Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

527 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Krankenhaus, Rollstuhl

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:36
Eossoe
schrieb:
Der Begriff Kostümierung stößt mir etwas sauer auf. Ich vermute, dass er anhand der doch sehr bunt gemusterten Bluse entstand, aber an sonsten wirkt die Frau alles andere als kostümiert. Und die letzten Tage war es nicht sonderlich warm, somit wäre eine Mütze auch nicht "auffällig". Die meisten tragen keine Mütze, die zur Jacke passt.
„Kostümierung“ ist eine Formulierung, die der Tagesspiegel benutzt hat. Ich finde die Formulierung auch unpassend.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:41
Das mit der "Kostümierung" folgerte da vielleicht aus der Angabe der Behören:
"Auffällig ist, dass die Bekleidung der Verstorbenen fast vollständig selbstgeschneidert ist."
Beitrag von univerzal, Seite 1


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:45
Hier das Bild des Rollstuhls:


D3482DCF-9703-4609-B52F-2121EB451022


https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.931311.php

und ein Archivbild der Rettungsstelle in der DRK Klinik Westend.


79A84B5B-D386-4723-8E3E-4149FD37A127

https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_87872364/drama-in-berlin-mann-bringt-tote-frau-in-rettungsstelle-sie-lebt-...


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:50
DerDoctor11
schrieb:
Jeder in Deutschland muss eine Krankenversicherung haben.
Das ist gesetzlich geregelt.
Das ist mir neu. Eine Krankenversicherungspflicht gibt es nicht in D.
Aber, wenn man davon ausgeht, daß die Tote Rentnerin war, dann war sie automatisch krankenversichert
sundra
schrieb:
n einer Notfallambulanz kann es schon stressig zugehen aber einen Toten, eine Tote übersehen oder nicht direkt wahrnehmen, finde ich wirklich sehr ungewöhnlich. Zumal das Personal mit den klassischen zeichen vertraut sein dürfte.
Na sicherlich hat man auf den ersten Blick festgestellt, daß sie tot war. Da war aber der Mann schon weg.
Der Mann hat sie abgestellt, angemeldet bei der Notaufnahme und ist dann verschwunden.

An ein Verbrechen glaube ich nicht. Eher daran, daß der Mann sie gepflegt hat und sie ist dann gestorben.
Vielleicht behielt er sie noch einen Tag zu Hause und wusste sich dann nicht anders zu helfe, war überfordert.

Ein wichtiger Aspekt ist auch, daß die Frau Bettlägerig war.

Ich denke der Fall wird bald geklärt werden.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:51
sooma
schrieb:
Ich finde den Samtbezug an der Rückenlehne besonders interessant, das scheint ein (aufgesticktes?) Muster zu sein. Es erinnert mich an etwas, komme aber die ganze Zeit nicht drauf.
Schließe mich an. Es könnte, wie ich finde, gut sein, dasss dieser Kissenbzug nicht unbedingt selbstgenäht ist.
Mal sehen, ob ich was Vergleichbares im Netz finde.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 18:58
Nightrider64
schrieb:
Das ist mir neu. Eine Krankenversicherungspflicht gibt es nicht in D.
Auch wenn es nicht Thema ist: Doch, es gibt die Krankenversicherungspflicht. Wurde bereits hier belegt. Hier ein Artikel zu dem Thema: https://www.n-tv.de/ratgeber/Was-droht-wenn-man-keine-Versicherung-hat-article16064241.html



Ich glaube, dass die Frau bald identifiziert wird und der Fall dann im Bereich Kriminalfälle geschlossen wird. Auch wenn die "Übergabe" an das Krankenhaus ungewöhnlich ist, glaube ich eher nicht, dass ein Verbrechen vorliegt.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:05
Ein Tötungsdelikt scheint nicht vorzuliegen, sonst würden die Ermittlungen erfahrungsgemäß über die Mordkommission laufen und nicht über die Vermisstenstelle des LKA.

https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.931311.php


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:11
Könnte es nicht sein, dass die Frau im Bett verstorben ist und der Mann sie nur bekleidet hat um sie ins Krankenhaus zu bringen?

Der Mund-Nasen-Schutz könnte nur dazu gedient haben, dass niemand auf der Straße und im Krankenhaus direkt merkt, dass die Dame verstorben ist. Der offene Mund wäre schon sehr auffällig gewesen. Sofern sie da wirklich so aussah.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:21
Hallo Zusammen.
Der Rollstuhl sieht nicht selbst gebaut aus. Das ist ein faltbarer Rollstuhl mit Sitzkissen und einem Sofakissen an der Rückenlehne. Ja, er ist alt und würde sicher oft geflickt. Die Reifen sind von einem Mountenbike...


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:22
frauzimt
schrieb:
Seht ihr auch unter dem Kinn eine Mund-Nasen-Maske wie @sooma ?
Ja den sehe ich auch deutlich.
Diser verdeckt ja den Mund so das Passanten den geöffneten Mund gar nicht sehen konnten.
Kreuzbergerin
schrieb:
Die extrem auffällige Bluse war im Winter sicher vom Blouson verdeckt und dann bleibt einzig als etwas auffälligeres Accessoire die Ballonmütze übrig.
Hat sie nicht noch einen farbigen Schal um?
Dieser und die Ballonmütze erinnern schon an Theater Requisiten aber ich habe diesen Stil schon oft an älteren Leuten gesehen
Winchester83
schrieb:
Könnte es nicht sein, dass die Frau im Bett verstorben ist und der Mann sie nur bekleidet hat um sie ins Krankenhaus zu bringen?
Hat denn jemand etwas anderes geschrieben /gesagt?
Das scheint wohl die wahrscheinlichste Möglichkeit zu sein


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:45
Ich denke auch, der Mann hat die Frau die wohl bettlägerig war extra angezogen.
Aber geht das überhaupt nach dem Einsetzen der Totenstarre?


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:49
Nightrider64
schrieb:
Das ist mir neu. Eine Krankenversicherungspflicht gibt es nicht in D.
Als Arbeitnehmer stellt sich die Frage nicht, da der Arbeitgeber alle Beiträge automatisch abführt. Vergleichsweise läuft es bei Rentnern, Arbeitslosen, Hartz4-Empfängern usw. ab.
Wenn du z.B. selbständig bist, bist du automatisch mit einem Nottarif versichert, selbst wenn du jahrelang nicht zahlst. Die Beiträge sammeln sich aber an und werden regelmäßig angefordert. In den normalen Beitragssatz kannst du jedoch erst wieder zurück, wenn alle Schulden beglichen sind.
Wie das bei Obdachlosen usw. läuft, weiss ich aber nicht. Die Anzahl der nicht krankenversicherten in Deutschland ist verhältnismäßig gering.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:52
PS: Was ich mit meinem vorherigen Beitrag eigentlich sagen wollte: doch, es gibt eine Krankenversicherungspflicht in Deutschland, auch wenn sie den meisten Menschen im Alltag nicht so wirklich bewusst ist.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:52
sundra
schrieb:
Ich finde es auch sehr seltsam, dass die Frau als Tote nicht gleich bemerkt wurde, als sie abgegeben wurde. Das kommt mir fast undenkbar vor in einem Betrieb, der sich mit Kranken etc, auskennt.
Tritonus
schrieb:
Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit. Dass sie erst nach einer "Untersuchung" als tot befunden wurde, und das in einem Krankenhaus, finde ich äußerst merkwürdig.
Da stellen wir uns doch einfach mal vor, wie es in so einem Krankenhaus aussieht. Da kommt man rein und trifft auf eine Anmeldung. Dort sitzt dann jemand hinter einer Art Tresen, derzeit auch hinter einer Glasscheibe geschützt, der meist der Verwaltung angehört, dem man sein Anliegen vortragen kann.

