Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

471 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Atemnot, Kita, Greta, Betreuerin, Dreijährige

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 11:29
Kreuzbergerin
schrieb:
Weiß jemand, ob es möglich ist mit starkem Druck auf den Magen einen Atemstillstand zu verursachen?
Gebe nur mal meine laienhafte Einschätzung ab:

Denke ja, bei genügend Kraftaufwand, sodass sich der Magen bis ins Zwerchfell (Muskulatur) drückt, welches dann unter Anspannung und Druck nachgeben kann (axiale Hernienzb.)bzw. kann sich der Magen dann bestimmt bis in den Thorax und sogar bis zum Herzen hochschieben und kann Atmung und Kreislauf generell beeinflussen.

Ist das Zwerchfell irgendwie betroffen, ist auch die Atmung, Lunge, einer Person betroffen, kann die Atmung eingeschränkt oder sogar ganz ausfallen.

Vermutung!


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 11:30
Kreuzbergerin
schrieb:
Weiß jemand, ob es möglich ist mit starkem Druck auf den Magen einen Atemstillstand zu verursachen?
Das würde mich auch mal interessieren. Ich glaube, dass Kinder meist über den Bauch atmen, daher wäre das schon möglich. Bei der kleinen Greta wurden zudem noch Hämatome am Hals festgestellt.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 11:34
Kreuzbergerin
schrieb:
Weiß jemand, ob es möglich ist mit starkem Druck auf den Magen einen Atemstillstand zu verursachen?
Bauch bedeutet ja nicht unbedingt Magen, sondern ich würde gesamten Bauchraum, der bei einem (Klein-)Kind ja auch nicht so groß ist und in Handbreite in den Brustkorb übergeht, vermuten. Das beinhaltet auch z. B. den Solarplexus, wo ja auch das Zwerchfell liegt. Wenn sich das nicht mehr ausdehnen kann, ist natürlich die Atmung beeinträchtigt. Man denke nur daran, wie das ist, wenn man dort einen Schlag abbekommt. Dann fällt einem das Atmen ja auch erstmal schwer. Bei dauerhaftem Druck wird das sicher noch verstärkt.

Ich finde es echt grausam. Die armen Eltern! Und wenn diese dann noch hören, wie viele Vorfälle es schon gegeben hat, ohne je zur Anzeige gebracht worden zu sein. Ich wüsste, glaube, nicht, wie ich damit umgehen soll.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 11:48
RomyS
schrieb:
Bauch bedeutet ja nicht unbedingt Magen, sondern ich würde gesamten Bauchraum, der bei einem (Klein-)Kind ja auch nicht so groß ist und in Handbreite in den Brustkorb übergeht, vermute
Die Zeit zum Editieren war leider abgelaufen, ich wollte das eigentlich in Bauch korrigieren.

Generell zielt meine Überlegung darauf ab, ob es wahrscheinlich ist, dass die TV mit dieser Praxis einen Atemstillstand hervorrufen wollte.

Ich wußte bisher nicht, dass bei dem kleinen Mädchen auch Hämatome am Hals gefunden wurden.
DavinaJ
schrieb:
Bei der kleinen Greta wurden zudem noch Hämatome am Hals festgestellt.
Damit ist es wahrscheinlicher, dass der Atemstilstand durch Würgen herbeigeführt wurde.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 11:59
DavinaJ
schrieb:
Bei der kleinen Greta wurden zudem noch Hämatome am Hals festgestellt.
Davon wurde in der PK aber nichts erwähnt, meine ich. Es wurde als einzige äußerliche Auffälligkeit die Einblutungen auf den Lidern festgestellt, so weit ich mich erinnere.

Wären da blaue Flecken oder Würgemale gewesen, hätte man in der Klinik sicher nicht erst 8 Tage rumdiagnostiziert sondern hätte schneller reagiert.
Auch woher die Einblutungen auf den Lidern kamen, wäre ihnen dann vermutlich schneller klargeworden.

Woher stammt die Information, dass es Hämatome gegeben habe?


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 12:01
Kreuzbergerin
schrieb:
Ich wußte bisher nicht, dass bei dem kleinen Mädchen auch Hämatome am Hals gefunden wurden.
In der PK wurde, nach meiner Ansicht, auch nichts entsprechendes gesagt. Ich vermute, dass das aus irgendeinem vorschnellen Zeitungsartikel stammt oder sonstwie fälschlicherweise eingestreut wurde im Laufe der Zeit.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 12:04
Kreuzbergerin
schrieb:
Die Zeit zum Editieren war leider abgelaufen, ich wollte das eigentlich in Bauch korrigieren.

Generell zielt meine Überlegung darauf ab, ob es wahrscheinlich ist, dass die TV mit dieser Praxis einen Atemstillstand hervorrufen wollte.
Ob ein kompletter Atemstillstand nur durch Druck auf den Bauchraum hervor gerufen werden kann,
weiß ich nicht. Allerdings besteht bei genügend Druck die Möglichkeit, dass Rippen gebrochen werden, die sich in die Lunge schieben zum Beispiel.

Aber das mit dem Druck auf den Bauch war ja ein anderes Kind, welches ja wohl keinen Atemstillstand hatte, sondern "nur" über die Misshandlung geklagt hat.

Was genau bei Greta zum Atemstillstand geführt hat, wurde zumindest bislang nicht öffentlich gemacht. Das mit den Hämatomen am Hals hab ich hier gelesen. Ich weiß nicht, ob das verifiziert ist. Nur dass der Atemstillstand auf jeden Fall auf Gewalteinwirkung von außen zurück zu führen ist wegen der Petechien.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 13:18
Anfangs wurde berichtet von massiver Gewalteinwirkung auf Hals und Brust sowie Einblutungen in den Augen. Später wurde zu den Verletzungen nichts Konkretes mehr gesagt.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 13:18
Einige von Euch werden den Artikel vielleicht schon gelesen haben. Ich verlinke ihn trotzdem mal der Vollständigkeit halber
https://www.bild.de/regional/duesseldorf/news-inland/viersen-keine-kuendigungen-wegen-erziehermangel-70942356.bild.html

Da ich selber auch im sozialen Bereich arbeite, kann ich praktisch alle Punkte, die hier in Bezug auf die Erzieherausbildung erwähnt werden, bestätigen. Leider...


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 13:29
Kreuzbergerin
schrieb:
In dem Zusammenhang frage ich mich, was für Praktiken die TV angewendet hat.
Es hieß, dass ein Kind gesagt hat, dass die TV ihr auf den Bauch gedrückt hat.
Kann man mit so einer Methode einen Atemnot oder gar Atemstillstand hervorrufen?
Laienhaft würde ich vermuten, dass man einen Atemstillstand hervorrufen kann, in dem man jemanden die Kehle zuhält. Davon wurde bis jetzt noch nichts berichtet, weder in den Ergebnissen der Obduktion noch in den bis jetzt bekannten Schilderungen der Kinder.

Weiß jemand, ob es möglich ist mit starkem Druck auf den Magen einen Atemstillstand zu verursachen?
Es kann das Herzkreislaufsystem zusätzlich komprimieren .

Deshalb sind bei uns in der Psychiatrie zb Fixierungen auf dem Bauch liegend verboten. Weil es dadurch schon viele Todesfälle gab. Das sind dann häufig die Fälle wo man immer mal wieder hört das Menschen nach einer Verhaftung verstorben sind , da die Polizei ab und an im Eifer des Gefechts Menschen auf dem Bauch liegend am Boden festhält oder auf den Boden drückt .

In den Berichterstattung war in dem Fall aber auch zu lesen “gewalteinwirkung gegen Brust und Hals”

Das ist definitiv Fachsprache der Rechts Medizin.
Also wird es eine Kombination aus beidem gewesen sein .
Irgendwie muss sie das Kind ja auch gehalten haben


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 13:30
Interview mi einem betroffenen Vater, wessen Tochter mit verdächtigen blauen Flecken aus der Kita heimkam:

🔴 Vater klagt an: Mein Kind kam mit blauen Flecken aus der Kita von Sandra M. | BILD Live in Viersen


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 13:35
DavinaJ
schrieb:
Anfangs wurde berichtet von massiver Gewalteinwirkung auf Hals und Brust sowie Einblutungen in den Augen. Später wurde zu den Verletzungen nichts Konkretes mehr gesagt.
Die einblutungen “petechien” entstehen allerdings immer wenn es zu einer Unterbrechung des Blut Flusses kommt durch komprimieren. Das Blut ist ja mit O2 angereichert. Stoppe ich diesen weil ich es am als Abdrücke oder an massiv gegen Brustbauchraum drücke staut sich das Blut frisches kann nicht mehr zirkulieren. Dadurch platzen dann die kleinen Kapillaren (minigefäße) durch den Druck und es kommt zu diesen einblutungen.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 14:06
Federica35
schrieb:
Deshalb sind bei uns in der Psychiatrie zb Fixierungen auf dem Bauch liegend verboten. Weil es dadurch schon viele Todesfälle gab. Das sind dann häufig die Fälle wo man immer mal wieder hört das Menschen nach einer Verhaftung verstorben sind , da die Polizei ab und an im Eifer des Gefechts Menschen auf dem Bauch liegend am Boden festhält oder auf den Boden drückt .
Wie man gerade bei dem Vorfall des in den USA bei einem Polizeieingriff verstorbenen George Floyd beobachten mußte....
DavinaJ
schrieb:
Wenn ich es richtig verstanden habe, konnten die Ärzte doch keine natürlichen Ursachen bzw. Erkrankungen feststellen. Die Kinder waren kerngesund. Es gab keine Erklärung für die Vorfälle und man hat nie weiter untersucht.
Ein Mädchen hatte doch noch ausgesagt, die TV hätte ihr fest auf den Bauch gedrückt.
Bei den Vorfällen waren es doch je KITA die gleichen Kinder und nicht unterschiedliche Kinder? Also Kempten ein Junge, der über das Jahr wo sie dort war 3 oder 4mal Probleme hatte. In der nächsten KITA wieder ein Junge, der eben auch mehrfach Probleme hatte (und ich meine das war der Junge, bei dem wegen Krämpfen Epilepsie vermutet wurde). Dann kam das Mädchen auf dem Wickeltisch, in dieser KITA war sie nur drei Monate und wann genau das Mädchen das mit dem Bauchdrücken sagte, konnte in der PK nicht klar gesagt werden.
Wenn nun also ein Kind Auffälligkeiten hat und ärztlich versorgt wird liegt es anders, als wenn 5 Kinder Auffälligkeiten haben. Sie schien aber schlau genug zu sein, sich immer nur ein Kind zu nehmen. Das jeweils sie dabei war, wenn die Probleme auftreten kann auch gut als Retter in der Not verkauft werden - im letzten Artikel der BILD wurde doch auf angeblich medizinisches Wissen hingewiesen. Dazu passen auch ihre 'Atemkontrollen' - nach dem Motto, nur weil sie das gemacht hat, sind die Kinder nicht verstorben, sondern konnten gerettet werden. Bei Greta lief dann leider etwas schief oder sie hat zu lange gewartet...


melden
marlonc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 14:06
DavinaJ
schrieb:
Interview mi einem betroffenen Vater, wessen Tochter mit verdächtigen blauen Flecken aus der Kita heimkam:
Nicht nur mit verdächtigen blauen Flecken am Arm und am Rücken, sondern auch mit bläulich verfärbten Abdrücken von Fingernägeln am Rücken.
Der Größe her konnten diese Verletzungen seiner Meinung nach nicht von einem Kind stammen, sondern müssen von einem Erwachsenen zugefügt worden sein.

Für bläulich verfärbte Abdrücke von Fingernägeln muss man schon arg gewalttätig gewesen sein. Da reicht es nicht, das Kind einmal kurz fest anzufassen. Er hat die Kita-Leitung und eine andere Erzieherin informiert und diese wollten die Augen offen halten und sich erkundigen, wie diese Verletzungen zustande kamen. Leider hat er dann nie wieder was gehört.
Schade, dass hier nicht schon damals eine Anzeige bei der Polizei erfolgt ist, womit ich den Eltern aber keineswegs eine Schuld zuweisen möchte.


melden
leopart225
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 14:09
Was ist eigentlich mit den Videos? Es gab doch bestimmt Cameras in der Anlage oder ist auf den Bildern nichts zu erknenn?


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 14:13
leopart225
schrieb:
Was ist eigentlich mit den Videos? Es gab doch bestimmt Cameras in der Anlage oder ist auf den Bildern nichts zu erknenn?
Videoüberwachung am Arbeitsplatz und dazu noch Verletzung der Persönlichkeitsrechte der Kinder (Du darfst heutzutage ja noch nicht mal mehr ein normales Klassenfoto machen) - wir sind im Datenschutzland Deutschland.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 14:13
marlonc
schrieb:
Schade, dass hier nicht schon damals eine Anzeige bei der Polizei erfolgt ist, womit ich den Eltern aber keineswegs eine Schuld zuweisen möchte.
Er erzählt ja auch von anderen Eltern welche ähnliches berichtet hatten und sogar das Jugendamt verständigt hatten oder habe ich mich verhört?
Würde mich mal interessieren was das Jugendamt unternommen hat.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 15:02
DavinaJ
schrieb:
Interview mi einem betroffenen Vater, wessen Tochter mit verdächtigen blauen Flecken aus der Kita heimkam:
Toll, die Bild wieder. In der PK gestern wurde ausdrücklich betont, dass Interviews mit anderen Eltern nicht erwünscht sind. Ich wusste, dass die Bild sich nicht dran hält.

Daher schaue ich mir das auch nicht an. Und ich finde, man sollte es auch nicht weiter verbreiten.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 15:07
RomyS
schrieb:
In der PK gestern wurde ausdrücklich betont, dass Interviews mit anderen Eltern nicht erwünscht sind. Ich wusste, dass die Bild sich nicht dran hält.
Zu einem Interview gehören mindestens zwei Parteien: die Seite, die interviewt und die Personen, die interviewt werden.
Wenn sich alle Eltern der betroffenen Kinder, an die Bitte der Ermittler, dass es keine Interviews geben sollte, gehalten hätten, würde es auch kein Interview geben.


melden

Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?

29.05.2020 um 15:28
RomyS
schrieb:
Toll, die Bild wieder. In der PK gestern wurde ausdrücklich betont, dass Interviews mit anderen Eltern nicht erwünscht sind. Ich wusste, dass die Bild sich nicht dran hält.
Naja der Vater hat es ja anscheinend schon gewünscht, gezwungen wurde ja keiner.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord207 Beiträge