Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

3.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2019, Kinderpornographie, Verdacht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 20:28
aero schrieb:
Auch das wäre eine option für Metzelder gewesen.

DerThorag schrieb:
Warum nicht Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Durch mediales Interesse darauf aufmersam machen und gleichzeitig die Karriere der Freundin pushen.
@DerThorag

^^
Was auch immer der hintergrund in dieser sache sein wird, ich glaube nicht das solch ein denken das von Metzelder ist.

Eigentlich muß man zwingend danach schauen als unschuldiger in solch einer situation so gut wie möglich den kopf aus der schlinge zu ziehen, anstatt an in solch einem moment beim entdecken von kp auf dem eigenen handy, an die karriere zu denken.

Auf jeden fall glaube ich aber das ab dem fall Metzelder, egal wie er jetzt ausgeht, viele vor allem vip´s., für die zukunft gewarnt sind, sollte einmal ohne ihre schuld etwas derartiges (kp) in ihrem lebensbereich auftauchen, vllt. durch jemanden der erpressen oder ihnen sonst etwas böses will,
nicht leichtfertig damit umzugehen, sondern umgehend und am besten über anwalt sofort die behörden zu kontaktieren.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 22:34
Zitat von Chse79Chse79 schrieb:Würde in diesem Szenario aber bedeuten, dass CM also einer Person, ob nun Freundin oder nicht, Bilder per WhatsApp schickt, wohl wissend, dass diese Person bei der Bild arbeitet, denn davon muss man dann ausgehen.
Und diese Person dann im Kollegenkreis diese Bilder präsentiert und "um Rat" fragt.
An anderer Stelle schrieb ich ja schon, dass er vielleicht davon ausging, dass sie das für sich behält, z.B. weil die Beziehung nicht auffliegen sollte oder er sonst ein Druckmittel gegen sie hat weshalb er davon ausging beim Versand, dass sie damit nicht gross hausiieren geht.Wäre meine These


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:00
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:An anderer Stelle schrieb ich ja schon, dass er vielleicht davon ausging, dass sie das für sich behält, z.B. weil die Beziehung nicht auffliegen sollte oder er sonst ein Druckmittel gegen sie hat weshalb er davon ausging beim Versand, dass sie damit nicht gross hausiieren geht.Wäre meine These
Du denkst die Empfängerin könnte eine verheiratete Frau sein und er könnte ihr drohen, die Beziehung mit ihm auffliegen zu lassen?
Ich halte das für sehr weit spekuliert, ohne Anhaltspunkte. Andere "Druckmittel" müssten ja schon sehr erheblich sein, um solches Stillschweigen erpressen zu können, aber dafür gibts bisher keine sicheren Hinweise.

Wenn man sich das logisch überlegt, würde man Kinderpornos doch nur an jemanden schicken, der die gleichen Interessen hat, oder nicht?
Alles andere finde ich ziemlich abwegig.
Es gibt auch sexuellen Kindesmissbrauch durch Frauen, aber Frauen stellen eher selten in diesen Deliktsbereichen den Täter dar.

Einer Frau, die solche Präferenzen nicht teilt, was für die Mehrzahl der Frauen zutreffen wird, geht damit ziemlich sicher zur Polizei. Damit hätte er rechnen müssen, dass er auffliegt.

Im Allgemeinen behalten Männer doch sexuelle Neigungen, die die Frau nicht teilt oder befürwortet für sich, oder leben diese bei einer Prostituierten aus.
Und schweigen darüber und sind sehr vorsichtig ( wobei ich hier an Sexualpraktiken denke, die strafrechtlich gar nicht relevant sind, aber halt der Partnerin nicht zusagen).


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:06
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:An anderer Stelle schrieb ich ja schon, dass er vielleicht davon ausging, dass sie das für sich behält, z.B. weil die Beziehung nicht auffliegen sollte oder er sonst ein Druckmittel gegen sie hat weshalb er davon ausging beim Versand, dass sie damit nicht gross hausiieren geht.Wäre meine These
Weshalb sollte die Beziehung nicht auffliegen, war sie eventuell verheiratet oder etc...Welches Druckmittel könnte das denn gewesen sein...
Naja, ich glaube das alles nicht, das ist meine Meinung dazu....


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:17
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Du denkst die Empfängerin könnte eine verheiratete Frau sein und er könnte ihr drohen, die Beziehung mit ihm auffliegen zu lassen?
Ich halte das für sehr weit spekuliert, ohne Anhaltspunkte. Andere "Druckmittel" müssten ja schon sehr erheblich sein, um solches Stillschweigen erpressen zu können, aber dafür gibts bisher keine sicheren Hinweise.

Wenn man sich das logisch überlegt, würde man Kinderpornos doch nur an jemanden schicken, der die gleichen Interessen hat, oder nicht?
Alles andere finde ich ziemlich abwegig.
Es gibt auch sexuellen Kindesmissbrauch durch Frauen, aber Frauen stellen eher selten in diesen Deliktsbereichen den Täter dar.
Nein, pädokriminelle Täter versuchen nicht selten ihre PartnerInnen mit in den Missbrauch mit einzubeziehen. Ich hatte im Thread auch schon Beispiele benannt.

Ich will auch nicht mögliche Druckmittel wiederholen (bin ja kein Papagei 😉), in Kurzform: Scham, emotionale Abhängigkeiten und Manipulation, anderweitig liiert, sexuelles Material von ihr was sie nicht in der Öffentlichkeit sehen will, als Bild-Mitarbeiterin das Auffliegen einer Beziehung wenn sie evtl bereits wohlwollend über ihn schrieb etc.

Hier äusserte sich Metzelder auch verständnisvoll gegenüber Schweigeverträgen mit Partnerinnen:
https://www.vip.de/cms/wurden-ex-spielerfrauen-sarah-brandner-kathrin-gilch-und-mandy-capristo-vertraglich-zum-schweigen-verpflichtet-2099511.html

Es gibt unzählige nachvollziehbare Dinge, die möglich wären und natürlich bewegt sich alles völlig im spekulativen Bereich - was ich sagen will: es gäbe viele Möglichkeiten, weshalb eine Frau nicht gleich zur Polizei rennt wenn der Partner mit sowas ankommt und trotzdem nicht untätig bleiben will. Und viele Gründe warum ein potentieller Täter sich in Sicherheit wiegt wenn er sowas verschickt.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:32
@AngelLost

Jedem seine Meinung, aber mitlr ist das viel zu viel Spekulation.
Da müsste CM schon sehr weit weg von halbwegs rationaler Denkweise sein. Ein Pädophiler und Psychopath und/oder Sadist.
Schickt (s)einer Freundin oder "Gespielin" über mehrere Tage per WhatsApp solche Bilder, ausgehend davon, dass sie diese Neigung nicht teilt, weil er weiter davon ausgeht, sie wird schon schweigen, weil er ein Druckmittel hat, sie ihm gefügig ist und/oder sie ihre primäre Beziehung zu einer dritten Person nicht in Gefahr bringen will.
Ich halte das für sehr konstruiert, auch wenn man das wohl nicht ausschließen kann.
Aber nur weil etwas (theoretisch) möglich ist, ist es ja noch lange nicht wahrscheinlich.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:36
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Nein, pädokriminelle Täter versuchen nicht selten ihre PartnerInnen mit in den Missbrauch mit einzubeziehen. Ich hatte im Thread auch schon Beispiele benannt.
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber lese mir Deine Beispiele gleich mal durch. Im Allgemeinen würde ich meinen, dass man als Mann gerade pädophile Neigungen auf jeden Fall vor der Ehefrau, Partnerin etc. verheimlichen würde, da gerade diese Neigung im Regelfall nicht auf Verständniss treffen wird, sondern vielmehr Abscheu hervorruft.
Mal unabhängig von einem möglichen Gang der Partnerin zur Polizei.
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Ich will auch nicht mögliche Druckmittel wiederholen (bin ja kein Papagei 😉), in Kurzform: Scham, emotionale Abhängigkeiten und Manipulation, anderweitig liiert, sexuelles Material von ihr was sie nicht in der Öffentlichkeit sehen will, als Bild-Mitarbeiterin das Auffliegen einer Beziehung wenn sie evtl bereits wohlwollend über ihn schrieb etc.
Wenn man es vom Strafrechtlichen her betrachtet, macht es eine Erpressung "Druckmittel" ja nicht besser für den Partner, der das pädophile Material aufs Handy schickt, im Gegenteil. Erpressung ist auch strafbar. Und was ist schon ein Nackt- Clip der Empfängerin auf You tube oder sonstwo, wenn man die Verhältnismäßigkeit betrachtet.
Dafür gibts doch nur noch mehr juristischen Ärger für den Versender und Erpresser. Da man heute täglich halbnackte Promis u.a. sieht, fällt sowas doch gar nicht mehr ins Gewicht.
Ich sehe da auch keine Probleme, weil sie evtl. vorher positiv über ihn geschrieben hat. Da kannte sie eben diese Seite von ihm ( so er tatsächlich schuldig sein sollte- was ja noch nicht gesichert ist bisher) noch nicht. Es handelt sich hier ja offenbar nicht um eine langjährige Beziehung mit der Frau.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:37
Interessant finde ich, dass sich alles auf die Person Metzelder versteift.. denn um an solche Bilder, die kein "normaler" Mensch einfach mal so auf dem Handy hat, ran zu kommen, muss man gewissermaßen vernetzt sein.
Dient das große Schweigen dazu, anderen Zeit zu verschaffen um aufzuräumen?


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

07.09.2019 um 23:43
Zitat von BruiserBrodyBruiserBrody schrieb:Interessant finde ich, dass sich alles auf die Person Metzelder versteift.. denn um an solche Bilder, die kein "normaler" Mensch einfach mal so auf dem Handy hat, ran zu kommen, muss man gewissermaßen vernetzt sein.Dient das große Schweigen dazu, anderen Zeit zu verschaffen um aufzuräumen?
Da gebe ich Dir absolut Recht. Da muss man sicher in einschlägigen Kreisen sehr gut vernetzt sein, oder Kontakte ins Darknet geknüpft haben. Woher die Bilder kommen und wer sie aufgenommen hat, ist eine wichtige Frage. Gut möglich, dass jetzt Leute Zeit zum Aufräumen benötigen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 06:16
Zitat von Chse79Chse79 schrieb:Jedem seine Meinung, aber mitlr ist das viel zu viel Spekulation.
Da müsste CM schon sehr weit weg von halbwegs rationaler Denkweise sein. Ein Pädophiler und Psychopath und/oder Sadist.
Schickt (s)einer Freundin oder "Gespielin" über mehrere Tage per WhatsApp solche Bilder, ausgehend davon, dass sie diese Neigung nicht teilt, weil er weiter davon ausgeht, sie wird schon schweigen, weil er ein Druckmittel hat, sie ihm gefügig ist und/oder sie ihre primäre Beziehung zu einer dritten Person nicht in Gefahr bringen will.
Ich hatte bereits das Buch von Anna Salter - Dunkle Triebe empfohlen. Hier wird immer wieder mit Rationalität, Promistatus, pädophilen Neigungen, sowas schicke man einer Frau nicht, seinem sozialen Engagement etc argumentiert, weil offenbar wenig Wissen oder Vorstellungskraft dazu vorliegt wie pädokriminelle Täter sich verhalten oder vorgehen. Ich versuche nur immer wieder darzulegen, dass ich hier überhaupt gar nichts ungewöhnliches sehe, sondern alle genannten Umstände eher Lehrbuchcharakter haben.

Bzgl der Motivation der Ex/Freundin sich lieber jemand anderem anzuvertrauen als gleich zur Polizei zu gehen sind die genannten Erklärungen natürlich Spekulation und vielleicht ist es etwas völlig anderes, ich wollte damit nur sagen es gibt zig naheliegende potentielle Erwägungen, die in Frage kommen warum man erstmal nicht zur Polizei geht und erstmal nach anderen Wegen sucht.

Insgesamt bewegt sich für mich hier viel an Argumentation auf der Ebene des Nichtvorstellenkönnens wie pädokriminelle Täter agieren. Dass jemand, der ein Buch über Kinderprostitution geschrieben hat und sich auch in diesem Bereich gesellschaftlich engagiert in diesem Kontext, dies ggf. als Deckmantel benutzt haben könnte um an entsprechendes Material zu kommen, wird offenbar nicht mal in Erwägung gezogen. Dabei wäre das wie gesagt eher typisch als ungewöhnlich. Siehe zahlreiche Fälle im Kinderschutzbund usw.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 07:10
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Im Grundsatz halte ich es für nicht glaubhaft das so ein Mann wie CM einer Frau, selbst wenn es seine Freundin sein sollte, Kinderpornografie schickt über WhatsApp weil CM dieses Material richtig toll findet, und er möchte das seine Freundin davon weiß das er das toll findet.

Aus diesem Grund kann ich mir nur vorstellen das CM das Material versendet hat um sich Rat zu holen wie er am besten in der Sache vorgehen sollte. Soll er zur Polizei rennen oder sollte am besten mal die BILD anfangen zu graben um herauszufinden wer versucht den guten Ruf von CM zu ruinieren ?
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Das wäre für mich auch schlüssig, wobei es nicht deswegen so ist, weil ich besonders wüsste wer die Person CM ist und wie sie tickt, sondern weil ich das bei jedem merkwürdig finden würde, so Fotos der Partnerin zu schicken.
Dieses Szenario kam mir auch recht schnell in den Sinn. Ich frage mich nämlich, was einen halbwegs vernünftigen Menschen dazu bringen könnte, KP Bilder per whatsapp an eine Freundin/Liebhaberin etc. zu senden, von der man eben nicht genau weiss, dass sie selbst auf solche Dinge steht und deshalb keinesfalls anderen davon erzählen wird.

So dermassen doof kann man eigentlich nicht sein - dachte ich mir. Freilich weiss ich, es gibt nichts, was es nicht gibt in dieser Welt, vielleicht sogar Menschen, die so doof sind, aber es scheint mir nicht unbedingt naheliegend. Daher kam mir dann oben genanntes Szenario in den Sinn, in etwa so: "Schau mal was ich heute entdeckt habe" (entweder auf seinem Handy, oder aber ganz wo anders und er hat dann ein Bild davon aufgenommen - also ein Bild eines Bildes - und das weiterversandt im Sinne von "was meinst Du dazu?"

Wir wissen ja auch gar nichts über die anfängliche Reaktion der angeblichen Empfängerin. Wenn die z.B. so war: "ach du Schreck, das kann doch nicht sein" und er daraufhin sagt: "Doch, schau mal, da sind noch mehr..."

Wie gesagt, reine Spekulation, aber für mich plausibler als die "Anturn-," "Erpressungs-" etc. Szenarien. Und dabei kann ich mir durchaus vorstellen, dass ihm die rechtlichen Aspekte in dem Moment gar nicht bewusst waren, dass er nämlich in dem Moment selbst die Bilder "verbreitet."

Schliesslich ist eines noch überhaupt nicht klar und vermutlich im Moment erst Gegenstand der Ermittlungen: woher er denn diese Bilder hatte.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 07:15
Wir stochern hier alle im Dunkeln. Letztlich wird nur das Ergebnis der Hausdurchsuchung und die Auswertung der elektronischen Geräte harte Fakten liefern. Aktuell ist alles pure Spekulation.

Wenn CM die Bilder verschickt hat, wird es weitere Bilder etc. geben. Erst dann kann man den moralisch-strafrechtlichen Stab über ihn brechen.

Bis dahin besitzt dieser Fall sicher keinen Lehrbuchcharakter und sein Verhalten ist auch nicht typisch für irgendwas.

Wir müssen uns bremsen und einfach abwarten. Dieser ganze Fall besteht noch aus viel zu vielen Unwägbarkeiten, letztlich ist nur gesichert das die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines sehr üblen Verdachts - Stand jetzt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 07:35
@Rick_Blaine
@GigiNazionale


Ich bin da ganz bei euch. Ich meine auch, gerade dieser Fall, wird sich klären lassen. Meiner Meinung nach macht Herr Metzelder, bzw. sein Anwalt, auch gerade alles richtig. Was oft schon als Schuldeingeständnis gewertet wird weil keine Interviews zur Sache gegeben werden , halte ich, in so einem Fall für sehr klug.

Wenn er die Bilder selbst, aus keinem persönlichen sexuellen Interesse, versendet haben sollte, kann er ja auch nicht sagen, er wäre es nicht gewesen.
Der Vorwurf lautet ja auf " Verbreitung von". Von darüber hinausgehendem Besitz, habe ich noch nichts gelesen.

Man muss einfach die weiteren Ermittlungen abwarten.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:29
Glaubt ihr ernsthaft, die Polizei durchsucht mehrere Wohnungen, befragt Nachbarn, kassiert elektronische Geräte ein, weil cm sich rat holen wollte, wie er mit kp Bildern umzugehen hat, die ihm jemand geschickt hat? Das die Bilder von anderen an ihn geschickt wurden, wäre doch schnell nachvollziehbar. Cm hat Anwälte für solche Fragen. Cm, als Person des öffentlichen Lebens, würde so eine Geschichte sicherlich nicht mit jemanden, der darüber wohl kaum Ahnung haben dürfte, über WhatsApp klären. Die Polizei würde doch nicht solche Aktionen starten, wenn cm die Sache glaubhaft und nachvollziehbar darlegen kann.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:32
P. S. Dass cm auch zb aus der Agentur ausgetreten ist, zeigt mir auch, dass sich das ganze eben nicht "einfach so klären lässt"


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:34
DearMRHazzard schrieb:
Im Grundsatz halte ich es für nicht glaubhaft das so ein Mann wie CM einer Frau, selbst wenn es seine Freundin sein sollte, Kinderpornografie schickt über WhatsApp weil CM dieses Material richtig toll findet, und er möchte das seine Freundin davon weiß das er das toll findet.

Aus diesem Grund kann ich mir nur vorstellen das CM das Material versendet hat um sich Rat zu holen wie er am besten in der Sache vorgehen sollte. Soll er zur Polizei rennen oder sollte am besten mal die BILD anfangen zu graben um herauszufinden wer versucht den guten Ruf von CM zu ruinieren ?
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Dieses Szenario kam mir auch recht schnell in den Sinn. Ich frage mich nämlich, was einen halbwegs vernünftigen Menschen dazu bringen könnte, KP Bilder per whatsapp an eine Freundin/Liebhaberin etc. zu senden, von der man eben nicht genau weiss, dass sie selbst auf solche Dinge steht und deshalb keinesfalls anderen davon erzählen wird.

So dermassen doof kann man eigentlich nicht sein - dachte ich mir. Freilich weiss ich, es gibt nichts, was es nicht gibt in dieser Welt, vielleicht sogar Menschen, die so doof sind, aber es scheint mir nicht unbedingt naheliegend. Daher kam mir dann oben genanntes Szenario in den Sinn, in etwa so: "Schau mal was ich heute entdeckt habe" (entweder auf seinem Handy, oder aber ganz wo anders und er hat dann ein Bild davon aufgenommen - also ein Bild eines Bildes - und das weiterversandt im Sinne von "was meinst Du dazu?"
Aufgrund der wenigen fakten die derzeit bekannt sind, kann man hier auch nur noch spekulieren.


Beitrag von aero (Seite 22)
Zitat von aeroaero schrieb:Jetzt mal gesetzt der fall, die situation war so das CM unschuldig ist, die bilder ohne seine schuld auf seinem handy fand und diese dann der frau zusenden wollte mit dem ansinnen..."schau mal hier was ich plötzlich auf dem handy habe...".
Und ich weiß nicht ob in solch einer situation in der Metzelder jetzt "gefangen" ist, es die richtige entscheidung ist zu schweigen.

Gsd. war ich noch nicht in solch einer situation, aber ich würde bei den möglichkeiten die sich mir wie Metzelder bieten, verbal und im symbolischen sinn, mit händen und füßen alle hebel in bewegung setzen um meine unschuld zu beweisen.

Bei den berichten die derzeit zu den vorwürfen gegen Metzelder gezeigt werden, allesamt aus der zeit vor den vorwürfen, wird immer wieder ein Metzelder gezeigt, der auf mich persönlich! (heißt nicht das es so sein muß) hier und da auch einen depressiven eindruck macht.

Ich weiß nicht ob diese meist unvorteilhaft wirkenden aufnahmen und bilder von CM, die meist einen erröteten von unten nach oben schauenden Metzelder zeigen, die richtigen zum "strategischen schweigen" in der derzeitigen situation sind.

Mmn würde jetzt ein extrovertierter Metzelder, der jedes interview, jede pr-möglichkeit nutzt um seine um seine unschuld beweisen, glaubwürdiger wirken als ein schweigender sich zurück gezogener.

Er hatte eine agentur für marketing mit-gegründet und könnte dann auch wissen, wo er geschickt und wahrheitsgemäß statements zu seiner unschuld in den medien lanciert, die dann sogar das eiserne gelübe, "absolutes schweigen, aus jedem wort kann einem ein strick gedreht werden", außer kraft setzen.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:42
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Glaubt ihr ernsthaft, die Polizei durchsucht mehrere Wohnungen, befragt Nachbarn, kassiert elektronische Geräte ein, weil cm sich rat holen wollte, wie er mit kp Bildern umzugehen hat, die ihm jemand geschickt hat?
Ermittlungen, sagt ja schon das Wort, bedeutet, dass ermittelt wird. Das was du beschreibst gehört dazu.
Woher sollen die Ermittler denn wissen, was er auf seinen Geräten hat, wenn sie diese nicht untersuchen? Klar, werden die dann mitgenommen.

Welche Nachbarn wurden befragt? Was haben diese Nachbarn denn ausgesagt? Die Berichterstattung dazu, ging irgendwie an mir vorbei. Könntest du das bitte verlinken?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:52
Zitat von aeroaero schrieb:Und ich weiß nicht ob in solch einer situation in der Metzelder jetzt "gefangen" ist, es die richtige entscheidung ist zu schweigen.
Macht er das? Die Staatsanwältin sagte doch, er wäre kooperativ? Man sieht derzeit vllt. nur keinen Anlaß, mit jedem Schritt an die Presse zu gehen? Was soll das auch bringen? Meinst du jene, die sich ihr Vorurteil bereits gebildet haben, werden auf ein " Ich war das nicht" anderer Meinung sein?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:55
Edit.

Man stelle sich einen menschen vor der keine v.i.p. ist, unschuldig diesen vorwürfen ausgesetzt ist und keine möglichkeiten hat sich öffentlich dazu zu äußern.

Es gäbe wahrscheinlich auch tv-sender oder presse, die dann vllt. nicht zu solch einem statement von Metzelder bereit wären, er würde aber auch garantiert seriöse finden, die gerne ein interview zum thema mit ihm führen würden.

Ich würde mich als unschuldiger und mit den möglichkeiten die sich Metzelder bieten, nicht schweigend in eine ecke setzen und diese willkür über mich ergehen lassen.
Die spekulationen über meine person in den medien und "social..net" ins kraut schießen lassen.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

08.09.2019 um 08:58
Zitat von aeroaero schrieb:Ich würde mich als unschuldiger und mit den möglichkeiten die sich Metzelder bieten, nicht schweigend in eine ecke setzen und diese willkür über mich ergehen lassen.
Die spekulationen über meine person in den medien und "social..net" ins kraut schießen lassen.
Tja, das ist das Fiese an unserer schnelllebigen Zeit. Man bekommt nicht mal eine Woche Zeit, den Sachverhalt zu klären.


2x zitiertmelden