Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

3.186 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Harz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 02:04
Zitat von HathoraHathora schrieb:@Retsiemfoh
Die Jacke wurde später in einem Rucksack gefunden, laut Frau Rimbach. Stand so in Beneckes Buch.
Danke.Hab es jetzt auch nochmal gelesen. Gibt ja einige Gründe warum man eine Jacke in den Rucksack steckt.Ob das ein Indiz dafür ist das man abhauen will wie @Pestilenz_61 meint glaub ich nicht.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 02:53
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Gibt ja einige Gründe warum man eine Jacke in den Rucksack steckt.
Und welche Gründe sollen das sein?
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Ob das ein Indiz dafür ist das man abhauen will wie @Pestilenz_61 meint glaub ich nicht.
Aber für mich ist es ein Indiz...glauben heißt nicht wissen.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 12:02
@Pestilenz_61
@Retsiemfoh
Das glaub ich weniger. Wenn ein Mädchen abhauen will, dann nutzt sie den Platz im Rucksack für viel wichtigere Dinge wie für eine Jacke. z. B. Schminkzeug, Unterwäsche, Lieblingsklamotten, Fotoalbum, Schuhe usw.
Die Jacke kann man drüberziehen.
Vielleicht sollte man versuchen, wo Heike am Wochenende war, mit wem sie sich eventuell traf. Vielleicht könnte sich so ein Motiv herausfinden lassen.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 13:10
Das seh ich eigentlich auch so wie @hathora.Wenn Heike unterwegs war hatte sie eben ihren Rucksack mit u wenn sie die Jacke nicht brauchte hat sie die da rein getan.Und Heike wird am Wochenende ja auch unterwegs gewesen sein vllt bei der Clique das wissen wir ja nicht u die Jacke hatte sie dann noch nicht ausgepackt.Nur die Zigaretten u das Portmonee was auf dem Tisch lag.Ist halt die Frage wo der Rucksack war am Montag.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 16:16
Zitat von Pestilenz_61Pestilenz_61 schrieb:Retsiemfoh schrieb:
Gibt ja einige Gründe warum man eine Jacke in den Rucksack steckt.
Und welche Gründe sollen das sein?
Vielleicht hatte sie einen sehr kleinen Kleiderschrank und die Jacke paßte nicht mehr hinein. Denn gerade Jacken nehmen da viel Platz weg. Oder sie lag ihr irgendwie im Weg.Oder vergessen wieder rauszunehmen.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:04
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Vielleicht hatte sie einen sehr kleinen Kleiderschrank und die Jacke paßte nicht mehr hinein. Denn gerade Jacken nehmen da viel Platz weg. Oder sie lag ihr irgendwie im Weg.Oder vergessen wieder rauszunehmen.
Mußt doch selber zugeben, daß das alles ziemlich unwahrscheinlich klingt, oder? :D


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:23
Wüßte jetzt nicht was daran so unwahrscheinlich sein soll. Nur weil die Jacke im Rucksack ist dann darauf zu schließen sie wolle abhauen finde ich nicht nachvollziehbar.


2x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:26
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Wüßte jetzt nicht was daran so unwahrscheinlich sein soll. Nur weil die Jacke im Rucksack ist dann darauf zu schließen sie wolle abhauen finde ich nicht nachvollziehbar.
Wenn die Jacke nach Frau Rimbachs Angaben immer auf dem Sessel lag, wird sie nicht im Rucksack gewesen, weil der Kleiderschrank zu klein war.

Die Größe des Kleiderschranks spielt wohl bei den Überlegungen überhaupt keine Rolle. Wichtig wäre es wirklich, das Wochenende zu rekonstruieren, und dabei könnte die Jacke im Rucksack schon eine Rolle gespielt haben.

Wie ist das eigentlich mit Azubis im Verkauf? Arbeiten die auch samstags?


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:30
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Wüßte jetzt nicht was daran so unwahrscheinlich sein soll. Nur weil die Jacke im Rucksack ist dann darauf zu schließen sie wolle abhauen finde ich nicht nachvollziehbar.
Das mit dem "abhauen" hatte ich in Erwägung gezogen, aber ich habe mich nicht darauf versteift, so wie du es gerade tust. Und trotzdem finde ich im Gegensatz zu dir ein abhauen sehr wohl nachvollziehbar, alleine schon wegen der unerträglichen Wohnsituation in dieser heruntergekommenen Ruine. Wenn der Kleiderschrank zu klein ist, dann hängt man eine Jacke an einem Bügel irgendwohin, oder legt sie notfalls über den Sessel, so wurde es die ganze Zeit vorher ja auch gehandhabt. Und wenn man weggehen will, zieht man die Jacke entweder an, oder hängt sie über den Arm. Aber man knüllt sie ganz bestimmt nicht in einen Rucksack hinein, wo sie faltig u.krumpelig wird, oder? Wenn das nicht einleuchtet, dann weiß ich's auch nicht mehr. Oder gehts nur darum, den Thread oder die Diskussion einzustampfen?


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:43
Glaube schon das Azubis am Wochenende arbeiten u dann dafür in der Woche n freien Tag haben.Das mit dem Abhauen an sich ist ja auch nicht unvorstellbar aber ich seh da jetzt keinen Zusammenhang mit der Jacke im Rucksack.Und wenn erzählt man das ja auch nicht unbedingt sondern packt sein Zeug u geht.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:48
Zitat von Nirvana21Nirvana21 schrieb:Und wenn erzählt man das ja auch nicht unbedingt sondern packt sein Zeug u geht.
Eben...u.deshalb würde die Jacke im Rucksack Sinn machen...aber bestimmt nicht, weil der Kleiderschrank zu klein ist. Wie gesagt, das war nur ne Erwägung von mir, mehr nicht. Verstehe sowieso nicht, warum sich manche an allem so hochziehen müssen. Angefangen bei der Katzenstory, dann über den Schwiegersohn, u.jetzt sind wir beim Kleiderschrank...man könnte glatt meinen, das hätte System...


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:52
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wenn die Jacke nach Frau Rimbachs Angaben immer auf dem Sessel lag, wird sie nicht im Rucksack gewesen, weil der Kleiderschrank zu klein war.

Die Größe des Kleiderschranks spielt wohl bei den Überlegungen überhaupt keine Rolle. Wichtig wäre es wirklich, das Wochenende zu rekonstruieren, und dabei könnte die Jacke im Rucksack schon eine Rolle gespielt haben.

Wie ist das eigentlich mit Azubis im Verkauf? Arbeiten die auch samstags?
Ob Frau Rimbach das so genau wußte ob die Jacke nun immer auf dem Sessel lag ?
Sie soll ja am Wochenende auf dem Lichterfest in Bad Harzburg gewesen sein.Sicher ist das aber wohl nicht.Sollte es so gewesen sein dann hatte sie evtl.da den Rucksack mit? Denke schon das Azubis auch Samstag arbeiten müssen.
Zitat von Pestilenz_61Pestilenz_61 schrieb:Das mit dem "abhauen" hatte ich in Erwägung gezogen, aber ich habe mich nicht darauf versteift, so wie du es gerade tust. Und trotzdem finde ich im Gegensatz zu dir ein abhauen sehr wohl nachvollziehbar, alleine schon wegen der unerträglichen Wohnsituation in dieser heruntergekommenen Ruine. Wenn der Kleiderschrank zu klein ist, dann hängt man eine Jacke an einem Bügel irgendwohin, oder legt sie notfalls über den Sessel, so wurde es die ganze Zeit vorher ja auch gehandhabt. Und wenn man weggehen will, zieht man die Jacke entweder an, oder hängt sie über den Arm. Aber man knüllt sie ganz bestimmt nicht in einen Rucksack hinein, wo sie faltig u.krumpelig wird, oder? Wenn das nicht einleuchtet, dann weiß ich's auch nicht mehr. Oder gehts nur darum, den Thread oder die Diskussion einzustampfen?
Nun beruhige dich mal wieder. Der eine hängt seine Sachen sofort weg der andere läßt alles tagelang liegen. Wir wissen doch nicht wie Heike das gehandhabt hat.Und das sie da unbedingt wegwollte das hast du ja Recht.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 21:59
Zitat von RetsiemfohRetsiemfoh schrieb:Ob Frau Rimbach das so genau wußte ob die Jacke nun immer auf dem Sessel lag ?
Frau Rimbach hat es so gesagt. Warum sollte es nicht stimmen. Deswegen halte ich mich auch nicht länger damit auf. Wenn wir jetzt auch noch alles in Frage stellen, was Frau Rimbach gesagt hat, hätten wir viel zu tun.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:04
Zitat von Pestilenz_61Pestilenz_61 schrieb:Eben...u.deshalb würde die Jacke im Rucksack Sinn machen...aber bestimmt nicht, weil der Kleiderschrank zu klein ist. Wie gesagt, das war nur ne Erwägung von mir, mehr nicht. Verstehe sowieso nicht, warum sich manche an allem so hochziehen müssen. Angefangen bei der Katzenstory, dann über den Schwiegersohn, u.jetzt sind wir beim Kleiderschrank...man könnte glatt meinen, das hätte System...
Also ein System erkenne ich nicht.Eher eine gewisse Sprunghaftigkeit.Das macht das Schreiben nicht gerade angenehm.Ich denke @retsiemah hat das jetzt auch nicht so gemeint.Du könntest ja mal sagen warum du das in Erwägung ziehst.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:09
Frau Rimbach war dann an diesem Wochenende viel unterwegs am Samstag in Dresden ...dann eventuell beim Lichterfest....u am Montag Geburtstag bei Baumbachs.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:15
Ich möchte kurz anmerken, dass Heike 19 Jahre alt war. Im zweiten Ausbildungsjahr. Vielleicht erinnern wir uns kurz zurück, wie wir mit 19 Jahren waren. Da blieb die Jacke doch mal über Tage in der Tasche/ Rucksack, weil wir sie nicht gebraucht haben... Jetzt stellt euch Heike in Fam. R., wie sie ihre Jacke aus dem Rucksack holt und an einen Haken hängt oder über den Sessel legt. Ich glaube nicht daran. Die Jacke wäre von Heike aus dem Rucksack geholt, wenn sie sie wieder gebraucht hätte.

Das Haus war ja nicht nur an sich chaotisch, die Familie hat auch chaotisch gehaust.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:19
Zitat von Nirvana21Nirvana21 schrieb:Frau Rimbach war dann an diesem Wochenende viel unterwegs am Samstag in Dresden ...dann eventuell beim Lichterfest....u am Montag Geburtstag bei Baumbachs.
Ob Frau Rimbach auf dem Lichterfest war, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Sie waren samstags bei der kranken Schwiegermutter. 4 Stunden Hinweg, dann dort eventuell einkaufen, vorkochen, saubermachen, Wäsche waschen, etc. Und dann wieder 4 Stunden zurück. Da ist man froh, wenn man am Sonntag mal die Beine hochlegen kann.
Zitat von jadajada schrieb:Die Jacke wäre von Heike aus dem Rucksack geholt, wenn sie sie wieder gebraucht hätte.

Das Haus war ja nicht nur an sich chaotisch, die Familie hat auch chaotisch gehaust.
Das glaube ich auch. Garderobenhaken waren vermutlich eher Mangelware.

Vielleicht ist Heike, sollte sie auf dem Lichterfest gewesen sein, von jemandem mit dem Auto zurückgebracht worden. Daher die Jacke im Rucksack. Es war ja wohl recht frisch. Wäre sie mit dem Fahrrad oder dem Bus gefahren, hätte sie die Jacke gebraucht.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:22
Es kam auch die Frage nach den Lichtverhältnissen auf der oberen Etage auf. (SZ der Kids, Flur und Partyraum)


Lt. Petermann gab es nur elektrisches Licht und Lichtschalter in den Kinderzimmern.


1x zitiertmelden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:22
Sorry ich meinte das Heike evtl.auf dem Lichterfest gewesen sein soll. Nicht Frau Rimbach.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

15.07.2021 um 22:31
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Vielleicht ist Heike, sollte sie auf dem Lichterfest gewesen sein, von jemandem mit dem Auto zurückgebracht worden. Daher die Jacke im Rucksack. Es war ja wohl recht frisch. Wäre sie mit dem Fahrrad oder dem Bus gefahren, hätte sie die Jacke gebraucht.
Ja genau vllt war sie mit ihren Leuten unterwegs .Sie wird vermutlich nicht das Wochenende groß zu Hause verbracht haben.Sie war auf jeden Fall unterwegs.
Zitat von jadajada schrieb:Es kam auch die Frage nach den Lichtverhältnissen auf der oberen Etage auf. (SZ der Kids, Flur und Partyraum)


Lt. Petermann gab es nur elektrisches Licht und Lichtschalter in den Kinderzimmern.
Also besonders hell wars da oben bestimmt nicht.Wohl eher so ein Dämmerlicht.Und der Dachboden muss ja fast dunkel gewesen sein selbst am Tag.


1x zitiertmelden