Ich zitiere mal aus dem verlinkten Zeitungsartikel:
Ein unbekannt gebliebener Mann hat am 26. April 2020 gegen 21 Uhr das DRK Klinikum Westend am Spandauer Damm 130 betreten und um Hilfe für seine im Rollstuhl sitzende Ehefrau, die unter Luftnot leide, gebeten. Umgehend verließ der „Ehemann“ wieder die Rettungsstelle.
Wenn mir etwas "sehr seltsam" und "äußerst merkwürdig" vorkäme, dann, dass die Person an der Anmeldung bereits die Diagnose tot hätte stellen können.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 19:58
@emz
Nun ja, wenn ein Mensch schon 24 Stunden oder länger tot ist, muss man da gar nicht genau hinsehen, das merkt man eigentlich ganz direkt. Aber o.k., es werden sicher noch genauere Berichte über die "Übergabe" folgen. Warten wir ab.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 20:01
Die Angabe "Luftnot" in der Notaufnahme würde doch ganz stark Corona-Verdacht implizieren. Wahrscheinlich wurden beide daraufhin in einen separaten Warteraum gebeten. Als man schließlich Zeit hatte, sich um die beiden zu kümmern, war der Mann weg und man stellte den Tod der Frau fest. So könnte es gewesen sein. Eventuell hat der Mann den Begriff Luftnot extra aus diesem Grund gewählt, um die aktuelle Lage für seinen Vorteil zu nutzen und die Todesursache war eine ganz andere. Das kann man sicher erst nach einer Obduktion genauer sagen.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 20:03
Tritonus
schrieb:
Nun ja, wenn ein Mensch schon 24 Stunden oder länger tot ist, muss man da gar nicht genau hinsehen, das merkt man eigentlich ganz direkt.
Stimmt, den Totenschein kann eigentlich gleich die Anmeldung ausstellen. Was braucht man da noch einen Arzt.
Ansel
schrieb:
Wahrscheinlich wurden beide daraufhin in einen separaten Warteraum gebeten.
Der Mann ist umgehend wieder weg.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 20:17
@Nightrider64

Die allgemeine Krankenversicherungspflicht gilt für alle Personen, die einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Sh. § 193 (3) VVG


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 20:17
Kreuzbergerin
schrieb:
verschwand, weil er einfach keine Probleme mit den Formalitäten haben wollte.
DerDoctor11
schrieb:
Welche Probleme sollen die den gehabt haben?
Jeder in Deutschland muss eine Krankenversicherung haben.
Da wollte sich jemand die Bestattungskosten sparen, selbst Streuwiese kostet ordentlich.
frauzimt
schrieb:
Wenn die Dame auf den Rollstuhl angewiesen war, hat der Mann Zugriff auf ihr Konto gehabt
und das will er auch weiterhin, damit er z.B. in der Wohnung weiterhin leben kann
Das ist nicht so einfach, sollte die wirklich 80-90 gewesen sein, wird die Krankenkasse bemerken, dass sie lange nicht beim Arzt war und meldet das der Rentenkasse, die dann prüft, ob die noch lebt. Kenne die genaue Gesetzesgrundlage nicht, aber Omas Rente weiterkassieren ist deswegen schon oft aufgeflogen.


melden

Tote Frau im Krankenhaus abgegeben

13.05.2020 um 20:22
Der Rollstuhl mit den grünen Samtkissen und die goldene, Girlanden-artige Stickerei im oberen Bereich des Kissens, die eventuell in einer Krone endet, lassen den Rollstuhl wie einen Thron wirken. Zusammen mit der außergewöhnlichen Bekleidung und den ebenmäßigen Gesichtszügen der Toten ( von der unschönen Situation abgesehen) könnte es auf ein künstlerisches Umfeld im weitesten Sinne hindeuten.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt