Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Strafe, Gefängnis

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:03
meinst du mich oder was, dann bitte erklär noch schnell warum

mfg deadpoet


melden
Anzeige

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:05
@geraldo

Ja sicher doch - gemeldet ist nicht gleich erwiesene Tat! Aber demgegenüber stehen die nichtgemeldeten Fälle - die sog. Dunkelziffer und DIE zumindest ist wesentlich höher! Da gibts nix "kleinzurechnen"!

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:06
deadpoet
Dieser vorschlag den du genannt hast gibt es in vielen Ländern warum hier egentlich nicht?

geraldo
Solange du die ausmaße kennst reichts doch was soll ich so einem noch ein Recht zugestehen einsperren und da vergessen.


melden
bea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:06
@DeadPoet


Weisst du was ich am Schlimmsten finde, dass der Vater Carolin immer mit dem Auto zu ihrem Freund fuhr und diesmal erlaubte er ihr mit dem Fahrrad hin zu fahren. Ich kann mir gut vorstellen, dass er nun ein Trauma hat und sich indirekt die Schuld gibt. :(

Im Übrigen gibt es Busse zum Beispiel in Fürth/Nürnberg, die Nachts fahren und die sogar vor der Haustür halten, wenn man dem Fahrer Bescheid sagt, ab 20:00 Uhr aber erst und nicht kostenlos.

______________________________
Grüße von bea an alle Chemnitzer aus Mainz


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:12
@jafrael:

Mag sein, aber die wenigsten Fälle davon sind solch massiver Natur wie der hier in diesem Thread gegenständliche.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:15
geraldo

Was für eine Strafe würdest du für angemessen halten ?
Bitte nicht antworten ich bin kein Jurist.


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:15
Ja das ist mir bekannt, es gibt Parkplätze die speziell für Frauen besonders gesichert sind, und auch die Stadtbusse halten auch bei uns an den Stellen, an Stellen ab 23.00 genau vorm Haus.

Aber das geht nicht weit genug wie man sieht, da muss noch viel getan werden, und nur, weil der Weg zu beschwerlich erscheint, ziehen manche hier gleich den Todesjoker.

Es gibt genug Preväntionsmassnahmen, zB könnten nur als vorschlag viele Mütter zu hause bleiben und ihr kind zur Schule und zurück begleiten, wenn das nicht möglich ist könnte dies ein Zivildienstleistender tun.

Es gibt auch ein Gesetz für lebenslange Verwahrung, das stammt zwar noch aus Hitlers Zeiten, aber es reicht vollkommen für die Härtefälle und sollte sich deren Unschuld zeigen, hätten sie zwar viel verloren aber ihr leben nicht.

mfg Deadpoet


melden
bea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:26
"Es gibt genug Preväntionsmassnahmen, zB könnten nur als vorschlag viele Mütter zu hause bleiben und ihr kind zur Schule und zurück begleiten,"

Angesichts der vielen Arbeitslosen müßte es jetzt schon möglich sein, aber eben nicht bei allen. Und leider sind die meisten drauf angewiesen beide zu verdienen.


"wenn das nicht möglich ist könnte dies ein Zivildienstleistender tun."

Oder ein Ein-Euro Jobber.

Jetzt könnt ihr auf mich losgehen. ^^



______________________________
Grüße von bea an alle Chemnitzer aus Mainz


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:29
@alpago:

Das ist schwer zu beurteilen, und immer von der individuellen Akten- und Beweislage abhängig. In eindeutig erwiesenen Fällen von Mißbrauch in Tateinheit mit vorsätzlichen Mord unter vollem Tatbewusstsein eindeutig lebenslänglich. Unter bestimmten Voraussetzungen, einschlägigen Vorstrafen oder Auffälligkeiten bis zur Tat und bei absehbarer Rückfälligkeit auch mit anschließender Sicherheitsverwahrung - je nach Sachlage - mit oder ohne der Option einer Nachprüfung.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:31
Bea

Vollkommen richtig, aber 1 euro jobbler haben nicht die richtigen Vorrausetzungen um auf Kinder aufzupassen, da sollte schon selektiert werden.

mfg Deadpoet


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:35
@DeadPoet:

oder wie wär's damit:

jedes Blag bekommt vom 1. bis zum 18. Lebensjahr zwei staatlich geprüfte und ihrerseits wiederum überwachte Schutzmänner, die es rund um die Uhr bewachen *lol

Mann.... merkt ihr nicht, wohin Euch Euer Sicherheitswahn treibt? Es gibt keine Garantie im Leben - ihr könnt das Leben nicht überlisten.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
bea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:39
@geraldo

Ich weiss, dass es keine Garantie gibt. Aber ein gesunder Menschenverstand ist doch trotzdem nicht verkehrt. Oder ?

Dass mit den Ein-Euro Jobbern war Ironie.

______________________________
Grüße von bea an alle Chemnitzer aus Mainz


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:41
@bea:

Natürlich nicht! Es ist nicht falsch, sich über sowas Gedanken zu machen, und achtsam sein, aber es kann auch heillos übertrieben werden.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
bea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:41
@geraldo

Und -Balg- mußt du Kinder auch nicht unbedingt nennen, wenigstens bitte nicht hier in diesem Thread ;)

______________________________
Grüße von bea an alle Chemnitzer aus Mainz


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:42
@geraldo

Es geht nicht um Sicherheitswahn sondern : Ein Kind hat heute wesentlich weniger Schutz vor Eindringung in die Privatsphäre wie in damaligen zeiten. In einer 500 Seelengemeinde gibt es sicherlich mehr schützende Instanzen als in einem Vorort einer stadt mit 20.000 einwohnern, um den sich die stadt n scheissmist kümmert. wie soll ich das begreiflich machen.

Die Sicherheitsmassnahmen sind notwendig , auch wenn sie instrumentalsiert erscheinen, weil der normalbürger nicht mehr diese sicherheitslücken überschauen kann.

Hier müssen Richtlinien aufgebaut werden, die den Schutz des Bürgers erleichtern, und diese ersetzen ebend jenen punkt :Solange ich weg bin passt du auf mein Kind auf :

Weiss nicht was daran so schwer zu verstehen ist?!?

mfg Deadpoet


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 00:44
Warum soll er irgendwann mal wieder freirumlaufen wen die Gefahr da ist das er wieder rückfällig werden kan warum werden nicht die Nachbarn gewarnt warum kan sich so ein Psychologe der verantwortung entziehen und sagen sorry habe mich geirrt der war ja doch nicht geheilt dieser ganze sch... von Resozialisierung ich find es zum kotzen das die Täter mehr Rechte bekommen als die Opfer.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 01:06
Der Staat ist selber nicht minder, sondern m. E. sogar primär an den Rückfallquoten beteiligt. Jeder Täter hat einen verfassungsrechtlichen Anspruch auf Resozialisierung, und das ist auch richtig so. Dazu sind die Haftanstalten nach dem Strafvollzugsgesetz verpflichtet. Getan wird in der Praxis allerdings meist nix, sondern die Täter werden in Form eines Verwahrungsvollzugs sich diesbezüglich selber überlassen. Wie dieser Verwahrungsvollzug tatsächlich aussieht, das wissen die wenigsten hier. Jeder Inhaftierte, der keine Resozialisierung genossen hat und ohne Zukunftsperspektive aus der Haft entlassen wird, ist ein potentieller Wiederholungstäter. Die Verantwortlichen, die zulassen, dass den Inhaftierten die ihnen zustehende Resozialisierung verweigert wird, und nicht dagegen einschreiten, gefährden bewusst und vorsätzlich die öffentliche Sicherheit und machen sich mitschuldig am vermeidbaren Leid. Auch wenn nicht jeder Straftäter resozialisiert werden kann, so darf man (aus Bequemlichkeit oder Kostengründen) den resozialisierungsfähigen Inhaftierten diese Chance nicht nehmen, vor allem aber keine vermeidbaren Opfer in der Bevölkerung provozieren.


Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
mystisidis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 01:24
@kreis

> ich seh es ebenso, ursachenbekämpfung ist das stichwort.
> aber wie gesagt,
> wie?!
> ich wüsste nicht, wie man das anstellen sollte.

Unsere Gesellschaft ist wie nahezu alle westlichen Gesellschaften geprägt von der Dominanz des Materiellen. Das Geistige wird vernachlässigt. Das Problem bei solchen (Sexual-)Straftätern ist kein Körperliches, sondern ein Geistiges. Wir haben Fitnessstudios für den Körper, doch wo sind die Studios für die Seele? Es ist keine Entschuldigung für die Täter, sondern das Ergebnis einer berechtigten, notwendigen Analyse, dass viele von ihnen eine schlimme Kindheit hatten, oft weil Erziehungsberechtigte oder das Umfeld selbst wiederum Opfer von Gewalt waren.

Aus diesem Problem- und Teufelskreis kommen wir mit mehreren Maßnahmen nahezu vollständig heraus. Diese Maßnahmen klingen zwar unwahrscheinlich bis utopisch, nichtsdestotrotz sind sie ein großer Schritt zur Lösung:

1.) Der Staat muss dafür Sorge tragen, dass es möglichst keine Armut und Arbeitslosigkeit mehr gibt. Der Zusammenhang zwischen Armut & Arbeitslosigkeit und Kriminalität (und damit mitunter auch Gewalt) ist bekannt.

2.) Die Gesellschaft darf die geistige Seite nicht weiter vernachlässigen und muss den schwindenden, moralischen Werten Vorrang einräumen. Nicht Geiz, sondern Ethik und Gemeinsinn müssen geil sein.

3.) Zur Hinwendung zur geistigen Seite des Menschen gehören auch die Träume, in denen wir summiert mehrere Jahre unseres Lebens verbringen. Im malaysischen Dschungel lebt ein kleiner Stamm von Ureinwohnern, die Senoi. Bei diesem Stamm steht die Traumarbeit im Mittelpunkt des täglichen Lebens. Durch bestimmte Übungen erlangen sie nicht nur - bereits im Kindesalter - eine verbesserte Erinnerungsfähigkeit, sondern auch die direkte Gestaltbarkeit ihrer Träume. Ethnologen stellten fest, dass die Senoi seit über 300 Jahren keine Auseinandersetzungen mit Nachbarstämmen haben, keine innerfamiliären Reibereien, keine Gewaltverbrechen, keine Diebstähle, Kopfjägerei, Kannibalismus, Marterungen, keine Geisteskrankheiten. In der Erziehung sind Schläge und körperliche Bestrafunen Tabu. Es existieren keine Formen von Gefängnissen, Polizisten und psychiatrischen Anstalten. Sie zeichnen sich aus durch hohe Reife ihres Gefühlslebens.

Daraus folgert: die Traumarbeit muss ein gewichtiger Punkt in der Erziehung unserer Kinder sein, wo es möglich ist auch in der psychatrischen Behandlung von Straftätern.

Viele Grüsse,
Mystisidis


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 10:37
@geraldo

Menschenrechte sind Menschenrechte, und die gelten für ALLE!

Wieso gewährst Du es dan nicht einem Vater wie Cruiser z.B. sich Gedanken dazu zu machen und machst ihn gleich nieder??Weil er anderer Meinung war???

Sprachst Du nicht gestern in so lobenden Tönen von Freiheit und som Kramm?????
Gewährst aber einer Familie nicht sich Frei in seinem Umfeld bewegen zu können.
Es sollte doch wohl die Freiheit und das wohlergehen der Unschuldigen an erster Stelle stehen und das sind in diesem Fall immernoch die Eltern und auch die Kinder falls Sie es überlebt haben.

Bei Dir läuft irgendwas schief Geraldo!

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Der Mensch flüchtet,
Der Ausserirdische reist.


melden
Anzeige
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 15:12
@ophiuchus:

Wieso gewährst Du es dan nicht einem Vater wie Cruiser z.B. sich Gedanken dazu zu machen und machst ihn gleich nieder??Weil er anderer Meinung war???

Ganz einfach: weil er sich hier mit dumpfbackigen, bildungsmangelnden und prolligen Parolen verfassungsfeindlich äußert und sich gegen die Menschenrechte und unsere Zivilisations- und Demokratiewerte ausspricht.

Gewährst aber einer Familie nicht sich Frei in seinem Umfeld bewegen zu können. Es sollte doch wohl die Freiheit und das wohlergehen der Unschuldigen an erster Stelle stehen und das sind in diesem Fall immernoch die Eltern und auch die Kinder falls Sie es überlebt haben.

Ich glaube eher, bei Dir läuft da etwas schief, weil Du nicht zu differenzieren vermagst, dass ich mich deshalb nicht gegen die Freiheit von Eltern und Kindern ausspreche, die definitiv in diesem Lande existiert. Wenn Du das anders erlebst, dann solltest Du Dich mal fragen, ob das nicht bereits erste Früchte von Hysterie, Sicherheitswahn und Kindermörderverfolgungswahn sind, weil Dir ein gesunder Umgang mit den Meldungen aus den Medien (vermutlich Bildzeitung und Pro7, RTL & Co.) fehlt. Die von Dir gewünschte Sicherheit wirst Du in unserer Gesellschaftsform nicht finden - da empfehle ich Dir totalitäre Systeme. Nur..... spätestens dort wirst selbst Du vielleicht ein wenig dazulernen, dass selbst das nicht die Sicherheit zu bringen vermag, die Du suchst, und in keinem Verhältnis zu den anderen "Problemchen" steht, die es mitbringt.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt