Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zodiac Killer

1.080 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Mord, Polizei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 08:36
This ist the Zodiac Killer Channel speaking:

Youtube: Zodiac Killer: Lawrence Kane | Who Was The Zodiac Killer? | Unsolved Serial Killer Cases
Zodiac Killer: Lawrence Kane | Who Was The Zodiac Killer? | Unsolved Serial Killer Cases
Lawrence Kane has long been suspected of being the perpetrator behind the Zodiac murders, which terrorized California, and further afield, in the late 60's and 70's, and in this video we examine the evidence which points to Kane being the one behind the executioner's mask.

From his name being revealed in the famous My Name Is cipher sent by the Zodiac, to being identified by two prominent witnesses in the Paul Stine and Kathleen Johns Zodiac crimes, to being implicated in the suspected murder of Donna Lass and murder of Dana Lull, the trail of evidence which suggests Kane is the guilty party is long and convincing.

Lawrence Kane died in 2010, and he is still one of the number one suspects in the unsolved Zodiac murders.
Quelle: Zodiac Killer Channel


melden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 09:19
@Cpt.Germanica
Danke für den Link, schau ich mir an!

@Cpt.Germanica
@JestersTear
@E.A.Poe

Gibt es Eures Wissens nach irgendwo mal ein Ranking aller Hauptverdächtigen nach bestimmten Kriterien und Punkten, wie groß der Erfüllungsgrad ist?

Bsp.:
Größe
Gewicht
Stimme
Ortskenntnisse Vallejo
persönlicher Bezug zu einem Opfer
Handschrift
etc.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 09:31
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Schaut euch doch noch mal bitte den Fall Aardsma an:
Das Fahndungsbild hat mich spontan erstmal an Buddy Holy erinnert ;-) Aber der hat da gar nicht mehr gelebt.
Im Ernst: das Fahndungsbild sieht denen des Zodiac durchaus nicht unähnlich.
Die Tat selbst wäre nach erstem Draufschauen ganz oberflächlich beurteilt eher untypisch für den Zodiac: er tötete mit der Pistole oder mit dem Messer, aber mit dem Messer waren es ja eher mehrere Stiche und kein einzelner gezielter, der dann tödlich ist.
Die Tat wirkt eher wirkt eher wie Beziehungstat.

Um die Verbindung zum Zodiac zu prüfen:
gibt es einen HV, der eine Verbindung an die Ostküste aufweist? Damals konnte man natürlich auch schon fliegen, aber das war sicher nicht so einfach wie heutzutage und v.a. auch sicher deutlich teurer. Zug oder Bus oder Auto wären vermutlich die Mittel der Wahl für einen Transfer zw. beiden Küsten insb. für einen Studenten, der sich einen Flug vielleicht nicht leisten kann. Klingt für mich zunächst sehr aufwändig, das pendeln zwischen Küsten, muss aber nicht ausgeschlossen sein.


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 09:53
@EdgarH

Nur aus dem Bauch raus: Fliegen war damals in den USA schon gebräuchlicher/günstiger als damals noch in Westeuropa.

Aber ein "Coast to coast killing" überzeugt mich auch nicht.


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 10:24
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Nur aus dem Bauch raus: Fliegen war damals in den USA schon gebräuchlicher/günstiger als damals noch in Westeuropa.
Da hast Du sicher recht! Macht ja in dem riesigen Land auch Sinn.


melden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 10:40
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:gibt es einen HV, der eine Verbindung an die Ostküste aufweist?
Gaikowski hat z.B. vor seiner Zeit in SF in Albany/NY gearbeitet. Im gleichen Gebäude übrigens wie Darlene Ferrins Ehemann, die zu dieser Zeit ebenfalls in Albany lebte. Wieder einer dieser Zufälle...
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Aber ein "Coast to coast killing" überzeugt mich auch nicht.
Würde auch nur Sinn machen, wenn man Cheri Jo Bates als Zodiac-Opfer mitnimmt. Da wären die Übereinstimmungen allerdings frappierend.
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Damals konnte man natürlich auch schon fliegen, aber das war sicher nicht so einfach wie heutzutage und v.a. auch sicher deutlich teurer.
Ich glaube, daß aufgrund nicht unerheblicher "Studiengebühren" zumindest damals sowieso eher Sprößlinge nicht ganz so armer Leute studiert haben. Für eine Familienzusammenführung über´s verlängerte Thanksgiving ( Aardsma) - oder Weihnachtswochende ( Jensen/ Farraday) könnte es finanziell bei den meisten schon gereicht haben.

Wahrscheinlich aber wird tatsächlich der HV Haefner der Täter gewesen sein.
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Gibt es Eures Wissens nach irgendwo mal ein Ranking aller Hauptverdächtigen nach bestimmten Kriterien und Punkten, wie groß der Erfüllungsgrad ist?
Du meinst , gegeneinandergestellt und in Tabellenform wie bei einem Lebenslauf?


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 11:07
Noch mal betr. der " Uni-Chose" und "coast to coast":

Angenommen, der Z war doch kein Vierziger wie von Officer Fouke angenommen, sondern deutlich jünger, wie ihn Mageau und Hartnell wahrgenommen haben wollen:

er könnte entweder selbst noch studiert, oder, falls doch etwas älter, an einer Uni beschäftigt gewesen sein.

Nachdem er in PH fast gekascht wurde, wird´s ihm in Calif. zu heiß und er wechselt die Uni,geht an die Ostküste.

Zwischen Bates und Aardsma lagen immerhin mehr als drei Jahre. Die Serie in Nordkalifornien endet abrupt im Oktober 69, Aardsma wird Ende November 69 in Pennsylvannia ermordet.

Allerdings müsste der Killer wegen der in Kalifornien versendeten ,späteren Korrespondenz dort weiter in unregelmässigen Abständen vor Ort gewesen sein.

Wäre aber nur spekulativ,eine Option, Aardsma da mit reinzubekommen.


melden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 11:13
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Um die Verbindung zum Zodiac zu prüfen:
gibt es einen HV, der eine Verbindung an die Ostküste aufweist?
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Gaikowski hat z.B. vor seiner Zeit in SF in Albany/NY gearbeitet. Im gleichen Gebäude übrigens wie Darlene Ferrins Ehemann, die zu dieser Zeit ebenfalls in Albany lebte. Wieder einer dieser Zufälle...
Und all' diese Zufälle der üblichen Verdächtigen lassen mich daran zweifel was daran im Einzelfall überhaupt stimmt, also wer hat wen gekannt, hat in der Nähe von wem gewohnt, war auf dessen Party, ist auf dessen Beerdigung gesehen worden, usw.

Ich denke viele dieser Informationen sind letztlich nur Gerüchte die so oft kolportiert worden sind, dass sie zu "Fakten" wurden. Im Internetzeitalter ab Ende der '90er hat sich dieser Effekt dann vermutlich noch potenziert.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 11:26
@Cpt.Germanica

Ich glaube auch, daß sich viele Legenden verselbstständigt haben. Gaikowskis Albany-Bezug dürfte aber ziemlich sicher sein und ich setze mal voraus, daß Tom Voigt die Aussage über den Ehemann Darlenes auch verifiziert haben wird:

*Eventual Zodiac victim Darlene Ferrin of Vallejo, Calif. got married on Jan. 1, 1966 and moved to Albany, NY. Gaikowski quickly followed, moving cross country from Martinez, Calif. (near Vallejo). Ferrin's husband worked at the Albany Times-Union newspaper; Gaikowski worked in the same building at the rival Albany Knickerbocker News.
Quelle: https://www.zodiackiller.com/SuspectGaikowski.html
Richard Gaikowski worked for the Albany-Knickerbocker News until the second half of 1968
Quelle: https://www.zodiacciphers.com/richard-gaikowski.html

Die Storys mit der Stine-Beerdigung oder wer wen gestalkt haben will, genieße ich auch eher mit Vorsicht :-)

ich hatte ja mal den " Nachruf" des "Chronicle" verlinkt, als Gaik verstorben ist. Kein Wort vom Zodiac, schien ein sehr respektierter Bürger SFs gewesen zu sein...


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 11:48
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:ich hatte ja mal den " Nachruf" des "Chronicle" verlinkt, als Gaik verstorben ist. Kein Wort vom Zodiac, schien ein sehr respektierter Bürger SFs gewesen zu sein...
Kamen die Vermutungen seiner Z-Täterschaft eigentlich schon vor seinem Tod begonnen? So wie ich Dich verstehe ja.

Also ein respektierter Bürger. Gaikowski soll aber immerhin mal in der Klapse gewesen sein (wenn's denn stimmt). Kein Beweis, nicht mal ein Indiz, denn wie Ronald Reagan als Gouverneur von Kalifornien gesagt haben soll: "Es gibt nirgends so viele Verrückte wie in Kalifornien!".


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 11:56
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Also ein respektierter Bürger.
Hier nochmal der Nachruf vom " Chronicle staff writer":

https://www.sfgate.com/bayarea/article/Richard-Gaikowski-S-F-writer-filmmaker-2783636.php
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Gaikowski soll aber immerhin mal in der Klapse gewesen sein (wenn's denn stimmt). Kein Beweis, nicht mal ein Indiz, denn wie Ronald Reagan als Gouverneur von Kalifornien gesagt haben soll: "Es gibt nirgends so viele Verrückte wie in Kalifornien!".
Schien in den 60s & 70s in Großstädten chic gewesen zu sein, seinen eigenen Psychiater zu haben. Das wird öfters mal in amerikanischen Kömödien thematisiert.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Kamen die Vermutungen seiner Z-Täterschaft eigentlich schon vor seinem Tod begonnen? So wie ich Dich verstehe ja.
Voigt hat ihn jedenfalls seit 1986 auf dem Schirm. Wahrscheinlich aber nicht mit Klarnamen, liesse sich aber bestimmt herausfinden.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 12:23
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Schien in den 60s & 70s in Großstädten chic gewesen zu sein, seinen eigenen Psychiater zu haben. Das wird öfters mal in amerikanischen Kömödien thematisiert.
Ja, da hat man gern mit seinem Psychotherapeuten kokettiert.

Bzgl. Gaikowski hatte ich aber einen größeren "Ausfall" in Erinnerung, inkl. stationärem Aufenthalt. Egal, er ist eh zu jung (zum Zeitpunkt 1969/70/71).


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 12:35
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Bzgl. Gaikowski hatte ich aber einen größeren "Ausfall" in Erinnerung, inkl. stationärem Aufenthalt.
Wir sollten aber eher davon ausgehen, daß er nicht in eine "forensische Abteilung zwangseingewiesen" wurde, sondern sich wahrscheinlich freiwillig in Behandlung gegeben hat. U.a. soll er wegen seiner journalistischen Tätigkeit auch in Krisengebieten wie Nordirland gewesen sein. Möglicherweise ging es da um sowas, das wir heutzutage " Burn out" nennen würden.

Aber noch mal zur Beerdigung: nicht ausgeschlossen, daß er Stine kannte, weil dessen Wohnung sehr nah an Gaiks Arbeitsstätte gelegen haben soll. Vielleicht hat er ab und zu deswegen mal auf dessen Fahrdienste zurückgegriffen, evtl. ein Grund für seine Anwesenheit beim Begräbnis, unabhängig davon, daß er als Journalist über den Mord berichtet haben könnte.

Unter Berücksichtigung von "Albany" und " Darlene" sind wir dann wieder bei den Zufällen...


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 13:05
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Wir sollten aber eher davon ausgehen, daß er nicht in eine "forensische Abteilung zwangseingewiesen" wurde, sondern sich wahrscheinlich freiwillig in Behandlung gegeben hat.
Immerhin war er drei Jahre weg.
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:U.a. soll er wegen seiner journalistischen Tätigkeit auch in Krisengebieten wie Nordirland gewesen sein. Möglicherweise ging es da um sowas, das wir heutzutage " Burn out" nennen würden.
Posttraumatische Belastungsstörung.

Mich überzeugt "GYKE" aber nicht (mehr).
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Vielleicht hat er ab und zu deswegen mal auf dessen Fahrdienste zurückgegriffen, evtl. ein Grund für seine Anwesenheit beim Begräbnis, unabhängig davon, daß er als Journalist über den Mord berichtet haben könnte.
Ist selbige denn verbrieft?


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 13:22
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ist selbige denn verbrieft?
In 1969, 1970 and 1971, Gaikowski was a member of an anti-police, pro-violence counterculture newspaper and commune in San Francisco called Good Times
At the time of his murder, the Good Times "switchboard" was located only yards from the residence of Zodiac victim Paul Stine on Fell Street in San Francisco.
Quelle: https://www.zodiackiller.com/SuspectGaikowski.html

Aufgrund der Nähe zumindest nicht abwegig.

Wobei du ja eigentlich auch selbst weisst, wo du nachschauen könntest :-))))


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 14:14
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Aufgrund der Nähe zumindest nicht abwegig.
Je länger ich mich mit dem Fall beschäftige, desto skeptischer werde ich.

Irgendeine*r will ihn auf der Beerdigung gesehen haben. So what? Evtl. nur eine Verwechslung. So oder so kein Beweis.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 15:10
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Du meinst , gegeneinandergestellt und in Tabellenform wie bei einem Lebenslauf?
genau!


melden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 15:45
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Irgendeine*r will ihn auf der Beerdigung gesehen haben. So what? Evtl. nur eine Verwechslung. So oder so kein Beweis.
Nein.

Aber die Koinzidenzen zu beiden Opfern, Albany ( Ferrin) und "nur wenige Yards Entfernung zur Wohnung Stines" sind mMn ein viel, viel größerer Zufall als eine Schuhgrösse und Wingwalkers bei Allen.

Habe in anderem Zusammenhang dieser Tage zufällig am Rande wahrgenommen, daß z.B. Ross Sullivan und Jack Tarrance auch regelmässig Militärstiefel trugen.

Sogar der HV im Fall Bates ( nicht Sullivan!) soll über seine Schwester solche Dinger besessen haben .
Die es in "Military-Shops" zu erwerben gab und offenbar nicht nur von Militärs und ihren Angehörigen getragen wurden, sondern wegen des Vietnamkriegs auch sonst "Fans" aus dem Lager der Patrioten gehabt haben dürften.

@EdgarH : spontan keine Idee, wo sowas zu finden ist. Müsstest du mal auf den einschlägigen Seiten suchen.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 17:50
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Aber die Koinzidenzen zu beiden Opfern, Albany ( Ferrin) und "nur wenige Yards Entfernung zur Wohnung Stines" sind mMn ein viel, viel größerer Zufall als eine Schuhgrösse und Wingwalkers bei Allen.
Ich meine es ist sogar umstritten, ob er überhaupt in Albany war. Link suche ich später raus!


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

23.07.2021 um 19:58
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:JestersTear schrieb:
Aber die Koinzidenzen zu beiden Opfern, Albany ( Ferrin) und "nur wenige Yards Entfernung zur Wohnung Stines" sind mMn ein viel, viel größerer Zufall als eine Schuhgrösse und Wingwalkers bei Allen.
Ich meine es ist sogar umstritten, ob er überhaupt in Albany war. Link suche ich später raus!
Ja, mach das mal bitte, wäre interessant und hatte ich so noch nie gehört.

Meines Wissens war eher umstritten, ob er, bevor es anschließend weiter nach Kalifornien ging, in der zweiten Jahreshälfte 1968 von Albany aus erst einmal nach Nordirland gereist ist , womit er dann bei LHR und damit (höchstwahrscheinlich) aus dem ganzen Fall raus wäre.


1x zitiertmelden