Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Strafe, Gefängnis
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 19:52
Als ob die Todestrafe auch nur ein Opfer wieder lebendig machen würde...oder einen Täter davon abhalten würde,sein Verbrechen zu begehen;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 19:56
Das nicht aber wenigsten könnte es nicht nochmal mit diesem einen Täter passieren sozusagen einer weniger.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:06
@alpago:

56 minus 1 = 55. Meinst Du, dass es in Ordnung ist, wenn man Menschenleben staatlicherseits in solche Rechen-Gleichungen bringt? Ich halte Deine Sicht hierzu für Menschenverachtend. Du bewegst Dich damit in eine Richtung, wie Du's dem Täter anlastest - vielleicht dachte der ja auch "was soll's, diese Familie hat ja noch 2 Kinder".

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:15
@geraldo

tut mir Leid, aber wenn ich die immer wiederkehrenden Phrasen der Legislative lese, denen Du Dich ja auch so eloquent bedienst, dann wird mir richtig unwohl.

...schwer zu beurteilen...von der individuellen Akten- und Beweislage abhängig ...Mißbrauch in Tateinheit... vorsätzlich... unter vollem Tatbewusstsein...unter bestimmten Voraussetzungen.. Auffälligkeiten bis zur Tat... absehbare Rückfälligkeit... - je nach Sachlage -... mit oder ohne der Option...

Wir meinen das BÖSE verwalten zu können.

Das ist ja das Problem. Wir trauen uns nicht mehr BÖSE BÖSE zu nennen.
Sicher hat jeder Täter auch eine Geschichte, die in der Regel damit endet: "Er kann ja nichts dafür. Diese schwere Kindheit..."
Wer beurteilt denn die Sachlage? Und wer trägt die Konsequenzen, wenn dieses Urteil falsch war?
Du wirst sehen, NIEMAND wird zur Rechenschaft gezogen wenn ein gefährlicher, aktenkundiger, Sexualstraftäter ohne erfolgreiche Therapie frei kommt.
Und wer wird zur Rechenschaft gezogen wenn ein angeblich therapierter Mörder nach der Haftentlassung gleich wieder mordet? NIEMAND

Und wer wird zur Rechenschaft gezogen, wenn ein Mörder sogar noch auf Bewährung entlassen wird und gleich weiter mordet? AUCH NIEMAND.


...Jeder Täter hat einen verfassungsrechtlichen Anspruch auf Resozialisierung, und das ist auch richtig so. Dazu sind die Haftanstalten nach dem Strafvollzugsgesetz verpflichtet. Getan wird in der Praxis allerdings meist nix...

Damit sagst Du es ja selbst: Verfassungsrechtliche Ansprüche helfen uns nicht weiter und auch ein Stafvollzugsgesetz kann das Leben nicht regeln, weil es ein Stück Papier ist.

Opferschutz muß Vorrang haben vor Resozialisierungs-Experimenten.

Und Sexualverbrecher sollten endlich härter bestraft werden als Steuerhinterzieher.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:20
moin

prima, derdul.
das wird wohl keiner bestreiten.
aber die humanität einer gesellschaft ist auch an ihrem strafvollzug festzumachen.

ich bin selber vater eines sohnes.
trotzdem : sollte er missbrauchsopfer werden und der staat würde für den täter n deathpenalty aussprechen ;
ich würde nicht mehr in diesem land leben wollen

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:23
moin

ich will auch nicht die täterschaft verdrehen.
aber letzlich sind wir alle für diese gesellschaft verantwortlich.

buddel


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:25
geraldo

Ich halte Deine Sicht hierzu für Menschenverachtend.

Damit kan ich Leben es ist auch egal was ich oder einige hier mit dem machen würden wen sich die gelegenheit ergeben würde aber Tatsache ist das die die solche Taten begangen haben meistens nicht der schuld bewust sind die sie begangen haben also keine Emozionen der Reue zeigen und wenn nur aus Scham oder Angst und erst wenn sie geschnappt werden also halte ich deine einstellung für gefährlich da du denen nochmal die Chance geben würdest es nochmal zu versuchen sich der Menscheit zu beweisen aber ist nur meine meinung muß dir nicht gefallen ist halt so.


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 20:34
@buddel

..aber die humanität einer gesellschaft ist auch an ihrem strafvollzug festzumachen...

das ist ja das Erschreckende: Wie human ist denn eine Gesellschaft, die Steuerhinterziehung oder Falschgelddruck oder Rauschmittelschmuggel härter bestraft als Kinderschänder?

Der Stafvollzug richtet sich doch in seiner Anwendung danach, ob Du "die
Führer" um ihre Pfrunde (sprich Steuern) bringst. Dann bist Du ein Schwerverbrecher. Kinderschänden ist zwar auch nicht ok, aber augenscheinlich
nicht ganz so schlimm.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 22:02
@derDULoriginal:

tut mir Leid, aber wenn ich die immer wiederkehrenden Phrasen der Legislative lese, denen Du Dich ja auch so eloquent bedienst, dann wird mir richtig unwohl.

Das hat sich in einer langen Geschichte entwickelt, und am besten bewährt, soetwas gerecht zu werden.

Das ist ja das Problem. Wir trauen uns nicht mehr BÖSE BÖSE zu nennen.

Wenn man sich die Amerikaner so ansieht mit ihrem naiven "gute Menschen" / "böse Menschen", dann möchte ich damit nicht tauschen, und bin froh, dass das bei uns anders gehandhabt wird.

Du wirst sehen, NIEMAND wird zur Rechenschaft gezogen wenn ein gefährlicher, aktenkundiger, Sexualstraftäter ohne erfolgreiche Therapie frei kommt.

Das ist ja das Problem - es finden in der Praxis so gut wie keine Therapien oder Rehabilitierungsverfahren statt. Die wenigsten wissen das, aber schreien lauthals, dass trotz[/i] Rehabilitierung sooooviele wieder rückfällig werden, weil sie mal von Rehabilitierung was gehört haben, und davon ausgehen "jojo, die machen das schon irgendwie".

Opferschutz muß Vorrang haben vor Resozialisierungs-Experimenten.

Rehabilitierung IST eine Möglichkeit des Opferschutzes.


ich stimme Dir zu, dass es bisweilen arge Verfehlungen gibt. Aber die liegen nicht an unseren Gesetzen sondern an der Umsetzung durch Menschen (Richter, Gutachter), daran ändern auch härtere Strafen nichts. Menschliche Fehlbarkeit lässt sich nicht per Gesetz ausschalten. Aber andererseits stimmt Deine Schlussfolgerung so auch nicht. Ich halte diese für polemisierend. Richtig wäre gewesen, wenn Du gesagt hättest: "Wie human ist denn eine Gesellschaft, in der es immer mal wieder vorkommt dass Steuerhinterziehung oder Falschgelddruck oder Rauschmittelschmuggel härter bestraft werden als Kinderschänder?". Das wäre zutreffend gewesen. Und was genau ist "Kinderschänder" - das ist ein Begriff aus dem dritten Reich. Es gibt sexuellen Missbrauch, Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Entführung oder Mord - aber Schändigung?

Mich kotzt das wirklich an: da wird ein Fall durch die Medien geschleift, und das Volk leitet daraus ab, dass es so immer gehandhabt wird. Heraus kommt dann eine Logig, wie diese hier: "Sexualverbrecher sollten endlich härter bestraft werden als Steuerhinterzieher". Sexualverbrecher ist nicht gleich Sexualverbrecher - so geht's schon mal los.
Anderes Beispiel: Da kommt ein Bericht auf RTL, wo ein Mustergefängnis mit vielen Pipapo gezeigt wird, und schon heißt es: "Unsere Gefängnisse sind Luxushotels - die wenigsten draußen haben's so schön, wie jemand in einem deutschen Gefängnis". Das ist dumpfes Mobbgeschwätz - die Realität sieht anders aus, und zeigt eher, dass der Umgang mit den Medien leider für so manchen Erwachsenen nicht weniger Gefahren birgt, als für Kinder.


@buddel:

Daumen nach oben! Stimme Dir voll zu!


@alpago:

Ich denke, das kannst Du nicht so verpauschalieren mit "die haben keine Reue oder Emotion". Sowas kommt vor, und auch gegenteiliges.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

23.07.2005 um 22:03
Ach, es ist ein Dreck mit HTML - so fett wollte ich das nicht haben - sorry!

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
sünde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

24.07.2005 um 20:53
Sexualstraftäter sollten in sofort in ein Erdloch geschmissen werden. Therapien sind bei diesem kranken Abschaum der Menschheit zwecklos.

Allein der Gedanke ist widerlich, welche Qualen das arme unschuldige Mädel aufgrund der unfähigen Justiz Deutschlands durchmachen musste.

Was man nicht wünscht, aber wenn sie die Tochter des Bundeskanzlers gewesen wäre, hätte sich in der Rechtssprechung und Strafvergabe sich schon lange etwas getan, die Einführung der einzigen gerechten Todesstrafe für solch ein Viehzeug.

Dein Schweiß macht mich heiss.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

24.07.2005 um 22:08
@sünde:

Straftaten dieser Schweregrade sind IMMER schrecklich. Da kommt es schlussendlich nicht drauf an, ob es um ein unschuldiges Mädchen oder einen "schuldhaften" älteren Menschen geht. Wer da Unterscheidungen zu treffen meint, der ist schnell bei einer "werteres/unwerteres Leben"-Ideologie. Eigentlich sollten grade wir hier aus unserer Geschichte was draus gelernt haben, nicht?

Sexualstraftäter sollten in sofort in ein Erdloch geschmissen werden.

Und Du meinst, Dich mit so einer menschenverachtenden Anschuung moralistisch groß von Mördern abheben zu können? Neee... sorry!

Therapien sind bei diesem kranken Abschaum der Menschheit zwecklos.

Du meinst das beurteilen zu können? Glaubst Du nicht, dass Du Dich da haushoch überschätzt? Übrigens.... "kranken Abschaum der Menschheit" - meine Güte, wenn ich sowas schon lese. Du wärst mit solch einem Wortschatz und Weltbild gut in der Moral Majority aufgehoben ;)

....aufgrund der unfähigen Justiz Deutschlands durchmachen musste.

Kennst Du die konkrete Akten- und Beweislage? Kennst Du alle Hintergründe des Falles? Ja? Oder hast Du Dein "Wissen" aus RTL und Bildzeitung? Denn vor solch unreflektierten Aussagen würde ich ohne ausreichende Informationen die Finger lassen, willst Du Dich nicht selber zum intellektuell unmündigen Mobb degradieren.

Was man nicht wünscht, aber wenn sie die Tochter des Bundeskanzlers gewesen wäre, hätte sich in der Rechtssprechung und Strafvergabe sich schon lange etwas getan, die Einführung der einzigen gerechten Todesstrafe für solch ein Viehzeug.

Naja, diese Aussage von Dir läßt ja wohl keine weiteren Zweifel mehr an Deinem Bildungsstand unbestätigt. Eigentlich ist's überflüssig, auf "Geistesergüsse" deinesgleichen überhaupt einzugehen. Vielleicht besser Du gehst wieder Nintendo spielen und Klingeltöne abonnieren, anstatt über solche Dinge zu diskutieren *gg

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
james_dean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

24.07.2005 um 22:12
>Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!<


Und was sollen wir jetzt machen..................

.....und war irgendwann weg (verständlicherweise), aber auf unverständlich harte Weise....


melden
sünde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

24.07.2005 um 22:19
@geraldo

Schenk mir ein Nintendo und ein Handy, dann mach ich das.

Anstatt sich mir der Brut der Kinderschänder rumzuplagen sollte diese frühzeitig entsorgt werden. Nur so kann ein Kinderschänder nicht mehr tätig werden und mögliche Opfer sind sicher, ganz einfach.

Es ist traurig zu sehen wie du dich hinter die Taten von Verbechern stellst, diese als Unschuldslämmer verteidigst, ihnen den Kopf streichelst, sagst, das alles schon ok ist und sie dann mit Spieltherapie tröstest.

Wäre dein eigenes Kind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen, dann würdest du den Täter wohl auch streicheln und locker lächelnd mit dem Gewissen leben, ihm irgendwann mal wieder auf der Straße zu begegnen, obwohl du weißt was passiert ist ??!?? Wie kann man nur so kalt sein.



Dein Schweiß macht mich heiss.


melden
whoiswho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

24.07.2005 um 23:35
Auf Mord sollte eine Lebenlange strafe in einer Arbeitsanstalt stehen oder die Todesstrafe durch den elektrischen Stuhl.
Und der Verurteilte darf freiwillig wählen.
Er wählt nach der Verkündung des Höchststrafmaßes und hat dafür 24 Stunden Zeit.So kann er nach seinem Gewissen handeln !
Es gibt ein Bundesstaat in den USA wo das so gemacht wird (außer das mit der Anstalt).Bis jetzt gab es von 100 zum Tode verurteilten 21 Leute die den elektrischen Stuhl bevorzugt haben und dem Gefängnis mit Zwangsarbeit entronnen sind !
Na was hält ihr davon ?


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

25.07.2005 um 00:16
@geraldo

vielleicht dachte der ja auch "was soll's, diese Familie hat ja noch 2 Kinder".

Denn Spruch hättest Du dir auch sparen können.

Und die schlechte Kindheit der Täter kannst Du dir sonst wo hin schieben, dann wäre jedes Überlebende Kind auch ein potenzieler Täter.

@sünde

Anstatt sich mir der Brut der Kinderschänder rumzuplagen....

Da kann ich Dir nur zustimmen.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

25.07.2005 um 00:52
Mensch ist Mensch und bleibt immer Mensch und ist demnach menschenwürdig zu behandeln - Punkt! Da gibt es hierzulande keine Ausnahmen, und das ist gut so!

@sünde:

Anstatt sich mir der Brut der Kinderschänder rumzuplagen sollte diese frühzeitig entsorgt werden. Nur so kann ein Kinderschänder nicht mehr tätig werden und mögliche Opfer sind sicher, ganz einfach.

Möglich Opfer gibt's immer. Dir fällt nicht auf, dass Du Dich gesinnungsmäßig nicht groß von den Tätern unterscheidest, nicht?

Es ist traurig zu sehen wie du dich hinter die Taten von Verbechern stellst, diese als Unschuldslämmer verteidigst, ihnen den Kopf streichelst, sagst, das alles schon ok ist und sie dann mit Spieltherapie tröstest.

Das ist Deine Interpretation, und die ist falsch. Ich spreche mich nur dagegen aus, solche Menschen menschenunwürdig zu behandeln oder sie zu ermorden. Ich sage nicht, dass ihr Verhalten zu akzeptieren ist und folgenlos bleiben soll - das hab ich hier mehrmals bekundet.


@cHaos:

Und die schlechte Kindheit der Täter kannst Du dir sonst wo hin schieben, dann wäre jedes Überlebende Kind auch ein potenzieler Täter.

Jeder von uns IST ein potentieller Täter, auch wenn die wenigsten von uns tatsächlich dahin gelangen.


Ich wundere mich manchmal wirklich, wie wir zu solch einer fortgeschrittenen Zivilisation gelangen konnten, wenn man Euere Beiträge so liest. Offenbar aber spiegeln sie dennoch nur die Gesinnung einer fundamentalistischen Randgruppe, die hierzulande eine Minderheit darstellt. Manche von Euch wären besser in totalitären Systemen aufgehoben, um dadurch vielleicht irgendwann einmal zu einem Verständnis von Menschenrechten und Zivilisation zu gelangen.

Ich meine es ist wohl Euer eigenes menschenverachtendes Potential, das ihr Euch in diesen Tätern wiederspiegelt, was Euere Emotionalität und Gesinnung, die ihr hier wiedergebt, durchaus erklärbar macht. Ein Vorgang, den die Psychologie längst schon bestätigt.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

25.07.2005 um 01:02
@geraldo

Jeder von uns IST ein potentieller Täter, auch wenn die wenigsten von uns tatsächlich dahin gelangen.

Damit hast Du sogar Recht ! Aber solang man eine "gesunde" Psyche hat, ist die Gefahr sehr gering.

Offenbar aber spiegeln sie dennoch nur die Gesinnung einer fundamentalistischen Randgruppe,...

Ich las mich nicht als das bezeichnen was Du hier andeuten willst.



ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

25.07.2005 um 01:04
@cHaos:

Aber solang man eine "gesunde" Psyche hat, ist die Gefahr sehr gering.

Stimmt! Wobei für die "gesunderhaltung" viele Faktoren eine Rolle spielen, wie z. B. der Lebensverlauf, die Umgebung etc.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
Anzeige

Mörder von Carolin vor 2 Wochen aus dem Knast!

25.07.2005 um 01:09
@geraldo

Stimmt! Wobei für die "gesunderhaltung" viele Faktoren eine Rolle spielen, wie z. B. der Lebensverlauf, die Umgebung etc.

Auch wieder wahr.

Und darum sollte man den Schaden schon von vornerein von unseren Kindern fernhalten, und darum versteh ich nicht das solche Typen immer wieder auf freiem Fuß gelassen werden. Spätestens beim zweiten mal wär schicht, da ist die Zelle - ZU !!

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt