Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Vermisstenmeldungen

3.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Vermisst, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aktuelle Vermisstenmeldungen

28.12.2011 um 16:35
Ich befasse mich seit Juli 2010 mit dem Thema 'Vermisste Kinder Suchen helfen' sehr intensiv.
Unser Seite ist nach über einen Jahr sehr oft besucht worden und es wird mittlerweile schon viel mehr private Hilfe von uns angenommen.

Wir verbreiten Vermisstenanzeigen von Kindern und Jugendlichen auf unserer Homepage, sowie auch in sozialen Netzwerken.

Wir bieten Hilfe an, in dem die betroffenen Eltern oder Fürsorgeberechtigten ihr Probleme uns berichten oder Hilfe von uns erwarten können.

Unser Projekt wird freiwillig und Privat von uns ohne irgendwelche Verdienste zu erziehlen,
d.h. komplett kostenlos.

Das ist unser Suchpool (Website):
http://vermisstekindersuchen.net/ (Archiv-Version vom 29.12.2011)

Schaut mal des öfteren rein, weil Helfen kann doch Jeder.

Beste Grüße

Christian Geers
Gründer von 'Verm. Kinder Suchen helfen'

hinten


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

30.12.2011 um 23:22
@alealy
Zitat von alealyalealy schrieb am 14.04.2011:Ich verstehe nicht, dass ein Fall der so in den Medien vertreten, nicht aufgelöst wird. Irgendwo muss er doch leben. Den ich glaube nicht dass Felix tot ist.
Ich schon....der Vater hat zuerst den kleinen getötet und dann sich selbst.....


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 08:18
@titus1960
Dann lies Dir mal auf der HP all die Gründe durch, die gegen einen Suizid des Vaters sprechen.
Und von all diesen Gründen abgesehen : Er liebte seinen Sohn, hätte ihn NIEMALS einfach irgendwo " entsorgt " , zumal die Version der Kripo, er hätte ihn vergraben doch sehr hahnebüchen ist, wie hätte er das bewerkstelligen sollen ? Bei steinhart gefrorenem Boden und ohne irgendwelches Werkzeug ? Er war ohne Brille praktisch blind, läßt sie aber in diesem angeblichen Biwak zurück und stolpert fast 3 km durch unwegsames Gelände mitten durch den Wald ? Er stürzt dann laut Kripo, bricht sich gleich mehrere Rippen vorne und hinten, aber ohne auch nur einen blauen Fleck ?
So könnte ich noch eine ganze Weile weitermachen


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=go449IVEqyY


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 11:01
Ich finde das sehr schwierig. Ich würde gerne wissen, wo diese Kinder sind. Ist es nicht unheimlich, dass Menschen immer wieder einfach so verschwinden, wovon die Bevölkerung wenig mitbekommt und die Polizei kein Interesse zeigt sie wieder ausfindig zu machen..


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 11:38
@Durance
unheimlich ist für mich dass die Gesellschaft bis heute verniedlicht und negiert. Es kann sich einfach niemand vorstellen dass die Macht von Menschen so gross und stark ist dass soetwas möglich ist. Das ist mal das erste. Da heisst es dann " kam immer schon mal vor".
Zum zweiten ist einfach noch zu wenig bekannt dass ein Mensch von 1-3 jahren sehr "leicht" zu einer multiplen Persönlichkeit "gemacht" werden kann und sich somit seiner wahren Identität garnicht erinnern kann.(siehe rotkäppchens schweigen von Martha Schalleck). Naja und es "verschwinden" auch Kinder in bordells ins Ausland oder ähnliches...so meine Mutmassung...

auch in der ehemaligen DDR soll es ja Fälle gegeben haben wo die Stasi unbequeme Eltern die nach ihren vermissten Kindern suchten einfach versucht haben"mundtot" zu machen...Mir fällt der Name nicht ein mom, aber es gibt eine Seite einer Mutter die bis heute NICHT aufgegeben hat nach ihrem damals im Kindesalter entführten sohn zu suchen.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 12:17
@raschier, Du sprichst mir aus dem Herzen
Du meinst sicher die Suche nach Dirk Schiller, er hat das Glück, daß seine Mutter die PC-Kenntnise und vor allem die Kraft hat, wirklich alles auszuschöpfen, um die Suche weltweit zu verbreiten.

Felix Familie hat ( noch ) diese Kraft, aber wie lange noch ? Am 6.01.2012 sind es 6 Jahre, daß sie ihren Enkel und Sohn schmerzlich vermissen und es zehrt an ihren Kräften, daß sie zwischen Hoffnung und Verzweiflung schwanken.
Das Schlimmste an dem allem ist sicher, daß sie wirklich keinerlei Unterstützung der Ermittlungsbehörden bekommen...............die haben sich ganz schnell ein Urteil gebildet und wollen auf keinen Fall wieder zurückrudern, ignorieren die Einstellung des Rechtsmediziners Marc Benecke, daß man die Stelle am Handgelenk, die stark nach einer Einstichstelle aussieht, hätte untersuchen müssen.
,


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 13:13
@seli
Bitte waaas??....wie kann ein statement eines solchen bekannten Profis einfach ausser Acht gelassen werden?
Da sollte man doch sofort ein Bürgerbegehren veranlassen....ich fasse es ja wohl nicht!!!!


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 14:46
Die Familie hat zum Glück einen hervorragenden Anwalt, der seine Arbeit kostenlos zur Verfügung stellt, aber viele seiner Fragen werden einfach nicht beantwortet........man hüllt sich in Schweigen !
Ich schaue grade einmal nach dem Filmbeitrag, bei dem auch sehr schön zu sehen ist, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft lange Zeit nicht weiß, was er sagen soll ( Der Journalist meinte , das wäre sogar noch gekürzt worden, wegen der Sendezeit.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 14:59
Hier der Filmbeitrag :

http://www.felix-info.net/vermisster-felix-h-1.html (Archiv-Version vom 11.02.2012)


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 15:11
ja danke werde ich mir später anschauen anstelle von "Dinner for one" lol*

Spass beiseite, ich hoffe dass die Fassungslosigkeit wellen schlägt bei "gesunden" Menschen und sie mal ihre Aufmerksamkeit auf die lenken, welche wirklich angewiesen sind auf die Gesellschaft. Denn ohne Beistand derselben können die besten Profis nicht das bewirken was noch möglich wäre.
Immer und immer wieder wird deutlich dass Täter darauf setzen und ihre Taten somit oft unerkannt bleiben. Die Gesellschaft MUSS lernen dass sie eine Teilverantwortung trägt an der Aufklärung an schrecklichen Verbrechen und ihre Feigheit überwinden.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 15:20
aber es ist ja soviel einfacher mitzusingen im Gerüchtechor und opfer zu tätern zu machen als sich mit der eigenen Angst auseinanderzusetzen. Deshalb bleibt auch die Meinung erhalten, ein schreckliches verbrechen käme ja nur höchstselten vor und ein schrecklicher täter auch. Dass sich solche Täter aber im nächstgelegenen Vorgarten verhalten wie sie selber auch, das wollen sie einfach NICHT wahrhaben und würde man es ihnen auch täglich predigen.
Ich finde es ganz schön feige zu sagen "bei uns gibt es soetwas nicht".
Im Grunde wie ne horde Affen die aneinader "nachäffen"...was anderes scheinen viele menschen NICHT gelernt zu haben!


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 15:37
Ich glaube nichtmal, daß es Feigheit ist, warum viele Menschen bei solchen Themen einfach nur abwinken, sondern reiner Egoismus, Hauptsache, ihnen geht es gut.
Natürlich ist es auch nicht einfach, wenn man keine Arbeit, Schulden, oder sonstige Probleme hat, aber das darf doch nicht richtiges MITFÜHLEN verhindern.
Meist reagieren Menschen erst anders, wenn sie selbst betroffen sind und wundern sich dann, daß nicht ein Riesenaufschrei durch Deutschland geht.
Ich habe bei wkw 2 Gruppen für vermisste Kinder ( geerbt, weil der eigentliche Gründer keine Lust, odrer Zeit mehr hatte ) und eine Gruppe für vermisste Erwachsene, bei denen ich mir wirklich viel Mühe gebe, alles aktuell zu halten.
Doch die Zahl derer, die sich dafür interessieren, ist sehr gering und nimmt auch ständig ab.
Im Fall Felix sind ja immer wieder Aktionen in Arbeit, wenn ich dies aber nun in entsprechenden Gruppen einstelle, vergehen nur wenige Stunden und mein Beitrag ist von irgendwelchen " hochgeistigen " Spielen auf mindestens die 2. Seite verdrängt.............das läßt mch verzweifeln, macht aber auch wütend.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 17:29
Ich will dir Mut machen und sagen, dass sich das Blatt irgendwann wenden wird. Die Gruppen bei wkw die du übernommen hast MÜSSEN erhalten bleiben. Wir müssen den Menschen die nötige Zeit geben die sie brauchen um über ihren Schatten zu springen. Es scheint eben NICHT jedem gegeben zu sein sich für schwächere einzusetzen intuitiv und unverzüglich und mit Erfolg und Ausdauer.
Es werden die nächsten Generationen sein, die das so von der Gesellschaft einfordert dass keiner mehr einen Rückzieher machen kann....erst dann können wir von einer Art "sozialer Kontrolle" sprechen.
Deine Wut ist nur verständlich aber ich sage dir ja nix neues dass sie auch nötig ist neues in Bewegung zu setzen...von daher sieh es positiv.

bis es soweit ist dass es für Menschen als selbstverständlich gilt seiten wie deine täglich anzuklicken, genauso wie sie heute noch ihr tägliches Horoskop lesen oder die witzeseite aufschlagen dauert noch.
Schau dir doch die Journalisten an...sie sind wie fahnen im wind. Erst wenn die Gesellschaft Sticheleien und diffamierungen und Blosstellungen NICHT mehr akzeptiert und stattdessen etwas anderes einfordert, ändern auch diese Pappnasen ihr Verhalten...

Viele Menschen sind einfach gestrickt und blicken durch die zahlreichen Täterstrategien nicht durch, sie verlässt der Mut und sie denken sich "irgendeiner wirds schon richten" und geben die Verantwortung ab.

Nicht zuletzt sei diesen Menschen auch versichert, dass es ein Durchblicken geben kann und dass jeder auch ein Recht hat sich eine Auszeit zu nehmen und den nötigen Abstand immer wieder zu wahren.

Ich denke es ist bereits schon seit längerem genug gesagt worden, sodass wir nun eine Zeit einläuten in der jeder dafür ganz konkret auch die Verantwortung nimmt, wenn er weiterhin mit den Tätern singt...Die Ausrede "habe ich nciht gewusst", die gilt nicht mehr...

Achja...und "feige" war vllt ein Deut zu hart ausgedrückt...mag sein dass es meiner Wut entsprang....nennen wir es Angst nach innen zu schauen und eigene Gefühle wahrzunehmen bei sich oder eben auch bei anderen. Diese Hemmung ist es mit, die verhindert dass unseren Kindern Hilfe zuteil kommt.
Dass Täter kein Interesse an Seelenreinigung haben dürfte uns nun klar sein, aber dass "normale" menschen es auch nciht haben, das kann ich nicht begreifen....


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 18:07
@seli
Zitat von seliseli schrieb:Er liebte seinen Sohn, hätte ihn NIEMALS einfach irgendwo " entsorgt " , zumal die Version der Kripo, er hätte ihn vergraben doch sehr hahnebüchen ist, wie hätte er das bewerkstelligen sollen ?
Ja das glaube ich dir....aber ich habe bis heute ein untrügliches Gespür dafür welches vermisste Kind tot ist oder noch lebt.....frag mich nicht warum, aber ich lag in jedem Fall richtig. Und ich sage das Felix schon lange tot ist....


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 19:03
@raschier
Es stimmt alles so, wie Du es geschrieben hast und selbstverständlich werde ich meine Gruppen nicht aufgeben, ebensowenig die Bemühungen, anders denkende Menschen zum umdenken zu bewegen.

Wenn wir wollen, daß unsere Kinder anders agieren, als die jetzige Generation, müssen wir trotzdem bei uns anfangen, denn wir sind es schließlich, die ihnen vorleben.

@titus1960, Vlt. nennst Du es anders, aber gerade zu Felix habe ich eine besondere Verbindung.
Das hat jetzt nichts mit hellsehen o.ä. zu tun, sondern eher damit, daß ich recht gut in diesem Fall informiert bin.

Aber bleiben wir bei den Fakten : Wo sollte Felix sein, wenn das Auto von M.H. tagelang nicht bewegt wurde ?
Wie kommt es, daß zwar man trailer eine Spur gefunden haben, Leichensuchhunde aber nicht ?
Auch zu diesem Biwak, in dem sich M.H. ( der Vater ) sich mit Felix sogar über Nacht aufgehalten haben soll ( bei minus 14 Grad ) fanden keine der Hunde eine Spur.
Wie kamen die abgeschnittenen Haare an diese Aussichtsplattform ? Wohlgemerkt, sie gehörten weder M.H. , noch Felix.

Für mich waren die beiden nicht alleine dort unterwegs, irgendetwas ist dann passiert, das M.H. das Leben kostete und für Felix Verschwinden sorgte.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 19:19
@VKSH2010
Danke für die Arbeit,die du dir machst...

@raschier
Erscheintbdas eigentlich sinnvoll,das der Vater das Kind tötet,dann versteckt und dann so ums Leben kommt. Sehr merkwürdig ,das Ganze.

Aber wer würde das Kind dem Vater so abnehmen,mit Gewalt. Dann würde diese Petson auch das Kind früher oder später töten?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 20:13
@Luminarah, ich glaube nicht, daß Felix mit Gewalt abgenommen wurde, ich denke eher, daß M.H. mit seinem Kind ein neues Leben anfangen wollte, was er natürlich nur mit Unterstützung geschafft hätte.
Vlt. hat er am Ende gemerkt, daß diese Leute doch keine ehrlichen Absichten hatten, oder er bekam Skrupel, weil Felix Heimweh nach seiner Mama hatte und hat es sich doch noch anders überlegt ?
Die " Helfer " haben es sich sicher nicht einfach so gefallen lassen,daß ihre Arbeit mit der Planung und ihre Pläne nun umsonst gewesen sein sollte, kann auch sein, daß sie M.H. nun als Risiko ansahen.......war ja schleißlich schon kriminell, was sie da vorhatten.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 21:33
@seli
tja wem sagste das. Vorbilder wären natürlich das beste aber wie es ausschaut werden unsere kinder das selber einklagen müssen bei ihren Eltern, weil die nämlich zu bequem sind um überhaupt an empathie zu denken. Nehme an dass viele nochnichteinmal wissen wie man das schreibt!

@Luminarah
einmal in den Fängen von krimminellen Machenschaften und vorteile angenommen ist ein rauskommen vllt sogar nur über den eigenen Tod möglich?

Ich weiss es nicht, hatte nie sooo tiefen Einblick in die abgründe unserer Gesellschaft.
Ich weiss nicht was mit felix heute ist oder sein könnte. Ich denke der Vater kämpfte bis aufs Blut um den Jungen...


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 22:00
oh ich glaube ich muss da einiges revidieren:
Das gesicht des kleinen war mir bereits bekannt aber die homepage habe ich nie vollständig durchgelesen...
jetzt sehe ich das:
Im Jahr 1997 besuchte MH ein 7-wöchiges Seminar in der Gruppe *ZEGG * in Portugal. Ab diesem Zeitpunkt hatte er sich total verändert. Sein ganzes Wesen, seine Einstellung zur Umwelt, sein Lebensstil und alles. Er besuchte im Schwarzwald das Wassermannzentrum. Dieses bestand bis 1999, danach wurde es unter neuem Namen *LICHTNETZ EUROPA* weitergeführt. Zu welchen Sektengruppen er Kontakt hielt ist bis heute unbekannt. Es gibt viele Gruppierungen im Schwarzwald die als Sekten bekannt sind. MH kannte sich im Schwarzwald bestens aus. Er kannte dort jeden Winkel.

Gerade deshalb suchen wir verstärkt weiter im Bereich Süddeutschland/Frankreich/Schweiz nach Felix. Die Suche auch überall im Ausland bleibt natürlich weiterhin ununterbrochen.
Was genau sind das für gruppen vereine oder sekten?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

31.12.2011 um 23:14
Diese Zegg nennt sich in Portugal " Tamera " , sie probagieren ein Leben ausserhalb der sogenannten Konsumgesellschaft, quasi : zurück zur Natur !!!
M.H. suchte für sich einen Sinn im Leben, eine andere Möglichkeit , als die " normale " Gesellschaft sie bietet, in der man in Harmonie, Frieden und Liebe leben kann.
Diese Zegg verspricht das !!!
Unter verschiedenen Namen sind sie weltweit vertreten, das kann man auch leicht bei google finden.


melden