Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

97.291 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 12:35
Der Bundestag hat gestern beschlossen .......
Bei schwersten Straftaten wie Mord, Völkermord oder Kriegsverbrechen kann Verdächtigen künftig ein zweites Mal der Prozess gemacht werden, wenn neue Beweise auftauchen.
Quelle: Der Spiegel 25.06.2021

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-bricht-sitzungsrekord-das-wurde-beschlossen-a-95557e44-a0a1-4194-909c-44b96b01c106?sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ

Die Frage ist, ob dies auch rückwirkend Geltung hat. Im Artikel leider kein Hinweis.
Künftig - steht für mich für Prozess.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 13:02
Zu dem Biergartenfest in Lichtenberg hatte man Medien geladen.

Eine Journalistin der Onlinezeitung NR | Nachrichten Regional aus Haßloch, Rheinland-Pfalz, schrieb tatsächlich einen sehr ausführlichen Artikel über diese Veranstaltung.

https://nachrichten-regional.de/weggesperrt-die-unendliche-geschichte-von-ulvi-kulac/?fbclid=IwAR1wFLt8m8SM9OTiF6jkgFoxeC_NQLHfj7zR5AOY6NEKPdL0k48YCyWz_Pw

Wir sind mittlerweile vieles gewohnt, was das Verdrehen der Wahrheit anbelangt, aber was da von Unterstützer Norbert Rank behauptet wurde, es hat eine Steigerung erfahren und hat mich einfach nur noch entsetzt.

Wenn dann ein grinsender UK stolz das Buch in die Kamera hält, dann empfinde ich das als Hohn seiner Missbrauchsopfer.
Scham darüber, dass er Peggy und andere Kinder missbraucht hat, ein Vorwurf der nach wie vor seine rechtliche Gültigkeit hat, die scheinen er und seine Betreuerin nicht zu verspüren.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 13:53
Danke @ApisMelli für den Hinweis
Zitat von ApisMelliApisMelli schrieb:Der Bundestag hat gestern beschlossen .......
Einen ausführlicheren Bericht über den Beschluss im Bundestag gibt es hier, auch einige Pro und Kontra Kommentare wurden abgegeben. Aber bis eine entgültige Entscheidung getroffen wird, müssen wir wohl noch etwas Geduld aufbringen. Ich für meinen Teil würde eine Gesetzesänderung begrüßen.
Am Ende wird Karlsruhe entscheiden

Das Gesetz muss noch durch den Bundesrat.
https://meta.tagesschau.de/id/149278/gesetzesaenderung-bei-mord-freigesprochenen-droht-zweiter-prozess
Zitat von emzemz schrieb:Wir sind mittlerweile vieles gewohnt, was das Verdrehen der Wahrheit anbelangt, aber was da von Unterstützer Norbert Rank behauptet wurde, es hat eine Steigerung erfahren und hat mich einfach nur noch entsetzt.
Sprach Rank noch im Jan. 2019 von Schuldzuweisungen gegen MS und einen durch von Peggys familiären Umfeld in Auftrag gegebenen Mord, ist er nun zu einer neuen Erkenntnis gekommen:
„Der Fall Ulvi Kulac ist das letzte Glied von organisierter Drogen-Kriminalität“. Den Rechtsstaat sieht er deshalb in Gefahr, weil schon vor Jahren feststand, dass man den wahren Mörder gar nicht finden will
Rank musste wohl auch noch die bittere Erfahrung machen, dass die Mehrzahl der Lichtenberger Bürger nicht mehr hinter der Pro-Ulvi-Truppe steht - liest sich zumindest dahingehend:
„Man hat aus mir einen „Wut-Bürger“ gemacht, weil uns Polizei und Ermittler jahrelang für dumm verkauft haben“. Für ihn persönlich sei der Fall Ulvi Kulac nun definitiv erledigt, „weil die Lichtenberger Bürger anscheinend die Wahrheit gar nicht wissen wollen“.
Quelle: https://nachrichten-regional.de/weggesperrt-die-unendliche-geschichte-von-ulvi-kulac/?fbclid=IwAR1wFLt8m8SM9OTiF6jkgFoxeC_NQLHfj7zR5AOY6NEKPdL0k48YCyWz_Pw

Vielleicht haben ja aber auch die Lichtenberger Bürger erkannt, dass sie jahrelang von der Unterstützertruppe für dumm verkauft wurden und vertreten mittlerweile eine eigene Meinung, eine Meinung die der Wahrheit näher kommt, als das Geschwurbel der Unterstützer!


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 14:35
Ein sehr gutes Gesetz!

Ich hoffe nur es überlebt die Bundestagswahl im September. Je nach dem wie die ausfallen und wer danach regiert könnte es vlt wieder gekippt werden...

Drücken wir die Daumen das nicht! Ich fand es schon immer total bescheuert, dass Leute die mal frei gesprochen werden grundsätzlich danach aus allem raus sind.

Das mieseste Beispiel dafür in den letzten 30-40 Jahren ist OJ Simpson. Der Typ ist 10000% sicher ein Doppelmörder und kam damit durch. Ermordete seine Exfrau und deren neuen Lover.

Ich weiss noch zu gut, wie der Charles Manson Staatsanwalt Vincent Bugliosi danach tobte. Bugliosi war mMn einer der besten Staatsanwälte die man je gesehen hat. Bin großer Fan von seinen Werken und war betroffen als er 2015 starb.

OJ ging danach schön Tennis spielen und zeigte der ganzen Welt wie cool er doch ist. Bugliosi: "Er spielt Tennis während seine Opfer in ihren Gräbern verwesen."


Dieses Gesetz gefällt mir...allerdings bin ich nicht sicher, ob es die nächste Regierung überlebt...wenn da diverse Leute regieren (ich nenne keine Namen von Parteien etc.) hab ich Zweifel.


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 14:45
@kätzchen4
@emz
Puh, der Autor des Berichts ist aber ganz schön einseitig unterwegs.
Und was anderes ist R. als ein Wutbürger? Der schimpft und schimpft und ändert sein Ziel ständig. Erst schimpft er auf die Brüder S., schnüffelt denen in unfassbarer Weise privat nach, verschafft sich illegal Zutritt zu Peggys ehem. Wohnhaus, ruft entgegen der anwesenden Anwälte und Betreuerin auf der PK 2019 den Auftragsmord aus und nun ein Drogendelikt? Bisschen wirr. Kein Wunder, wenn da Keiner mehr folgen kann. Denn Beweise irgendeiner Art bleibt er ja schuldig.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 15:02
Zitat von jaskajaska schrieb:der Autor des Berichts ist aber ganz schön einseitig unterwegs.
es ist eine Autorin - wie auch hier:

https://nachrichten-regional.de/sarah-wagenknecht-am-22-juni-2021-in-zwickau/

was darf man von so einer Art Berichterstattung erwarten, wo die Berichterstatterin schon nicht vermitteln kann, wem Gudrun Rödel nun ihr Lügenpamphlet andreht? Sarah oder Sandra? Oder ist es doch Sahra Wagenknecht, der untergejubelt wird, dass Peggys gerichtlich festgestellter Vergewaltiger Ulvi K.
viele Jahre unberechtigt in der Psychiatrie eingesperrt war.
https://nachrichten-regional.de/sarah-wagenknecht-am-22-juni-2021-in-zwickau/


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 16:51
Das ist ja wirklich absoluter Qualitätsjournalismus.
Bei Mollath hat die „Journalistin“ auch mal eben vergessen zu erwähnen, dass er seiner Ex-Frau x-fach die Reifen zerstochen hat …


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 17:01
Wenn "weggesperrt" auch nur ein klein wenig dabei geholfen hat, Ulvi beizubringen, dass er keine Kinder mehr belästigt und missbraucht - dann wurde schon etwas erreicht, wofür die Rödeltruppe STILLE DANKBARKEIT zeigen sollte!


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 18:41
Würden diese Passagen in ihrem Buch nicht der Wahrheit entsprechen, hätten Staatsanwaltschaft und Polizei schon längst eine einstweilige Verfügung gegen das Buch erwirkt, erklärt Rödel weiter.
Das wär's doch, damit wäre das Ziel all ihrer Träume erreicht. Polizei und Staatsanwaltschaft müssten sich mit ihren Vorwürfen beschäftigen und ihr endlich Rede und Antwort stehen. Zum Glück geht aber unseren Staatsorganen das dumme Geschwafel sonstwo vorbei.

Nur solche unermüdlichen Gestalten wie wir, die es unerträglich finden, was Peggys Mutter angetan wurde und wird, lassen nicht locker und klagen an.


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 22:35
Zitat von emzemz schrieb:Eine Journalistin der Onlinezeitung NR | Nachrichten Regional aus Haßloch, Rheinland-Pfalz, schrieb tatsächlich einen sehr ausführlichen Artikel über diese Veranstaltung.
Den sprachlich vermittelten Inhalt kann ich nur schwer ernst nehmen, da ...

"Eigentlich sollte es am 12. Juni in Lichtenberg eine Lesung werden, wo die Autorin […]"

"Auch im ARD […]"

"[…] sogar bei der Polizei selbstz zu finden […]"

"[…] Obrigkeitshörigkeit mache in fassungslos."

"Aus Seite 20 und 22 liest Rödel ein paar Passagen, alles war mucksmäuschenstill […]"

"Und Staatsanwälte sind weisungsgebunden des Justizministers."

"Es wird also sowohl von der Politik, als auch von den Staatsanwaltschaften nicht davor zurückgeschreckt, die Falschen einperren und deren Leben zerstören zu lassen."

"[…] Haupt-Initiator, Drogen-Kriminalität, Wut-Bürger […]"


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 23:20
BTW: Frau Karin Hurrle scheint auch die Sprecherin der erwähnten Interessengemeinschaft FTGR zu sein: https://verein-ftgrev.de/impressum/
Für Karin Hurrle - in der Funktion als Redaktion von Nachrichten-REGIONAL (https://nachrichten-regional.de/impressum/) - war die bekennend Justiz-kritische Frau Rödel mit ihrer Lesung (wenn auch nicht wirklich regional) sicherlich aus genau diesem Grund willkommen und einen Beitrag wert.


melden

Peggy Knobloch

25.06.2021 um 23:21
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Wenn "weggesperrt" auch nur ein klein wenig dabei geholfen hat, Ulvi beizubringen, dass er keine Kinder mehr belästigt und missbraucht - dann wurde schon etwas erreicht
In dem er "weggesperrt" wurde, wurde viel erreicht: Über Jahre hinweg blieben Kindern weitere Mißbrauchshandlungen durch ihn erspart.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

26.06.2021 um 10:26
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:In dem er "weggesperrt" wurde, wurde viel erreicht: Über Jahre hinweg blieben Kindern weitere Mißbrauchshandlungen durch ihn erspart.
Wie Recht du hast, @OpLibelle !!!


melden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 00:24
Heute vor fünf Jahren, da kam im Fernsehen die Nachricht, man habe die sterblichen Überreste von Peggy gefunden.
Was hatten wir für Hoffnungen. Jetzt würde man Spuren finden, würde den Fall aufklären können.
Viel ist passiert seither. Einen verurteilten Täter haben wir jedoch immer noch nicht.
Aber wir können davon ausgehen, es ist geklärt, wer für ihren Tod verantwortlich ist.
Meine Gedanken sind bei Susanne Knobloch.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 00:29
@emz
Danke für die Erinnerung. Heute vor 19 Jahren gestand Ulvi K. erstmals den Mord an Peggy.


melden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 07:09
Eine Kerze für die kleine Peggy 😞🕯


melden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 17:03
Zitat von emzemz schrieb:Einen verurteilten Täter haben wir jedoch immer noch nicht.
Aber wir können davon ausgehen, es ist geklärt, wer für ihren Tod verantwortlich ist.
ich finde nicht, dass man damit auch nur halbwegs zufrieden sein.. - ich verachte die Rödel-Truppe und jene Anwälte die lieber dem oder den Täter/n einen Heiligschein verpassen wollen - von wegen: 'da glaube ich meinem Mandanten'..

eher frage ich mich, wie DAS sein kann dass ein Rechtsanwalt ungestraft das blaue vom Himmel runterrödeln darf..


melden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 20:34
Warum ist sich die Community hier so sicher, dass U.K. der Mörder von Peggy ist ? Habe es nicht geschafft, die wesentlichen Indizien aus den Beiträgen von euch herauszufiltern?
U.K. ist kognitiv so beeinträchtigt ( lt. WHO geistig behindert / praktisch bildbar), dass es ihm alleine deshalb schwer fallen müsste, Strategien zu Planungen vor und nach Taten, sowie zur Verdeckung von Taten zu entwickeln und vor allem beizubehalten. Mörder im IQ Spektrum 60- 75 sind sehr selten, bzw. gleich aufgrund Ihrer individuellen Unzulänglichkeiten zu ermitteln.


4x zitiertmelden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 20:42
Zitat von Fox22Fox22 schrieb:Warum ist sich die Community hier so sicher, dass U.K. der Mörder von Peggy ist ?
Derartiges wurde hier von niemandem so behauptet.


melden

Peggy Knobloch

02.07.2021 um 21:08
@Fox22
Zitat von Fox22Fox22 schrieb:Mörder im IQ Spektrum 60- 75 sind sehr selten, bzw. gleich aufgrund Ihrer individuellen Unzulänglichkeiten zu ermitteln.
Hast Du hierzu nähere wissenschaftliche Informationen?


melden