Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 02:06
margaretha schrieb:Nr. 1: Erhan Ü.
Nr. 2: Ulvi K.
Nr. 3: Holger E.
Nr. 4: Manuel S.
War es nicht die Freundin von S.K. die überhaupt U.K. als Täter ins Gespräch brachte? Weiß aber nicht genau, wo ich das gelesen hatte.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 06:56
Brachte sich UK nicht vielmehr selbst als Täter ins Gespräch durch einen Anruf bei der Polizei, wurde aber von der SOKO I nicht ernst genommen? Oder vermische ich da den zeitlichen Ablauf und das war ein späteres Ereignis?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 07:30
MrSpocks schrieb:War es nicht die Freundin von S.K. die überhaupt U.K. als Täter ins Gespräch brachte? Weiß aber nicht genau, wo ich das gelesen hatte.
Schau doch mal ob du das findest. Oder, zumindest weswegen die Freundin ( wer soll das eigentlich sein?) U.K. ins Gespräch gebracht haben soll. Dass er sich an Kindern vergeht war ja schon hinreichend bekannt.
otternase schrieb:Brachte sich UK nicht vielmehr selbst als Täter ins Gespräch durch einen Anruf bei der Polizei, wurde aber von der SOKO I nicht ernst genommen? Oder vermische ich da den zeitlichen Ablauf und das war ein späteres Ereignis?
Ich meine auch, dass er das selbst war. Ebenso wie mit seinem Geständnis , im BKH, Peggy ermordet zu haben.

Und selbst wenn jemand die Polizei drauf gebracht hätte, dass da ein Kinderschänder sein Unwesen trieb? Wenn ein Kind verschwunden ist, würde ich das sogar für meine Pflicht halten.
Wir sind ja nicht mehr im Mittelalter, wo der Überbringer schlechter Nachrichten abgemurkst wurde.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 08:50
@Blaubeeren
Blaubeeren schrieb:Warum wurde M. S. generell niemals von irgend jemandem beschuldigt außer von U. K.?
woher willst du das überhaupt wissen ?

noch bevor UK ihn beschuldigte tat er das selbst im Suff vor Zeugen und das blieb anscheinend auch kein Geheimnis.
daher habe ich so meine Zweifel was die Relevanz der folgenden Feststellung betrifft ....
Blaubeeren schrieb:Für mich ist relevant, dass sich die Spur zu M. S. erst durch die Spur zu U. K. ergab.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:01
@AVIOLI
Wie @Blaubeeren das meinte, weiß ich nicht, aber da es eine Antwort auf einen meiner Beiträge war, kann ich erläutern, wie ich meinen Beitrag meinte:

Es sind im Verlauf der 17 Jahre viele verschiedene Personen in der Öffentlichkeit verdächtigt worden, gerade die BI hatte da keinelei Skrupel.
Seltsamerweise jedoch wurde MS bis zu jenem Zeitpunkt nie in der Öffentlichkeit, zB der Presse oder auch in den Veröffentlichungen der BI erwähnt!
Umso irritierender, wenn nun ein Sprecher der BI daherkommt und behauptet, er „habe schon immer gewusst, dass MS darin verwickelt ist, es habe ihm die Polizei nur nicht zugehört“...

Wenn Rank schon immer wusste, dass MS (Mit)Täter ist, warum hat er es zugelassen, dass die BI Schmutzkampagnen gegen die Mutter des Opfers fuhr?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:02
JoniBoni schrieb:Naja... viel mehr als den haben wir hier nicht.

U.K. ist seit dem WAV raus.
U.K. ist insofern raus, als man gegen ihn kein neues Strafverfahren wegen des Mordverdachts an Peggy führen kann. Das betrifft aber nur die rechtliche Seite.

Er kann trotzdem der Täter gewesen sein. Freigesprochen wurde er nicht mit der Begründung, dass er erwiesenermaßen unschuldig ist. Freigesprochen wurde er, weil das Gericht weder von seiner Schuld noch von seiner Unschuld hinreichend überzeugt war, weshalb wie immer in einer solchen Lage der Angeklagte nach dem Grundsatz „in dubio pro reo“ freizusprechen ist.

Auch wenn also derzeit nur gegen MS wegen Mordverdachts ermittelt wird, bleibt es mit UK bei einem weiteren möglichen Täter. Vielleicht war es auch ganz jemand anders, nur deutet offenbar nichts darauf hin.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:19
otternase schrieb:Umso irritierender, wenn nun ein Sprecher der BI daherkommt und behauptet, er „habe schon immer gewusst, dass MS darin verwickelt ist, es habe ihm die Polizei nur nicht zugehört“...
Das ist meiner Meinung nach nur das übliche Geschwätz im Nachgang - jetzt hat man es eben " gewusst " . Lohnt sich meiner Meinung nach nicht mal weiter darüber nachzudenken.

Für mich ist es jedoch recht wahrscheinlich das MS Geschwätz im Dorf die Runde gemacht hat und den Ermittlern auch zeitnah genau so zugetragen worden sein könnte. Von wem auch immer ...

Ist eigentlich die kürzlich von Rank getätigte Aussage daß - laut Dorfklatsch - neben MS noch 3 weitere Personen an der Verbringung Peggys beteiligt gewesen sein sollen bzw. Schmiere gestanden haben sollen , eine neue Information ( für uns )?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:25
@AVIOLI
Nun, Rank hat wohl wiederholt zwei Brüder beschuldigt, die er im Regen gesehen haben will, obwohl es an dem besagten Tag der Sichtung nicht geregnet hat, die er aber für verdächtig hielt, ohne jedoch abseits von persönlichen Animositäten Gründe zu nennen, die seinen Verdacht begründen können.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:30
otternase schrieb:Seltsamerweise jedoch wurde MS bis zu jenem Zeitpunkt nie in der Öffentlichkeit, zB der Presse oder auch in den Veröffentlichungen der BI erwähnt!
Umso irritierender, wenn nun ein Sprecher der BI daherkommt und behauptet, er „habe schon immer gewusst, dass MS darin verwickelt ist, es habe ihm die Polizei nur nicht zugehört“...
Stimmt, die BI hat Personen weiter verdächtigt, obwohl das Ermittlungsverfahren gegen diese Personen längst eingestellt worden war, etwa Peggys Stiefvater. Nur gegen MS, der damals aufgrund des gegen ihn geführten, später eingestellten Ermittlungsverfahrens ebenfalls im Fokus stand, hat die BI später nichts vorgebracht. Das sieht mir nach Schonung aus. Möglicherweise hatte man Angst, dass MS gründlich auspackt, wenn gegen ihn weiter öffentlich Vorwürfe erhoben werden.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:36
@otternase
otternase schrieb:Nun, Rank hat wohl wiederholt zwei Brüder beschuldigt, die er im Regen gesehen haben will, obwohl es an dem besagten Tag der Sichtung nicht geregnet hat, die er aber für verdächtig hielt, ohne jedoch abseits von persönlichen Animositäten Gründe zu nennen, die seinen Verdacht begründen können.
das ist mir bekannt - es hat jedoch mit meiner Frage die man schlicht mit ja oder nein beantworten könnte wenig zu tun.
AVIOLI schrieb:Ist eigentlich die kürzlich von Rank getätigte Aussage daß - laut Dorfklatsch - neben MS noch 3 weitere Personen an der Verbringung Peggys beteiligt gewesen sein sollen bzw. Schmiere gestanden haben sollen , eine neue Information ( für uns )?
kleine Ergänzung - Das mit dem Anhalter den er am 9.5. mitgenommen haben will scheint mir auch neu zu sein.....
Das habe ich auf dem Fußballplatz gehört, vier Monate nach Peggys Verschwinden." Drei Mann sollen Schmiere gestanden haben - Rank ist überzeugt, dass er einen von ihnen am 9. Mai als Anhalter mitgenommen hat. "Der war mit den Nerven am Ende."
https://www.infranken.de/regional/hof/ortsbesuch-in-lichtenberg-peggys-langer-schatten;art155656,3839026


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 09:39
AVIOLI schrieb:ist mir bekannt - es hat jedoch mit meiner Frage die man schlicht mit ja oder nein beantworten könnte wenig zu tun.
Da wir nicht wissen, wen er mit diesen weiteren neu eingebrachten Personen meint, könnte es sein, dass er da nur diese alte Kamelle ausgeschmückt neu vortragen will?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 10:19
@otternase
otternase schrieb:könnte es sein, dass er da nur diese alte Kamelle ausgeschmückt neu vortragen will?
atencion schrieb am 02.05.2012:Rank, 40, Finanzbeamter und Jugendleiter beim TSV Lichtenberg, müsste der Fall Peggy eigentlich nicht kümmern, doch auch er macht mit im Kampf um Ulvi. Denn zwei Tage nach dem Verschwinden der Kleinen hatte er eine auffällige Begegnung: Im Nachbarort gabelte er im strömenden Regen ein Brüderpaar aus Lichtenberg auf, morgens kurz nach 9 Uhr. Der jüngere, sagt Rank, hätte in die Schule gehört, der große zur Arbeit. Der sei übrigens sehr verstört gewesen. Rank grübelte lange, was die beiden wohl dort zu suchen hatten, meldete die Sache aber erst später bei der Soko Peggy.

Die Jungen indes schilderten die Begegnung ganz anders. Es sei Abend gewesen, sie hätten ein Fitnessstudio besucht. Seinen Angaben, sagt Rank, hätten die Beamten danach kaum mehr Gewicht beigemessen. Damals begann der Familienvater, die Zeugenaussagen im Fall Peggy zu sammeln.
http://www.spiegel.de/jahreschronik/0,1518,389270,00.html
Rank behauptete die Brüder am 9.5. morgens im Regen (den es an diesem Tag nicht gab ) getroffen zu haben , die Brüder behaupteten es sei am Abend nach dem Besuch des Fitnessstudios gewesen. Eine Begegnung am 9.5. wurde aber wohl nicht von Ihnen bestritten.

zusätzlich will Rank nach neuesten Informationen am 9.5. noch einen verhaltensauffälligen Anhalter mitgenommen haben.

wäre etwas an diesen Aussagen dran hätte er diese Beobachtungen kurz nach Peggys verschwinden gemacht - ohne einen weiteren konkreten Zusammenhang gehabt zu haben - persönliche Befindlichkeiten gegenüber den Brüdern mal aussen vor gelassen.

wer der Anhalter gewesen sein soll und ob er ihm bekannt war ?

nun hätte er 4 Monate später auf dem Fußballplatz Gerüchte aufgeschnappt - Suff Geschwätz von MS - 3 Personen ( namentlich genannt ? ) die Schmiere gestanden haben sollen .....

vielleicht hat er das erst dann den Ermittlern so mitgeteilt. So abwegig fände ich das vom Ablauf her nicht einmal ...

Die Unterstützer von UK im Ort hatten sich zu diesem Zeitpunkt definitiv schon längst vehement in eine andere Richtung eingeschossen in die MS auch nicht hineinpasst.Daher könnte man dieser Sache keine so große Bedeutung zugemessen haben - auch wenn man das jetzt gerne glauben machen möchte.

es wäre sehr interessant zu wissen ob der Dorfklatsch bezüglich MS + 3 weitere Personen im Vorfeld auch noch von anderen unabhängig von Rank so bestätigt werden konnte bzw. an die Ermittler herangetragen wurde.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 10:55
atencion schrieb am 02.05.2012:Im Nachbarort gabelte er im strömenden Regen ein Brüderpaar aus Lichtenberg auf, morgens kurz nach 9 Uhr. Der jüngere, sagt Rank, hätte in die Schule gehört, der große zur Arbeit. Der sei übrigens sehr verstört gewesen.
Liest sich ja tatsächlich so, dass Rank die Brüder als Anhalter mitgenommen hätte und sich seine neueste Aussage auf den älteren Bruder bezieht.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 11:53
AVIOLI schrieb:Rank behauptete die Brüder am 9.5. morgens im Regen (den es an diesem Tag nicht gab ) getroffen zu haben , die Brüder behaupteten es sei am Abend nach dem Besuch des Fitnessstudios gewesen. Eine Begegnung am 9.5. wurde aber wohl nicht von Ihnen bestritten.

zusätzlich will Rank nach neuesten Informationen am 9.5. noch einen verhaltensauffälligen Anhalter mitgenommen haben.
Und was will Rank damit eigentlich suggerieren? Dass Peggy erst am 9.5. verbracht wurde und die Herrschaften sich nach dem Verscharren der Leiche per Anhalter auf den Weg zurück nach Lichtenberg machten? Die müssten ja mehr als doof sein.
Was machen die Begebenheiten des 9.5. denn soviel auffälliger als der abendliche Ausflug (meines Wissens auch per Anhalter) des UK nach Naila ausgerechnet am 7.5. und die anschliessende „Suche“ des verlorenen Sohnen ebendort?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 12:14
Da frage ich mich gerade, wie sich wohl Norbert Rank gegenüber dem Team, das aktuell die Doku Höllental dreht, geäußert hat. Ob er jetzt schon mal seine dort gemachten Aussagen in anderen Medien versucht zu manifestieren? Damit ich dann sagen kann, das ist doch alles nicht neu, darüber war schon längst in anderen Artikeln zu lesen?

Nur mal so ein Gedanke von mir ;)


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 12:25
kätzchen4 schrieb:Liest sich ja tatsächlich so, dass Rank die Brüder als Anhalter mitgenommen hätte und sich seine neueste Aussage auf den älteren Bruder bezieht.
Vorsicht, so entstehen Gerüchte. Bald steht hier irgendwo, dass der Anhalter, den Rank am 9.5. mithenommen haben will, ein Bruder von MS war.

Das hat Rank aber definitiv nicht behauptet.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 13:22
@MaryPoppins
MaryPoppins schrieb:Und was will Rank damit eigentlich suggerieren? Dass Peggy erst am 9.5. verbracht wurde und die Herrschaften sich nach dem Verscharren der Leiche per Anhalter auf den Weg zurück nach Lichtenberg machten?
das könnte man voreiligerweise annehmen ... muss man aber nicht :D
AVIOLI schrieb:nun hätte er 4 Monate später auf dem Fußballplatz Gerüchte aufgeschnappt - Suff Geschwätz von MS + 3 Personen ( namentlich genannt ? ) die Schmiere gestanden haben sollen .....
kannte Rank den verhaltensauffälligen Anhalter gibt es eine Verbindung zu den beiden Brüdern ?

wurde er womöglich 4 Monate später am Fußballplatz namentlich erwähnt ?

von wo nach wo und zu welcher Uhrzeit nahm er den Anhalter überhaupt mit ? Fragen über Fragen ....
MaryPoppins schrieb:Was machen die Begebenheiten des 9.5. denn soviel auffälliger als der abendliche Ausflug (meines Wissens auch per Anhalter) des UK nach Naila ausgerechnet am 7.5. und die anschliessende „Suche“ des verlorenen Sohnen ebendort?
kommt es in der Betrachtung der Beobachtungen des Herrn Rank vom 9.5. wirklich darauf an oder zeigt sich da nur wieder die Verbohrtheit jegliches denken in andere Richtungen umgehend wieder auf UK umzulenken ?


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 13:25
@emz

ich frage mich eher welche Aussagen er bei der Polizei tätigte und ob das mit den jetzigen Nachveröffentlichungen übereinstimmt.


melden

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 13:57
kätzchen4 schrieb:atencion schrieb am 02.05.2012:
Im Nachbarort gabelte er im strömenden Regen ein Brüderpaar aus Lichtenberg auf, morgens kurz nach 9 Uhr. Der jüngere, sagt Rank, hätte in die Schule gehört, der große zur Arbeit. Der sei übrigens sehr verstört gewesen.
kätzchen4 schrieb:Liest sich ja tatsächlich so, dass Rank die Brüder als Anhalter mitgenommen hätte und sich seine neueste Aussage auf den älteren Bruder bezieht.
Andante schrieb:Vorsicht, so entstehen Gerüchte. Bald steht hier irgendwo, dass der Anhalter, den Rank am 9.5. mithenommen haben will, ein Bruder von MS war.

Das hat Rank aber definitiv nicht behauptet.
Nein, das hat Rank definitiv nicht behauptet, trotzdem:

Im Artikel vom 02.05.2012 heißt es, dass er ein Brüderpaar im Nachbarort (welcher Ort, ist wohl unbekannt) aufgabelte – aufgabelte heißt für mich, per Anhalter mitgenommen hatte.
Weiter heißt es, dass der Ältere sehr verstört gewesen sei.

Nun heißt es: " Drei Mann sollen Schmiere gestanden haben - Rank ist überzeugt, dass er einen von ihnen am 9. Mai als Anhalter mitgenommen hat. "Der war mit den Nerven am Ende."

Der eine war also sehr verstört und der andere mit den Nerven am Ende! Denkst du wirklich, dass es sich um zwei verschiedene Personen handelt?


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

06.12.2018 um 14:20
@kätzchen4

stimmt - aufgabelte - könnte man durchaus so verstehen das Rank beide per Anhalter mitnahm.

wenn dem so ist würde sich das " verstörte " und das " mit den Nerven am Ende " wohl auf ein und die selbe Person nämlich den älteren der beiden Brüder beziehen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden