Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungelöst, Zigaretten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

11.10.2017 um 19:44
@@Thomas1988
Ich finde die gesamte Lebensgeschichte aller Beiden( Melanie und ihrer Mutter) sehr traurig und tragisch...
Ohne jemanden Vorwürfe zu machen...
Ohne manche Wege / Dinge , die im Leben passieren, die man oftmals nicht beeinflussen kann, waere es alles vielleicht anders gekommen...
Nun war es leider ihr Schicksal ....😥

Schade , dass die Leiche von Melanie anscheinend nie vollständig gefunden wurde, so dass sie nicht mal ( komplett) würdig bestattet werden könnte.
Ebenso, dass die gesamte Auffindesituation so schlecht und unzureichend war, das auch keinerlei Spuren( DNA, Kleidungsstücke, etc., pp) vorhanden waren um wenigstens irgendwas zu haben um ermitteln zu können...
Daher ist / war es auch so schwierig bzw. fast unmöglich diesen Fall zu loesen.( Ausser mit Komissar Zufall)


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.10.2017 um 18:22
@queenmichelle
Man kann ja schon froh sein das man überhaupt mal ihre sterbenlichen Überreste gefunden hat was auch nur ein Zufall war durch Forstarbeiten. Also gefunden hatte man ihren Schädel und einen Oberschenkelknochen. Denke mal durch Waldtiere ist der Rest einfach verschwunden.
Denke auch das der Fall nicht gelöst werden kann wenn nicht der Täter oder Mitwisser sich offenbaren. Scheinbar hat der Täter ja kein schlechtes Gewissen sonst hätte er sich schon gestellt.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.10.2017 um 19:04
@Thomas1988
Hallo und guten Abend.
Leider erlebt man ja selten/ gar nicht , dass sich ein Taeter stellt- und nach so langer Zeit , weil ihn sein schlechtes Gewissen plagt...
Kenn keinen einzigsten Fall.

Wenn es ein einmalige Tat gewesen sein sollte, dann denke ich der Taeter verdrängt eher seine Tat. ( so in etwa: war ein Ausrutscher, eine Jugendsuende, oder so ähnlich) Er lebt friedlich vor sich hin, nur am vermeintlichen Tatort oder wenn er durch irgendwas auf seine Tat aufmerksam gemacht wird( Presse, TV- Berichte , etc.) dann kommt es sicherlich wieder ( kurzzeitig) hoch. Ich kann mir auch vorstellen , dass er die Tatort( - e) meidet.
Eben Verdrängung...
Bei einem Seitentäter sieht das ganze sicher schon anders aus...
Ist denn mal irgendwann mal ein Zusammenhang mit anderen (Kinder-) morden gezogen worden? ??
Hier denke ich , da es auch so still um den Fall geworden ist( leider) , dass eine Aufklärung nahezu unmöglich ist.
Ich wuensche mir fuer Dich und deine Familie , das doch noch der Mörder seiner gerechten Strafe zugefuehrt wird. Schade, das es dann die Mama und auch Oma nicht mehr erfahren.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.10.2017 um 14:25
Nahezu unmöglich zu lösen dieser Fall. echt traurig.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.10.2017 um 15:19
ich habe mal eine frage
weiß nicht ob ich es überlesen habe ?
aber ist sie überhaupt zum kiosk und dort angekommen und hat zigaretten bekommen ? im film war es so dargestellt, das sie zu einen zigautomaten ging .weiß man ob sie überhaupt zigaretten bekommen hatte ?
hätte sie denn überhaupt ohne grund, eine halbe stunde auf jemanden gewartet ? oder auf wen würde sie warten und wozu ?
sie hatte ja keine lust zigaretten zu holen ,wollte jemand vielleicht zigaretten mitbringen.?


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.10.2017 um 15:42
Das mit dem ( vermutlichen) Warten verstehe ich so wie so nicht, denn der Entschluss zum Zigaretten holen, kam ja spontan und war ja nicht geplant, so dass sie sich nicht verabredet haben kann. Und handys waren ja damals nicht so verbreitet und Melanie hatte sicher keins.
Höchstens , was ich mir noch vorstellen kann, dass Melanie jemanden auf dem Weg getroffen hat und sie sich dann mit dieser Person spontan ( ca. 10 / 15 min spaeter ) verabredet hatte, weil er ihr irgendwas versprochen hatte.
So nach dem Motto: "ich hole nur schnell mein Auto und..."
So was in etwa kann ich mir vorstellen , wegen der vermeintlichen Warterei ....
Anders , find ich , ginge es doch nicht...


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 10:57
Live Pressekonferenz zum Fall Johanna Bohnacker in dem die Polzei erklärt das der Täter auch in diesem Fall überprüft werden soll in der nächsten Zeit :

http://www.ardmediathek.de/tv/live?kanal=5884


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 13:49
@RalexS dein Link führt leider nur ins LiveProgramm des HR´s nicht aber zur Pressekonferenz.

Derzeit werde noch überprüft, ob es Zusammenhänge mit den Mordfällen an der 11-jährigen Annika Seidel und der 13-jährigen Melanie Frank in den Jahren 1996 und 1999 gebe. Man suche nun auch bundesweit nach Fällen mit vergleichbarem Muster.

Dies könnte eine heiße Spur sein hoffen wir mal das es dieser Typ war.

@zweiter deine Fragen denke ich mal lassen sich heutzutage nicht mehr beantworten da Melanie die einzigste denke ich die es wissen könnte ja tod ist.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 14:00
@Thomas1988
Pressekonferenz ist ja auch schon ewig lange vorbei :D :D :D


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 14:59
Hier nochmal was zum Fall :

http://www.bild.de/regional/frankfurt/kindermord/hat-johannas-killer-noch-weitere-opfer-53664228.bild.html


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 18:08
@queenmichelle
Zitat von queenmichellequeenmichelle schrieb am 12.10.2017:Leider erlebt man ja selten/ gar nicht , dass sich ein Taeter stellt- und nach so langer Zeit , weil ihn sein schlechtes Gewissen plagt...
Doch. Ich kenne diesen Fall:
Ein Mann hat sich in Basel der Polizei gestellt und gestanden, vor 28 Jahren in Karlsruhe eine 25-jährige Italienerin getötet zu haben.

http://www.20min.ch/schweiz/basel/story/12576933


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 18:17
In einem Fall der in den 70er Jahren bei Aktenzeichenxy lief hat vor einigen Jahren ein Mann den Mord an einer Gelegenheitsprostuiierten gestanden weil er mit der Schuld nicht mehr leben kommte


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.10.2017 um 18:26
Hier die Pressekonferenz in voller Länger

http://www.hessenschau.de/panorama/mordfall-johanna-daumenabdruck-fuehrte-ermittler-zu-tatverdaechtigem,polizei-zu-mordfall-johanna-100.html (Archiv-Version vom 28.10.2017)


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

28.10.2017 um 13:55
was ich so schlimm finde nicht jetzt nur hier auch bei anderen Fälle da hat einer offensichtlich einen anderen umgebracht und lebt damit oft so viele Jahre. Was ist dann mit dem Gewissen ? Wie kann man damit leben? Ich hab da mal etwas geschaut also da wo dann nach Jahren die Täter gefunden wurden und man findet doch fast nichts wie die all die Jahre damit umgegangen sind.

Also sonderlich schlechtes Gewissen haten die wohl nicht und auf der Ebene hat mandie auch nie gefunden da kamen erst andere Beiweise die dann zu den Täter führte.

Grausam wie manche so sind wenn sie einen umgebracht haben. Wer kann denn so lebenmit so einer Tat? Die kriegen doch auch mit das man nach denen sucht und es gibt ja auch Grausamkeiten die bekannt gemacht werden.

Im dem Fall hier hat die Leiche zehn Jahre im Wald gelegen ohne das es jemand bemerkt (haben will). Das begreife ich einfach nicht das es so Täter gibt die scheinbar ohne jedes Gewissen weiter leben.

sorry P.S. hatte noch was vergessen:

die Leiche lag doch ineinem Wald im Hunsrück und ganz in der Nähe war so eine Art Base der Amerikaner mit Atom Waffen. Die haben doch sicher das ganze Gelände ganz genau bewacht und dabei haben die eine ganze Leiche übersehen ? Heute istdas Gelände so eine Art Ort wo große Partys gemacht werden und da kommen so viele Leute. Auch von denen die da je kamen will niemand was gefunden haben ? Echt das glaube ich jetzt mal nicht.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

28.10.2017 um 14:14
@sigim

Das Schlimme ist doch eher, dass solch ein Täter einen Mord begehen kann. An einem unschuldigen Kind, das noch sein ganzes Leben vor sich hatte. Da fehlte schon das Gewissen bei der Tat.
Ein Opfer fleht um sein Leben oder es weint, der Täter sieht die Angst und das Leiden. Wäre das Gewissen vorhanden, würde er das Opfer gehen lassen.
Wieso sollte dieses Gewissen nach der Tat plötzlich vorhanden sein?

Natürlich gibt es vereinzelt Menschen, die ihre Tat bereuen und sich stellen, aber die sind die absolute Ausnahme. Der Täter nimmt sich damit selbst die Freiheit und muss ins Gefängnis.

Wenn das Einsehen vorher da wäre, müsste es doch gar nicht zu solch einer Tat kommen, sondern man könnte sich in Therapie begeben.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

28.10.2017 um 14:57
@Thomas1988
Ist dir was bekannt, ob Melanie und auch der Vater oder Freund der Mutter was mit Pferden zutun hatten
um die Zeit? Ist sie vielleicht in den Ferien oder WE Reiten gewesen und hat dann beim Vater im Frankfurter Nordosten gewohnt? Sie erinnert mich grade sehr stark an eine Melanie mit der ich mal kurz zutun hatte und damals versucht habe, ihr zu helfen.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

28.10.2017 um 18:16
ich denke nicht, dass die finanziellen Möglichkeiten von Melanie und ihrer Mutter reiten erlaubten, aber @Thomas1988 weiss da sicher besser bescheid.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

29.10.2017 um 11:37
Zitat von kirschbluete78kirschbluete78 schrieb:Das Schlimme ist doch eher, dass solch ein Täter einen Mord begehen kann. An einem unschuldigen Kind, das noch sein ganzes Leben vor sich hatte. Da fehlte schon das Gewissen bei der Tat.
Das Schlimme ist nicht ein "Unschuldiges" Kind. Das Schlimme istdoch eher das dieser Täter bis heute wo auch immer frei umher rennt andereTaten begehen kann und wenn der doch mit der einen Tat "Erfolg" hatte dann könnte der das wiederund wieder tun


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

30.10.2017 um 07:49
@sigim

Natürlich ist das schlimm. Aber darum ging es ja in deinem letzten Post nicht, sondern eher um das Gewissen. Aber das ist eben oft nicht mit dem Gewissen eines "normalen" Menschen vergleichbar.

Mit deiner letzten Aussage hast du absolut recht.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

14.11.2017 um 22:19
@Zeralda und @Ventil
Entschuldigt bitte das ich mich erst so spät zu Wort melde ich befand mich im Urlaub und hatte keine Möglichkeit zu antworten. Mir ist dazu leider nichts bekannt. Kannte Melanie ja selbst nie und auch meine Eltern haben sie vllt 3 oder 4 mal in ihrem Leben höchstens gesehen. Da wir nicht in der selben Stadt wohnen. So weit ich weiß waren die Lebensverhältnisse eher ärmlich heutzutage wäre das Hartz 4 ähnlich. Deshalb denke ich mal wie @Ventil schon sagte ist dies finanziell nicht möglich gewesen.

Du kannst dir ja Fotos von Melanie angucken ob anhand der Bilder dir überlegen bzw. zurück erinnern ob es diese Melanie war.


melden