Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

71 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Vermisst, Ungeklärt, 2000, Shelby, North Carolina

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

08.10.2019 um 23:45
@Minderella
Das ist ja sehr seltsam.. Mein erster Gedanke war gerade, ob jemand, aus welchem Grund auch immer , gezielt auf der Suche nach kleinen Mädchen war, die dem auf dem Bild ähneln und dann durch Zufall Asha in der Nacht sah..?


melden
Anzeige

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 00:45
@MaryJaneee
Vielen Dank für's Einstellen!

Woran ich irgendwie denken muss: vielleicht hat jemand aus Ashas weiterem Umfeld ein kleines Mädchen wie sie verloren - und erkannte in ihr die "Chance" diesen Verlust zu kompensieren.

Das gefundene NKOB-Shirt und das Kinderbuch erwecken für mich den Anschein, als wären sie gezielt mitgebracht worden um ihr eine Freude zu machen - evtl. weil das verlorene Kind diese beiden Dinge auch sehr gern hatte. Den Meldungen über das Shirt entnehme ich, dass es bereits getragen war. Zudem war die Band 2000 auch nicht so aktuell, dass man davon ausgehen konnte, dass ein 9-jähriges Mädchen für sie schwärmt. Für mich spricht gerade dieser Gegenstand dafür, dass jemand mit Asha vielleicht eine verlorene Beziehung (Mutter/Vater - Kind / Bruder - Schwester oder dergleichen) rekonstruieren wollte. Auch dass Asha ihre Lieblingskleidung eingepackt hat, könnte ein Zeichen dafür sein, dass ein eventueller Täter 1. wollte, dass sie sich wohl fühlt und es ihr bei ihm/ihr gut geht, 2. dass der Aufenthalt bei ihm / ihr dauerhaft bleibt, 3. dass er sich mit den Befindlichkeiten von Mädchen auskannte und wusste, dass es für Asha wichtig sein könnte, ihre Lieblingssachen bei sich zu haben.

Allerdings kann ich dieses Szenario nicht mit dem Treffpunkt in der Scheune bei Wind und Wetter sowie dem letztlich entsorgten Rucksack in Einklang bringen.

Dennoch glaube ich - auch aufgrund des Bildes des nicht identifizierten Mädchens in der Scheune - dass ein irgendwie gearteter Verlust der Katalysator für die Umstände von Ashas Verschwinden war.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 01:00
@Schneewi77chen
Da stimme ich Dir voll zu. Ganz genau so kam es mir auch sofort in den Sinn als ich das Bild sah.
Mutet zwar eher wie die Handlung eines Films an, aber es gibt nichts was es nicht gibt..
Kann mir gut vorstellen, dass jemand sein Kind oder seine Schwester verloren hat und dann krank vor Trauer dachte eine Entführung und das Gefangenhalten, würden das Mädchen ersetzen..

Da ist dann aber auch die Frage, wenn es so ist, war es einfach nur ein Zufall das Asha sich aus dem Haus schlich, der Täter ihr vielleicht zu Fuß begegnete als sie in Richtung Scheune lief, oder kannten sich die beiden und es war ein Treffen abgesprochen? Vielleicht kannte sie den Täter irgendwoher, hat sich ihm eventuell anvertraut, dass es bei ihr zu Hause Gewalt o.ä. gibt und derjenige hatte ihr versprochen, ihr da rauszuhelfen?
Aber irgendwie kann ich mir letzteres nur sehr schwer vorstellen, ich glaube fast, Asha war einfach ein Zufallsopfer und sie hatte in der Nacht das Haus verlassen weil etwas vorgefallen war..
Denn hätte sie den Täter gekannt, hätte sie dieser ja nicht mehrere km laufen lassen, sondern sie ein paar Meter vom Haus entfernt abgeholt..


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 04:40
@Minderella
Danke, ja, das klingt jetzt doch anders. Es wurden das Buch und das T-shirt gefunden, aber leider ist die Information immer noch so vage, dass man nicht viel damit anfangen kann. Wo und wann wurden diese Dinge gefunden und warum verbindet man sie mit dem Fall?

Im Prinzip gibt es da nur zwei Möglichkeiten: sie wurden im Schul-Rucksack gefunden und Ashas Eltern kennen sie nicht, dann müsste der Täter sie dort hineingetan haben. Warum weiss man nicht. Gleiches gilt, wenn sie nicht im, aber bei dem Rucksack gefunden wurden.

Oder sie wurden zeitnah an der Stelle gefunden, an welcher auch die Haarspange gefunden wurde, das aber wurde nie erwähnt, ist daher eher unwahrscheinlich.

Nun ist die Frage: Hat Asha die Gegenstände ohne das Wissen ihrer Eltern besessen, was ich mir z.B. bei dem Buch durchaus vorstellen kann. Oder stammen sie vom Täter. Soweit ich sehe wird nicht einmal die Grösse des T-shirts erwähnt?


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 12:50
@Rick_Blaine
https://www.google.de/amp/s/amp.charlotteobserver.com/news/local/crime/article219720915.html

In dem Artikel steht lediglich, dass nach Personen gesucht wird, die diese beiden Gegenständen kennen, selbst mal besaßen und verloren haben oder wissen wem sie gehört haben. Das herauszufinden dürfte wohl wichtige Informationen liefern. Ich könnte mir vorstellen dass nicht genauer auf den Fundort eingegangen wird, um etwas zu haben, was nur Polizei/FBI und Täter wissen.
Auch wurde die Belohnung noch einmal auf 45000$ erhöht.


Hier das Buch um das es sich handelt:


AF493F5C-CBCD-40C5-93BE-452A22FF5BFE


Und das T-Shirt:

F2A1F20F-8E57-425E-95A6-0325485FDF2A

Ich könnte mir schon vorstellen, dass das Shirt jemandem mit Asha‘s Statur passte..


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 13:12
Noch einmal zu der Tasche:
Der Fundort der Tasche, auf der Baustelle wo wohl ein Haus gebaut werden sollte, war gerade mal 50 Meter von der Autobahn entfernt. Also nicht gerade unauffindbar mitten im Wald, wie man es vermuten würde, wenn jemand etwas verschwinden lassen will.

Es wäre meiner Meinung nach gut zu wissen, ob sich ca. 18 Monate vorher noch etwas anderes an der Stelle befand, wo nun die Baustelle war.

Vielleicht etwas mit dem der Täter eine Verbindung hatte und die Tasche deswegen dort versteckte. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass er entweder selbst an der Tasche hing, es ihm nur zu heikel war diese bei sich zu Hause zu haben, er aber bei Bedarf trotzdem dahin zurückkommen wollte oder dass er den Ort bewusst ausgewählt hatte, um die Spuren ein wenig zu verwischen was den Aufenthaltsort von Asha betrifft.

Vielleicht war er auch zu dieser Zeit beruflich in dem Ort unterwegs und dachte sich, da könnte er die Tasche gut verstecken damit sie entweder gefunden wird, oder er sie selbst wiederholen kann.

Hätte er gewollt dass sie niemals mehr gefunden wird, hätte er sie ja entweder verbrennen können oder eben irgendwo an einer versteckten Stelle im Wald verschwinden lassen können...


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 13:51
MaryJaneee schrieb:Ich frage mich dann auch, wenn man davon ausgeht dass sie von einem anderen Kind getötet wurde, welche großartigen Möglichkeiten ein Kind hat, so wenig verwertbare Spuren zu hinterlassen und noch dazu eine Leiche so gut verschwinden zu lassen, dass sie in 20 Jahren nicht gefunden wird.. Irgendwie glaube ich das deutet eher auf einen älteren, erwachsenen Menschen hin, der die Tat sehr gut geplant hat.
Die Theorien in Bezug auf das Foto waren aber ja nicht, dass ein anderes Kind sie getötet hat, sondern dass jemand das Foto des Mädchens als Köder benutzt haben könnte, um Ashas Vertrauen zu gewinnen.
Schneewi77chen schrieb:Woran ich irgendwie denken muss: vielleicht hat jemand aus Ashas weiterem Umfeld ein kleines Mädchen wie sie verloren - und erkannte in ihr die "Chance" diesen Verlust zu kompensieren.
Mein erster Gedanke war eher, ob das Kind auf dem Foto ein früheres Opfer war, ehrlich gesagt. Das Foto muss aber auch gar nichts mit dem Fall zu tun haben.
Rick_Blaine schrieb:Danke, ja, das klingt jetzt doch anders. Es wurden das Buch und das T-shirt gefunden, aber leider ist die Information immer noch so vage, dass man nicht viel damit anfangen kann. Wo und wann wurden diese Dinge gefunden und warum verbindet man sie mit dem Fall?
Rick_Blaine schrieb:Nun ist die Frage: Hat Asha die Gegenstände ohne das Wissen ihrer Eltern besessen, was ich mir z.B. bei dem Buch durchaus vorstellen kann. Oder stammen sie vom Täter. Soweit ich sehe wird nicht einmal die Grösse des T-shirts erwähnt?
Tshirt und Buch kames erst 2018 in die Nachrichten: https://www.wbtv.com/2018/10/09/cleveland-county-sheriffs-office-releases-new-possible-clues-asha-degree-case/ - wann und wo die Gegenstände gefunden wurden, wird nicht veröffentlicht. Dass sie das Buch ausgeliehen haben kann, ohne, dass ihre Eltern es wussten, halte ich für wahrscheinlich. Ich hätte allerdings eher in die Richtung gedacht, dass die Gegenstände eventuell mit einem früheren Opfer in Verbindung stehen könnten.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

09.10.2019 um 17:43
@Minderella
Der von dir zitierte Ausschnitt meines Textes bezog sich nicht auf das Foto, sondern auf die Theorie, ein Kind in ihrem Alter (oder wenige Jahre älter) könnte sie getötet haben.
Das kann ich mir nicht vorstellen.

Zu dem Buch: Es kann natürlich gut möglich sein, dass sie einen älteren Freund/Freundin bat das Buch in deren Bibliothek auszuleihen, da es das bei Asha vielleicht nicht gab.
Aber dadurch dass das FBI im Zusammenhang mit diesen beiden Funden noch einmal die Belohnung um 20000$ erhöht hat und wohl auch zuversichtlich war, den Fall mit Hilfe neuer Erkenntnisse zu lösen, geh ich davon aus, dass Buch und T-Shirt nicht von Asha stammen und Hinweise auf den Täter liefern.

Ich finde auch interessant, dass die Polizei davon ausgeht, dass Asha noch lebt.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

10.10.2019 um 06:27
https://crimejunkiepodcast.com/missing-asha-degree/

Hier gibt es auch einen Podcast dazu.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

13.10.2019 um 03:38
Was ich nicht ganz verstehe ist, wie die neuen Hinweise (T-Shirt und Buch) plötzlich 2018 relevant wurden. Speziell auf das Buch bezogen wird in jedem Artikel danach gefragt, wer es zum Zeitpunkt von Ashas Verschwinden ausgeliehen und bspw. nicht mehr gefunden hatte; dicht gefolgt von der Aussage, dass die Daten der Schulbücherei nicht mehr so weit zurück reichen. Dies heißt ja, dass es sich bei dem Buch nicht nur um einen Fund handelt, der neu veröffentlicht wurde, sondern einer der wohl wirklich neu ist. Hätten die Ermittler das Buch schon bei Ashas Verschwinden z.B. in der Scheune entdeckt, wären die Daten der Grundschulbücherei noch vorhanden gewesen.

Wenn T-Shirt und Buch aber viel später entdeckt wurden, stellt sich die Frage, wann und wo diese Beweisstücke aufgetaucht sind. Und weshalb die Ermittler beides mit Asha in Verbindung bringen konnten. Die Ermittler äußern ja auch immer noch die Vermutung, dass Asha noch lebt (was bei einem solchen Fall nun auch eher selten ist). Ich denke, diese Überzeugung steht in Zusammenhang mit dem Auftauchen von Buch und Shirt.


melden
StreuGut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

13.10.2019 um 07:40
@Schneewi77chen
Vielleicht hat man diese beiden Dinge bei einem Serientäter gefunden oder bei jemanden, den man schon damals in Verdacht hatte. In einer anderen Ermittlung, zufällig. Und es bleibt nur übrig, dass es Asha gehört oder einem unbekannten Mädchen.
Und gleichzeitig hat man dort vielleicht jetzt aktuell von ihr DNA gefunden? Haare oder so. Und es wäre sehr unwahrscheinlich, dass sich das über die vielen Jahre gehalten hat.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

13.10.2019 um 16:13
@StreuGut
So etwas in der Art würde natürlich Sinn machen, aber es erschließt sich mir immer noch nicht, weshalb die Ermittler - gerade vor dem Hintergrund des Auftauchens von Shirt und Buch - davon ausgehen, dass Asha noch lebt.
At the time of that announcement, officials said investigators were working on the assumption that Asha is alive.
https://www.charlotteobserver.com/news/local/crime/article219720915.html

Evtl. gefundene DNA von Asha enthält wie Du sagst, natürlich Hinweise darauf, wie frisch die Spur ist, aber wäre das allein ausreichend, um weiterhin nach einer lebenden Asha zu suchen?

Irgendwie vermute ich komplexere Zusammenhänge, die ich mir aber leider selber gerade nicht erklären kann.


melden
StreuGut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

13.10.2019 um 17:51
Ja möglicherweise hängt das damit zusammen, dass schon längere Zeit ein Verdächtiger beobachtet wurde und da irgendetwas darauf schließen lässt, dass er sie regelmäßig aufsucht oder irgend so etwas oder aber es sind einfach tatsächlich frische DNA-Spuren von ihr in seinem Haus/Wochenendhaus/Laube/Versteck/Arbeitsplatz gefunden worden, z.b. vielleicht auch in Form von Fingerabdrücken am Lichtschalter oder so 🤔


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

14.10.2019 um 12:22
Die allererste Frage die sich stellt:

Was bringt ein 9 jähriges Mädchen dazu mitten in der Nacht von zuHause abzuhauen? Noch dazu bei Sturm? Dass im Elternhaus Nichts in Ordnung war; liegt auf der Hand. Die widersprüchlichen Aussagen der Familienmitglieder bestätigen das Ganze. (Normalerweise gibt es sowas wie Routinen in Familien. Abweichungen davon sollten so bemerkenswert sein, dass man sie nicht verwechselt oder gar vergisst. )

Ein Bekannter/Nachbar etc ; dem diese Verhältnisse bekannt waren , hätte die Situation ausnutzen können und ihr einen "sicheren Hafen" anbieten können in den sie jederzeit fliehen könne.
( diese Theorie wurde in div. Foren schon formuliert. Gestützt wohl auch von Beobachtungen in der Nachbarschaft/ Trailerpark der Familie )


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

14.10.2019 um 15:12
Wenn man den Podcast anhört, wird ziemlich klar, dass die Familie sehr wohl intakt war, sogar sehr behütend. Es wurde nie gegen ein Familienmitglied ermittelt, die Polizei geht davon aus, dass Asha aus freien Stücken und sehr geplant das Haus verlassen hat. Sie gehen aber auch davon aus, dass sie nicht weggelaufen ist, eben genau weil sie auch sicheren Familienverhältnissen stammte, sondern dass ihr Verschwinden nicht über so lange Zeit geplant war.

Es scheint DNA zu geben, denn ein möglicher Verdächtiger, der ein anderes kleines Mädchen unter ähnlichen Umständen (aus dem Haus weggelockt, allerdings war er in diesem Fall mit der Mutter des Opfers befreundet) getötet hatte, konnte als Täter im Fall Asha ausgeschlossen werden.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

14.10.2019 um 16:29
Es kommt ja leider nur allzu oft vor, dass Familien die nach außen hin als besonders intakt, behütend etc. beschrieben werden, die größten Geheimnisse verbargen.

Ich glaube einfach nicht, dass ein 9 jähriges Mädchen, in dessen zu Hause alles in bester Ordnung ist, sich mitten in einer kalten, stürmischen Nacht, mit gepackten Sachen, aus dem warmen, gehüteten zu Hause davonstiehlt... Sie schlief ja mit ihrem Bruder zusammen in einem Zimmer, der wohl einen sehr leichten Schlaf hatte und sonst von den kleinsten Geräuschen wach wurde. Also musste Asha wirklich extrem bemüht gewesen sein, sich so leise wie möglich aus dem Haus zu schleichen..
So etwas machen vielleicht 16,17 jährige pubertierende Jugendliche, bei denen zu Hause alles in Ordnung ist, die aber einfach keine Lust mehr haben sich an Regeln zu halten, aber ein 9 jähriges Mädchen? Irgendetwas muss sie zu Hause so bedrückt haben, dass sie diesen Entschluss gefasst hat. Ein Kind in dem Alter, dass ein Abenteuer erleben will, bleibt vielleicht nach der Schule ein paar Stunden länger weg, aber dieses mitten in der Nacht aus dem Bett aufstehen und sich auf den Weg machen.. das kommt mir sehr komisch vor.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

14.10.2019 um 16:41
Was könnte sie also veranlasst haben sich davonzuschleichen?

Vielleicht waren ihre Eltern so streng, dass sie außerschulisch kaum Kontakt zu Freunden haben durfte und das nicht mehr aushielt.

Vielleicht hat ihr Bruder auch etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Ich möchte wirklich niemanden verdächtigen, aber es wäre nicht das erste Mal dass Jungen ihre Schwester sexuell missbrauchen oder vergewaltigen.
Eventuell kam das in dieser Nacht wieder vor und in Folge dessen beschloß Asha aufzubrechen? Das könnte auch der Grund sein warum der Bruder, mit dem sonst so leichten Schlaf, angeblich nicht mitbekommen hat wie sie ihre Sachen gepackt und gegangen ist.

Man darf nicht ausschließen dass die Eltern sie unbemerkt missbrauchten.. Das könnte zur Folge gehabt haben, dass sie sich jemandem anvertraute, der ihr versprach ihr zu helfen.
Oder aber sie ging ebenfalls wegen ihren Eltern und ihre Hilflosigkeit während sie den Highway entlanglief wurde dann von einem Unbekannten ausgenutzt.

Dass die Ermittler davon ausgehen, dass Asha noch lebt, könnte vielleicht bedeuten, dass jemand in ihr den Ersatz für eine verlorene, geliebte Person sah und sie seitdem gefangen hält.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

14.10.2019 um 16:48
LOleander schrieb:Die widersprüchlichen Aussagen der Familienmitglieder bestätigen das Ganze. (Normalerweise gibt es sowas wie Routinen in Familien. Abweichungen davon sollten so bemerkenswert sein, dass man sie nicht verwechselt oder gar vergisst. )

Ein Bekannter/Nachbar etc ; dem diese Verhältnisse bekannt waren , hätte die Situation ausnutzen können und ihr einen "sicheren Hafen" anbieten können in den sie jederzeit fliehen könne.
( diese Theorie wurde in div. Foren schon formuliert. Gestützt wohl auch von Beobachtungen in der Nachbarschaft/ Trailerpark der Familie )
Hast du dazu vielleicht eine Quellenangabe, zu den Aussagen der Nachbarschaft?


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

15.10.2019 um 00:58
LOleander schrieb:Was bringt ein 9 jähriges Mädchen dazu mitten in der Nacht von zuHause abzuhauen? Noch dazu bei Sturm?
Das ist auch ein bisschen wie in "Der Zauberer von Oz", oder? Mädchen packt ihren Korb (Schultasche) und läuft von zu Hause weg. Dann zieht ein Wirbelwind (Sturm) auf und das Mädchen sucht Unterschlupf im Holzhäuschen (Scheune) bis es in Oz wieder aufwacht.

Zwar ist 9 entwicklungspsychologisch nicht mehr das Alter, in denen Kinder an solch magische Zuschreibungen ("Wenn ich das genauso mache, wird es mir auch passieren") glauben, aber bei besonders verträumten - und auch bei traumatisierten Kindern, tritt dies nicht selten noch auf.


melden
Anzeige

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

15.10.2019 um 08:29
Ich denke nicht, dass Asha mit dem Plan, wegzulaufen, das Haus verlassen hat. Vielmehr hat es jemand, den sie kannte und vertraute, geschafft, irgendeine Erzählung zu schaffen, in der genau das Sinn gemacht hat. Gerade Kinder, die sehr gehorsam erzogen werden und "funktionieren", sind für solche Dinge anfällig. Sie sind gewohnt, genau das zu machen, was Erwachsene ihnen sagen. Erst recht, wenn die Erwachsenen das wie ein Spiel, wie einen Dienst aussehen lassen.
Ich halte es auch für unwahrscheinlich, dass eine 9-jährige, die als eher scheu und ängstlich beschrieben wird, alleine in den dunklen, stürmischen Wald läuft. Aber niemand weiß, ob sie das tatsächlich tat, also ob sie tatsächlich alleine war oder ob sie sich nicht nur aus dem Haus geschlichen hat und dort bereits auf ihre "Verabredung" getroffen ist.

Was ich an den Sichtungen nicht verstehe: ich sehe als Erwachsener ein kleines Mädchen im Nachthemd an einer Landstraße entlanglaufen, es ist Nacht und regnet und stürmt. Einer fährt vorbei, der andere wendet, doch als er das Kind anspricht, rennt es davon. Das ist doch super seltsam. Und keiner der beiden ruft die Polizei? Oder hält wenigstens das Auto an und rennt dem Kind hinterher? Sind wirklich beide Sichtungen unbeteiligte Dritte oder hat der Täter/die Täter die Sichtungen manipuliert um ein Weglaufen zu suggerieren?

(PS: Ich habe mir die Wohngegend angeschaut. Das ist definitiv kein Trailerpark.)


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt