weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 08:01
Gab es eigentlich Zeugen, dass sie überhaupt in diese Wohnung gegangen sind? Oder basiert das nur auf der Aussage der 3 Jungs?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 09:19
gestern gab es einen mord in Nähe des Hauptbahnhofs in einer Bar. Opfer eine 35 jährige angestellte


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 09:52
Zfaktor schrieb: Markbert gehörte offenbar nicht zum engen Freundeskreis. Wenn es so wie in XY. abgelaufen ist warum mußte er sie regelrecht überreden mit ihm noch loszuziehen,allso wenn ich jemanden frag haste noch lust auf ein Bier und der sagt nö bin heute nicht fit,dann laß ich doch locker und sag ok vieleicht ein anderres mal bis bald. Es muß allso schon für Markbert wichtig gewesen sein das das noch an dem Abend losgeht. Ich selbst habs schon erlebt wie schnell es gehen kann das mal welche sagen he dir ist schon klar das wir noch ein Gut bei dir haben,harmlosigkeiten , aber nach dem Prinzip kanns ja auch mal um was echt ernstes gehen,größerre Schulden zb.Kann doch sein das die zwei Markbert anboten die Schulden zu erlassen wenn er sie mit der hübschen Blonden die er kennt Montag Abend zusammenbringt.Man hat Sonja erstmal eingelult im Vollmond ach was für nette Bekannte von Markbert und kurz vor Lokalschluß im Vollmond gings dann noch in die Wohnung der Beiden,die erstmal auch noch in entgegengesetzter Richtung zum Stiglmeierplatz lag. Wer weiß wer noch bereits in der Wohnung wartete? In meiner Fantasie sehe ich die vier in die Wohnung gehen und Markbert kommt nach ner halben Stunde allein heraus und macht sich auf den Weg zum Stiglmeierplatz.
mit verlaub die story finde ich noch wesentlich abstruser als diejenige die markbert erzählt...
1. wenn sonja nicht ausgehen will , geht sie nicht aus. Wie sollte ein 17 jähriger sie groß überreden?
Wenn sonja nicht mitgekommen wäre hätte man den plan einfach verschoben? Aber "zufällig" klappte es sofort beim ersten mal mit der "überredung" ( denn sonja ging ja sonst "nur mit den mädels" aus)
2. markbert hat sonja also zu den beiden typen gelockt - zb weil er schulden hatte. Dann hat der 17 jährige die 2 typen sonja ermorden lassen und ist dann heimgegangen. Und jetzt hält er - inzwischen erwachsen - seit 18 jahren dicht? Warum?!?
Oder er war sogar beteiligt - und hatte dann als 17 jähriger die nerven aus allen verhören blitzeblank herauszugehen ohne widersprüche etc. . Gleiches gilt für die beiden "mittäter". 3 teenager , geschulte vernehmer und keine widersprüche, ungereimtheiten, verdachtsmomente? Für mich unvorstellbar.
Und zur krönung stellt sich jetzt einer der vermeintlichen mörderbande auch noch fröhlich vor die xy-kamera und berichtet vom damaligen abend... .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 13:07
@armleuchter
Naja das ist schon eine krasse Vorstellung, also das mit den Schulden und dem geplanten Mord usw... Aber wenn man das mal außer acht lässt und die 3 einfach spontan gehandelt haben und dann so eine Art Unfall passiert ist. Vielleicht wollte ja einer der beiden anderen was von Sonja und hoffte durch ein "zufälliges" Aufeinandertreffen in der Bar auf mehr.

Es ist schon alles ein seltsamer Zufall, dass Sonja sich von einem Bekannten (mit dem sie sonst anscheinend kaum was unternommen hat) überreden lässt noch wegzugehen und dann genau an dem Abend spurlos verschwindet... Irgendwas stimmt hier nicht.

Deshalb würde mich ja mal interessieren ob es Zeugen gibt, dass die 3 wirklich in die Wohnung gegangen sind. Vielleicht ist das ja nur erfunden und es ist ganz was anderes passiert. Was und welche Beweggründe es dafür gibt - keine Ahnung.
Viele von denen, die hier mitschreiben zweifeln an der Aussage von Markbert oder finden es zumindest seltsam. Vielleicht ist es aber schon ein Stück weiter vorne falsch.

Deshalb meine Frage: War Sonja wirklich in der Wohnung?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 13:29
Gegenfrage:
Welchen Sinn würde es denn machen, den Besuch in der Wohnung zu erfinden?
Er ist doch für die eigentliche Geschichte relativ nebensächlich.


melden
MonacoFranze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 15:08
@alle
ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass am Stieglmeierplatz am Montagmorgen um 2:30 für längere Zeit überhaupt niemand, auch keine Autos oder Passanten auf der Strasse waren und somit Sonja auch niemand gesehen hat. München war in den 90ern ein Dorf, da war auch an tagsüber belebten Plätzen nachts einfach keine alte Sau unterwegs - salopp ausgedrückt. UNd weggehmässig ging da auch aber rein gar nix. Es ist also wirklich nicht unwahrscheinlich, dass mehrere Minuten vielleicht auch eine Viertelstunde gar niemand unterwegs war. U.u. auch auf dem Strassenstrich; ich kenn das noch vom Strassenstrich in der Friedenstrasse - da war um 2:30h überhaupt niemand mehr, noch nciht mal Mädels, geschweige denn Freier....Komplett menschenleer; auch wenn sich das absurd anhört, aber es kann durchaus sein, dass es keine Zeugen gibt, weil einfach neimand unterwegs war.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 15:16
@stupormundi

Um die zeitliche Lücke zwischen Verlassen der Kneipe und Markberts Einsteigen in die Straßenbahn zu erklären vielleicht?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 15:44
@minxx
@stupormundi

Ja genau, wenn es Zeugen dafür gibt, dass Markbert zu besagter Uhrzeit in der Straßenbahn war (es wurde doch mal erwähnt, dass dies eine Gruppe Engländer? bezeugen kann), dann besteht evtl. eine Lücke zwischen Verlassen des Vollmond und Einstieg in die Tram. Vielleicht ist es ja auch kompletter Blödsinn, aber es wäre mal eine andere Richtung. Und die ganze Geschichte ist teilweise sehr merkwürdig…. Wenn es also niemanden gibt, der gesehen hat, dass Sonja mit den drei Jungs in die Wohnung gegangen ist, kann man diese Aussage doch genauso anzweifeln, wie die von Markbert alleine.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 16:02
Wenn man das so annimmt,
müssen die drei ja gemeinsam in dieser "Zeitlücke"
für das Verschwinden von Sonja verantwortlich gewesen sein.

Das ist dann ja die einzig denkbare Möglichkeit.

Nur, warum solch eine komplizierte Geschichte, insbesondere noch der
dann ja nie durchgeführte Spaziergang zum Stieglmeierplatz?

Wesentlich einfacher und unverdächtiger wäre doch gewesen zu behaupten,
man habe sich gleich nach der Kneipe getrennt und Sonja wäre alleine losgezogen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 17:09
solange es da noch diese anderen ungelösten morde gibt, glaube ich umso mehr, das die 3 Jungs wirklich sauber sind.
und Sonja war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort...
nehme an der Täter war ortskundig, kannte eine abgelegenen Baustelle, wo die Leiche bald tief zu geschüttet wird.
oder vom stiglmaier auf direkten weg raus in ein WaldStück


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 17:13
oder eben zuhause in diesem mysteriösen Wald Haus

es wäre echt schön wenn ein alter Fall mal gelöst wird..


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 20:01
Hallo,ich denke in der Realität gibt es keine Grenze fürs Krasse Chicamausi1306.Jetzt mal wieder dieser MonacoFranze (im Positiven Sinn), das hätte ich nicht gedacht das in so einer Stadt wie München es Zeiträume gibt in denen Passanten und Autofahrermässig bis zu 15.Minuten alles trockenfallen kann. Ich komme aus einer Kleinstadt 30000.Einwohner da hab ich sowas auch Nachts kaum erlebt. Binn einige Male nur Tags in München gewesen ,auch am Stiglmeierplatz die echten Dimensionen kann man auch auf Google Earth nicht nachempfinden,allso wenn da ne hübsche Blonde allein rumsteht brauchs nicht einmal die Taxiripper 3.minuten Zenerie da kann ja ein Vw. Bus um die Ecke gebogen sein seitentür auf die verdutzte Sonja kurz schrei weg,keine Sau hat was mitbekommen wie auch wen da keiner war, Pluspunkt für Markbert.Trotzdem Sonjas Fall was hat sich der große kosmische Plan dabei bloß gedacht ist eine aneinanderketung von Gordischen Knoten wie ichs noch nicht erlebt habe und ich hab einfach ein Problem damit den vierten oder so anzugehen wenn der erste noch nicht hinreichend klar ist. Soweit ich weiß Chicamausi1306.basiert das mit der Wohnung nur auf der Assage der drei. Nun würde es mich mal interesieren wie lange es gedauert hat bis der angebliche Ablauf des Abends klar war,24.Stunden oder 4.Wochen? Was noch so ein XY.Rätzel ist ,ist die Zene wo Sonjas Mutter ungläubig etwas ärgerlich auf die Uhr schaut kurz vor Zwölf die Partie war doch schon früh Morgens zuende,Sonja dann ich bin Platt aber Glücklich damit wollen die doch was andeuten.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 22:29
Armleuchter wer weiß denn ob es bei den verhören keine Widersprüche und ungereimtheiten gab,die gabs bestimmt ,reichte aber nicht aus die drei festzunageln. Jetzt taste ich mich mal ganz vorsichtig vor,hoffendlich fang ich mir nicht gleich ein von euch ein. Ich denke mal das die drei nicht die einzigen Akteure waren,vieleicht waren sie nur ja wie soll ichs sagen Lockvögel,was ist mit organisiertem Verbrechen? Anfang Januar landete ich auf einer Englischsprachigen Seite,weiß nicht mal wie (bin Anfänger) find die auch nich wieder,dort wurden die uns schon bekannten Daten genant und die Möglichkeit einer verschlepung in Sklaverrei entweder in den nahen Osten oder das Südöstliche Europa. Habe jetzt mal unter Menschenhandel Gegoogelt aber da geht alles eher von Ost nach West,ob es Statistiken gibt über Frauen die in Westeuropa richtung Nahost und so verschlept wurden?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.03.2013 um 22:51
also du denkst den 3jungen Leuten wurde schnelles gutes Geld versprochen,um Sonja zu bekommen und mit ihr Geld zu verdienen..ist auch nicht unmöglich, jemand will ja Sonja auf einer pornoseite erkannt haben. das schrieb hier jemand vor kurzem..und ganz dreist schickt die Bande dann noch jemand zu Sonjas Eltern und nimmt ihnen nochmal 8000 Mark ohne die versprochene Gegenleistung


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 00:47
Nun stelle man sich nochmal die damalige Zeit vor, 5.Jahre nach kollaps des Ostblocks die Balkan Kriege, Polizei / Grenzschutz der Westeuropäischen und der ehmaligen Ostblockstaten noch nicht ordendlich aufeinander abgestimmt,diese Zeit war für Verschlepperbanden wahrscheinlich das reinste El Dorado.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 02:15
Komm nicht zur Ruhe mit schlafen wirds nichts mehr muß mich bald klar für de Job machen.Meine Theorie würde auch erklären warum die drei sich nicht auten.Weiß jetzt nicht ob beihilfe zur Verschlepung verjärt und wann,aber angesichts des Alters und unserrer Justiz könnte ich mir gut vorstellen das die nicht lange vieleicht gar nicht in den Bau müssten.Aber die haben jetzt unter umständen gute Arbeitsplätze,Famielien wenn das rauskommt wären die Sozialen Folgen wahrscheinlich verhärend,da kann alles den Bach runtergehn.Außerdem hat man irgendwie mit Organisiertem Verbrechen zu tun steht man meistens unter dem Bahn der Drohung reißt ihr das Maul auf seit ihr und eure Familien nirgenswo mehr sicher unsere Leute finden euch überall.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 08:12
Also wenn die 3 wirklich was damit zu tun haben, dann würde das zumindest einiges erklären: erstens die etwas unlogische Geschichte von Markbert, zweitens, dass Sonja am Stiglmaierplatz von keinem gesehen wurde, drittens, dass Markbert überhaupt mit Sonja weggehen wollte und nicht zuletzt die Zweifel des Vaters an der ganzen Stiglmaier-Geschichte... Um diesen Verdacht auch nur ein wenig zu bestärken wäre es schon wichtig zu wissen, ob es eben Zeuge für den Weg zu Wohnung gab... Ich habe bisher nichts darüber gelesen. Das würd dann wirklich heißen, wir haben nur die Aussage der 3 Jungs...
Ich finde es gut, dass wir jetzt mal noch eine ganz andere Möglichkeit durchdenken. Bisher drehte sich alles immer nur darum, was nach der Wohnung und am Stiglmaierplatz passiert ist.

Was mich aber wirklich verunsichert: 3 Menschen sollen 18 Jahre lang geschwiegen haben???? Sie töten oder verschleppen einen Menschen, es wird immer wieder in den Medien darüber berichtet, die armen Eltern usw... Keiner der 3 hätte sich auch nur irgendwas anmerken lassen. Markbert war erst 17 und die anderen doch auch nicht sooo viel älter... Ist man da schon so stark?

@latte3
Ich weiß hier eigentlich gar nicht mehr was ich denken soll. An einem Tag kommt mir das wieder logisch vor und am nächsten Tag eine andere Theorie. Du hast natürlich auch wieder Recht. Was ist mit den anderen beiden Mädels? Kristin Harder wurde definitiv ermordert und von Bettina Trabhardt fehlt genau wie von Sonja seit Jahren jede Spur. Ich finde man kann hier schon auch Ähnlichkeiten sehen - wenn man will... Wäre für mich jetzt auch immer noch eine mögliche Theorie. Ein Serientäter...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 09:44
ich hoffe du bist alt genug für solch ein Forum.
wegen diesem waldhaus,- habe mir vorgestellt es ist ein Jäger, der die Tiere dann zerlegt und zum verzehr verkauft..
aber das Haus wurde ja noch nicht gefunden. also eher auch kein Jäger sondern einer der gar nix tut.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 14:44
Hallo latte3 , ich hoffe 43.Jahre ist für das Forum altgenug. Du meinst die Gegend um Neubiberg,Kristins tiefgefrorenes Bein im Wald der Hinweiß der unbekannten Anrufferin,wundert mich echt das die Polizei da nicht mehr draus gemacht hat? Manchmal bekommt man den Eindruck das die nur halbherzig bei der Sache sind,mit dem Hinweis der Anrufferin hätte man die infragekommenden Häuser doch eingränzen können,bei den infrage kommenden Objekten nur über die Grundstücke gehen brauchen mit guten Leichenspürhunden.in die Häuser rein aus rechtlichen Gründen wär erstmal noch nicht mal nötig,warum so was nicht gemacht wurde?


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

07.03.2013 um 14:51
latte3 jetzt hab ich mich wegen dem Alter verhaspelt wen meintest Du Chicamausi1306 oder mich?


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden