Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cold Case Lieselotte Lauer

466 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aktenzeichen, Cold Case, Juli ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:19
Zitat von moni1974moni1974 schrieb:Stradivari
,vielen Dank für den Artikel.Wow.Schon krass was Hunde so können.
Ich habe im Rahmen meiner Hundearbeit schon von diesem Hund gehört, da ich auch aus der Gegend bin.
Im Gegensatz zu andren Suchhunden ist er nicht auf leicht flüchtige Moleküle und Hautschuppen an der Oberfläche angewiesen, da bin ich ja immer skeptisch, und arbeitet ähnlich wie Suchhunde auf Gewässern.
Und ist ähnlich spezialisiert.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:20
Zitat von HimmelsBlauHimmelsBlau schrieb:Viele Anhaltspunkte scheint es ja nicht zu geben, im Beitrag war ja die Rede von steinigem Gebiet

Da kam bei mir auch schon der Gedanke, dass man sowas auch benutzen könnte, einen eventuellen Verdächtigen aus dem Zelt zu locken. Soweit kann mir zumindest vor, dass es doch Indizien gibt, die die Polizei soweit nicht publizieren kann/möchte die auf ein Scenario deuten. Man kann sie nur nicht verhärten.
Ich bin mir da unschlüssig, ob die Info bez. des Schadens am Fahrzeug nun nicht evtl. zurückgezogen wurde, um das Suchgebiet nicht zu gefährden.

Ich sehe hier

Beitrag von Forester (Seite 1)

eine relativ massive Ölspur.


Able_Archer.

PS: Von der Spurenlage her Getriebeöl, linkes inneres Antriebswellengelenk.


2x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:22
Zitat von Able_ArcherAble_Archer schrieb:Ich bin mir da unschlüssig, ob die Info bez. des Schadens am Fahrzeug nun nicht evtl. zurückgezogen wurde, um das Suchgebiet nicht zu gefährden.
Sehe ich ähnlich, die Polizisten, die als erste am Fundort waren, werden doch sicher unterscheiden können, ob die Beschädigung neu war, oder schon vor längerer zeit entstanden ist (Flugrost, etc.).


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:22
Zitat von Able_ArcherAble_Archer schrieb:Ich bin mir da unschlüssig, ob die Info bez. des Schadens am Fahrzeug nun nicht evtl. zurückgezogen wurde, um das Suchgebiet nicht zu gefährden.
Das habe ich auch sofort gedacht.
Andrerseits ist ein KFZ- Sachverständiger natürlich schon in der Lage, festzustellen, ob der Schaden schon älter ist.
Allerdings kann es auch Absicht sein, da jetzt zurückzurudern.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:23
https://www.deutschlandfunkkultur.de/hunde-helfen-archaeologen-den-knochen-auf-der-schnueffelspur-100.html

Es gibt diesen Hund wirklich!


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:24
Jepp. Und er ist auf ältere Knochen spezialisiert. So lange liegt der Fall noch nicht zurück.
Wieder ein Indiz, das einen zweifeln lässt...


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:29
das wäre aber ein ziemlich plumper bluff mit dem hund.
das mit den kratzern fand ich auch recht seltsam. der film wirkt allgemein recht unausgegoren.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:34
@osttimor
@Stradivari
@osttimor

Vielleicht ist der Hund ja (auch) für das Öl.

Getriebeöl stinkt wie die Sau und versickert kaum.


Able_Archer.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:36
@Opti-Mist Der Hund wurde auch auf Knochen jüngeren Datums bereits erfolgreich angesetzt.

Ich kann mir schon vorstellen, dass das möglich ist. Die Polizei hat vielleicht eine Vermutung, wo sich die eventuell die Leiche befinden könnte? Hier macht der Hinweis auf die Beschädigung am Auto wieder Sinn.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:40
Zitat von osttimorosttimor schrieb:das wäre aber ein ziemlich plumper bluff mit dem hund.
Das ist halt ein Versuch mit dem Hund.
Warum auch nicht.
Auch in andren Fällen werden nach langer Zeit alle möglichen Dinge unternommen, um Fälle doch noch aufzuklären, und Hunde noch eingesetzt, wo es wirklich fragwürdiger ist.
Ich fand den Fall insgesamt sehr bedrückend, weil das Schicksal der jungen Frau nicht geklärt werden konnte und der Täter damit so lange davon kam und sich sicher fühlen konnte .
Etwas Druck in der Sache kann sicher nicht schaden .
Nach dieser langen Zeit kann es bereits auch schon EX- Partnerinnen oder andere geben, denen gegenüber der Täter irgendetwas aus seiner Vergangenheit angedeutet hat.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:47
Es liegen ca. 20 Hinweise vor, auch von damaligen Zeugen, die ihre Aussagen ergänzen möchten.

Ein Hinweis höre sich vielversprechend an.

Quelle:

AZ XY live (ZDF, später in der Mediathek verfügbar)


Able_Archer.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:49
Zitat von Able_ArcherAble_Archer schrieb:Vielleicht ist der Hund ja (auch) für das Öl.

Getriebeöl stinkt wie die Sau und versickert kaum.
Normalerweise ist er auf Knochen oder vielleicht noch sehr alte Artefakte spezialisiert.
Aber vielleicht gibt es Spuren im Auto, die erst mit neuen Methoden ausgewertet werden konnten bzw können und man erhofft sich da Verbindungen, wenn man die Überreste von ihr findet- evtl mit Resten von Gegenständen.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:50
Auch das mit den Zeugen kommt mir seltsam und nach einem Bluff vor. Auf einmal wollen mehrere gern ihre Aussage ergänzen? Also ich weiß nicht.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 21:53
Zitat von Opti-MistOpti-Mist schrieb:Hinzu kommt, dass die komischen Anrufen ja auch kamen, als der Ex-Freund Zuhause war - jedenfalls wurde es so gezeigt.
Das wäre ja schon sehr ungewöhnlich, wenn ein Stalker einen Dritten involviert, der die Anrufe ausführt.
Aber von diesen Anrufen hat die Vermisste ja nie berichtet, sondern nur der Ex. Also ich vermute mal, es gab diesen Stalker nie.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:00
Zitat von VanGoghVanGogh schrieb:Auch das mit den Zeugen kommt mir seltsam und nach einem Bluff vor. Auf einmal wollen mehrere gern ihre Aussage ergänzen? Also ich weiß nicht.
Wozu sollte das denn gut sein ?
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Das ist halt ein Versuch mit dem Hund.
Warum auch nicht.
Auch in andren Fällen werden nach langer Zeit alle möglichen Dinge unternommen, um Fälle doch noch aufzuklären, und Hunde noch eingesetzt, wo es wirklich fragwürdiger ist.
Denke auch, es ist ein Versuch.
Es scheint ja doch sehr konkrete Hinweise auf den möglichen Ablageort gegeben zu haben.
So wie ich es verstanden habe, steht die Absuche unmittelbar bevor.

Ich glaube nicht dass das ein Bluff ist.
Auch wenn ich das Ganze ein bißchen merkwürdig vorgetragen fand. Aber das wird einfach auch daran liegen, dass der Kripobeamte kein Medienprofi ist und dadurch recht unbeholfen wirkte.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:01
Zitat von VanGoghVanGogh schrieb:Aber von diesen Anrufen hat die Vermisste ja nie berichtet, sondern nur der Ex. Also ich vermute mal, es gab diesen Stalker nie.
Könnte auch ein Ablenkungsmanöver gewesen sein.
Oder dieser Anrufer war ein völlig Fremder und hatte nichts mit der Tat zu tun.
Es gab zu der damaligen Zeit relativ oft solche Anrufe, kann ich selber bestätigen, das gibt es nur heute kaum mehr .
Aber da es keinen offiziell Tatverdächtigen gibt, erübrigen sich da die Spekulationen.


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:06
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Ich glaube nicht dass das ein Bluff ist.
Auch wenn ich das Ganze ein bißchen merkwürdig vorgetragen fand. Aber das wird einfach auch daran liegen, dass der Kripobeamte kein Medienprofi ist und dadurch recht unbeholfen wirkte.
Ja, er schien sogar leicht euphorisch, fand ich.
Aber wir wissen ja, wie sich sowas entwickelt, meist bietet jemand seine Hilfe an und der Hundehalter hat ja in seinem Bereich eine gewisse Expertise.
Das dann einzuschätzen ist schwer, spricht aber nicht gegen einen Versuch.
Für den Hund ist es zumindest eine gute Übung und der Hundehalter kann hier auch nichts behaupten, was dann nicht verifizierbar ist. Irgendwelche Spuren etc .
Entweder er findet was oder nicht .


1x zitiertmelden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:15
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Für den Hund ist es zumindest eine gute Übung und der Hundehalter kann hier auch nichts behaupten, was dann nicht verifizierbar ist. Irgendwelche Spuren etc .
Entweder er findet was oder nicht .
Ich glaube ja immer daran, dass Hunde bei einer Suche Enormes leisten können. Ein Versuch ist es allemal wert.
Und "Flintstone" war ja offensichtlich in der Vergangenheit auch schon erfolgreich.
Er arbeitete jedoch auch weiterhin als polizeilicher Spürhund (Cold-Case-Canide) und half 2017 und 2018 bei der Aufklärung von insgesamt 13 Cold-Case-Fällen in Österreich, Deutschland und Polen.
Quelle:

Wikipedia: Flintstone (Hund)

Youtube: Archäologiehund Flintstone | BR24
Archäologiehund Flintstone | BR24



melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:24
Zitat von Opti-MistOpti-Mist schrieb:Jepp. Und er ist auf ältere Knochen spezialisiert. So lange liegt der Fall noch nicht zurück.
Wieder ein Indiz, das einen zweifeln lässt...
Der Halter verbuddelt zu Trainingszwecken auch frischere Knochen, die Liegezeit scheint also nicht das Kriterium zu sein.
Natürlich weiß er, was Herrchen glücklich macht und lässt wahrscheinlich irgendwelche Tierknochen an der Oberfläche liegen ohne diese anzuzeigen.
Je oller desto besser.
Ich finde das sehr interessant.


melden

Cold Case Lieselotte Lauer

17.11.2021 um 22:27
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Oder dieser Anrufer war ein völlig Fremder und hatte nichts mit der Tat zu tun.
So ganz fremd kann der aber nicht gewesen sein, denn sonst hätte er ja nicht gewusst, dass unter dieser Nummer L. L.s Exfreund zu erreichen ist und sie selbst nicht mehr dort wohnt sondern eine eigene Wohnung hat. Immer natürlich vorausgesetzt, der Anrufer hat auch wirklich das gesagt, was angegeben wurde.

Aber der Mörder (?) muss er natürlich trotzdem nicht gewesen sein, das ist richtig.


1x zitiertmelden