Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

1.650 Beiträge, Schlüsselwörter: Mordfall, Jonbenét Patricia Ramsey, Ramsey

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

29.10.2012 um 10:30
Stimmt bei Selbstmord zahlt die Versicherrung bekanntlich nicht@diegraefin :)

Aber wie gesagt tipp ich immernoch darauf das es ein Familienmitglied war.Wielange war sie denn schon tot?nachdem man die Leiche aufgefunden hatte?Hatten sich einer der Eltern wärend der Feier von der Party entfernt?


melden
Anzeige
Comtesse
versteckt


Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

29.10.2012 um 10:38
@jana36

Ich weiß nicht, es gibt in den USA doch alles mögliche, wogegen man sich haushoch versichern kann, da ist nicht immer nur Selbstmord ausgeschlossen (wobei unsere Lebensversicherung z.B. auch bei Selbstmord zahlt, wenn der Versicherungsabschluss schon so weit zurück liegt, dass davon ausgegangen werden kann, dass die Versicherung nicht schon in Gedanken an den Selbstmord abgeschlossen wurde).


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

03.12.2012 um 16:45
Nur um alle Missverständnisse aufzuheben. Die Ramseys wurden von der "Boulder" Polizei bis zum heutigen Tag nicht entlastet.
Ein häufig angenommener Irrtum, von jenen die der Meinung sind ein Einbrecher hätte die Tat verübt.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

05.12.2012 um 00:27
@jana36
jana36 schrieb:Aber wie gesagt tipp ich immernoch darauf das es ein Familienmitglied war.Wielange war sie denn schon tot?nachdem man die Leiche aufgefunden hatte?
JonBenet war bereits seit ca 12 Stunden tot, als ihre Leiche im Keller des Elternhauses gefunden wurde.

@truejustice
truejustice schrieb:Nur um alle Missverständnisse aufzuheben. Die Ramseys wurden von der "Boulder" Polizei bis zum heutigen Tag nicht entlastet.
Stimmt.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

05.12.2012 um 12:29
Was sagt uns das???? das es doch einer aus der Familie war.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.12.2012 um 10:17
Hier hat also wer Kolar's Buch gelesen. Interessant!!

Ich dachte schon das wäre einer dieser typischen Threads, wo man glaubt es wäre Fakt das die Ramseys unschuldig sind...


melden
Comtesse
versteckt


Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.12.2012 um 13:32
Es gibt ja mehrere Bücher zum Fall. Kann jemand eins empfehlen, das neutral geschrieben wurde und sich an die Fakten hält, also keine Meinungsmache pro oder contra "die Eltern waren's" seitens eines voreingenommenen Autors ist, sondern alle Fakten neutral wertet und gewichtet?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.12.2012 um 14:43
am neutralsten ist wohl der Film...

http://www.imdb.com/title/tt0221768/?ref_=fn_al_tt_1

---

von den Büchern wohl eh das von "Kolar"...


melden
Mr.Sunshine
Diskussionsleiter
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.12.2012 um 18:04
Bezüglich der Entlastung der Eltern sagt Wiki folgendes:
Am 10. Juli 2008 erklärte die US-Justiz den Verdacht gegen die Familie des Opfers für haltlos. In einem veröffentlichten Brief entschuldigte sich die Staatsanwältin von Boulder County im US-Bundesstaat Colorado Mary Lacy bei der Familie für die Anschuldigungen. DNA-Untersuchungen hätten die Unschuld der Angehörigen des Mädchens erwiesen.

Am 3. Februar 2009 wurde der Fall vom Boulder Police Department wieder eröffnet.


melden
Comtesse
versteckt


Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.12.2012 um 18:39
@truejustice

Danke dir. Was hältst du von dem Buch von Taylor (Umbrella of Suspicion"), kennst du das auch?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

11.12.2012 um 00:36
@diegraefin
Es gibt ja mehrere Bücher zum Fall. Kann jemand eins empfehlen, das neutral geschrieben wurde und sich an die Fakten hält, also keine Meinungsmache pro oder contra "die Eltern waren's" seitens eines voreingenommenen Autors ist, sondern alle Fakten neutral wertet und gewichtet?
Comtesse schrieb:Es gibt ja mehrere Bücher zum Fall. Kann jemand eins empfehlen, das neutral geschrieben wurde und sich an die Fakten hält, also keine Meinungsmache pro oder contra "die Eltern waren's" seitens eines voreingenommenen Autors ist, sondern alle Fakten neutral wertet und gewichtet?
Das Buch von Steve Thomas 'JonBenet: Inside the Ramsey Murder Investigation' (S. Thomas war als Mitglied des Boulder Police Department einer der Ermittler im JonBenet Ramsey-Fall) ist zwar nicht neutral (ST kommt auf Grund der Indizienlage zu dem Schluss, dass JonBenet durch ein Familienmitglied (Mutter Patsy) ums Leben kam) - das Buch gibt aber einen hervorragenden Einblick in die Ermittlungen (und auch in das, was dabei leider schief lief); es rechnet auch ab mit dem damaligen Staatsanwalt A. Hunter, der es nicht wagte, gegen die reichen und einflussreichen Ramseys vorzugehen.

Dann wäre noch 'Perfect Murder Perfect Town' von Lawrence Schiller zu nennen, ein recht umfangreiches, informatives Buch mit etlichen 'Hintergrundgeschichten' über das persönliche Lebensumfeld der Ramseys. Schiller bemüht sich zwar um Neutralität, der 'rückgratlose' Staatsanwalt kommt bei ihm jedoch viel zu gut weg. Im Gegensatz zu S. Thomas (und auch zu J. Kolar) war Schiller jedoch nicht selbst als Ermittler mit dem Fall direkt befasst und hat deshalb viel Info nur aus zweiter Hand.

James Kolars Buch ist ebenfalls hochinteressant und sehr empfehlenswert.
Mit diesen drei Büchern bekommt man ein gutes Gesamtbild von dem Fall.

Es gibt auch eine sehr informative Website zu dem Fall, mit Recherchematerial, an welches man bei deutschen Kriminalfällen so niemals gelagen könnte - amerikanische Gesetze gestatten hier wesentlich mehr Einblick, wie z. B. in Autopsieberichte/Fotos, Vernehmungsprotokolle der Ramseys, und vieles mehr:

http://www.acandyrose.com/jonbenetindex.htm

Der interessantesete Teil ist der mit der Überschrift "ACandyRose's "JonBenet Ramsey" Web Links and Archive Files" (etwa zu zwei Dritteln herunterscrollen - die linke Spalte des Teils begint mit der Zeile "The Crime Scene").


melden
melden
Comtesse
versteckt


Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

14.12.2012 um 21:59
@jana36

Schlimm, diese Bilder. Wenn ich diese kleinen Händchen sehe, könnte ich heulen! So unschuldig und klein und zart. So sollte kein Kind enden müssen! Die Vorstellung, dass es am Ende echt jemand aus der eigenen Familie war, der das getan hat, macht es noch schlimmer! :(


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

15.12.2012 um 12:47
@diegraefin
Der Lehrer,der ja behauptet er seis gewesen kann es ja nicht gewesen.Der hat sich da so rein gesteigert das er am Ende ebend halt diese Aussage machte.Hast du die Tatortphotos gesehen??
Für mich spricht das,nach einen Täter aus der Familie.Bei der Mutter glaub ich das eher weniger,aber vllt wollte die Mutter den Täter schützen und hat ebend,doch diesen besagten Erpresserbrief geschrieben.

WEr weiss,das schon.Alles nur Spekulationen und MUtmassungen.Ob man jeweils dahinter kommt?Oder ob es genauso ein Fall wird,wie der von "The Boy in the Box"???


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

20.03.2013 um 20:27
Ich habe mir so meine Gedanken gemacht und das...seitdem das süße Mädchen ermordet wurde..habe Viel darüber gelesen und mir vorgestellt,ohne Jemand beschuldigen zu wollen,wie es gewesen sein könnte..Ich habe Informationen von Berichten,Interviews und Bücher gesammelt..wobei mir ganz besonders aufgefallen ist,wie Patsy sich verhalten hat,was sie tat und sagte..in der Zeit als sie mit ihrem Mann John unter Verdacht stand..wie gesagt,ich entnehme nur Infos und darin könnte die Lösung zu finden sein..Patsy wollte das was sie nicht weiter leben konnte an JonBenet weitergeben und hat ihre ganze Kraft,Zeit,Geld,Mühe wie besessen für ihre Tochter gegeben.Ganz und gar auf ihre Tochter fixiert die an ihrer (Patsys) Stelle,all das erreichen mußte was sie selbst nicht mehr konnte.
JonBenet wurde nach Aussage von Linda Arndt 1.Polizistin im Haus nachdem Patsy 911 rief und sie als gekidnappt gemeldet hatte,das Jon Benet mehr als einmal sexuell mißhandelt wurde.Entweder war es die Mutter selbst um ihren Frust Genüge zu tun das sie selbst,nach Aussage von housekeeper Linda Hoffmann-Pugh,sexuelle Probleme mit ihrem Mann John hatte...ODER..Patsy entdeckte,das ist was ich stark vermute,das JonBenet sexuell von einem Fam.Angehörigen mißhandelt wurde..(ohne Spermien Spuren zu hinterlassen),ZUM BEISPIEL könnte es so gewesen sein..JonBenet ruft ihre Mutter das sie auf die Toilette muß...ihre Mutter bringt sie zur Toilette,nachdem die Blase von JonBenet geleert ist,entdeckt die Mutter an JonBenets Intim Bereich,Spuren von Mißhandlungen,darüber ist sie nicht nur schockiert,sondern fühlt sich von ihrer kleinen Tochter(hier kommt der psych.Teil) "hintergangen",enttäuscht und flippt total aus.Das ihre Tochter ihr das antun kann..sie wurde (natürlich nur in Patsys Gedanken) ausgetrickst und hintergangen von ihrer Tochter ,wo sie doch soviel Zeit,Geld,Kraft..etc, in die Karriere des kleinen Mädchens investierte..ein unzähmbarer Hass entwickelt sich in diesem Moment...und sie schlägt mit einem Golfschläger(das ist bewiesen) zu..stranguliert sie..bis zum Tode...erst dann weckt sie John auf.der mit hilft...den Erpresserbrief zu schreiben und die Leiche wie eine Tasche in den Keller schleppt..das ist meine Version..John Ramsey und sein Sohn Burke kennen die Wahrheit,davon bin ich überzeugt...sie sind uns die Aufklärung schuldig..

"Please!" Please!" soll Patsy mehrfach in der Kirche zum Jesuskreuz gesagt haben nachdem Herr Shapiro der Reporter die genau beobachtet hat..als sei es um Vergebung bittend!
Burke soll geschlafen haben und nichts mitgekriegt haben,doch eine spez.Firma von Colorado hat im Hintergrund des 911 Anrufs von Patsy die Stimmen von John und Burke ausgemacht..also log Patsy...und der Pfarrer hat sie in der Kirche gemieden..und sie nur kurz angeschaut..laut Shapiro..
Der Öffentlichkeit sagte Patsy sie habe Angst um ihren Sohn Burke das auch er ermordet weden könnte..dazu gab es wohl in ener Nacht die Gelegenheit...wenn ein "Eindringling" Jon Benet töten und in den Keller bringen konnte..ohne das die Eltern etwas mitbekommen..ich habe mir den Grundriss des Hauses angesehen..der Weinkeller in dem das Mädchen von John und seinem Freund White Fleet nach nur 5 Minuten Suche "gefunden "wurde,liegt so sehr versteckt das nicht einmal die Haushälterin von dessen Existenz wußte ein Fremder hätte ihn niemals gefunden..und dann die Spinnenweben vor dem vemeintlich offenen Kellerfenster..die ein Spezialist als TUNNELWEB identifiziert hat..was bedeutet das falls ein Eindringling ins Haus gekommen wäre..er die Webe kaputt machen mußte um durch das Kellerfenster zu dringen ..und diese Art von Spinnen es NICHT über Nacht bis zum Morgen schaffen..eine Neue zu weben..und nun zum Erpresserbrief..ich habe mir alles angesehen...den original Erpresserbrief und die Samples von Patsy...mit mehreren Übereinstimmungen..für mich ist sie es gewesen...MONEY talks..das ist der Grund warum man nicht weiter gegen diese so perfekte,reiche und erfolgreiche Familie ermittelte..es passt einfach nicht ins klassische amerikanische Bild..ein Mord in so einer super american Vorzeige Familie..!!! Denkt mal an mein Statement hier zurück wenn die wahrheit eines Tages ans Licht kommt!!!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2013 um 00:55
@stella-cat-mom
stella-cat-mom schrieb:und sie schlägt mit einem Golfschläger(das ist bewiesen) zu.
Es ist nicht bewiesen, dass die Kopfverletzung des Opfers von einem Golfschläge stammt.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2013 um 09:55
@stella-cat-mom
ich vertrete deine Ansicht und Auffassung der Erreignisse am jenen Abend.Aber was ich nicht so recht glaube,das Patsy sie sexuell belästigt hat.Dies kommt eher selten vor.Das eine Mutter die eigene Tochter sexuell belästigt.Mutter den Sohn ja.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

25.03.2013 um 16:26
Hallo Jana36...vielleicht hat sie bei JonBenet Spuren einer sex.Belästigung entdeckt die zum Beispiel von Burke stammen könnten.Obwohl er zu jener Zeit erst 9 Jahre alt war,und noch nicht die Reife hatte die zu einer Erektion führten(es sind ja auch keinerlei männlichen Spuren an oder in ihrem Körper gefunden wurden).Schliesslich hat JonBenet ab und zu bei Burke im Zimmer geschlafen..Das man eben KEINE Spuren von Spermen entdeckt hat,weißt nach meiner Meinung darauf hin,das es nur jemenad gewesen sein kann der nicht in der Lage war,solche zu hinterlassen..zum Beispiel wenn es eine Frau war,Patsy,die,wenn man der Haushälterin Glauben schenken kann,sex.Probleme mit ihrem Mann John hatte..hört sich seltsam an,ist aber nicht unmöglich..oder der Sohn..der halt mal neugierig was ausprobieren wollte...ich denke das da das Motiv des Mordes zu finden ist...der Hass der in diesem Moment in ihr aufstieg,weil sie es entdeckt hat,als JonBenet zur Toilette mußte,oder weil Patsy selbst ZU WEIT GING! Jedenfalls steht im Erpresserbrief...am Ende S:B:T:C:..Man fand heraus das John Ramsey in einem Flug Trainings Center der " Subic Base Training Center...Flug Kurse gemacht hat...und dann die 118.000 Dollar Lösegeld,genau der Betrag um die man Ramseys Company geprellt hat...der District Attorney..Staatsanwalt,Hunter,wollte es einfach nicht wahr haben das Patsy und oder ihr Mann den Mord begangen haben..immer wider hat er gefragt,ob jemandem bekannt wäre das Patsy ihre Kinder geschlagen habe oder sex. abused..klar das man so etwas in der Öffentlichkeit nie sehen würde..zudem fällt mir noch ein..das in "Schillers" Buch.."Perfect Murde,Perfect Town" ich lese es gerade in englisch..geschrieben steht...das Nedra(die Mutter von Patsy) und deren Schwestern..mehrmals in der Zweigstelle der Company sich über die Größe von Burkes..P.....bei der Geburt geäußert haben...worauf man schließen kann.das er größer als normal ist..was wiederum dazu führen kann...das Burke ,eventuell mehr als frühreif war...nicht zu vergessen,das Jon Benet..die Arme,total gestylt zu ihren Schönheitswettbewerben ging...Patsy und John warne es gewöhnt in der Öffentlichkeit sicher aufzutreten...er durch seinen Beruf als Bussinesman and millionaire..und sie mit ihrem sozialen Engagement..sie konnten sich gute Anwälte leisten...auch ein Staatsanwalt wie Hunter,wollte nicht seinen Job verlieren ,sollte er sich irren...er wollte nichts riskieren..ich hoffe das und John die Wahrheit preis gibt.Seit.Ende Januar diesen Jahres wurde der Fall neu aufgerollt..wir dürfen gespannt bleiben!!!!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

26.03.2013 um 08:21
Die Mutter kann man nun nicht mehr zu verantwortung herranziehen.Da sie ja gestorben ist.Finde ich gut,das der Fall nicht in vergessenheit gerät.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

27.03.2013 um 15:17
Patsy verstarb schon am 24.5.2006..und kann nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden..ich bin auch froh,das der Fall nie in Vergessenheit gerät und am 27.1. neu aufgerollt wurde..ich lese immer noch das Buch von Schiller in englisch "Perfect Murder,Perfect Town"..wo geschrieben steht,das man die Schnur mit der JonBenet erdrosselt wurde ,sowie das schwarze Duct Tape das über ihrem Mund war..in einem Sportgeschäft in der Nähe des Ramsey Hauses ,kaufen kann und daß Patsy einige Wochen vor dem Mord..einen Scheck ausstellte für 14Dollar und einige Cent..auf den Namen des Sportgeschäfts,weil sie dort etwas kaufte..was genau? konnte man nicht mehr nachvollziehen..doch die Polizei rechnete sehr schnell..den Betrag nach..und!!!! er passt..mit den Preisen der Schnur und des Tapes..Vielleicht geht unsere bisherige Vermutung in die Irre..und der Mord war tatsächlich schon Wochen vorher geplant??? Vielleicht wurden dem armen Mädel..die die Verletzungen im Intimbereich..sowie die Flecken von einer Stun-Gun..(Elektroschocker) nach ihrem Tod zugefügt,das jeder glauben soll,das es sich um einen perversen Eindringling handelt..der JonBenet..sex.belästigt und dann getötet hat??..wo wäre das Motiv zu finden???...Hatte man heimlich auf das arme Mädchen eine sehr hohe Lebensversicherung abgeschlossen????Oder war die Mutter von so einer Obsession beeinflusst...das sie selbst neidisch und eifersüchtig auf ihre Tochter wurde...???solche Menschen gibt es tatsächlich..habe selbst mehre Jahre in den USA gelebt..da passieren Dinge.´von denen man hier in Deutschland nicht mal ahnt..das es sie gibt!!! John Ramsey wird hoffentlich gestehen..dann wissen wir die Wahrheit!!!!


melden
Anzeige
sue_bern
ehemaliges Mitglied


Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

13.10.2013 um 12:47
das Foto mit dem Shaedel sieht schrecklich aus...das Maedchen musste nach dem Schlag sofort tot sein....wer macht dann sowas das ihr die Haende mit einer Schnur bindet auch den Hals...das ist auch schrecklich....z.B. ich wuerde selber nie auf die Idee gekommen dass man noch ein Bleistift nehmen muss und dann drehen muss dmit die Schnur enger ist...dazu braucht man sicher 2 Haende...sieht so aus als die Schnur und Entfuehrung-Brief nur zum tuscheln gebraucht wuerde...traurige geschichte


melden

109.766 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden