Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

71 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Vermisst, Ungeklärt, 2000, Shelby, North Carolina

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

16.10.2019 um 01:05
@orakel09
Wie denkst du, ist das abgelaufen? Wie könnte ihr ein Erwachsener es schmackhaft gemacht haben, mitten in der Nacht das Haus zu verlassen..

Ich habe mich anfangs auch gefragt, ob man den Zeugenaussagen glauben kann. Sie werden als unabhängig voneinander beschrieben, aber es könnte natürlich eine Möglichkeit sein, dass sie, wie du schreibst, manipuliert worden sind.
Das ist alles so spekulativ.

Was hältst du von den Theorien die ich etwas weiter oben beschrieben habe?
Das sind natürlich nur einige der vielen möglichen Geschehnissen.


melden
Anzeige

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

16.10.2019 um 09:18
Ich denke, es muss jemand gewesen sein, der sie gut kannte und wusste, womit er sie locken kann. Vielleicht hat er an ihre Hilfsbereitschaft appelliert oder (die Theorie habe ich auf einem anderen Blog gelesen) - da es ja der Hochzeitstag der Eltern war - an eine Überraschung für die Eltern, die man gemeinsam vorbereiten wolle. Ich glaube aber eher, dass es irgendeine Form von Spiel sein musste, wenn ich mir meine eigene eher furchtsame 9-jährige anschaue, dann müsste es etwas sein, was ihre Fantasie und ihren Spieltrieb anspricht. Irgendsoetwas wie Schnitzeljagd oder ähnliches. Ich habe oben schon einmal überlegt, ob es wie eine Art Wettbewerb gedacht war: Wetten, dass du es nicht schaffst, dich aus dem Haus zu schleichen mit deiner gepackten Tasche... dann müsste es aber jemand gewesen sein, der nicht viel älter war (so 16-20), aber ob demjenigen die weitere Vertuschung etc. zuzutrauen wäre?

Ein Kind würde sicher eher das Haus verlassen, wenn es weiß, dass direkt vor der Tür jemand auf es wartet (anstatt, dass es im Dunkeln und im Sturm am Highway entlang läuft und dann in den Wald). Was ich mich frage: wie hat sie geschafft, solange wach zu bleiben? Kinder in dem Alter können eigentlich nicht in einem abgedunkelten Raum wach liegen und einen Wecker (wenn sie einen besessen hat) hätte man gehört. Hat ihr jemand ein Zeichen gegeben?

An instabile Familienverhältnisse oder ein Vorkommnis in der Familie glaube ich nicht - das widerspricht allem, was die Ermittlungsbehörden, Presse, private Blogs etc. über die Jahre bekannt gegeben haben. Das Verschwinden war über Tage vorbereitet, Asha ist nicht vor irgendetwas "davon gelaufen", was sich in dieser Nacht ereignet hat. Der Bruder (der ja gerade mal 11 war) hat von nichts berichtet und man kann davon ausgehen, dass die Familienverhältnisse genaustens durchleuchtet wurden.

Ich persönlich finde ja die Fundstücke in der Waldhütte seltsam. Angenommen, sie ist tatsächlich selbstständig dorthin, um dort auf jemanden zu warten. Warum sollte sie dort ihren Haarreif und zwei Stifte verlieren? Die Bonbonpapiere lasse ich mir ja eingehen, hat sie halt genascht, aber der Rest? Was hat sie mit den Stiften im Dunkeln an einer Waldhütte gemacht, frierend und durchnässt? Das ist doch total unplausibel.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

17.10.2019 um 06:37
orakel09 schrieb:Das ist doch total unplausibel.
Genau das macht diesen Fall so mysteriös. Ganz grob kann man wohl tatsächlich fragen:

1) Ist sie von etwas aus ihrem Haus davongelaufen?
2) Ist sie zu etwas hingelaufen.

Wie Du schreibst, scheint nichts auf 1) hinzuweisen, dann bleibt nur 2). Und hier haben wir es mit einem sehr jungen, angeblich recht furchtsamen Mädel zu tun, das ausgerechnet in einer noch finstereren Nacht als üblich relativ weit allein läuft. Was kann eine so anziehende Wirkung auf sie haben, dass sie nicht einfach nach ein paar hundert Metern im Regen und in der Dunkelheit sich die Sache anders überlegt und wieder nach Hause zurückkehrt?


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

17.10.2019 um 09:48
Habe von dem Fall, bevor ich hier den Theard (inklusive hier verlinkter Artikel) gelesen habe, zwar noch nie etwas gehört und/ oder gelesen, aber zur Motivation, das Haus zu verlassen, ist mir Folgendes eingefallen:
Rick_Blaine schrieb:Was kann eine so anziehende Wirkung auf sie haben, dass sie nicht einfach nach ein paar hundert Metern im Regen und in der Dunkelheit sich die Sache anders überlegt und wieder nach Hause zurückkehrt?
Ist bekannt, ob Asha tierlieb war (was eigentlich die meisten 9-jährigen Mädchen sind) bzw ob es ein Haustier in der Familie Degree gab?

Fände es vorstellbar, dass eine erwachsene Person, ein eventueller Entführer/ Täter Asha versprochen haben könnte, Hundewelpen/ Katzenjunge zu zeigen mit der Aussicht, dass sie eines der Tiere mit nach Hause nehmen dürfe.
Wenn ihre Eltern gegen die Anschaffung eines Haustieres gewesen sein sollten und dies vll schon ein länger gehegter Wunsch Ashas gewesen sein könnte, finde ich es vorstellbar, dass die Aussicht auf ein Hündchen/ Kätzchen eine sehr anziehende Wirkung auf Asha gehabt haben könnte.

Habe kürzlich im TV einen Bericht über eine Frau, die - auch in den USA - entführt und (über Jahre) gefangen gehalten wurde, gesehen, diese Frau wurde vom Täter genau mit dieser 'Masche' in sein Haus gelockt.
Und obwohl sie zum damaligen Zeitpunkt deutlich älter war als 9 Jahre - sie war bereits Mutter eines Sohnes - war sie wohl 'naiv' genug, dem Täter (zunächst) zu glauben und mit ihm ins Haus zu gehen.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

17.10.2019 um 10:17
Grundsätzlich eine Sache, die bei Kindern immer verfängt. Nur hier glaube ich es nicht, denn Asha hatte ihre Schultasche mit mehreren Outfits, Familienfotos etc. gepackt und muss dies über Tage vorbereitet haben. Das passt nicht zu: "komm doch mal bei mir vorbei und schau dir die Hündchen an...".

Aber was ich mir gerade noch überlegt habe: wenn sie sich nicht unmittelbar vor der Haustür getroffen haben: kann es sein, dass der Täter sie zu ihrer Schule (und zwar vor Schulbeginn) bestellt hatte? Sie war in Richtung ihrer Schule unterwegs (wenn man unterstellt, dass die Sichtungen echt sind und sie da auch gelaufen ist). Es war Valentins-Tag, der in den USA ja durchaus groß und nicht nur von erwachsenen Paaren gefeiert wird. Gerade Schulkinder schreiben Karten für ihren Schwarm, aber auch für Freundinnen, Lehrer, Verwandte, kurz Menschen, die man gerne hat. Das würde erklären, warum es genau an diesem Tag sein sollte (und sie es trotz Sauwetter machte). Außerdem war es der Hochzeitstag ihrer Eltern, auch daran kann jemand, der das Kind kennt, anknüpfen. Es würde erklären, warum sie bestimmte Outfits mitnahm (Fotos oder ähnliches, das sie dann hätte verschenken sollen?). Und warum sie den Weg nahm, an der ihr Schulbus langfuhr - es war vermutlich der einzige Weg, den sie zur Schule kannte, auch wenn es an einem Highway entlangführte. Und es würde zu dem Alter passen - man will heimlich etwas besonders schönes vorbereiten und denkt nicht darüber nach, dass die Eltern sich Sorgen machen könnten. Vielleicht dachte sie auch, dass sie zurück sei, bevor es überhaupt bemerkt wurde.

Zu ihrem Bruder noch: er ist aufgewacht, als sie im Zimmer stand, dachte aber, dass sie auf Toilette geht und hörte dann auch ein Quietschen, so dass er annahm, dass sie ins Bett zurückgekrochen ist. Ist sie aber wohl nicht, das Quietschen war wohl die Tür.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

17.10.2019 um 10:55
Vielleicht war Asha bockig auf ihre Eltern, so wie Kinder eben manchmal sind. Vielleicht hat auch der Täter, der vielleicht aus ihrem persönlichen Umfeld stammt, starken Einfluss auf sie gehabt und sie so beeinflusst, dass sie sich entschieden hat ihre Sachen zu packen und zu ihm zu "flüchten". Nach dem Motto: Bei ihm habe ich es viel schöner als bei meinen Eltern.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

17.10.2019 um 16:34
Rick_Blaine schrieb:Und hier haben wir es mit einem sehr jungen, angeblich recht furchtsamen Mädel zu tun, das ausgerechnet in einer noch finstereren Nacht als üblich relativ weit allein läuft. Was kann eine so anziehende Wirkung auf sie haben, dass sie nicht einfach nach ein paar hundert Metern im Regen und in der Dunkelheit sich die Sache anders überlegt und wieder nach Hause zurückkehrt?
Genau, noch dazu, wo die Bindung zu den Eltern (angeblich) gut war.
Da würde wohl jedes Kind so ein Vorhaben, sollte es eines gewesen sein, abbrechen u. wieder nach Hause gehen.

Möglich, vielleicht eher unwahrscheinlich wäre es, wenn sie geschlafwandelt hätte u. ihrem Mörder/Entführer in die Hände fiel.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

18.10.2019 um 01:18
borabora schrieb:Möglich, vielleicht eher unwahrscheinlich wäre es, wenn sie geschlafwandelt hätte u. ihrem Mörder/Entführer in die Hände fiel.
Ist denn so ein 'plötzliches' Schlafwandeln realistisch, also, dass Asha von heute auf morgen - spontan - anfängt mit dem schlafwandeln und dann direkt noch einem Entführer/ Mörder 'in die Arme läuft'?
Wenn sie schon im Vorfeld ihres Verschwindens öfters geschlafwandelt hätte, hätte ihr Bruder dies wahrscheinlich gehört - immerhin hörte er sie auch in der Nacht ihres Verschwindens und spätestens nachdem Asha verschwunden war, hätte er doch sicherlich derartige Beobachtungen berichtet, wenn es sie gegeben hätte.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

18.10.2019 um 13:07
@ThoFra

Ich glaube einfach nicht, das sich ein Mädchen mitten in der Nacht, leichtbekleidet mit Tornister in stürmischer Nacht begibt u. ihr behütetes Heim verlässt, auch nicht, wenn ihr was versprochen wurde.
(Wenn ja, dann von einer ihr sehr vertrauten Person)
Da spricht evtl. eher die Theorie, das sie schlafgewandelt hat u. ihrem Entführer oder Mörder in die Hände fiel.
Es kann an dem verhängnisvollen frühen Morgen zum ersten Mal aufgetreten sein, so das sich eine vorherige Beobachtung des Bruders erübrigt.
War auch nur mal so ein Gedankengang von mir.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

18.10.2019 um 15:53
Schlafwandeln glaube ich aus 2 Gründen nicht:

1. Schlafwandler sind nicht leise: sie tappsen umher, bewegen sich, sprechen - aber sie schleichen nicht gezielt vor die Tür, nachdem sie vorher ihre Schultasche mit Kleidung gepackt haben und diese gezielt mitgenommen haben (s. z.B. hier https://www.mamiweb.de/familie/schlafwandeln-bei-kindern/1 oder hier https://www.heilpraxisnet.de/krankheiten/schlafwandeln-symptome-ursachen-therapie)

2. Schlafwandlern wachen auf, wenn sie mit Kälte, Nässe etc. konfrontiert werden. Zielgerichtetes Laufen entlang eines Highways und Weglaufen, nach Ansprache durch den Autofahrer und schließlich sitzen in der (im schlafenden Zustand aufgefundenen Hütte) halte ich für nicht möglich.


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

18.10.2019 um 21:34
Es gibt einen interessanten Blog in Englisch. Da wurden bereits verschiedene Theorien durchgegangen. Schlafwandeln wurde auch behandelt.

Blog: Finding Asha Degree



Interessant sind auch folgende Fragen, die bislang unbeantwortet blieben:


  1. Gab es Anzeichen (Fußabdrücke usw.) dafür, dass Asha längere Zeit im Schuppen verbracht hatte?

    Teilte die geborgene Büchertasche die Bodenzusammensetzung aus dem Schuppen?

    Hatten die Besitzer von Turner Polster einen Hund? Wenn ja, hat es oft gebellt?

    Wie war Ashas Haltung, als sie die Autobahn entlangging, als sie von den Autofahrern entdeckt wurde?

    Wurde die Verkehrslage der Autobahn untersucht? d.h. Anzahl der Autos in einem bestimmten Zeitrahmen, Sichtbarkeit usw.

    Sind die Ermittler zwischen 3:00 und 4:15 Uhr über die Autobahn gegangen und haben sie die Gehbedingungen und die wahrscheinliche Geschwindigkeit ermittelt?

    Es ist bekannt, dass Ashas Eltern einen Lügendetektortest bestanden haben, aber haben alle, die ihr am nächsten stehen, auch einen gemacht?

    Wurden außer ihren Eltern und O’Bryant diejenigen, die Asha am nächsten standen, erneut interviewt?

    Haben die Ermittler die Offroad-Strecken in der Nähe von Turner Polster in Betracht gezogen?

    Wurden Alibis doppelt geprüft?

    Was haben FBI-Profiler festgestellt?
https://findingashadegree.wordpress.com/ca-debunking-the-runaway-myth-asha-her-familys-profile/intriguing-questions-unanswered/


melden

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

15.12.2019 um 02:01
Für mich hört sich das so an als habe sich Asha in diesen frühen Morgenstunden mit jemandem getroffen, wahrscheinlich hatte sie diese Person kurz zuvor kennen gelernt. Eine Art geheime Freundschaft, von der niemand wissen sollte, auch nicht ihre Eltern, deshalb hat ihr diese Person eingebläut dass sie sich um so eine ungewöhnliche Uhrzeit treffen müssten damit keiner was mitkriegt. Diese Person hat sie dann entführt. So in etwa ist es denke ich abgelaufen. Leider denke ich nicht, dass sie noch lebt. An ein Weglaufen von zu Hause glaube ich nicht, im Februar ist es zu diesen frühen Morgenstunden noch stockdunkel, zudem soll es sehr gestürmt haben. Ich würde behaupten jede 9-jährige hätte zu so einem Zeitpunkt zu viel Angst um auf eigene Faust abzuhauen und hätte ein geplantes Weglaufen von zu Hause wohl vertagt. Daher muss jemand dahinter gesteckt haben. Wirklich schade dass keiner der Zeugen es für nötig befunden hat die Polizei zu rufen. Dass ein kleines Mädchen um diese Zeit alleine rumläuft ist doch ein extrem ungewöhnlicher Anblick, da hätte eigentlich jeder von denen die Polizei alarmieren müssen.


melden
Anzeige

Das bizarre Verschwinden von Asha Degree

15.12.2019 um 08:37
Normal hätten die Personen welche die „kleine“ Asha nachts gesehen haben - die Polizei anrufen müssen. Das wäre wichtiger gewesen als anzuhalten...

Warum hat Dass keine getragen von denen? Merkwürdig.

War das Kind vielleicht Schlafwandler oder Ähnliches? Sonsten gibt es für mich keinen triftigen Grund nachts bei stürmischem Wetter als Mädchen mit Rucksack raus zu gehen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt