Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hund, 2021 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 13:37
Zitat von Mr.BrainMr.Brain schrieb:Vielleicht war es ja so eine Art Gewohnheit, dass er ihn zu so später Stunde an einem Ort, wo man um diese Zeit niemandem begegnet, von der Leine ließ.
Gute Idee!

Allerdings würde ich sagen, dass das in dem Bereich der üblichen Runde, die ja veröffentlicht wurde, kaum machbar war. Dort sind ja überall Straßen und Häuser. Sicher werden Nachts nicht viele Leute draußen sein, aber ich würde in diesem Bereich keinen Hund frei laufen lassen. Einfach weil es nicht einsehbar ist, ob hinter der nächsten Straßenecke doch jemand kommt, und weil auch in der Nacht dort Autos unterwegs sein werden.

Andererseits müsste man dann fragen, wo in der Nähe ein solcher Platz wäre, wo man den Hund laufen lassen kann.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 13:47
Die Großmutterwiese ist doch ein optimaler Hundespielplatz, direkt daneben der große Parkplatz. Falls es Zeugen gab in dieser Nacht sind diese weit verstreut, ein internationaler Aufruf wäre sinnvoll. Ertrinken in der Werra ist unwahrscheinlich, einen großen Mann mit großem Hund hätte man inzwischen gefunden.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 13:54
Zitat von Mr.BrainMr.Brain schrieb:Wenn man jetzt auch noch bedenkt, dass es im Juli 2021 viele Niederschläge gab, ist es naheliegend, dass der Wasserstand relativ hoch war.
Beim Googeln finde ich für Juli oder überhaupt Sommer 2021 keine Meldungen über ein Hochwasser der Werra. Ende Januar / Anfang Februar 2021 war die Werra infolge von Starkregen und Tauwetter offenbar über die Ufer getreten*, aber im Sommer scheint das nicht der Fall gewesen zu sein.

Und bei einem Ertrinken von Herrchen und Hund bleibt eben immer die Frage, warum dann von beiden über Monate nirgends eine Spur gefunden wurde, auch z.B. kein Kleidungsstück oder die Schuhe von Herrn Schuster, die er in einem reißenden Fluss verloren haben könnte.

Falls Herr Schuster Zeus bei den nächtlichen Gassirunden tatsächlich frei laufen ließ, vielleicht auf der großen Wiese am Fluss, könnte natürlich auch das zu Konflikten mit Parkplatznutzern oder Anwohnern geführt haben. Aber darüber ist nichts bekannt.
_____________________

* https://rhoenkanal.de/2021/02/vorsicht-vor-werra-hochwasser-mehrere-strassen-gesperrt/


2x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 14:27
Zitat von rattichrattich schrieb:Beim Googeln finde ich für Juli oder überhaupt Sommer 2021 keine Meldungen über ein Hochwasser der Werra.
https://www.wetter.com/wetter_aktuell/rueckblick/deutschland/meiningen/DE0006850.html?sid=10548&timeframe=1y
Hier kann man an dem Diagramm erkennen, das es in Meinigen die ganze Woche vor dem Verschwinden von S. keinen Niederschlag gegeben hat.
Hochwasser gab es dort also eher keins.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 14:28
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Allerdings würde ich sagen, dass das in dem Bereich der üblichen Runde, die ja veröffentlicht wurde, kaum machbar war. Dort sind ja überall Straßen und Häuser. Sicher werden Nachts nicht viele Leute draußen sein, aber ich würde in diesem Bereich keinen Hund frei laufen lassen.
Wenn du auf der Karte schaust, führt die Runde über eine Insel zwischen zwei Armen der Werra mit einem Spazierweg von "Am Wehr" zu "Alte Henneberger Straße". Dort wäre der ideale Ort für einen Freilauf. Und da ist das Unglück wahrscheinlich am linken Seitenarm passiert; am rechten eher nicht, denn da kommt kurz danach eine Staumauer.
Zitat von DancingfoolDancingfool schrieb:Ertrinken in der Werra ist unwahrscheinlich, einen großen Mann mit großem Hund hätte man inzwischen gefunden.
Wenn du dem Lauf der Werra flussabwärts folgst, kommt nach Meiningen zunächst einmal lange keine Staumauer, dafür aber ein Auwald in der Nähe von Walldorf. Da kann die Suche schon entsprechend schwierig werden..
Zitat von rattichrattich schrieb:Beim Googeln finde ich für Juli oder überhaupt Sommer 2021 keine Meldungen über ein Hochwasser der Werra.
Mitte Juli waren starke Niederschläge, das Jahrhunderthochwasser am Rhein haben wir ja noch in Erinnerung. Auch wenn die Gegend nicht so betroffen war, Niedrigwasser war dort eher nicht.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 14:50
Zitat von MarthaHaarigMarthaHaarig schrieb:Da hätte man, wenn man es denn auf Herrn Schuster abgesehen hätte, deutlich einfacher haben und ihn ohne Hund abpassen können.
Das stimmt natürlich, aber die Frage ist ja, ob es dafür so viele "günstige Gelegenheiten" gab.
So wie ich es hier im Thread verstanden habe, arbeitete Herr Schuster in der Schlosserei, die sich im gleichen Gebäude befand wie seine Wohnung?!
D h z B Weg zur Arbeit als mögliche Gelegenheit, ihn ohne Hund abzupassen, gab es nicht.
Ob er sonst häufiger ohne seinen Hund außer Haus ging, wo er doch wohl ziemlich an Zeus hing?
Um dies einschätzen / beurteilen zu können, wissen wir wohl zu wenig über die Alltags-/ Lebensgewohnheiten des Herrn Schuster.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 15:55
@Mr.Brain

Es gibt leider nur den Pegel vom letzten Monat, die Maximalstände bis 2015 und den Durchschnittswert von 1,15 Meter.
Hochwassernachrichten Thüringen

Hunde sind sehr ausdauernde Schwimmer, Probleme gibt es nur wenn sie an einem Steilufer nicht mehr raus können.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 17:02
Ich glaube garnicht, dass soviel gesichertg fest steht. Er war um 0:20 online.

Ja, er ging gewohnheitsmässig immer Gassi vor seiner Nachruhe. Und dann ging er allermeist diese Runde. Der Parkplatz ist nur interessant, weil er da ab und an mal ein einen Schnack gehalten hat. Vielleicht ging er da gerne vorbei und schaute sich etwas die Wohnmobile an, oder er kannte tatsächlich ein paar Halter.

Darauf wird vermutet, dass das an diesem Tag auch so war und es ist recht wahrscheinlich, aber lange nicht belegt.

Dass Hunde ein paar Tage später eien Spur zur Werra und zurück gefunden haben.. ja, er war irgendwann da, und ist vielleicht schlichtweg auf gleichem Weg zurück.

Dass es dort einen Unfall am Wasser gab halte ich nicht für wahrscheinlich. Es geht schlichtweg um zwei Leichen, die nicht auftauchen. Einen 60kg Hund findet man auch.

Ich vermute am ehesten einen Unfall von Herrn Schuster an anderer, nicht erwarteter Stelle und dass der Hund irgendwo aufgegriffen und nicht erkannt wurde.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

21.11.2021 um 23:32
Zitat von jule78jule78 schrieb:Vielleicht hatte es jemand auf die Schlosserei abgesehen?
Vielleicht ist Herr S der Inhaber der Schlosserei oder jemand hat gedacht das es da etwas zu holen gibt.
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Nur aus seinen Handyaktivitäten kurz nach Mitternacht zu schließen, das er anschließend nochmals aus dem Haus ist, erscheint mir doch recht spekulativ. Das ist in dem MDR - Beitrag vielleicht auch etwas unglücklich dargestellt worden.
Das kann so gewesen sein, muss es aber nicht.
Seine Frau denkt an ein Verbrechen. Sie wird Gründe haben weshalb sie das denkt. Alte Feindschaften, Probleme die wieder aufgetaucht sind, u.ä.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 00:09
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Vielleicht ist Herr S der Inhaber der Schlosserei oder jemand hat gedacht das es da etwas zu holen gibt.
Naja, aber was könnte denn das sein? Wegen ein paar Werkzeugen bringt man doch niemand um, und so große Geldbeträge werden in einer Schlosserei auch nicht zu holen sein. Schwere Maschinen oder Materialvorräte kann man auch nach einem Mord nicht klauen, weil der Abtransport ohne Aufsehen zu erregen nicht möglich ist.

Das muss sich doch auch ein, sagen wir mal, eher schlichter Täter denken.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 00:47
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Das muss sich doch auch ein, sagen wir mal, eher schlichter Täter denken.
Es werden Vereinshäuschen aufgebrochen um die Kaffeekasse zu klauen. Da wird bei einer Schlosserei wohl mehr zu holen sein. Bei Handwerkern wird auch oft Barzahlung betrieben.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 00:54
Das wird hier jetzt etwas abwegig, oder? Einen Diebstahl / Raub in unmittelbarem Bezug zum Verschwinden wäre sicher aufgefallen


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 02:28
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Bei Handwerkern wird auch oft Barzahlung betrieben.
Na ja, Schlossermeister hat aber auch kaum die Million in der Schublade zwischen den Feilen und Gewindeschneideeisen.

Und vor allem: Wer ins Vereinshäuschen einbricht, um die Kaffeekasse zu klauen, der hat aber nicht unbedingt auch die kriminelle Energie, dann gleich mal jemanden umzubringen (mitsamt dem Wachhund), selbstverständlich ohne bei alle dem Spuren zu hinterlassen und dann die Leiche wegzubringen ohne dass das jemand merkt. Und ohne dass sie gefunden wird.

Mal ganz abgesehen davon, dass, wie @CircusMatzimus richtig schrieb, von einem Einbruch(sversuch) ja keine Spuren gefunden wurden.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 03:41
Zitat von Mr.BrainMr.Brain schrieb:Mitte Juli waren starke Niederschläge, das Jahrhunderthochwasser am Rhein haben wir ja noch in Erinnerung. Auch wenn die Gegend nicht so betroffen war, Niedrigwasser war dort eher nicht.
In einigen Teilen Deutschlands - ich denke im Süden - soll der diesjährige Sommer ja sehr verregnet gewesen sein. Das betraf aber eben nicht ganz Deutschland u. scheinbar auch nicht den hier betreffenden Ort.
((Bei uns in Berlin war der Sommer übrigens auch sehr trocken u. es regnete wie die letzten Jahre wieder viel zu wenig.))


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 07:34
Gerade bei Dunkelheit u. in Nähe von Gewässern, die evtl. gar Hochwasser führen, hält man den Hund bei Fuss bzw. befiehlt es ihm.
Ich gehe davon aus, das die allermeisten Hundebesitzer so umsichtig sind.
Von daher ist ein Unglücksfall schwer vorstellbar für mich, was nicht bedeutet, das man das völlig ausschließen kann.

Wie alle anderen Thesen oder Szenarien auch.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 08:17
Es gibt eine Jahresübersicht für Philippstal, lässt sich nicht direkt verlinken.
Demnach war im Juli ein erhöhter Wasserstand von 2,00 bis 2,50 Meter.


pegel philippstal
Hochwasserportal Hessen


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 14:27
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Na ja, Schlossermeister hat aber auch kaum die Million in der Schublade zwischen den Feilen und Gewindeschneideeisen.
Schlosser stellen auch Handläufe her und andere Dinge. Unsre Ortsansässige Schlosserei wohnt gut betucht.
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Und vor allem: Wer ins Vereinshäuschen einbricht, um die Kaffeekasse zu klauen, der hat aber nicht unbedingt auch die kriminelle Energie, dann gleich mal jemanden umzubringen
In Vereinshäuschen wohnt auch niemand. Aber Grundsätzlich müssen Einbrecher damit rechnen überrascht zu werden. Die Reaktionen darauf dürften unterschiedlich sein.
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Mal ganz abgesehen davon, dass, wie @CircusMatzimus richtig schrieb, von einem Einbruch(sversuch) ja keine Spuren gefunden wurden.
Von einem Einbruch hab ich auch nichts geschrieben. Klingeln dürfte reichen wenn Herr S Zuhause und noch wach war. Ein Hund ist oft ein falscher Sicherheitsgedanke.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 15:40
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Klingeln dürfte reichen wenn Herr S Zuhause und noch wach war.
Ja, und was passierte dann? Als er die Tür aufgemacht hat, haben die ihn dann erschossen (natürlich ohne Spuren zu hinterlassen) oder was wäre der denkbare Verlauf? Oder haben sie ihn weggebracht, weil es ja sinnvoll ist, das Opfer wegzubringen, wenn man an dessen Millionen will....?


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 19:31
Beim Versuch, mir das vorzustellen (schwierig), denke ich auch an den Hausschlüssel. Der (oder einer davon) dürften fehlen. Dann müßte der Täter, der da geklingelt hätte (Notfall vorgetäuscht?), nebst Mann und Hund auch den Schlüssel geschnappt haben. Motiv halt auch schwierig. Unterwegs kanns nen Streit geben oder Raubüberfall. Letzterer in der Wohnung müßte aber wirklich Spuren hinterlassen, und dass jemand nachts mal klingelt um Rache zu nehmen, naja .....


2x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

22.11.2021 um 19:57
Zitat von Fat-JuergenFat-Juergen schrieb:Dann müßte der Täter, der da geklingelt hätte (Notfall vorgetäuscht?), nebst Mann und Hund auch den Schlüssel geschnappt haben.
Aber wozu soll man denn auch den Hund mitnehmen? Ich finde es ja schon nicht so logisch, bei einem Raubüberfall das Opfer (=WS) mitzunehmen, wenn man, nach der Theorie von @TatzFatal annimmt, dass es um Geld (oder Wertgegenstände) im Haus bzw. auf dem Grundstück ging. Wenn ich das Opfer dazu bringen will, mir Geld auszuhändigen, dann fahre ich doch nicht mit dem Opfer vom Geld weg.

Und dann auch noch den Hund dabei, das erhöht die Gefahr einer Entdeckung doch nur noch mehr bzw. birgt immer die Gefahr, dass der Hund doch noch irgendwie Probleme macht.

Und ansonsten: Klar, es wäre natürlich denkbar, dass das Opfer von einer bekannten Person unter einem Vorwand aus dem Haus gelockt wurde. Aber auch da macht es für mich keinen Sinn, den Hund mitzunehmen. Wenn z. B. ein Bekannter geklingelt hätte: "Du, tut mir leid, dass ich Dich so spät noch störe, aber meine Haustür ist zugefallen, kannst Du mir die aufmachen?" [Wenn das Opfer wirklich eine Schlosserei hatte, wäre das ja sogar recht logisch als Vorwand], dann würde WS vielleicht wirklich arglos mitgehen - aber wohl nicht den Hund auch noch mitnehmen, der stört doch bei der Arbeit. Das gleiche gilt auch bei einer Autopanne usw.

(Dass es für das alles keine uns bekannten Belege gibt, sage ich nur nochmal zur Sicherheit)


1x zitiertmelden