Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

2.308 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2019, Kinderpornographie, Verdacht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

30.01.2021 um 20:27
Zitat von VentilVentil schrieb:diese Frau möchte etwas aufzeigen, aufdecken...warum?

was ist wohl ihr Motiv?
Ich vermute ihr einziges Motiv ist es, einen juristischen oder zumindest einen moralischen Freispruch zu erlangen. Aktuell klebt der schwere Vorwurf an ihr, Metzelder um Kinderpornographie gebeten zu haben. Gut möglich dass sie sich damit herauszureden versucht sie habe etwas aufdecken wollen, so wie das auch Pete Townshend damals versucht hat. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Richter ihr das abnehmen wird. Denn sie ist ja noch nicht einmal direkt zu dem Bildzeitungsmann gegangen, sondern hat das Material einer Freundin gezeigt.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 01:12
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Ventil schrieb:
diese Frau möchte etwas aufzeigen, aufdecken...warum?
Momentan geht es um Besitz u Verbreitung von diesen Dateien , was mit 300 Euro Strafe erledigt wäre .
Alles weitere ist mit Veröffentlichung ihres Namens u einem Mediengetümmel verbunden .
Wer will das u warum ?
Dass sie die Dateien besessen hat ist unstreitig , da ist sie mit 300 .- doch gut bedient .
Will sie mehr zahlen ?
Oder will sie den großen Auftritt ?
Ist ihr Metzelder noch was schuldig ?
Er wird die Aussage eh verweigern !
Er hat topp Anwälte u ist bis jetzt schlau , zu schweigen .


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 01:16
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Momentan geht es um Besitz u Verbreitung von diesen Dateien , was mit 300 Euro Strafe erledigt wäre
Nicht nur das, damit wäre das Verfahren eingestellt worden. Mit einem Strafbefehl oder gar einer Verurteilung nach einer Hauptverhandlung hätte sie eine Vorstrafe. Normalerweise ist man happy, wenn man durch eine Einstellung einer solchen entgehen kann. Aber jedem Tierchen sein Plaisierchen...


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 01:27
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Nicht nur das, damit wäre das Verfahren eingestellt worden. Mit einem Strafbefehl oder gar einer Verurteilung nach einer Hauptverhandlung hätte sie eine Vorstrafe.
Eben ihr Anwalt sagte , sie ist sich keiner Schuld bewusst , meint sie , sie hat durch ihre Aktionen , den Stein ins Rollen gebracht ?
Das ändert doch aber nichts am Vorwurf gegen sie .
Ich weiß nicht , ob sie da gut beraten ist.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 01:53
Na ja, oft sind Mandanten beratungsresistent :)


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 08:40
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Eben ihr Anwalt sagte , sie ist sich keiner Schuld bewusst , meint sie , sie hat durch ihre Aktionen , den Stein ins Rollen gebracht ?
Das ändert doch aber nichts am Vorwurf gegen sie .
Ich weiß nicht , ob sie da gut beraten ist.
Eben davon gehe ich auch aus: Mit der Zahlung der 300 Euro, hätte sie einen Vorwurf eingestanden der strafrechtlich wenig relevant ist, dafür aber moralisch umso schwerer wiegt. Mit der Verweigerung der Strafzahlung strebt sie aber nicht nur einen juristischen Freispruch an. Sie will sich vor allem von dem moralischen Vorwurf reinwaschen und wird deshalb versuchen, ihr dubioses Verhalten als selbstloses, investigatives Engagement zu verkaufen. Und das könnte sogar gelingen: Wie man hier im Thread sehen kann, scheint es eine gewisse Bereitschaft zu geben, eine solche Story tatsächlich zu glauben. Am Ende riskiert sie so vielleicht eine leicht höhere Strafe, kann dafür aber ihren Ruf retten - zumindest in Teilen der Öffentlichkeit.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 09:11
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Wer will das u warum ?
Wie bereits erwähnt, ich vermute ihre Intention in der Bloßstellung Metzelders. Wieso? Weshalb? Warum? Weiß nicht.

Kommt es in ihrem Fall zu einem Prozess haben Metze und seine Anwaltschar das Heft nicht in der eigenen Hand.
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:die möglicherweise kompromittierenden Chats im Sitzungssaal zur Sprache



1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 09:25
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Kommt es in ihrem Fall zu einem Prozess haben Metze und seine Anwaltschar das Heft nicht in der eigenen Hand.
Inwiefern haben sie das denn jetzt? Die Chatprotokolle sowie die Dateien werden doch ohnehin in einem möglichen Prozess als Beweismittel eingeführt. Inwiefern könnte sie ihm also weiteren Schaden zufügen, ohne sich selbst damit zu schaden? Wenn sie ihn weiter belasten wollte, könnte sie auch ganz einfach in seinem Prozess als Zeugin aussagen und müsste es nicht auf ein eigenes Verfahren ankommen lassen.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 09:36
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Wenn sie ihn weiter belasten wollte, könnte sie auch ganz einfach in seinem Prozess als Zeugin aussagen
Genau das ist der entscheidende Punkt.
Bis jetzt ist nicht klar, ob es überhaupt zu einer öffentlichen Verhandlung gegen Metzelder kommt oder ob sein
Verfahren mit einem Strafbefehl beendet wird.
Falls es im Verfahren gegen Metzelder zu keiner öffentlichen Verhandlung kommt, kämen die Chatprotokolle nicht an die Öffentlichkeit.
Dadurch dass „Esmeralda“ den Strafbefehl ablehnt, kommt es in ihrer Sache zu einer öffentlichen Verhandlung, in der die Chatprotokolle veröffentlicht werden.
Mit diesem Schachzug ist also auf jeden Fall gewährleistet, dass für Metzelder unangenehme Dinge ans Tageslicht kommen. Offenbar versuchen er und seine Anwälte seit Beginn dieser Falls genau dies zu vermeiden.

Letztendlich gibt das Verfahren gegen „Esmeralda“ auch der Presse die Möglichkeit über die Sache zu berichten.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 09:38
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Falls es im Verfahren gegen Metzelder zu keiner öffentlichen Verhandlung kommt, kämen die Chatprotokolle nicht an die Öffentlichkeit.
Dadurch dass „Esmeralda“ den Strafbefehl ablehnt, kommt es in ihrer Sache zu einer öffentlichen Verhandlung, in der die Chatprotokolle veröffentlicht werden.
Hätte sie die Chatprotokolle nicht auch einfach so veröffentlichen können, wenn sie das gewollt hätte? Dann hätte sie sogar noch die Möglichkeit gehabt für sie unangenehme Stellen wegzuredigieren.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 11:27
Ich weiß ja nicht so recht. Glaubt ihr wirklich eher an die große "Verschwörung" anstatt an die Naivität dieser Dame? Sollte das Weiterleiten an ihre Freundin denn mit zum Plan gehört haben oder warum ging sie nicht einfach selbst zur Polizei?
Ich wäre ja vielleicht nicht unmittelbar zur Polizei, sondern hätte vielleicht auch erstmal meine Gedanken sammeln müssen um dann 1 -2 Tage später zur Polizei zu gehen, aber ich hätte es auf keinen Fall noch weiter geschickt. Eher hätte ich mein Handy vor Schock nicht mal mehr angepackt. Mir fällt es schwer zu glauben, dass jemand so abgebrüht wäre und eine Vorstrafe und Medienrummel riskiert, nur um jemandem so bloßzustellen. Ich tippe schon eher auf Naivität.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 11:41
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:Mir fällt es schwer zu glauben, dass jemand so abgebrüht wäre und eine Vorstrafe und Medienrummel riskiert, nur um jemandem so bloßzustellen. Ich tippe schon eher auf Naivität.
Zumal Metzelder längst bloßgestellt und als öffentliche Person praktisch erledigt ist. Wenn das ihre Mission gewesen wäre, wäre die schon zu dem Zeitpunkt erfüllt gewesen, als ihr das Angebot einer Verfahrenseinstellung gegen Geldauflage gemacht wurde. Und für den Fall dass es ihr noch nicht gereicht hätte, hätte sie nach und nach auch weitere kompromittierende Details leaken können. Und zwar ohne dafür selbst etwas zu riskieren, weil ihr Verfahren ja längst eingestellt gewesen wäre.
Dass Risiko einer eigenen Verhandlung macht nur Sinn, wenn sie auf einen Freispruch spekuliert - den kann man nur vor Gericht bekommen. Alles andere hätte sie auch ohne dieses Risiko erreichen können.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 11:56
Zitat von falstafffalstaff schrieb:skullnerd schrieb:
Mir fällt es schwer zu glauben, dass jemand so abgebrüht wäre und eine Vorstrafe und Medienrummel riskiert, nur um jemandem so bloßzustellen. Ich tippe schon eher auf Naivität.
Ich könnte mir vorstellen , dass eine bestimmte Zeitung da auch „beratend“ tätig ist , und sich auch finanziell und medial am weiteren Weg Esmeraldas beteiligen wird .


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 12:41
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Ich könnte mir vorstellen , dass eine bestimmte Zeitung da auch „beratend“ tätig ist , und sich auch finanziell und medial am weiteren Weg Esmeraldas beteiligen wird .
Man kann heute in den Medien mit allem möglichen Mist Karriere machen, aber sicher nicht mit Kinderpornographie - und dieser Vorwurf haftet nun mal an ihr. Wenn es irgendeine Kooperation zwischen ihr und einer Zeitung gäbe, hätte sie die längst nutzen können, um die übliche "ich-habe-nur-für-ein-Buch-recherchiert"-Nummer verbreiten zu lassen.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 13:15
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Wenn es irgendeine Kooperation zwischen ihr und einer Zeitung gäbe
Seine Anwälte haben iwelche Veröffentlichungen schnell u gründlich verhindert .
Dass wir aber rund um die Verhandlung mit entsprechenden Stories versorgt werden , da bin ich absolut überzeugt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 16:06
Denke auch, dass sie mit dem Verfahren das ganze nicht in Vergessenheit geraten lassen will, dass Metzelder aussagen muss und alles in der Öffentlichkeit ausgebreitet wird.

Entweder ist das eine gewisse Rache oder sie ist eine investigative Journailistin (oder wäre gerne eine).
Quasi strafbar machen, um einen ganz großenSchweinehund zu erlegen!


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 16:16
Zitat von AxelFAxelF schrieb:Denke auch, dass sie mit dem Verfahren das ganze nicht in Vergessenheit geraten lassen will, dass Metzelder aussagen muss und alles in der Öffentlichkeit ausgebreitet wird.
Metzelder kann doch in ihrem Verfahren mit genau derselben juristischen Begründung die Aussage verweigern, wie sie in seinem.
Zitat von AxelFAxelF schrieb:Entweder ist das eine gewisse Rache oder sie ist eine investigative Journailistin (oder wäre gerne eine).
Quasi strafbar machen, um einen ganz großenSchweinehund zu erlegen!
Ich verstehe die Bereitschaft nicht, dieser Frau völlig unkritisch derartig hehre Motive zuzugestehen - und das obwohl bisher noch nicht einmal sie selbst so etwas behauptet hat. Das ist ein bisschen wie der Gegenpol zu einer Vorverurteilung: Eine Vorglorifizierung.

Liegt es daran dass man einer Frau keine pädophilen Neigungen zutraut? Oder daran dass viele gebannt auf das Auffliegen eines großen Promi-Pädophilenringes warten, wie es seit Jahren von QAnon-Propheten vorhergesagt wird?

Bisher ist nur bekannt, dass die Frau Metzelder um Kinderpornographie gebeten und die Bilder dann einer Freundin gezeigt hat.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 16:35
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Bisher ist nur bekannt, dass die Frau Metzelder um Kinderpornographie gebeten und die Bilder dann einer Freundin gezeigt hat.
Das halte ich für zu kurz gegriffen. Immerhin hat er ihr ja zuerst Bilder geschickt und danach fragte sie nach mehr. Oder habe ich das falsch verstanden?


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 16:44
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Das halte ich für zu kurz gegriffen. Immerhin hat er ihr ja zuerst Bilder geschickt und danach fragte sie nach mehr. Oder habe ich das falsch verstanden?
Weiß ich nicht genau, macht aber auch keinen großen Unterschied. Es ist es zweitrangig ob er ihr vorher schon was geschickt hat, oder nicht: Sie hat Interesse gezeigt und um (weitere) Bilder gebeten. Natürlich kann sie hinterher behaupten, dieses Interesse habe einem guten Zweck gedient. Aber warum sollte man ihre eine solche Behauptung unkritisch abnehmen? Letztendlich müsste man nach diesem Ansatz ja dann jedem Gelegenheitskonsumenten von Kinderpornographie bis zum Beweis des Gegenteil erst einmal gute Absichten unterstellen.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

31.01.2021 um 16:48
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Weiß ich nicht genau, macht aber auch keinen großen Unterschied. Es ist es zweitrangig ob er ihr vorher schon was geschickt hat, oder nicht: Sie hat Interesse gezeigt und um (weitere) Bilder gebeten. Natürlich kann sie hinterher behaupten, dieses Interesse habe einem guten Zweck gedient. Aber warum sollte man ihre eine solche Behauptung unkritisch abnehmen? Letztendlich müsste man nach diesem Ansatz ja dann jedem Gelegenheitskonsumenten von Kinderpornographie bis zum Beweis des Gegenteil erst einmal gute Absichten unterstellen.
Sehe ich genauso. Ich fragte nur, weil ich mir nicht mehr sicher war, ob er zuerst, ohne Nachfrage, Bilder sendete. Natürlich hätte sie sofort zu Polizei gehen müssen. Vor allem aber nicht diese Masche der Investigation abziehen.


1x zitiertmelden