Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

403 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Österreich, Schwanger, 2019, Badewanne, Kärnten

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 14:36
Vielleicht wollte er durch die Ablage in Wasser über den wahren Todeszeitpunkt hinwegtäuschen. Lässt warmes oder kaltes Wasser den Zeitpunkt des Todes später erscheinen?


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 15:30
Nein, da man auch für Wasserleichen hinreichend Literatur zur Verfügung hat, um ein recht adaquates Zeitfenster für die Tat/Liegezeit zu etablieren


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 16:06
Die Frage wäre u.a., ob der TV dem Opfer seinen nächtlichen Besuch angekündigt hat oder nicht. Das müsste sich eigentlich nachweisen lassen. Käme er unangekündigt gegen oder nach 0.00 Uhr in die Wohnung einer hochschwangeren Frau mit Kindern - zu welcher auch gerade ein außerst angespanntes Verhältnis besteht, sieht es für mich nicht unbedingt so aus als würde er ein Gespräch suchen...

Das würde ja nicht bedeuten müssen, dass da schon länger vorher etwas geplant gewesen wäre. Da kann auch in der Nacht an der Autobahn ganz spontan so ein Gedanke / vermeintliche Lösungsmöglichkeit aufgeblitzt sein, immerhin stand er vermutlich unter großem emotionalem Druck.

Das Thema Baden in der Nacht sehe ich dagegen als absolut vorstellbar - es gibt durchaus Nachtmenschen die grundsätzlich in der Nacht baden, wenn man schwanger noch viel eher, zwei Wochen vor der Geburt ( Schlafstörungen durch anstehende Geburt und/oder aufreibende Situation mit Kindsvater, oder zur Linderung körperlicher Beschwerden ) erst recht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 16:25
Natürlich vorausgesetzt, es kann überhaupt nachgewiesen werden, dass er zum Tatzeitpunkt vor Ort gewesen ist. Aber die bisherigen Indizien scheinen ja schon recht erdrückend...


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 17:25
Roadtrip schrieb:Das würde ja nicht bedeuten müssen, dass da schon länger vorher etwas geplant gewesen wäre. Da kann auch in der Nacht an der Autobahn ganz spontan so ein Gedanke / vermeintliche Lösungsmöglichkeit aufgeblitzt sein, immerhin stand er vermutlich unter großem emotionalem Druck.
Laut eigenen Angaben, dürfte er während seiner Irrfahrt mit Kollegen telefoniert haben. Wäre interessant, ob das stimmt und ob er vielleicht auch etwas angedeutet hat, im Sinne von "werde das jetzt ein für alle mal klären..."
Roadtrip schrieb:Das Thema Baden in der Nacht sehe ich dagegen als absolut vorstellbar - es gibt durchaus Nachtmenschen die grundsätzlich in der Nacht baden, wenn man schwanger noch viel eher, zwei Wochen vor der Geburt ( Schlafstörungen durch anstehende Geburt und/oder aufreibende Situation mit Kindsvater, oder zur Linderung körperlicher Beschwerden ) erst recht.
Jeder weiss, dass ein warmes Bad eher wehenfördernd ist und die Geburt auch "anstupsen" kann. Weiss nicht, ob eine Hochschwangere, die mit ihren Kleinkindern alleine zuhause ist, das unbedingt nach Mitternacht ausprobieren würde. Beim 4.Kind ist auch anzunehmen, dass die Geburt unter Umständen ungewollt zügig verläuft. Aber das nur nebenbei...
Ich denke, es kommt nicht von ungefähr, dass die Ermittler von "in die Wanne abgelegt" sprechen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 18:01
Roadtrip schrieb:Natürlich vorausgesetzt, es kann überhaupt nachgewiesen werden, dass er zum Tatzeitpunkt vor Ort gewesen ist. Aber die bisherigen Indizien scheinen ja schon recht erdrückend...
Meiner Meinung nach haben sie schon ziemlich viel, was ihn später also in kurzer Zeit entweder sehr stark belasten wird oder eben entlasten. Die haben Schuhabdrucke in der Wohnung, sie haben weggeworfene Kleidung und Schuhe und sie haben das Telefon, aber alleine die Schuhe, Kleidung und Abdrücke werden Klarheit bringen, findet man seine DNA in den Schuhen/Kleidung, DNA oder gar Blut von ihr an den Schuhen/Kleidung und die Abdrücke stammen von den Schuhen, dann wird er da nicht mehr raus kommen. Die Telefonauswertungen werden das nur noch untermauern.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 18:16
MaryPoppins schrieb:. Weiss nicht, ob eine Hochschwangere, die mit ihren Kleinkindern alleine zuhause ist, das unbedingt nach Mitternacht ausprobieren würde. Beim 4.Kind ist auch anzunehmen, dass die Geburt unter Umständen ungewollt zügig verläuft.
Da magst Du Recht haben, beim 4. Kind und zweien zuhause lässt man das vielleicht lieber sein. Man wird es sicherlich nachweisen können, wenn sie nachträglich in die Wanne gelegt wurde.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 21:11
MaryPoppins schrieb:Wenn nun im Zuge der Ermittlungen weitere Details bekannt werden, kann ich mir vorstellen, dass sie bald nicht mehr hinter ihm steht.
Wieso bald nicht mehr?
Woher weißt du, dass sie aktuell noch hinter ihm steht?

Wenn es in Deutschland passiert wäre, hätte die BILD heute den ganzen Tag am Knast gelauert, um die Ehefrau abzupassen, für einen Artikel zum heutigen feierlichen Anlass.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

01.09.2019 um 21:24
Delphi10 schrieb:Woher weißt du, dass sie aktuell noch hinter ihm steht?
Dass die Familie geschlossen hinter dem Angeklagten steht und ihn für unschuldig hält, war zumindest die letzte offizielle Verlautbarung des Anwalts. Natürlich wissen wir nicht, ob dem aktuell noch so ist.
Aber fürchtete er nicht Probleme mit seiner Frau? „Die ganze Familie von Herrn M.“, so sein Anwalt Hans Gradischnig, „hält fest zu ihm. Weil sie weiß, dass er kein Mörder ist.“
https://www.google.com/amp/s/amp.krone.at/1983304


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 07:03
MaryPoppins schrieb:Auch die Polizei scheint davon auszugehen, dass sie in die Wanne "gelegt" wurde. Kann also nur zum Zwecke der Vertuschung gewesen sein.
Ja, davon ist auszugehen. Vermutlich war das der beste Einfall, der ihm auf die Schnelle nach der Tat kam.

Das Wasser lief wohl auch noch:

https://www.pressreader.com/austria/kleine-zeitung-kaernten/20190831/281616717041466

Demnach wurde sie durch einen Schlag auf dem Kopf getötet und vom Täter in die Badewanne gelegt. Die von Nachbarn gerufenen Polizeibeamten hörten durch ein geöffnetes Fenster das Wasser plätschern.
Die Kinder sollen geschlafen haben. Sie waren dann also beim Eintreffen der Polizei nicht wach, d. h. für mich, sie haben die ganze Zeit durchgeschlafen.

Das könnte wieder so ein Fall werden, wo man dem (die Tat abstreitenden) TV die Tat absolut nicht zutraut und sich seine Familie hinter ihn stellen wird.
Mal sehen, ob die weiteren Ermittlungen und eine schwerwiegende Indizienlast hier vielleicht doch noch zu einem Geständnis führen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 11:31
Heute soll ja der Haftprüfungstermin des jetzigen TV sein. Weiß man da schon was aktuelles?
Wann finden in der Regel solche Termine vor Gericht statt?


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 11:39
rigaschu schrieb:Heute soll ja der Haftprüfungstermin des jetzigen TV sein. Weiß man da schon was aktuelles?
Wann finden in der Regel solche Termine vor Gericht statt?
Der soll erst morgen sein.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 11:39
Seps13 schrieb:Ja, davon ist auszugehen. Vermutlich war das der beste Einfall, der ihm auf die Schnelle nach der Tat kam.
Das ist auch meine Vermutung. Auch den eigentlich unerklärbaren Anruf aus der Tiefgarage würde ich so erklären: Der Mann hatte die Tat nicht geplant und war hinterher in Panik. Da kommt man schon Mal spontan auf Ideen, die mit einigem Abstand betrachtet keinerlei Sinn ergeben.

Ist natürlich eine gewisse Herausforderung für einen Anwalt, sowas im Nachhinein wieder einzufangen und ein halbwegs entlastendes Narrativ daraus zu stricken. Dass das hier nicht so richtig zu gelingen scheint liegt aber eher am Material, als am Anwalt.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 11:41
marlonc schrieb:Der soll erst morgen sein.
Okay, danke für die Information.
Bin immer von heute ausgegangen.
Bin echt gespannt was da dann morgen rauskommt.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 12:37
rigaschu schrieb:Okay, danke für die Information.
Bin immer von heute ausgegangen.
Bin echt gespannt was da dann morgen rauskommt.
Es wäre echt gut, wenn jeder in diesem Thread sich bemühen würde, die Informationen, die er haben will, rauszusuchen.
Mit der Suchfunktion nach „Haftprüfungstermin“ gesucht und schon kommt der Beitrag

Beitrag von marlonc, Seite 5

wo ich geschrieben habe, wann der ist und auf welcher Quelle das beruht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 12:56
Haftprüfungstermin soll heute sein.
Das stand in mehreren Berichten.
https://www.heute.at/s/tote-schwangere-muss-ex-schiri-lebenslang-in-haft--43393638


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 13:04
Delphi10 schrieb:Haftprüfungstermin soll heute sein.
Das stand in mehreren Berichten.

https://www.heute.at/s/tote-schwangere-muss-ex-schiri-lebenslang-in-haft--43393638
Danke! Dann stimmte die erste Information mit „in 12 Tagen“ vom 22. August aus wohl nicht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 13:19
Delphi10 schrieb:Haftprüfungstermin soll heute sein.
Das stand in mehreren Berichten.
https://www.heute.at/s/tote-schwangere-muss-ex-schiri-lebenslang-in-haft--43393638
So hatte ich es auch noch im Hinterkopf. Danke für die Information dazu.
marlonc schrieb:Danke! Dann stimmte die erste Information mit „in 12 Tagen“ vom 22. August aus wohl nicht.
marlonc schrieb:Es wäre echt gut, wenn jeder in diesem Thread sich bemühen würde, die Informationen, die er haben will, rauszusuchen.
Mit der Suchfunktion nach „Haftprüfungstermin“ gesucht und schon kommt der Beitrag

Beitrag von marlonc, Seite 5

wo ich geschrieben habe, wann der ist und auf welcher Quelle das beruht.
Vielleicht eröffnet du eine Themen-Wiki in dem Fall, wo alles hinterlegt ist, dann kann man da nachschauen, und braucht nicht dauernd alle Seiten durchlesen, ob etwas schon geschrieben wurde oder nicht. Ausserdem hätte es den Vorteil, daß du die Menschen die hier mitschreiben nicht dauernd irgendwie kritisieren müsstest.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 13:22
rigaschu schrieb:Vielleicht eröffnet du eine Themen-Wiki in dem Fall, wo alles hinterlegt ist, dann kann man da nachschauen, und braucht nicht dauernd alle Seiten durchlesen, ob etwas schon geschrieben wurde oder nicht. Ausserdem hätte es den Vorteil, daß du die Menschen die hier mitschreiben nicht dauernd irgendwie kritisieren müsstest.
Das würde nur funktionieren, wenn die Mitmenschen auch ins Wiki schauen würden ;-), dann muss ich immer schreiben „schaut doch ins Wiki“.

Und man kann ein Wiki erst ab einem bestimmten Anzahl an Beiträgen eröffnen (hättest du übrigens auch nachlesen können :-p ), die hab ich noch nicht erreicht.


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

02.09.2019 um 13:34
marlonc schrieb:Das würde nur funktionieren, wenn die Mitmenschen auch ins Wiki schauen würden ;-), dann muss ich immer schreiben „schaut doch ins Wiki“.

Und man kann ein Wiki erst ab einem bestimmten Anzahl an Beiträgen eröffnen (hättest du übrigens auch nachlesen können :-p ), die hab ich noch nicht erreicht.
So belesen bin ich hier auch nicht, daß ich das wissen müsste.
Es war nur ein Vorschlag meinerseits 😊


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt