Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

171 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Frauke Liebs ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

16.08.2013 um 08:16
@Adell
Guten morgen!
Was meinst du, warum der Täter die Leiche vor das Grundstück gelegt hat, sollte es kein Zufall sein?

Hat der Täter auf etwas hinweisen wollen, war es eine Art Drohung an den Bauern, hatte er mit dem Bauern eine offene Rechnung?

Gab es überhaupt einen Bezug, oder war das der Heimweg des Täters, oder vielleicht ist er nur ins Blaue gefahren?

Ich frage mich, wie groß der Ort ist, wo der Bauer sein Land hatte und wie die Umgebung aussieht.

Weiß jemand eventuell nähere Daten zum Auffindeort, so dass man GoogleMaps befragen könnte?

Es ist echt doof, dass es so wenig Infos gibt.

Werde auch noch mal schauen, aber vielleicht findet es jemand schneller.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

16.08.2013 um 09:08
ah, wer suchet, der findet.

Im Thread Anhaltermorde Ulrike R und Tina W von XYungelöst hat ebenjener als Diskussionsleiter eine Graphik eingefügt zu beiden Fällen.

Sein Text dazu:
Fall 1: Mordfall Ulrike R. (ROT)
Am Nachmittag des 3.November 1983 begibt sich Ulrike R nach der Schule zum "Trampereck" in Babenhausen, einer besonders gut geeigneten Stelle für Anhalterfahrten. Kurz darauf wird sie im etwa 15 Kilometer entfernten Aschaffenburg gesehen (gegen 15:00 Uhr). Eine halbe Stunde steht sie erneut am Trampereck in Babenhausen und wartet auf eine Mitfahrgelegenheit. Einer Zeugin fällt ein auffälliger Golf mit 2 hellen Längsstreifen durch aggressive Fahrweise auf. Ulrike R. unterhält sich mit dem Fahrer, ob sie einsteigt kann sieht die Zeugin nicht mehr.

Einen Tag später wird die Leiche von Ulrike R. in einem Waldstück zwischen Babenhausen und Langstadt gefunden.


Fall 2: Mordfall Tina W. (GELB)
Am Abend des 22.Mai 1987 macht sich Tina W. mit einer Freundin auf den Weg zu einer Disko nach Dieburg (per Anhalter). Da an diesem Abend dort Alterskontrollen durchgeführt werden trennen sich die Freundinnen zunächst, treffen sich aber in einer Disko in Eppertshausen wieder. Tina W. trampt von hier alleine weiter in die Disko "Flair" nach Groß-Umstadt, wo sie gegen 23:30 Uhr eintrifft. Hier verliert sich zunächst die Spur.
Eine Woche später (am 30.05.1987) wird Tina W. in Babenhausen von einer Schulkameradin gesehen, die nicht weiß, dass Tina vermisst wird. Sie verhält sich merkwürdig und ist in Begleitung eines jungen Mannes.

Am 26.Juni fällt im ca 70 km entfernten Weibersbrunn ein verschnürtes Paket mit unangenehmen Geruch auf. Die Finder (ein Landwirt & Frau) vermuten ein totes Tier und "entsorgen" das Paket an einer Böschung, die zurzeit angelegt wird. Hier wird am nächsten Tag die Leiche entdeckt, da das Paket aufreißt.


Was meint ihr, hat hier bei beiden Fällen der selbe Täter zugeschlagen? Bei beiden Fällen hat es sich um Anhalterinnen gehandelt, die etwa gleich alt waren. Ebenso ist der Zeitraum und die örtliche Nähe auffällig.
Link zur Graphik: Anhaltermorde Ulrike R. und Tina W. (Kreis Aschaffenburg/Babenhausen)


1x zitiertmelden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

16.08.2013 um 10:04
@Halbedelstein
Da das Paket soweit entfernt gefunden wurde, gehe ich davon aus, dass es absichtlich dort abgelegt wurde und nicht unabsichtlich verloren wurde (Wie kann man sowas übrigens unabsichtlich verlieren? Das wird ja kaum auf dem Autodach transportiert worden sein).
Der Sinn erschliesst sich mir nicht.
Verpackt --- Neben Straße gelegt

Persönliche Fehde mit dem Bauer? Dann müsste es eine persönliche Verbindung zu Christina Würth gegeben haben. Oder als Warnung? Eher nicht, dann tötet man doch Vieh oder jemand nahestehendes,
was aber weniger eine Warnung wäre, als vielmehr schon eine Ankündigung.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

16.08.2013 um 14:19
@Halbedelstein
Weisst du, ob man nähere Details zu der "Verpackung" hat? Material, Menge, Besonderheiten?
Vielleicht hoffte der Täter, dass genau das passiert, was passiert ist, dass es zum Tier"müll" gebracht wird?


Edit: Also er dachte es wäre ein Tier. Tat es aber dann in den Graben der Baustelle.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

16.08.2013 um 15:11
@LIncoln_rhyME
Nein ich kenne keine weiteren Details zur Verpackung. Vielleicht findet man in den anderen Threads noch verstreute Informationen- nebenbei es ist eh anstrengend, dass es zu Tina Würth (und Kristin Harder) soviele Infos in so vielen Threads gibt.

Überlege zu den dürftigen Fakten eine Auflistung zu machen.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 20:43
@Halbedelstein

Sorry, ich hatte in den letzten Tagen nicht so die Zeit und nicht immer Internet, also nicht wundern, wenn ich mich mal nicht rege ;-)

So, und jetzt schau ich erst mal, was hier alles so passiert ist....


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 20:49
Hm,

also, zufällig verlieren : vielleicht auf einem Kipper, und dann ging zufällig die Klappe auf und der Fahrer hat es nicht gemerkt?

Was ist dem mit dem Bauern selber? Also nicht ER, sondern andere, die auf dem Hof irgendwie ein und aus gehen? Da wollte jemand die bisher versteckte Leiche schnell mal eben woanders hintransportieren, weil es aus irgendeinem Grund heikel wurde, und dann kam der Bauer aber schon zurück, und derjenige hatte gar keine andere Wahl, als sie liegen zu lassen?

Oder aber der Mörder hatte noch nebenbei Hass auf den Bauern (aus einem ganz anderen Grund) und dachte, dass er somit 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte.

Oder aber er wollte, dass die Leiche gefunden wird und hat sie deswegen halbwegs offensichtlich abgelegt. Auf dem Kirchplatz wär es halt zu auffällig gewesen, im Wald zu unspektakulär für seinen Geschmack.

ist alles ein bisschen spinnert, aber spinnert heisst ja nicht unmöglich...


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 20:52
@Halbedelstein

Gemeinsamkeiten in den beiden Fällen?

Hm, die Entsorgung ist eine völlig andre, und das Mädel vom Babenhausener Tramperdreieck wurde nicht eine Woche lang festgehalten.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 20:54
@Adell

Aber das Aufgehen einer solchen Klappe wäre sicher durch das Herunterschlagen deutlich hörbar gewesen.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:04
@Blondi23

Vielleicht weil sie kaputt war, ist sie aufgegangen und war nicht zu hören. Oder er hatte die Musik laut.

So richtig realistisch erscheint mir das auch nicht. Ich spiele nur alle Möglichkeiten durch, die mir so einfallen bzw. grad hier so erscheinen.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:07
@Adell

Ich glaube, selbst dann sollte man das bemerken. Ich meine, es ist ja ein Schlag gegen das Fahrzeug, der mit ziemlicher Kraft geschieht. Vll sollte das Ganze etwas anderes aussagen?
Er hat sie nicht in den Wald gebracht, weil sie dann vll nicht die Aussagekraft erfüllte, die er erzielen wollte. Vll wollte er sie dort Ablegen. Vll hatte das eine Bedeutung, die alleine in der Handlung zu sehen ist und nicht unmittelbar bei der Person, in deren Nähe die Leiche abgelegt worden ist.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:10
@Blondi23

Die Leiche auf dem Präsentierteller also. Oder das tote Stück Bauernvieh.

Hm, wo wurde sie eigentlich genau abgelegt? Bestimmte Kreuzung auf dem Grundstück? Gab es etwas in der NÄhe? vielleicht ein Hochsitz, wo der Täter prima zugucken konnte oder so?


1x zitiertmelden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:12
@Adell
Zitat von AdellAdell schrieb:Die Leiche auf dem Präsentierteller also. Oder das tote Stück Bauernvieh.
Ne, so meine ich das nicht.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:19
wie denn? Meinst du das ibezug auf den Bauern? Oder als Ritual?


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:21
@Adell

Nein, ganz unabhängig von dem Bauern. Ich glaube, dass der Ort nur insofern eine Rolle spielt, dass sie gesehen wird.

Vll wollte er sich nicht nur der Leiche "entledigen" (vll gibt es da ein schöneres Wort für?), sondern damit auch etwas anderem. Als Symbol für ihn.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:26
Welches Symbol fällt dir denn jetzt dazu ein? Oder welche Begriffe? Bauernopfer?
Oder die Leiche nicht im Keller, sondern auf dem Weg haben?


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:29
@Adell

Nein. Wie gesagt, dass hat für mich nichts mit dem Bauern an sich zutun. Vll legt er mit der Leiche nicht nur dieselbe ab, sondern auch Probleme, die er mit ihr verbindet. Eine Last sozusagen.

Dies muss nicht direkt auf das Opfer bezogen sein. Er kann in ihr ja auch eine Stellvertreterin gesehen haben. Deshalb würde ich mich nicht auf einen bekannten oder unbekannten Täter festlegen. natürlich würde er sie auch "ablegen", wenn er dies in einem Waldstück tat. Aber vll sollte es gesehen werden, vll hat das einfach einen bestimmten Hintergrund.

Ich persönlich denke nicht, dass sie einfach runtergefallen ist.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:34
Aber warum gerade da? Vielleicht ergötzt er sich ja einfach daran, dass alles offensichtlich ist und man ihn trotzdem nicht findet : er legt sie halbwegs öffentlich ab und niemand sieht ihn (und man erkennt noch nicht mal die Leiche im Paket), er spaziert mit ihr rum, es gibt eine Beschreibung....


1x zitiertmelden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:37
@Adell


Kann natürlich auch sein, dass er zuschauen wollte, wie sie gefunden wird. Aber dann denke ich, müsste doch eine Verbindung zum Bauern bestehen, da ja wahrscheinlich ist, dass er oder eine Person aus seiner Familie die Leiche findet.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:39
Oder aber bei diesem Bauern gab es zufällig eine gute Versteckmöglichkeit. Hochsitz oder so. Eine Verbindung zu diesem Bauern oder vielleicht einfach nur zu diesem Ort halte ich für wahrscheinlich...


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:53
Zitat von AdellAdell schrieb:Aber warum gerade da? Vielleicht ergötzt er sich ja einfach daran, dass alles offensichtlich ist und man ihn trotzdem nicht findet : er legt sie halbwegs öffentlich ab und niemand sieht ihn (und man erkennt noch nicht mal die Leiche im Paket), er spaziert mit ihr rum, es gibt eine Beschreibung....
Genau, so denke ich auch und der @Halbedelstein auch.
Die Truckertheorie mit "runtergefallen" und nicht gemerkt ist unlogisch, da noch genug Zeit bestand um zurückzufahren und das Leichenpaket zu beseitigen, davon gehe ich zumindest aus.


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 21:56
Dann lacht der sich bestimmt heute noch eins ins Fäustchen, weil man ihn einfach nicht kriegt.

Ich versteh übrigens bei vielen Verbrechen nicht, dass man trotz guter Beschreibungen und Phantombilder die Täter nicht findet.

Da gab es mal einen ganz üblen Vergewaltigungsfall in Hagen mit wirklich guten Beschreibungen; einer der Täter hatte sogar ganz auffällige Merkmale im Gesicht.

Sowas muss doch jemand kennen!

Und wenn wie hier in diesem Fall der Täter noch mit dem Opfer gemütlich durchs Dorf spaziert, geh ich mal davon aus, dass er auch aus der Nähe kommt, und bei der Beschreibung und dann die auffallend große Nase....den muss doch jemand erkannt haben!"


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 22:04
@Adell
Es kommt auch immer drauf an wer und wieviele was sehen.
Ich kann jetzt nur von mir ausgehen. Ich könnte keine vernünftige Beschreibung abliefern, egal wie geschult die Beamten wären :) Wie soll man das Beschreiben?


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 22:07
Damals war es sicherlich schwieriger mit den Zeichnungen (spontan fällt mir Stefan Raab ein, der sich mal über so was lustig gemacht hat)

Heute aber ist das alles so einfach mit einem Phantombildprogramm zu lösen. Die führen dir dann solange Augenpaare vor, bis es wirklcih stimmt, da musst du noch nicht mal mehr viel sagen außer "stimmt" oder "stimmt gar nicht"


melden

Mord an Tina Würth (ähnlich Frauke Liebs)

19.08.2013 um 22:10
@Adell

Trotzdem spielt einem das Gehirn dabei u. U. einen Streich, weshalb die Polizei einen Zeugen die betreffende Person auch nur einmal identifizieren lässt. So kann das Gehirn durchaus Sachen dazu "erfinden" die gar nicht gesehen worden sind. So auch Körpermerkmale.


melden