Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:09
WAZ=Westdeutsche Allgemeine Zeitung


melden
Anzeige
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:09
@bärlapp


Eben, wer weiß was da noch alles hinten dran hängt. Wenn du da wirklich hinter so etwas kommst, ist das sicher einigen auch ein Auftragsmord wert. Da geht es um richtig viel Geld.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:09
@Babbel, danke für den Hinweis, gibts im Osten nicht.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:11
aber egal,lese ich jetze nochmal rum!


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:13
Allmählich erscheint auch Vieles einen Sinn zu ergeben. Die nächtlichen Taxifahrten - ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass SB einen Liebhaber hatte, sondern dass sie sich wahrscheinlich mit Personen getroffen hat, die in irgendeine VW Geschichte verstrickt waren. Vielleicht wurde sie sogar erpresst, wer weiss. Im XY Film wurde ja die Situation mit ihrer Schwester auf einer Parkbank sitzend gezeigt - die Schwester fragte mehrfach, was denn los sei. SB antwortete ausweichend, dass sie wohl Probleme habe. Auch diese Aussage könnte passen. Sie konnte mit niemandem wirklich darüber reden, weil es ein verdammt heißes Eisen war und ihr das Wissen darum dann vermutlich auch zum Verhängnis wurde. Meine Theorie jedenfalls. Ehemann und Affaire oder Beziehungstat schließe ich aus.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:15
Hab ich mir eh gedacht dass VW da mitdrinhängt.
Aber nochmal wegen dem außerplanmäßigen Nachhausekommen von dem Ehemann. Warum stellt es Xy so dar, wenn er in Wirklichkeit benachrichtigt wurde, dass etwas zuhaus passiert ist und er deswegen nach Haus fuhr.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:15
Vll mußte sie auch an diversen Zusammenkünften teilnehmen.

http://www.zeit.de/2005/27/VW-Skandal


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:27
@Claudiaa schrieb am 12.12.2013 um 12:00
TAuf dem Rückweg soll sie sich jeweils nicht zu Hause, sondern etwa 200 Meter entfernt absetzen gelassen haben. Eine Taxifahrerin bestätigte eine solche Fahrt am Tag vor dem Mord an Sabine Bittner. Auch sei sie sehr bedrückt gewesen. Frank Bittner sagt: "Ich weiß nur, dass sie Geheimnisse rumgetragen hat, die ihr Angst, richtig Angst gemacht haben."
Den Absatz finde ich ja sehr merkwürdig!
Finde ich genauso merkwürdig. Woher will er denn dies definitiv "wissen"?

@Dziuny schrieb:
Dziuny schrieb:1. Im Xy-Beitrag ruft der Ehemann Frau B. am Tag des Mordes an und kündigt an noch kurz vorbei zu kommen, weil er so gespannt auf die Möbel sei. Heißt gerade an dem Tag kommt er außerplanmäßig während der Arbeitszeit nach Hause. Mir kommt dieses auf den AB sprechen so gewollt vor.
@Lorea schrieb:
Lorea schrieb:Das dachte ich mir auch schon. Wegen einer Schlafcouch für's Gästezimmer?
@Dziuny, @Lorea:
Ich hatte dieselben Gedanken. Dass ein Ehemann extra seine Arbeitszeit unterbricht, weil er so gespannt auf die neuen Möbel ist, ist seltsam; der Anruf auf dem AB, in dem er extra sein Kommen ankündigt, wirkt künstlich.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:30
Die VW-Bank-Affaire würde auch insoweit Sinn ergeben, dass bei ihr in der Arbeit ja bekannt war, dass sie sich den Vormittag für die Möbellieferung frei genommen hatte und somit zu Hause war!

Auch die sehr hohe Summe seitens StA/ Polizei für Hinweise würde dafür sprechen, da jemand aus diesen Kreisen nicht für 2000€ seinen Mund aufmacht. Ebenso wie die Einrichtung dieser anonyme Internetseite.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:31
In diversen Zeitungsartikel wurde geschrieben dass das Opfer gegen 6.30 Uhr aufstand ,dann ins Fitnessstudio, dann einkaufen dann zuhause.
Desweitern wurde geschrieben dass ihr Ehemann um 6,30 Uhr schon weg war, WEIL er Reifen wegbringen wollte.Na gut!


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:33
Naja Ende November kann man um diese Jahreszeit tatsächlich schon so früh vor der Arbeit Winterreifen wechseln lassen! Oder worauf willst du hinaus?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:33
@Aggie
Lorea schrieb: Wegen einer Schlafcouch für's Gästezimmer?
Das ist ein Missverständnis, was ich aus Versehen wieder rausgekramt hab. Wurde bei XY so dargestellt, entspricht aber nicht der Wahrheit.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:36
Was ich sehr merkwürdig finde, das der Täter wusste das SB zu Hause ist (sie hatte Urlaub). Außerdem gab es ja scheinbar keine Einbruchsspuren. Insofern evtl. doch aus dem sozialen bzw. näheren Umfeld. Das mit dem Taxi finde ich komisch, muss aber keinen Hintergrund haben.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:36
Gggfs war seine Frau am Abend zuvor so sch drauf, dass er meinte, er müsse sich nun "doch mal mehr um sie kümmern" - deshalb der Anruf weg der Gästecouch..muss nichts heißen.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:38
@Lorea schrieb:
[Wegen einer Schlafcouch für's Gästezimmer?]
Das ist ein Missverständnis, was ich aus Versehen wieder rausgekramt hab. Wurde bei XY so dargestellt, entspricht aber nicht der Wahrheit.
Wie war der tatsächliche Sachverhalt?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:40
ist doch nicht normal dass xy etwas so absichtlich falsch darstellt?!


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:42
Der Ehemann wurde von einem Nachbarn informiert, dass seine Frau erschossen wurde! Der Nachbar und die Möbelpacker sind ums Haus und zur offenen Terassentüre hinein als niemand öffnete!

Warum das bei XY falsch dargestellt wurde, kein Plan. Passiert bei XY aber ab und an. Ob da ja jetzt Absicht dahinter steckt, man damit eine versteckte Botschaft senden will, glaube ich in dem Fall nicht mal. Ist ja eigentlich belanglos wie, unter welchen genauen Umständen der Ehemann jetzt davon erfahren hat?


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:42
Vielleicht sind Leute aus der Siedlung "irgendwie" mit drinn..deshalb soll sich keiner fragen, "wo Frau Bittner nun heute Abend wieder ist"- Auto vor der Türe: Alibi, bzw könnte auch sein, dass sie an einem bestimmten Haus immer vorbei musste und das vermeiden wollte,allzu sehr aufzufallen.
Vielleicht haben die Ausspäher einfach geschaut, ob ihr Auto vor der Tür steht..und da wußte man dann, dass sie vermutlich zu Hause ist an jenem 29, im Beitrag bog sie vor dem "SAW Auto" in Ihre Straße ein..Das Ausspähen diente am Ende nur dem Tagesablaufrausbekommen..man wußte ggfs schon, wo sie wohnte...


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:45
@Aggie
Der Ehemann wurde vom Nachbarn auf der Arbeit angerufen und ist daraufhin nach Hause gekommen.

So soll es gewesen sein. Ich weiß es aber auch nicht genau.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:45
Man mußte einfach nur schauen, ob die "Karre vor der Türe steht": dann wußte man praktisch Bescheid , dass Sie zu Hause ist. Irgendwo muss doch das SAW Auto aber geparkt haben, wenn einer der zwei zum Mörder werden sollte..Ist das niemandem aufgefallen? Komisch.


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden