weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:04
gegen den ehemann spricht ihr mysteriöes verhalten mit ihren taxifahrten, da müssen schon gründe vorliegen. und auch die aussagen, die sie im taxi tätigte.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:05
clovely schrieb:Vielen dank, das klingt ja schon mal sehr interessant - eventuell doch jemand aus ihrem Umfeld?
yep, klingt sehr sehr vielversprechend. Mal abwarten.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:05
Die Frau hatte sicherlich einen Liebhaber, wo fährt man oder Frau sonst heimlich hin???? Der Mann kam sicherlich hinter... Und eine Trennung stand vor der Tür...


melden
oceanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:06
@Ocelot

Prinzipiell ja, nur ist es eben recht schwer, Auftragsmörder zu fassen, da diese ja nie in einer Beziehung mit den Opfern stehen und meist professionell vorgehen.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:07
@Lara1973
Meiner meinung nach hat der Mann aber sehr viel zu verlieren, wenn er es denn war, und es herauskommen sollte. Guter Job, geregeltes Lebensumfeld, zwei "gut geratene" Kinder...
ob man da nicht eher heimlich und leise über eine Scheidung nachdenkt, selbst wenn er hinter eine mögliche Affäre gekommen ist?
Nein, der Ehemann war es denke ich nicht, glaube eher an einen möglichen Liebhaber.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:07
Lara1973 schrieb:Die Frau hatte sicherlich einen Liebhaber, wo fährt man oder Frau sonst heimlich hin???? Der Mann kam sicherlich hinter... Und eine Trennung stand vor der Tür...
Es kann auch geschäftliches gewesen sein.
oceanman schrieb:Prinzipiell ja, nur ist es eben recht schwer, Auftragsmörder zu fassen, da diese ja nie in einer Beziehung mit den Opfern stehen und meist professionell vorgehen.
Vor kurzem las ich irgendwo eine verdammt gute Zusammenfassung einer Untersuchung über Auftragsmörder. Mit diversen kategorien, sozusagen von "Trottel" bis "eiskalter profi"... wars spiegel.de ? Wer weiß es? Wo war das noch... ne englische Untersuchung.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:08
bei einem auftragsmord durch den ehemann, muß es kontobewegungen geben. er muß ihn ja schließlich bezahlen.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:08
Allerdings müssen die Auftragskiller dann auch bezahlt werden und sicher nicht wenig, das sollte doch bei der Prüfung der Konten irgendwo auffallen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:08
@loveme100
Per Banküberweisung??? 😜


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:09
@pfiffi
http://www.buzzfeed.com/patricksmith/7-alarming-facts-about-how-british-hitmen-really-work

ist zwar nicht von spiegel, aber könnte es dennoch diese untersuchung gewesen sein? ;)


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:09
er hätte geld abheben müssen, oder er hatte schwarzgeld, oder gespartes.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:09
Aber es muss ja irgendwelche Anhaltspunkte geben, das der Ehemann bei den Ermittlungen als Täter ins Visier geriet?


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:10
kann man sicher sagen obs n richtiger Profi war? Vll ein Normalo der es für paar Tausend Euro gemacht hat, oder halt so n Agent 47


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:10
@Lara1973
Ich denke, bei so einem Fall, gerade wenn es eheprobleme gab, ist der Ehemann oft automatisch unter den Verdächtigen, einfach weil viele solche Morde Beziehungsmorde sind und die Möglichkeit immer recht hoch ist, dass es dieses mal dann auch so ist.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:10
@Lara1973
Per Banküberweisung geht schon, aber wo kam das Geld her...da gibt es doch sicher gleichbleibende Kontobewegungen und aufeinmal muss doch ne menge irgendwo fehlen oder auf längere Zeit immer mehr als üblich abgehoben worden sein.


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:11
wichtig wäre es, wenn sie einen liebhaber gehabt hat und dafür spricht einiges, diesen zu ermitteln


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:11
Lara1973 schrieb:Per Banküberweisung??? 😜
jedenfalls per geld; Eierschale nehmen sie nicht. Und dieses geld hätte eben irgendwo auffallen müssen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:11
@Ocelot
Ein Junkie , Osteuropäer oder sonste wer... der mit nachgemachten Schlüssel ins Haus kommt... Und die Sache für ein paar Euro erledigt...


melden

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:12
loveme100 schrieb:wichtig wäre es, wenn sie einen liebhaber gehabt hat und dafür spricht einiges, diesen zu ermitteln
und warum sollte der Sie dann umbringen?


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

05.02.2014 um 23:12
Lara1973 schrieb:Ein Junkie , Osteuropäer oder sonste wer... der mit nachgemachten Schlüssel ins Haus kommt... Und die Sache für ein paar Euro erledigt...
Selbst die kriegste kaum unter 10.000. Da musste schon sehr viel Glück haben. Hatte der Ehemann (der hier ja unverholen verdächtigt wird) solcherart Sozialkontakte?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden