weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

285 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Disco, Leichen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

06.07.2011 um 22:53
76034,1309985585,Bild 1Orte und Daten zusammengefasst, Karte siehe Anhang.

23.09.08 Zürich
10.01.09 Berlin
14.02.09 Berlin
20.2.09 Lille
01.09.09 Lille
20.11.09 Frankfurt
12.03.10 Le Havre
02.04.10 Plouénan
28.06.10 Offemont
15.08.10 Lübeck
06.10.10 Lille
03.12.10 Nantes
04.12.10 Nantes
04.12.10 Regen/Bayern
05.12.10 Trockau/Bayern
09.12.10 Bavans
10.12.10 Calais
10.12.10 Ivry
18.12.10 Aboncourt
23.12.10 Münster
27.12.10 Rottenburg
28.12.10 La Seyne
30.12.10 Hoenheim
01.1.11 Metz
06.1.11 Straßburg
05.2.11 Lille
19.02.11 Lille

Am 04.12.2010 verschwanden gleichzeitig junge Männer in Nantes/Frankreich und Regen/Bayern. Das dürfte also kaum zusammenhängen.
Am 10.12.2010 gab es je einen Fall in Calais und Ivry, was immerhin 291 km auseinanderliegt.
Passt also auch nicht und man könnte in diesen Fällen nun vergleichen, welche der jungen Männer gewissermaßen "besser ins Schema passen".

Wenn man La Seyne bei Marseille als Ausreißer betrachtet, wird schon ein gewisses Gebiet erkennbar. Der Süden von Frankreich fehlt praktisch völlig und in Holland und Belgien muss es eigentlich ähnliche Fälle geben.
Ich weiß allerdings nicht, ob uns die Verbindungsstraßen der Orte nun eher helfen oder verwirren - schließlich ist es eher unwahrscheinlich, dass sie wirklich in dieser direkten Form benutzt wurden, weil ja mitunter mehrere Wochen oder Monate zwischen den Fällen lagen.

Den Ansatz mit der depressiv machenden Partydroge finde ich hochinteressant - allerdings müsste es dann auch Dicke, Blonde und vor allem auch Frauen ähnlich häufig treffen.


melden
Anzeige

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 00:08
hier kann man ganz gut die Wetterbedingungen an den Verschwindetagen recherchieren:

http://www.wetteronline.de/cgi-bin/regframe?3&CONT=euro&LANG=de&WMO=07015&ART=MAX&PROG=klimavar&PRG=klimavar


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 00:52
allein vom 3.12.10 bis 6.1.11 verschwanden 14 der Opfer
man kommt nicht daran vorbei, das Winterwetter dabei als Faktor zu sehen.
Wie wir uns erinnern war der Dezember in diesem Jahr besonders kalt.

http://www.tagesschau.de/inland/kaelte106.html

doch die Frage bleibt bestehen:

warum sind nicht auch in halbwegs vergleichbarer Menge Dicke, Blonde, Frauen und Besucher von Privat-Partys verschwunden????


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 13:55
Ein paar gute Gedankengänge aus dem englischen Link zu dem möglichen Jack the Pusher:

Comments:
Is it an accident or a murder disguised?
If murder: Is this the act of a single individual (serial)
Well, these disappearances were mainly in the northern half of the country. and if we follow the chronological order on the card, except for a few, it makes a circle! It starts in the north, it goes down in Normandy and Brittany, it goes in the east, and it goes … And all this would be pure coincidence? Hmm … If the police say, they will pretend to believe them eh …
Like a lot of investigations, we do not probably no overlap, each case is isolated in its region, and even when there are two / three in the same area at the same time, apparently no one associates not much … It is always accidental, the emphasis on alcohol and hope is good, we have the reasons, no need to investigate, thank you goodbye! Move along there’s nothing to see.
Regarding the missing men, I can not help but think there is a young woman, pleasant physically involved, as in the claim that various of the gang of barbarians or in the movie “Bait”. ..
I find this very strange many disappearances. Like many people, I wonder. After all, in a short time, many young people have disappeared in circumstances quite similar. And for those whose body was found, was still in the water. The conclusions were always the same: death by drowning (with accidental preferred hypothesis). That’s a lot of people now … And in no time! Today I just read the news of another loss (yet!). These Joachim Lebreton, 23, disappeared from Caen this weekend. The circumstances of his death inevitably remind me to other young people, those mentioned here … I hope he will be found alive and healthy, but I confess that at the same time, I fear the worst. And it is the same for other missing persons who have not yet been found: I hope the best while fearing the worst (unfortunately). According to different autopsies, they died by drowning and did a priori, no trace of violence. OK … But there are several ways to fall overboard and drown. Certainly, it can accidentally fall. But then that’s a lot of “accidents” like, all-in-same … One can also jump into the water voluntarily (suicide). And it can also be pushed or thrown into the water by one or more third persons! In the latter case, perhaps you might think that there should be signs of struggle. But not necessarily! Before disappearing, each youth was alone, tired (white night), alcohol (therefore weak and vulnerable) … Moreover, we can all imagine, they have been sleeping without their knowledge by a substance undetectable at autopsy (as, for example, make them breathe chloroform, but I do not know if it detectable) . After, simply throw them into the water unconscious and they drown. This assumption is perhaps fanciful. But until the police speak of accidents without seeking further, one can imagine everything. And then … no trace of struggle, it is not 100% sure! It seems that John Ani wore strange wounds to the face and lips. They could possibly be caused by the fall in the water, but maybe not … As for Francis Thillman (which has not yet been found to date), it was sighted shortly before his disappearance with injuries (with blood on his face, it seems), his glasses broken, and with behavior “incoherent”. That it has happened?? Otherwise, the other day I read comments about the victims of Lille. People living in Lille (and therefore familiar with the area) find it odd that these young people have been accidentally dropped. I do not know Lille, but according to them it is not so obvious from falling into the water accidentally, there … When I look at the map of France, with all disappearances pointed above, I still have more questions. There is a high concentration of disappeared in the northern half, and somewhat on the periphery. In some specific cities, many young people are concerned. What bothers me most is that the police seem to treat each case separately and concluded quickly to accidents, apparently without reconciliation with other similar cases. It does not seem to be, either, to cross inter-regional scale of France. I guess when it concludes an accident, the case was soon closed and left unattended more … I pity from my heart victims’ relatives, who in addition to having to live the anguish and grief, must remain with uncertainties … If I were them, I have confidence that the authorities have done absolutely EVERYTHING to know the truth and seriously explored ALL the tracks. What to make of all this? I do not know … I admit I thought a lot. It may actually be accidents due to alcohol (even if that means a lot in little time …). But if it were not accidents? If acts of malice were the cause of these disappearances / deaths? If it is malicious, who is responsible? A single person? Several accomplices or people acting alongside one another? Any group / network? What is the motive? What is the procedure? I tend to think that these young people have been pushed or thrown into the water by one or more persons. But I could be wrong, of course. I also imagined (do not laugh at me, please) that someone could have put a substance into their drink without their knowledge during the evening. Potential effects of this substance (which exists or does not exist, of course): to weaken? Make them completely passive, unable to defend themselves? Give them strong suicidal thoughts, with a pressing need to isolate and uncontrollable attraction for vacuum or water? Really, do not laugh at me … But force, we can all imagine. The more I hear about these kids who disappear one after another, the more it reminds me of some dreary business, like that of the Disappeared Mourmelon, or that of the Disappeared of the Yonne … I may be wrong, though. Meanwhile, I sincerely hope that those who have not been found drowned one day be found alive (even if hope is dwindling). Good luck to their families. Sincerely, Sab

Reiner Zufall alles.Hmm.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:07
Welche Opfer passen denn in Deutschland vom Aussehen in die Serie aus Frankreich?


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:20
@Luminarah

wie @Dobie herausgefunden hat, ist bei allen Opfern (den deuschen und französischen) eine deutliche Linie zu erkennen:
-dunkel
-schlank
-gepflegte attraktive Erscheinung, fast alle kurze Haare

Etwas heraus fällt der in Berlin verschwundene Kolumbianer Lopez Gil, mit langen Haaren und einem tätowierten Spinnen-Netz auf seinem Kinn. Aber auch dunkel und mit schmalem Gesicht.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:24
@Luminarah

Die Gedanken von Sab entsprechen eigentlich den unseren (von Vidocq, Dobie und mir).
Interessant hier noch die Idee, ein weiblicher Lockvogel könnte eine Rolle gespielt haben.
Und es gibt anscheinend noch zwei weitere Vermisstenfälle: einer aus dem Städtchen Mourmelon und jemand der im Fluss Yonne ertrunken ist.
Vielleiciht sollten wir versuchen, uns mit den Franzosen zu vernetzen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:28
@GonzoX
Womit Zufall doch eher komisch wäre.

Wenn es ein Mörder ist,wird er nicht am Fluss auf Opfer lauern. Nimmt er Leute im
Auto mit und die bekommen Drogen verabreicht oder Medikamente? Dann ab in den Fluss zum ertrinken oder man ersäuft denjenigen am Ufer auf Nummer Sicher.

Die Frage ist nur,warum geht einer auf Frankreich und Deutschland Tour.. Fernfahrer? Pendler?

Interessante Häufung von Unfällen,in jedem Fall


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:28
GonzoX schrieb:wie @Dobie herausgefunden hat, ist bei allen Opfern (den deuschen und französischen) eine deutliche Linie zu erkennen:
-dunkel
-schlank
-gepflegte attraktive Erscheinung, fast alle kurze Haare
Der Typ aus Münster war aber blond blauäugig und hatte gelockte Haare. http://www.muensterschezeitung.de/lokales/muenster/Vermisster-Student-Moeglicherweise-gibt-es-eine-neue-Spur%3Bart993,11...

Und wie steht es mit der Statistik, wenn wir die mit den Verunglückten bei Autofahrt nach Discobesuch vergleichen?

Ich denke es ist keine Häufung sondern Rosinenpicken.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:34
@Spöckenkieke

Ok stimmt, der fällt sowohl vom optischen wie auch regional aus dem Raster.
Ich meine, er war 2 Meter groß, eignet sich nicht so richtig gut als Opfer. Er verschwand auch nicht aus einer Disco sondern aus einer kleinen Bar.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 14:43
Und wetten, wenn ich nach diesen Kriterien die anderen abschreite und nachforsche ich noch mehr unstimmigkeiten finden würde?


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 15:01
oha, ich habe noch eine Entdeckung gemacht. Nun schaffen wir auch den Sprung über den Atlantik..
vor ein paar Jahren gab es in USA eine aufsehenerregende, ganz ähnliche Serie.

das MIDWEST MISSING STUDENT MYSTERY

hier eine umfangreiche Materialsammlung

http://vanceholmes.com/court/trial_missing_2.html


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 15:52
Auch in Spanien gab es zumdindest einen Fall:

http://www.theolivepress.es/spain-news/2011/03/23/family-demand-probe-into-us-student-drowning-in-spain/


hier der Artikel eines amerikanischen Journalsiten, der eine Verbindung zu den französichen Fällen zieht:

http://www.examiner.com/news-analysis-in-national/french-deaths-eerily-similar-to-bice-case


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 16:03
@GonzoX
Danke für dein Aufzeigen dieser "Unglücksfälle" und die anderen die super mit recherchieren.

Egal was sich noch findet, das Ganze stinkt zum Himmel.

Und diese pseudo Argumente mit den Baumwicklern, die passen hier nicht.

Gruss Vidocq


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 19:01
Sorry,aber hier ist einiges an den Haaren beigezogen.
Alkohol?
Schwul?Einige der genannten Männer waren verheiratet oder hatten eine Freundin.
Die sollen dann alle bi gewesen sein?
Serie?Ein Perverser,der durch die halbe Welt reist?
Man kann sich die Dinge auch so zurechtlegen,daß sie passen.Das hat dann aber wenig mit der Realität zu tun.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 19:25
Vorallem woher will man wissen, dass die Schwul oder Bi waren. Sowas kann man eindeutig nicht am Aussehen fest machen.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 23:10
@waldlichtung
@Spöckenkieke
& Co
genau vor einem Tag habe ich fünf Lösungsansätze vorgestellt. Ihr beide seit offensichtlich der Meinung das Nr 1 zutrifft.
Es geht hier also nicht darum undbedingt einen Serienmörder zu konstruieren. Wir alle stehen noch mit offenem Mund staunend vor diesem Phänomen (das ist es doch zumindest, oder?)
Stellt Euch mal vor ein Angehöriger von Euch verschwindet auf diese Weise. Ihr sucht ihn tagelang, hängt Plakate auf, organisiert Euch und dann wird er irgendwann aus einem Fluss gezogen. Er war nicht suizidgefährdet und hatte alles im Griff.
Ein paar Wochen vorher, hat man aus dem gleichen kleinen Flüsschen schon zwei andere Männer gezogen, auf die gleiche Art und Weise verschwunden. Würdet ihr dann sagen: der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen. Geheiligt sei der Name des Herrn?
Kein Mensch kommt bei einem Autounfall auf die Idee, dass jemand ermordet wurde. Aber ich glaube in all diesen Fällen wollen die Angehörigen und Freunde genau wissen was passiert ist und denken auch über die Mordthese nach.

Dass einige der Männer schwul waren, ist nicht meine Erfindung sondern stand im dem französischen Artikel. Da ich viele schwule Freunde und Kollegen habe, glaube ich doch einschätzen zu können, wer von den Opfern zumindest schwul sein könnte. Schwule könnens sich untereinander ürigens mit einer hohen Trefferquote erkennen.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

07.07.2011 um 23:56
Falls tatsächlich ein schwuler Serienmörder seine Kreise zieht, heißt das ja auch nicht, dass seine Opfer zwangsläufig schwul sind.

In jüngster Zeit waren in Frankreich übrigens mindestens zwei schwule Serienmörder aktiv. Es wäre also auch widerrum nicht so sensationell, wenn es noch einen dritten gäbe:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=7987

Wikipedia: Pierre_Chanal


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

09.07.2011 um 01:02
Ich habe mich noch mal genauer mit den amerikanischen Fällen beschäftigt.
Das Phänomen der jungen sportlichen Männer die plötzlich nachdem sie gefeiert hatten verschwanden und dann in Flüssen als Wasserleichen wieder aufgefunden wurden, zeigte sich zum ersten mal in den 90ern und hatte seinen Höhepunkt in den Mid West Student Mystery Fällen 2002f

Wikipedia: Smiley_face_murder_theory

Eine Auffälligkeit bei vielen Fällen war, dass an den Verschwindeorten der Männer smileys aufgemalt worden, die dann zum Namensgeber des Phänomens wurden.

Es scheint so, als sei die Serie in den letzten Jahren zu uns nach Europa geschwappt. Die auch von uns entdeckten Fälle in Frankreich werden von den US-"Spezialisten" auch schon der simley-face-Serie zugerechnet. Die deutschen Fälle scheinen noch nicht bekannt zu sein.

In Großbritannien begann die Serie so richtig 2008:

http://smileyfacemurders.com/cases-in-the-uk/


melden
Anzeige

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

09.07.2011 um 11:21
@Spöckenkieke
Ich habe keineswegs behauptet, dass ALLE Betroffenen dunkel- und kurzhaarig waren. Der weitaus größte Teil war es allerdings tatsächlich, und die drei Rothaarigen bzw. Rotblonden aus D haben auch gewisse Ähnlichkeiten vom "Typ" her.
Unter den Opfern in D war zumindest offiziell keiner schwul; in F sieht das tatsächlich anders aus und stützt sich auf entsprechende Aussagen von Bekannten der Opfer bzw. auf Zeitungsberichte, da haben wir sicher nichts am Aussehen festgemacht. Das wäre ja auch großer Quatsch.

Auffallend ist halt, das die Opfer allesamt jung, männlich und schlank bis dürr waren, meistens auch dunkelhaarig und manchmal (!) schwul.
Im betreffenden Zeitraum gab es zumindest in D und F bei 27 Fällen
- nur zwei (vielleicht drei, falls gefärbt) blonde Opfer
- kein einziges dickes Opfer (was vor allem unter den jungen Leuten in D verwunderlich ist)

Auffällig ist ebenfalls, dass ich nur zwei halbwegs vergleichbare Fälle in diesem Zeitraum entdeckt habe, bei denen junge Frauen unter ähnlichen Umständen umgekommen sind und aufgefunden wurden (wie auch immer das nun geschehen sein mag).

Wie gesagt, gibt es auch mindestens eine, eher zwei zeitliche Überschneidungen, womit folglich mindestens einer Person (eher zwei) aus der deutsch-französischen "Serie" fallen muss, falls es halt überhaupt einen Zusammenhang gibt (!).

Für weitere Ungereimtheiten bin ich jederzeit dankbar.
Abdellativ Margoum war als Opfer übrigens ebenfalls nicht sonderlich gut geeignet und La Seyne ist allzu weit vom Gebiet der anderen Fälle entfernt. Man vermutet dort einen Hintergrund im Drogenmillieu und hat bereits zwei Verdächtige in der Mangel. Den können wir vermutlich streichen.


@GonzoX
Die Smiley-Sache ist interessant. Ob das in D und F überhaupt irgendwer beachtet hat?


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden