Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:07
F.Einstoff schrieb:Ja bitte. Und da du ja soviel Ahnung hast glaub ich deiner Einschätzung, das MS immer die Warheit sagt und auch bis heute stets glaubhaft in allen seinen Äusserungen ist.
Was möchtest du mir denn jetzt da unterstellen?
Mit keinem Wort ging es um MS und um eine irgendwie geartete Einschätzung, die ich über ihn geäußert habe.

Die Glaubwürdigkeit eines Sachverhalt danach beurteilen zu wollen, wer mehr Grund hätte zu lügen, ist nun mal Blödsinn.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:15
emz schrieb:Die Glaubwürdigkeit eines Sachverhalt danach beurteilen zu wollen, wer mehr Grund hätte zu lügen, ist nun mal Blödsinn.
Nein, das ist überhaupt kein Blödsinn!


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:17
MrSpocks schrieb: emz schrieb:
Und das besagt was? Stimmt ja auch, dass er was gegen die Leute hat.

MrSpocks schrieb:
Woher weißt du das? Also ich finde es nicht zielführend einfach nur auf Zoff aus zu sein. Ich habe hier einfach Fakten genannt und dann kommt so was!
Woher ich das weiß? Weil Rank dies in der PK selbst anklingen ließ.
Fakt ist: Rank hat die beiden Brüder bei der Polizei "gemeldet".
Fakt ist: Er weiß nicht, inwieweit seine Angaben überprüft wurden.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:21
Auffällig ist doch, dass es diese für Rank so "auffällige" Beobachtung nicht mal ins Jung/Lemmerbuch geschafft hat. Oder irre ich mich da? Warum ist diese "Beobachtung", die ja hinten und vorne nicht mal zu stimmen scheint, plötzlich so wichtig? Ist doch lächerlich, überhaupt darüber zu diskutieren!


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:23
Superflyon schrieb: emz schrieb:
Die Glaubwürdigkeit eines Sachverhalt danach beurteilen zu wollen, wer mehr Grund hätte zu lügen, ist nun mal Blödsinn.

Superflyon schrieb:
Nein, das ist überhaupt kein Blödsinn!
Doch, denn dieser Sachverhalt lässt sich einfach über Rückfragen bei Schule, Arbeitgeber und Fitnessstudio überprüfen.
Eine Wertung, wer mehr Interesse an einer Lüge hätte, die ist sinnlos.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:34
emz schrieb:Fakt ist: Er weiß nicht, inwieweit seine Angaben überprüft wurden.
Ist das wirklich ein Fakt? So wie ich das verstanden habe, behauptet Rank das die Polizei seine Hinweise zu den beiden Brüder nicht überprüft hat. Weiter begründet hat er meines Wissens nach nicht, warum er der Meinung ist die Polizei hätte seine Hinweise nicht überprüft.
Und dann kommen zwei Möglichkeiten in Frage:
1. Er nimmt an, dass die Polizei seine Hinweise nicht überprüft hätte, obwohl die Polizei die Hinweise sehr wohl überprüft hat
2. Die Polizei hat ihm mitgeteilt das seine Hinweise nicht relevant wären und nicht überprüft werden


melden
MrSpocks
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 12:54
Superflyon schrieb:Nein, das ist überhaupt kein Blödsinn!
Ist ja leider so. Ein Beklagter kann lügen ohne Ende.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:01
@Dwarf

Rank hat bei der Polizei eine Zeugenaussage gemacht.
Da hat er nicht den geringsten Anspruch darauf zu erfahren, inwieweit seine Angaben mit welchem Ergebnis geprüft worden sind.
Das ist ja das, was ihn so zerfrisst, er bekommt keine Auskunft.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:07
Der von @FadingScreams einegestelle Artikel http://www.spiegel.de/jahreschronik/a-389270.html enden mit den Worten:
Hilfe, sagt Rank, brauche man bei der Suche nach Peggy von niemandem. Auch nicht von dem Münchner Detektiv, der bereits in Lichtenberg aufgetaucht ist und Tipps geben wollte. "Der weiß ja lang nicht so viel wie wir, nein, das machen wir lieber allein."
.


Der Unterstützerkreis verfolgt drei Richtungen.

Gudrun Rödel
will einen Schadensersatz für UK und dass er vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs frei kommt. Sie hält MS für unschuldig.

Norbert Rank
will beweisen, dass MS und seine Brüder mit dem Mord in Verbindung stehen.

Gudrun Rödel und Norbert Rank
sind sich einig in der Annahme, dass zu wenig in Richtung Peggys Familie ermittelt wird (aus der PK zitiert)
Rödel: Nein, sie war nicht die treusorgende Mutter, wie sie sich in der Öffentlichkeit darstellt.
Rank: Der oder die Mörder, hatten meiner Überzeugung nach einen Auftrag, den sie erledigen mussten, weil man sie aus welchen Gründen auch immer in der Hand hatte. der oder die Drahtzieher sind im Umfeld der Familie zu suchen.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:23
Andante schrieb:PS: Wobei nicht untergehen soll, dass die Brüder die Begegnung mit Rank bestätigen, allerdings unter anderen Umständen: Es war abends, und die Brüder kamen vom Fitnessstudio. Wer wäre nicht etwas „gestresst“, wenn er sich im Fitnessstudio ausgepowert hat.

Also: Man sieht, die Polizei hat die Angabe des Herrn Rank durch Befragung der Brüder S. geprüft, und zum Ärger des Herrn Rank (bis heute!) ist nichts dabei herausgekommen.

Nur weil Herr Rank die Sache immer wiederkäut, muss das hier ja nicht ständig sein.
Wäre die Abwesenheit eines Schulpflichtigen nicht einfach von der Polizei zu überprüfen gewesen?
Anwesenheit im Klassenbuch zum Beispiel?


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:25
Was bitte schön ist verdächtig daran, dass die Brüder S. am 9.5.01 in Bad Steben waren? Wieso bringt sie das zwangsläufig im Verbindung mit Peggys Verschwinden? Und wieso muss man über jedes Stöckchen springen, das einem Herr Rank hinhält? Ist jeder verdächtig, der um Peggys Verschwinden herum in Bad Steben und/oder gestresst war bzw. von Herrn Rank für verdächtig gehalten wird?

Und warum sollten die Brüder S. nicht glaubwürdig sein, wenn sie sagen, dass sie in Bad Steben im Fitnessstudio waren? Was hat deren Glaubwürdigkeit mit der von MS zu tun?

Wenn Herr Rank der Meinung ist, dass die Brüder gelogen haben oder die Polizei da zuwenig ermittelt hat und er ja sowieso alleine alles viel besser macht, kann er ja nach bewährter (sehr zweifelhafter, siehe unerlaubtes Eindringen auf den Knoblochschen Dachboden, Verschaffung der Krankschreibungsdaten von MS) Methode im Fitnessstudio und in der Schule recherchieren.

Aber bis heute hat er ja offenbar weiter nichts gegen die Brüder S. gefunden. Man darf voraussetzen, dass er sich redlich Mühe gegeben hat. Aber Mühe allein genügt brkanntlich nicht......


melden
MrSpocks
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:26
Andante schrieb:Wieso bringt sie das zwangsläufig im Verbindung mit Peggys Verschwinden?
So viel ich gelesen habe, hatte (wer?) behauptet, M.S. hätte die Leiche mit drei anderen vergraben, hmmmm


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:28
@MrSpocks

Bitte nicht schon wieder. Die Story mit den Schmierestehern beim Vergraben, die per Anhalter zum Schmierestehen und zurück fahren, hatten wir hier bereits durchgekaut.


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:30
Andante schrieb:die per Anhalter zum Schmierestehen und zurück fahren
wer sagt denn was von hin und zurück?


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:35
@FadingScreams

Und wer sagt, dass MS am 9.5. nicht auf Arbeit war statt um Wald zum Vergraben?


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:37
Andante schrieb:Und wer sagt, dass MS am 9.5. nicht auf Arbeit war statt um Wald zum Vergraben?
Wo kommt denn jetzt das vergraben am 09.05. her?


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:41
@nudelsalat

Weil der Herr Rank die Brüder am 9.5. gesehen hat, war das Vergraben halt am 9.5.
Sonst kommt es datumsmäßig ja nicht hin mit dem Schmierestehen. Oder mit dem, was der Herr Rank so sagt :-)


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:46
@Andante
MS könnte die Brüder zurück gelassen haben weil man nachts, vor Arbeitsbeginn, nicht fertig wurde.. und wer kann sich sicher sein, dass Peggy schon am 7. dort abgelegt wurde. Vielleicht traute man dem großen Bruder ein ordentliches Verbringen auch nicht zu? Vielleicht aber wollte einer auspacken.. vielleicht war eben der Fundort doch nicht der allererste Ablageplatz? Warum fand man im Fahrzeug - sofern es der goldene Audi war - keine Spuren? Warum stimmt die Story aus September wieder einmal nicht?

Warum drohte MS mit Selbstmord wenn die Ermittlungen gegen ihn nicht aufhören - warum bekam ausgerechnet er einen Nervenzusammenbruch?


melden

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:48
Andante schrieb:Sonst kommt es datumsmäßig ja nicht hin mit dem Schmierestehen. Oder mit dem, was der Herr Rank so sagt :-)
Es war nie explizit die Rede davon, dass Rank die Jungs nach dem Schmierestehen aufgegabelt hat. Es ging doch lediglich darum, dass er dieses Gerücht hörte und sich erinnerte 2 der Person irgendwann mitgenommen zu haben und sich diese, laut Rank, seltsam benahmen, das muss also nicht zwingend der Tag der Vereinigung gewesen sein.

Ich möchte nur verhindern, dass hier wieder alles durcheinander gewürfelt wird.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

20.01.2019 um 13:53
FadingScreams schrieb:Warum drohte MS mit Selbstmord wenn die Ermittlungen gegen ihn nicht aufhören - warum bekam er ausgerechnet er einen Nervenzusammenbruch?
Er sagte das mit dem Selbstmord zu einem Kumpel. Von einer Drohung kann hier keine Rede sein.
Andernfalls bring eine Quelle hierfür.

Was den Nervenzusammenbruch anbelangt, den Rank ins Spiel brachte und weswegen er eine Anzeige bekam, auch hierfür gibt es keine einzige zuverlässige Quelle. Es sei denn, du bringst die.


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.616 Beiträge