Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Arbeit, Handy, Rumänien

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:15
@DerDoctor11
Sehr unwahrscheinlich. Das ließe sich höchstens mit einer Verabredung erklären.

Aber dafür gibt es ja überhauptkeine Anzeichen. Zumindest scheint davon keiner etwas mitbekommen zu haben.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:18
raptor83 schrieb:Sehr unwahrscheinlich. Das ließe sich höchstens mit einer Verabredung erklären.
Und der Zeuge hat ausgesagt das sie rein wollte.
Wenn sie eine Verabredung gehabt hätte wäre sie sofort den anderen Weg genommen?


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:18
Sakura321 schrieb:An ein Freiwilliges verschwinden glaube ich nicht.
Sakura321 schrieb:Ich finde es seltsam, wenn sie direkt von der Tür angefangen und „verschleppt“ wurde. Die Straße sieht nicht viel befahren aus und das gerade in dem Moment wer da lang fährt und sie mit nimmt, wäre auch ein sehr großer Zufall.
du glaubst nicht an ein freiwilliges verschwinden UND auch nicht wirklich an einen „zufall“. wie soll es passiert sein und vor allem was hat sich abgespielt - deiner meinung nach!?
DerDoctor11 schrieb:Was ich auch komisch finde wieso hat sie nicht versucht einer ihren Arbeitskolleginnen anzurufen und diese zu bitten die Türe zu öffnen.
das einfachere ist einfach ums haus zu gehen, finde das nicht komisch. vor allem wenn sie weiß die anderen essen...

um welche uhrzeit wurde sie vom zeugen beobachtet, dass sie ins haus wollte?


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:21
osttimor schrieb:das einfachere ist einfach ums haus zu gehen, finde das nicht komisch. vor allem wenn sie weiß die anderen essen...
Ich finde es schon komisch ich hätte nämlich versucht jemanden zu erreichen der die Tür aufmacht.
osttimor schrieb:um welche uhrzeit wurde sie vom zeugen beobachtet, dass sie ins haus wollte?
Sie hat mit ihrer Familie bis 19:30 Uhr telefoniert.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:22
DerDoctor11 schrieb:Und der Zeuge hat ausgesagt das sie rein wollte.
Wenn sie eine Verabredung gehabt hätte wäre sie sofort den anderen Weg genommen?
Zumindest ist das der Eindruck des Zeugen gewesen.

Nur: Es gibt ja überhaupt keinen Anhaltspunkt für irgendeine Verabredung.

Es passt einfach überhaupt nichts zusammen.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:25
DerDoctor11 schrieb:Ich finde es schon komisch ich hätte nämlich versucht jemanden zu erreichen der die Tür aufmacht.
sei mir nicht böse, aber das sind dann schon die auswirkungen der digitalen faulheitswelt. wie weit ist der weg ums haus? bis ich bei der kollegin durchläute bin ich auch schon vorne...
DerDoctor11 schrieb:Sie hat mit ihrer Familie bis 19:30 Uhr telefoniert.
danke. dh es war nach winterzeit 18:30 am 9. april(?). da ist es schon beim dunkel werden...


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:36
Was mir noch einfällt in dem Film wurde gesagt das neben an eine Party gefeiert wurde.
Vielleicht wurde sie dahin eingeladen und irgendwas ist drinnen in dem Haus passiert.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:37
Sorry, falls ich das ggf. durcheinanderbringe oder falsch verstanden habe:



Wurde darüber berichtet, ob man eine Ortung des Telefons versucht hat? Wenn sie das Handy bei sich hatte? Egal jetzt ob es ihres war oder der Mitbewohnerin?


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:39
Ich frage mich, wie die Situation Terrassentüre verschlossen in vorherigen Fällen gehandhabt wurde. Hat sie geklopft? Hat sie Namen ihrer Mitbewohner geschrien? Hat sie versucht jemanden anzurufen im Haus? Hat sie schon mal vorne an der Türe geläutet, weil die Terrassentüre zu war?

Es wäre ja fast unfassbar, wenn das erste mal dieses Szenario zu einem Verbrechen führte, in den ca. 10 Sekunden (Zeitpunkt komplett zufällig) zwischen um die Ecke gehen (Aussage des Zeugen) und dem klingeln an der Haustüre. Jemand müsste schon verhindert haben, das sie den Klingeltaster drückt. In dem Moment wäre sie sicher gewesen.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:41
Szuka schrieb:Telefons versucht hat? Wenn sie das Handy bei sich hatte? Egal jetzt ob es ihres war oder der Mitbewohnerin?
Ob man versucht hat das Handy zu Orten wurde nicht erwähnt. Und such nicht ob sie überhaupt ein eigenes Handy hatte.
Das Handy was mit zusammen verschwunden ist gehörte einer der Arbeitskolleginnen.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:49
DerDoctor11 schrieb:Das Handy was mit zusammen verschwunden ist gehörte einer der Arbeitskolleginnen.
Gehörte das Handy der selben Kollegin, die auch "versehentlich" die Terrassentür verschloss?


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 00:53
michael_my schrieb:Ich frage mich, wie die Situation Terrassentüre verschlossen in vorherigen Fällen gehandhabt wurde. Hat sie geklopft? Hat sie Namen ihrer Mitbewohner geschrien? Hat sie versucht jemanden anzurufen im Haus? Hat sie schon mal vorne an der Türe geläutet, weil die Terrassentüre zu war?
ich denke nicht dass es diese situation schon mal gab bzw öfters, denn sie sind ja erst dort eingezogen!


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 01:11
im Internet gibt es auch eine rumänische Berichterstattung, Übersetzung in deutsch mit Google ist sehr holprig, vielleicht kann hier jemand rumänisch?

https://ziarulromanesc.de/comunitate/ajutor-mi-a-disparut-sotia-la-munchen-politia-germana-a-epuizat-toate-resursele/

....da heißt es, dass sie per Video mit ihrem Mann kommuniziert habe, es gibt da auch wohl ein paar private Bilder, ob diese aus diesem Video stammen, kann ich da nicht klar herausverstehen ...
Jedenfalls hört es sich bei der Übersetzung so an (besser gesagt, beim lesen versteht man es so), dass sie sich etwas überzog und dann eine rauchen gehen wollte...Da verstehe ich nicht ganz, ob sie da das Gespräch mit ihrem Mann bereits beendet hatte und nur rausging, um zu rauchen oder ob sie das Handy wirklich draussen dabei hatte..

Vielleicht war es ja so, dass sie wie hier schon beschrieben..nach dem Telefonat mit ihrer Familie und wegen des Todes ihres Vaters sehr aufgewühlt war und draussen rauchen wollte und das Gespräch beendete dafür, auch ggf. weil sie nicht wollte, dass ihr Sohn mitbekommt, wie traurig seine Mutter doch ist, vielleicht wollte sie einfach in Ruhe ohne Menschen um sich herum, weinen...

Wenn sie das Handy aber nicht mit draussen dabei hatte, dann wäre es ja seltsam, dass es als verschwunden gilt.
Laut dem Artikel wird auch von einer Zeit bis 19.45 Uhr des Kontaktes mit ihrer Familie geschrieben und dass man sie dann nicht mehr erreichen konnte, weil das Handy aus war?

Ich fürchte, dass hier vieles schon scheitert, weil einfach die Sprachbarrieren zu groß sind.
Ich meine und hoffe natürlich, dass die Polizei schon mit Hilfe von Dolmetschern das mit dem Ehemann geklärt hat, wie genau die Zeiten waren und auch mit den Mitbewohnern und Zeugen, dass man einen besseren Abgleich und sicherere Uhrzeit dafür hat und über den Ehemann werden sie auch genau wissen, ob das Videotelefonat nun drinnen oder draussen stattfand, das wird der Ehemann ja gesehen haben.

Wenn ein Verbrechen geschehen ist...................keiner ein Auto hat wegfahren sehen, aber eigentlich es hätte zumindest zu dem Zeitpunkt auffallen müssen ( weiß man, wielange der Zeuge selbst Georgetta beobachtet hat, bzw. daher sagen kann, wielange sie draussen war oder war er nur in dem Moment "dabei" als sie zur Terrassentür reinwollte und hat weiteres Geschehe eh nicht beobachten können, weil er eh nicht mehr anwesend war?.....

...dann kann ich mir nur vorstellen, dass jemand der bereits dort anwesend war und zwar weniger zufällig, als ganz normal, da immer dort oder zumindest regelmässig, sie da abgegriffen hat...Seltsam dann nur, dass keiner was gehört hat, sie hätte ja eigentlich geschrien..es sei denn, sie vertraute der Person zumindest in dem Moment..

Vielleicht auch jemand im haus. Aber dann hätte die Person sie ja irgendwann da wegbringen müssen.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 01:30
Harry.de.beere schrieb:Gehörte das Handy der selben Kollegin, die auch "versehentlich" die Terrassentür verschloss?
Das wurde nicht gesagt wem das Handy genau gehörte.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 08:13
@osttimor
Also, der Sinn in so einem Forum ist für mich Theorien durchgehen, Argumente dafür und dagegen zu finden. Ich bin ein Mensch der nicht sagt : so zu 100%, so zu 100% nicht. Außerdem bin ich ein Menschen der die Meinung und Ideen, Theorien etc. von anderen Mitmenschen respektiert. So viel dazu.

Das sind meine beiden Theorien.
Entführt vor der Tür
Oder zu Fuß verschwunden.

Solange mir aber niemand sagt, also von den Ermittlern „ sie ist zu Fuß gegangen“ . Kann es Entweder so gewesen sein oder auch nicht. Und dafür bringe ich direkt Argumente auf.

Ich versteife mich nicht darauf was davon auf jeden Fall passiert ist. Fakt ist, es ist passiert.

Eine für mich auszuschließende Theorie ist : sie wurde in eins der Zimmer gezerrt, und umgebracht und am nächsten Tag entsorgt.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 08:27
Also wäre ich ausgesperrt und mir ist kalt, wie sie ja am Telefon gesagt hat, würde ich versuchen, irgendwie ins Haus zu kommen.
Erstmal klopfen und die Kolleginnen auf mich aufmerksam machen. Hat wohl keiner gehört. Wenn das nicht ihr Handy war, konnte sie damit vielleicht nicht anrufen, weil die bekannten Nummern nicht gespeichert waren oder es irgendeinen Sperrcode gab.
Dann würde ich einen anderen Zugang suchen. Hintereingang, offenes Fenster, was auch immer. Vielleicht hat sie da jemand reingelassen und ihr was angetan.
Man scheint ja auch nicht zu wissen, ob sie noch mal im Haus war und wann sie genau verschwand. Vielleicht war sie verheult nach dem Telefonat und ging noch mal ins Zimmer um sich das Gesicht zu waschen und sie verschwand danach.
Ich würde auf einen Täter vom Haus tippen, eine Kollegen, der sie abgefangen hat.


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 08:37
FritzPhantom schrieb:Wenn das nicht ihr Handy war
Mich würde interessieren (oder ist mir das irgendwie entgangen) ob man denn auch versucht hat, das Handy zu orten....?


melden

Georgeta Tapu, verschwunden im April 2019

19.03.2020 um 08:59
@maxxb74
Ja, leider sehr wenige Informationen. Ohne es zu wissen, bin ich aber sicher, das dass gemacht wurde. Ist doch das erste, auf was die Polizei auch kommen würde. Wahrscheinlich war es aus.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt