Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 16:42
kam mir zum Anfang ebenso komisch vor..aber das ist zu simpel..dann noch im Tv auftreten..ich weiss nicht.Text
Ja, ich ziehe ihn auch nur deswegen in Betracht, weil es nix anderes gibt und schlüssig zu erklären ist. Aber alles was gegen EM spricht, lässt sich auch anders erklären. Eheprobleme haben viele.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 16:47
@watson123 Die Eheprobleme nehme ich nicht ernst. Streiten sich zwei, freut sich der Dritte, so ist es doch oft...Du findest meine Theorie zu abwegig, ok, kann damit leben.
Es gibt auch Ritualmorde, wo Leute schlimme Dinge tun. Warum sollte hier nicht mit modernen Mitteln eine Schmach oder Ehre wiederhergestellt werden? Aber es ist meine Theorie, ich zwäng die keinem auf.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 17:00
sorry @all wenn ich hier reinplatze ohne mich eingelesen zu haben. Bin so frei und stelle meine frage trotzdem ;-) .

Bei XY fiel mir auf dass nach dem beitrag in einem satz eine sehr hohe belohnung genannt wurde um dann gleich darauf hizuweisen dass man über ein portal stren anonyme hinweise geben kann - also unter verzicht auf die hohe belohnung.

Wurde das hier schon diskutiert, mich hatte das ein wenig erstaunt bzw ich kann mir keinen reim darauf machen.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 17:07
watson123 schrieb:Es kommt eigentlich nur EM in Frage oder ein geheimnisvoller Dritter, der mit ihren Taxifahrten zusammenhängt. Weil wir da nichts wissen, habe ich einfach keinen Stoff für Spekulationen.
Dito. Das resümiert auch meine Gedanken.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 17:09
@armleuchter da denke ich: man macht einen kuhhandel: mitwisser (meinetwegen die Ausspäher) dürfen ungestraft davonkommen, wenn Sie den Auftraggeber nennen. Ansonsten: wenn der Auftraggeber "auffliegt" sind die "Späher" auch drann. So verstehe ich das.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 17:12
@watson123

Die Taxifahrten und der Mord haben für mich heute keine Verbindung. Die Tatausführung wurde genau geplant. Das am Folgetag der letzten Taxifahrt quasi über Nacht zu durchdenken halte ich zeitlich für unmöglich.

Auch denke ich, wollte der Auftraggeber, dass der EM der 1. Tatverdächtigte ist. Er hatte andere Möglichkeiten. Zum Beispiel auf der Kreuzfahrt bei einer der Landgänge.

Sie ist bis 2010 in der Kirchgemeinde aktiv gewesen, habe ich auf den vorderen Seiten des threads in einem Presseartikel gelesen. Das mit dem Lions Club ist interessant.

Auch das die kanadische Au Pair vor der Kreuzfahrt ausgezogen ist. Das Verhältnis zwischen und dem EM ist interessant. Auch, ob sie was von der Kreuzfahrt wusste.

Der Kontakt auf der Kreuzfahrt wird vermutlich der Auftraggeber sein, weil sich danach die Ungereimtheiten steigern (Taxifahrten, Einbrüche, Hausbeschauer, Möbelbestellung).

Wurde SB erpresst? Ihre Eltern sind ein Thema. Was kostet ein Auftrag? Was macht ein Kontakt, eine Info. so wertvoll?

Es gab mindestens 1 Mitwisser. Das ist der Adressat des Briefs, den sie geschrieben hat. Das ist nicht der EM. Da dieser anhand der Info. vermutlich sehr gefährlich lebt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 17:33
Ich denke, dass die Polizei in diesem Fall schon mehr weiß, als wir denken. Aber dass einfach das Tüpfelchen auf das "I" noch fehlt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 18:16
Jetzt schweife ich mal ganz weit aus, natürlich reine Spekulation wegen der Kreuzfahrt. Bei dieser wurde u.a. auch Tallin in Estland angefahren. Ist Estland, Litauen, Lettland nicht bekannt für den Schmuggel oder Handel mit Anabolika oder Nahrungsergänzungsmittel. Was wenn bei ihrer Kreuzfahrt die Frau Bittner in etwas hineingeschlittert wäre und z.B. für ihr Fitnessstudio, das sie regelmässig besuchte, auf nicht legalem Wege eine kleine Menge dieser Anabolika besorgt hätte und später damit erpresst wurde?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 18:19
Damit würde sie schwer wieder aufs Schiff kommen, die Kontrollen sind da recht streng.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 18:20
@obskur
Okay, dann hat sich das erledigt. War nur ein Geistesblitz. :)


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 18:33
@ColaMario
Warum bist Du Dir so sicher, dass der Brief an einen Dritten gerichtet war?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 18:35
@armleuchter
Ich glaube, die Gewährung von Anonymität gilt für Freunde der Familie, die hohe Belohnung für Leute aus dem Umfeld des Auftragskillers oder des geheimnisvollen Dritten.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:14
Hallo, bin neu hier, und möchte mich gern in die Diskussion einklinken:
Ich hab mir den Beitrag in xy eben nochmal auf Youtube angesehen, dabei habe ich mir folgende fragen gestellt:

Warum wird der unbekannten Frau im Fitnessclub zweimal mit einer Großaufnahme viel filmische filmische Aufmerksamkeit geschenkt?
Warum ist das auffälligste Merkmal der des Mordes verdächtigen Person das lange Haar?
Was hatte es mit dem Möbelkauf auf sich?
Wer wusste von dem Liefertermin?
Welche Bedeutung hat die Kreuzfahrt?

Meine Theorie: könnte nicht der Ehemann eine Geliebte gehabt haben? Die er zb auf der Kreuzfahrt kennenlernte?
Könnte es nicht sein, dass all die mysteriösen Vorkommnisse im Vorfeld der Tat (Taxifahrten etc) gar nicht direkt mit der Tat selbst zu tun haben? Spekulation, ja, ....


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:20
Ich muss wegen des Briefes nochmal nachfragen: handelt es sich um denselben Brief, der in der Stern-TV-Sendung gezeigt wurde?

http://www.braunschweiger-zeitung.de/region/wolfsburg/witwer-spricht-live-ueber-mord-an-ehefrau-id1260952.html
Braunschweiger Zeitung:
In der Sendung wurde ein Brief von Sabine Bittner gezeigt, der wohl für ihren Mann bestimmt war. Darin schrieb sie: „Ich habe einen riesigen Fehler gemacht – du hast mir nie die Chance gegeben, mir zuzuhören.“ Der Witwer erklärte dazu, er habe Information gehabt, die mit dem Job seiner Frau bei der VW-Bank zusammenhingen. „Ich weiß nur, dass geäußert wurde, dass jemand Angst vor meiner Frau hatte. Ich konnte das damals nicht verstehen.“
Der Ehemann scheint zu glauben, dass jemand vor seiner Frau "Angst" hatte - so große Angst, dass diese Person einen Auftragskiller anheuerte?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:25
@Aggie ja


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:26
Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde, hier ist ja viel los. Aber zwei Sachen, die mir aufgefallen sind:

1. Im Xy-Beitrag ruft der Ehemann Frau B. am Tag des Mordes an und kündigt an noch kurz vorbei zu kommen, weil er so gespannt auf die Möbel sei. Heißt gerade an dem Tag kommt er außerplanmäßig während der Arbeitszeit nach Hause. Mir kommt dieses auf den AB sprechen so gewollt vor.

2. Es ist auch sehr selten das die Polizei so ein anonymes Portal einrichtet, um Hinweise zu bekommen. Das spricht für mich dafür, dass es für Zeugen sehr gefährlich sein muss "auszupacken" und das diesen Zeugen auch bewusst ist.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:32
Aggie schrieb:Der Ehemann scheint zu glauben, dass jemand vor seiner Frau "Angst" hatte - so große Angst, dass diese Person einen Auftragskiller anheuerte?
Wirklich ein bisschen skurril. Dass jemand solche "Angst" vor jemandem hat, dass er so weit geht, denjenigen derartig auszuschalten.

Klingt mafiös.

Derjenige muss sich existenziell bedroht gefühlt haben. Wurde ein Skandal aufgedeckt? Und bekanntgemacht, dass man davon weiß? Nicht damit einverstanden ist und dagegen vorgeht?

Oder ist das alles ein Ablenkungsmanöver?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:35
@Dziuny
Dziuny schrieb:1. Im Xy-Beitrag ruft der Ehemann Frau B. am Tag des Mordes an und kündigt an noch kurz vorbei zu kommen, weil er so gespannt auf die Möbel sei. Heißt gerade an dem Tag kommt er außerplanmäßig während der Arbeitszeit nach Hause. Mir kommt dieses auf den AB sprechen so gewollt vor.
Das dachte ich mir auch schon. Wegen einer Schlafcouch für's Gästezimmer?
Dziuny schrieb:2. Es ist auch sehr selten das die Polizei so ein anonymes Portal einrichtet, um Hinweise zu bekommen. Das spricht für mich dafür, dass es für Zeugen sehr gefährlich sein muss "auszupacken" und das diesen Zeugen auch bewusst ist.
Auch das kann gut möglich sein. Allerdings spricht die Art der Tötung ja auch für sich.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:39
Was ich mir auch vorstellen kann ist, dass der Täter bereits im Visier ist aber die Beamten nun versuchen einen Zusammenhang zu einem Auftraggeber herzustellen, den sie evtl. auch bereits vermuten aber nichts beweißen können.

Daher auch das anonyme Portal, oftmals gibt es ja Situationen in denen man im Nachhinein denkt: Das hätte ich dem nie zugetraut oder da habe ich keinen Zusammenhang gesehen. So kann man aber Kleinigkeiten melden die einen aufgefallen sind auch wenn das Umfeld es vielleicht als nichtig ansieht.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:39
@Lorea
Ich schreib es jetzt schon zum 3. Mal hier rein. In einer Zeitung - hat ein User weiter vorn erwähnt - wurde der Mann im Büro vom Nachbarn angerufen und der Mann hatte sich nicht außer planmäßig angekündigt. Ich weiß nicht mehr, auf welcher Seite das zu lesen ist. Dieser Anruf wurde anscheinend nur bei XY so dargestellt.

Abgesehen davon würde mein Mann das auch machen. Ich würde da jetzt gar nichts Schlimmes daran finden.

Angst vor Fr. Bittner, weshalb nicht. Wenn sie etwas wußte, was jemand hinter Schloß und Riegel bringen konnte bzw. seine ganze Existenz gefährdete, dann musste derjenige Angst vor ihr haben, dass sie alles aufdeckt. Vll hatte sie ja einen Kollegen, der Geld unterschlagen hatte.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden