rational erklären, oder ist das rational überhaupt nicht zu erklären? Ist die Frau jetzt evtl. im Selbstverteidigungsmodus und versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass der Vater ihrer Kinder als Mörder gilt?
Genau das verstehe ich auch nicht und ist für mich nur so zu erklären:"Es kann nicht sein, was nicht sein darf." Also Flucht nach vorne, um die Familie zu schützen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 12:28
PurePu schrieb:Genau das verstehe ich auch nicht und ist für mich nur so zu erklären:"Es kann nicht sein, was nicht sein darf." Also Flucht nach vorne, um die Familie zu schützen.
Naja, bisher dürfte der TV seiner Frau ja einige Geschichten und Unwahrheiten aufgetischt haben, die sie monate-oder jahrelang für bare Münze genommen hat. Auch der Verteidiger geht noch von falschen Uhrzeiten aus zugunsten seines Mandanten.
Wenn nun im Zuge der Ermittlungen weitere Details bekannt werden, kann ich mir vorstellen, dass sie bald nicht mehr hinter ihm steht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 12:32
@MaryPoppins
Der Fall ist echt furchtbar. Diese armen Kinder. Von ihr, von ihm... Für ein bisschen Sex ein echt hoher Preis. Was hat er sich denn auch gedacht? Dass er sie schwängert und sie jetzt brav schweigt, damit er seine Familie nicht verliert? Seine Familie war ihm doch auch bei seinen Besuchen bei der Geliebten piepegal. Also die WhatsApp-Nachrichten gehen schon in eine sehr eindeutige Richtung. Dass da noch ein Mr. X als Täter auftaucht, ist jawohl so gut wie ausgeschlossen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 12:44
Seraphir schrieb:Dachte er, hmm ich bringe die jetzt mal um und dann erfährt niemand das ich meine Affäre geschwängert hab? Ihm musste doch klar sein das die Ermittler von der Affäre erfahren und sowieso testen ob er der Vater vom Kind ist
In so einem Moment denkt man nicht rational. Wie kann jemand davon ausgehen, damit durchzukommen? Es deutet alles in seine Richtung. Wäre derjenige Herr seiner Sinne gewesen, hätte er mit Sicherheit nicht so reagiert. Daher gehe ich davon aus, wenn sich alles bestätigt, dass es sich hierbei um keinen geplanten Mord handelte.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:05
Venice2009 schrieb:In so einem Moment denkt man nicht rational. Wie kann jemand davon ausgehen, damit durchzukommen? Es deutet alles in seine Richtung. Wäre derjenige Herr seiner Sinne gewesen, hätte er mit Sicherheit nicht so reagiert. Daher gehe ich davon aus, wenn sich alles bestätigt, dass es sich hierbei um keinen geplanten Mord handelte.
Offensichtlich hat er nicht damit gerechnet, dass die Nachbarn die Schreie hören, ihn weglaufen sehen und die Polizei rufen. Hätte niemand reagiert, wäre sie am nächsten Tag von Angehörigen vermisst worden, die von einem Unfall in der Badewanne ausgegangen wären. Vielleicht wäre sie gar nicht obduziert worden. Wär doch keiner auf ihn gekommen. Zumindest hat er sichs so ausgemalt.
Von der Tatwaffe ist ja bisher auch noch nichts bekannt, ist aber vielleicht ein Gegenstand, den er selbst mitgebracht hat.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:10
MaryPoppins schrieb:Von der Tatwaffe ist ja bisher auch noch nichts bekannt, ist aber vielleicht ein Gegenstand, den er selbst mitgebracht hat.
Sorry, aber wer hier von einer geplanten Tat ausgeht, lebt fern jeder Realität!


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:15
Delphi10 schrieb:Sorry, aber wer hier von einer geplanten Tat ausgeht, lebt fern jeder Realität!
Aus welchem Grund? Es ist durchaus beides denkbar. Eine spontane Tat nach vorangegangenem Streit als auch dass er das Opfer bereits mit Tötungswillen aufgesucht hat. Wir können - im Gegensatz zu den Ermittlern vielleicht - gar nichts ausschließen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:19
MaryPoppins schrieb:ffensichtlich hat er nicht damit gerechnet, dass die Nachbarn die Schreie hören, ihn weglaufen sehen und die Polizei rufen. Hätte niemand reagiert, wäre sie am nächsten Tag von Angehörigen vermisst worden, die von einem Unfall in der Badewanne ausgegangen wären.
Mit Sicherheit! Eine 31 jährige ist mindestens genauso sturzgefährdet wie eine 87 jährige! Nach Feststellung mancher Gerichte vielleicht sogar noch wesentlich anfälliger dafür? Wer weiß das schon so genau. Weitere Spuren wird es mit Sicherheit auch nicht gegeben haben :). Gut, dass die Nachbarn die Schreie gehört haben... sonst wäre man mit Sicherheit von einem Unfall ausgegangen... außer in München, da ist man dann doch skeptischer ;)


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:30
MaryPoppins schrieb:Offensichtlich hat er nicht damit gerechnet, dass die Nachbarn die Schreie hören, ihn weglaufen sehen und die Polizei rufen. Hätte niemand reagiert, wäre sie am nächsten Tag von Angehörigen vermisst worden, die von einem Unfall in der Badewanne ausgegangen wären. Vielleicht wäre sie gar nicht obduziert worden. Wär doch keiner auf ihn gekommen. Zumindest hat er sichs so ausgemalt.
Du hast wohl vergessen, dass sie noch 2 Kinder in der Wohnung hatte. Die waren 3 und 4 Jahre alt und ich bezweifle stark, dass sie die ganze Zeit geschlafen haben und nicht aufgewacht sind. Vielleicht haben sie sich nicht aus ihrem Zimmer getraut aber gehört haben sie sicherlich etwas.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:32
@marlonc
Aber es war doch mitten in der Nacht. Kleine Kinder haben manchmal auch einen außergewöhnlich tiefen Schlaf. Und wenn er erst kam, als die Kleinen im Bett waren, ist es auch nicht klar, dass sie wussten, wer da ist.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:36
PurePu schrieb:Aber es war doch mitten in der Nacht. Kleine Kinder haben manchmal auch einen außergewöhnlich tiefen Schlaf. Und wenn er erst kam, als die Kleinen im Bett waren, ist es auch nicht klar, dass sie wussten, wer da ist.
Lies nochmal den Beitrag auf den ich geantwortet habe, damit du meinen Text richtig verstehst.

Das war so ein Lärm, dass sogar die Nachbarn wach geworden sind. Wer selbst Kinder hat, kann nie und nimmer glauben, dass diese nicht aufgewacht sein werden.

Kinder in dem Alter sind außerdem vollkommen in der Lage ihnen bekannte Stimmen in der Wohnung zu hören und einer ihnen bekannten Person zuzuordnen. Die Frage ist dann noch, ob sie ihn kannten.

Aber, dass sie nichts mitbekommen haben, glaube ich nicht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:39
die Frau ist erschlagen worden. Ich gehe davon aus, dass man dieses auch ganz ohne den Notruf der Nachbarn als ein Tötungsdelikt gedeutet hätte. Verdächtigt wäre mit Sicherheit auch der werdende Vater worden. Insbesondere wenn sich herausgestellt hätte, dass sie ihn als Vater outen wollte. Hier gibt es ein Motiv, in anderen Fällen muss man sich erst eins ausdenken @MaryPoppins


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:50
Venice2009 schrieb:Mit Sicherheit! Eine 31 jährige ist mindestens genauso sturzgefährdet wie eine 87 jährige! Nach Feststellung mancher Gerichte vielleicht sogar noch wesentlich anfälliger dafür? Wer weiß das schon so genau. Weitere Spuren wird es mit Sicherheit auch nicht gegeben haben :).
Du brauchst nicht zynisch zu werden. Ich habe deutlich geschrieben, dass der TV selbst wohl glaubte, damit durchzukommen. Warum hätte er sie sonst in die Badewanne legen sollen? Oder glaubst du, sie hat vor ihm gebadet und daneben mit ihm gestritten? Auch die Polizei scheint davon auszugehen, dass sie in die Wanne "gelegt" wurde. Kann also nur zum Zwecke der Vertuschung gewesen sein.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 13:56
Delphi10 schrieb:Sorry, aber wer hier von einer geplanten Tat ausgeht, lebt fern jeder Realität!
Vielleicht solltest du dir nochmal die Definition für Totschlag im österreichischen Recht durchlesen, dann weisst du auch, dass die Anklage garantiert nicht auf Totschlag lauten wird!


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 14:15
MaryPoppins schrieb:Auch die Polizei scheint davon auszugehen, dass sie in die Wanne "gelegt" wurde. Kann also nur zum Zwecke der Vertuschung gewesen sein.
Es kann auch sein, dass der Täter auf Nummer sicher gehen wollte damit.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 14:20
marlonc schrieb:Es kann auch sein, dass der Täter auf Nummer sicher gehen wollte damit.
Wenn er auf Nummer sicher gehen wollte, hätte er sie zusätzlich ersticken, erwürgen, erdrosseln, erstechen oder sonstwas können. Aber er musste die Wanne noch einlassen, sie dort hintragen oder schleifen, entkleiden (?) und hineinlegen. Dass die Wanne vom Bad der Kinder noch nicht ausgelassen war, glaub ich jetzt eher nicht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 14:27
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/kaernten/Schwangere-in-Badewanne-ermordet-Kinder-waren-bei-Horror-Tat-in-Wohnung...

laut diesem Artikel hier gibt es eindeutige Anzeichen für ein Gewaltverbrechen. Daher wird es wohl kaum etwas bringen, es wie ein Ertrinken zu tarnen.... In anderen Fällen gibt es das nicht, da muss man erst spekulieren was es denn überhaupt gewesen sein soll. Hier war es wohl ganz offensichtlich, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handelte...@MaryPoppins


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 14:30
@Venice2009
Vielleicht kannst du deine kryptischen Bezüge zu anderen Kriminalfällen lassen?
Es geht hier um einen eigenen Fall, mit eigenem Motiv und eigenem Tatablauf. Was genau bringt dir das Herumgeschwurbel über andere Fälle?


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt