weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

melden
Anzeige
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:14
@jeunedemoisell

oder über die Ausschreibungen, Jahreswagen usw. mein Chef hat seiner Frau und Tochter auch für wesentlich weniger Geld die Autos besorgt.

Was ich aber auch suspekt finde (evtl. wurde es hier schon genannt und ich habe es übersehen, dann Asche auf mein Haupt) ist, dass ich entweder in der falschen Abteilung bin oder die Angelegenheit an sich ziemlich unten gehalten wird. Habe heute meine Kollegin gefragt, da ich davon ausging, dass der Mann einer der UAs oder der Leiter ist und die wusste auch von nichts.

Auch eben mit dem Hinweis auf Wolfsburg, sie kommt von dort und wusste zum Einen nicht Mal etwas von dem Fall noch hat sie Mal die Geschichten gehört die doch meistens dann erzählt werden: Kennst du das Casino an der Porschestraße, da hat sich die Frau doch immer aufgehalten die dann ermordet wurde.
Sie meinte sie kennt da nichts in der Art. Das ist dann ja aber in der Nähe vom phaeno und der Autostadt also gäbe es da wirklich viele Möglichkeiten wo sie gewesen sein kann.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:17
Ich habe es bereits erwähnt. Sie mußte niemanden empfangen haben. Sie kam vom Einkauf zurück und die Tüten in der Hand.Voraussichtlich hatte sie die Haustüre und den Kofferraumdeckel noch nicht geschlosssen, wie es der Nachbar auch ausgesagt hat. Der Täter kann sich schon im Garten versteck haben und schlich sich in einem unbemerkten Augenblick durch die offene Tür hinein. Wenn sie evtl. von dem Auto mit SA-Kennzeichen beobachtet wurde, musste niemand wissen, dass sie an diesem Tag frei hatte.

Vll hat sie ihre Fahrten ja tatsächlich wegen dem Kindesmissbrauch gemacht. Was wenn das/die Kind/er nicht mehr ganz so klein waren und schon irgendwohin vermittelt wurden? Evtl. zu Parties in einen Privathaushalt. Vll war sie diesbezüglich jemanden auf der Spur und an dem besagten Abend, an dem sie so fertig war, wurde ihre Vermutung bestätigt.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:18
95816,1391689095,Casino.JPG@Caro11
Aaaah!
Das habe ich, geschickterweise, total überlesen.
Wenn das so ist, kann es eigentlich nur dieses hier auf dem Bild sein. Ich habe es für euch rot markiert.

Die Umgebung:
Innenstadt, mitten in der Haupteinkaufsmeile.
Vom Volk her ist dort alles anzutreffen...
Vom gut bürgerlichen Einkäufer, bis zu Schulkindern, Rentnern, Pennern, Punks...
Typisches Innenstadtvolk eben.

In direkter Nähe hätten wir die City-Galerie, eine große Shopping-Mall.
Das Porsche-Hotel.
Einige Ärzte.
Und einige Geschäfte wie H&M, 1€-Laden etc....


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:21
@bärlapp

Ja und ihre Stimmung war evtl. weil sie sich geschämt hat, nicht eingegriffen oder nichts unternommen zu haben.

Wie ist dass mit den Einbruchsspuren bei einem Dietrich? Sieht man da welche? Ich gehe davon aus, dass es ein Profi war und der könnte genauso bereits ins Haus gelangt sein als sie beim Einkaufen war oder?


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:23
@Mia_Gonzo
Ich denke Einbruchsspuren hätte man gesehen, ich denke auch bei einem Profi, sofern es denn ein neueres Schloss war, wir haben selbst so ein Sicherheitsschloss, einmal ausgesperrt und der Schlüsseldienst hat das Schloss aufgebohrt weil es anders nicht ging...


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:27
@clovely

Gut dann ist es eher unwahrscheinlich. Hört sich wirklich am schlüssigsten an, dass der Täter durch die offene Tür kam, sie erschoss und genauso schnell wieder ging. Stellt sich dann aber wieder die Frage, woher er wusste dass sie ausgerechnet heute zuhause ist und wieso sie ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ermordet wird. Wenn sie beobachtet wurde o.ä. wäre doch am Abend vorher als sie aus dem Taxi stieg und die restlichen Meter alleine ging ein viel besserer Zeitpunkt oder nicht?


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:28
@jeunedemoisell

Wozu gehört denn dieser riesige Parkplatz, den man auf deinem Bild sieht?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:28
@Mia_Gonzo
Oder schlechte Stimmung, weil sie jetzt wußte, dass sie nun was unternehmen mußte und sie dabei evtl. eine Familie zerstören hätte müssen.

Die muss ja auch nicht in der Nähe gewesen sein. Sie kann ja mit einem anderen Taxi am dem Casino weitergefahren sein, damit man sie noch weniger verfolgen konnte.

Oder aber es hatte mit dem Kindesmissbrauch überhaupt nichts zu tun. Sie führte z.B. ein Doppelleben und an diesem Abend wurde sie von jemanden erkannt.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:30
@Mia_Gonzo
Abends wäre dann in der Tat der bessere Zeitpunkt gewesen.
Allerdings ist mir noch eingefallen - in irgendeinem Zeitungsartikel ist die Rede von einer offenen Terassentür - weiß man ob die Tür schon vor dem Mord offen war oder erst als man die Frau fand?
Wenn ja, wäre das die zweite Möglichkeit wie der Täter in das Haus gelangen konnte - neben der offensichtlichen Möglichkeit der Haustür.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:31
@Mia_Gonzo : Oder aber jemand dem Täter vorher den Schlüssel gegeben hatte. Falls der Täter einen Schlüssel hatte, wäre die Frage interessant, ob es sich um eine extra neu angefertigte Kopie handelte oder um den Schlüssel eines Familienmitglieds / Freundeskreis.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:31
@bärlapp
bärlapp schrieb:Vll hat sie ihre Fahrten ja tatsächlich wegen dem Kindesmissbrauch gemacht. Was wenn das/die Kind/er nicht mehr ganz so klein waren und schon irgendwohin vermittelt wurden? Evtl. zu Parties in einen Privathaushalt. Vll war sie diesbezüglich jemanden auf der Spur und an dem besagten Abend, an dem sie so fertig war, wurde ihre Vermutung bestätigt.
In "ähnliche" Richtung gehen auch meine Gedankengänge


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:33
@Grippeminaud
Denke, dass wäre ja nicht erforderlich gewesen, wenn jemand "aus der Familie" die Terrassentür gleich einen Spalt breit offen gelassen hätte und Sabine Bittner es am Morgen noch nicht bemerkt hatte. Das mit dem Schlüssel finde ich zu riskant.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:33
Meint ihr, man konnte an der Professionalität der Schüsse erkennen, dass es sich um einen Auftragsmörder gehandelt hat?


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:34
@Grippeminaud
Auch eine Möglichkeit - es gibt viele Menschen, die ihre Ersatzschlüssel in den Blumentopf im Vorgarten stecken, durch sorgfältige Observation hätte man so etwas herausfinden können...


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:35
@bärlapp

Stimmt, dadurch, dass sie immer dort eingestiegen ist befindet sich der Fokus in der Gegend. Wäre auf jeden Fall durchdacht, wenn dies ein Zwischenstopp wäre um von Verfolgern oder Zeugen befreit zu werden. Es wurde nach Taxifahrern gefragt die eine Frau dort fort fuhren aber nicht ob es welche gab, die sie eben dort oder wohin auch immer hin fuhren.

@Grippeminaud

Das habe ich mir vorhin auch gedacht, es scheint einfach zu sein Schlüssel nachzumachen? Meines Wissens braucht man einen Abdruck vom Original um den anderen anfertigen zu lassen.

Man kontrolliert ja auch nicht 24 Stunden am Tag ob der Schlüssel noch da ist. Evtl. in einer Bar oder bei Freunden könnte der Schlüsselabdruck schnell gemacht worden sein um, dann eben den Schlüssel anzufertigen und an den späteren Täter zu geben.

Wenn es evtl. eine befreundete Familie o.ä. war der sie auf der Spur war oder es größere Kreise zieht als sie dachte, kann auch eine unbedachte Bemerkung ihr Verhängnis gewesen sein. Wie unbedarft sagt man mal einer Bekannten: Morgen früh hab ich mir frei genommen, um 11 Uhr kommt eine Lieferung o.ä.


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:35
@Caro11

Rechts auf dem Bild ist das Parkhaus der Shopping-Mall "City-Galerie".
Links, der etwas kleinere ist ein weiteres Parkhaus "An der Schilllergalerie".


melden

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:36
Was wirklich, denke ich, auch zentral ist, ist sicherlich ihre Aussage mit der Mülltonne.
Das zeugt für mich von wirklich tiefer Verzweiflung und Aussichtslosigkeit...
Wenn man nur sicher wüsste, worauf sich diese bezog...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:37
Vll war es ja umgekehrt. Vll handelte es sich um kein Kind aus ihrer Gemeinde, sondern es ging um einen Erwachsenen, der evtl. Kinder missbrauchte, zu sich kommen ließ, Parties mit Kindern organisierte, etc. Bei dieser Person könnte es sich evtl. um eine sehr angesehene Persönlichkeit gehandelt haben, die man nicht so mir nichts, dir nichts des Kindesmissbrauchs beschuldigt.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

06.02.2014 um 13:38
@Grippeminaud
Vielleicht hat sie geahnt, dass sie große Probleme hat, oder eventuelle Feinde.
Nach Ehekrise, die mithilfe von Auftragsmord gelöst wurde, sieht mir der Fall immer weniger aus.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden