Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:41
@bärlapp
:) Oh. Sorry. Stimmt. Hab ich sogar selbst schon mehrfach gelesen.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 20:42
@Lorea
:) Macht doch nichts. Mir ist es nur im Gedächtnis geblieben, weil man mich auch darauf aufmerksam gemacht hat. :)


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:13
Hallo allerseits, ich bin neu hier und möchte der Diskussion eine neue Richtung geben. Was haltet Ihr hier von.

Verdacht gegen sechs Mitarbeiter der VW-Bank

Braunschweig. Ein Großaufgebot von Polizei, Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft hat die Abteilung Gebrauchtwagen der VW-Bank Financial Services durchsucht. Ergebnis: Gegen sechs Mitarbeiter wird wegen Korruption ermittelt.

Insgesamt 56 Beamte waren im Einsatz und beschlagnahmten umfangreiches Aktenmaterial. Einer der sechs Verdächtigen wurde an seinem Arbeitsplatz verhaftet. Wie Jutta Schlecht, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig, erläuterte, habe eine Betriebsprüfung der Steuerfahndung in einem Autohaus die Ermittlungen ausgelöst. Es bestehe der Verdacht, dass die Mitarbeiter der Gebrauchtwagen-Abteilung so genannte Leasing-Rückläufer, junge Gebrauchtwagen, deutlich unter Marktwert an Autohäuser der Region weiterverkauft hätten. Diese Autos seien anschließend mit hohem Gewinn von den Autohäusern an ihre Kunden weiterverkauft worden.

Im Gegenzug, so die Staatsanwältin weiter, hätten die Mitarbeiter der Autohäuser Schmiergelder an die Sachbearbeiter in der Gebrauchtwagen-Abteilung der VW-Bank gezahlt. Den Schaden, der der VW-Bank entstanden ist, vermochte die Staatsanwältin noch nicht zu beziffern: "Wir haben Hinweise, dass die VW-Bank seit Jahren geschädigt wurde. Da die Gebrauchtwagen-Abteilung einen jährlichen Umsatz von etwa 300 Millionen Euro erwirtschaftet, könnte der Schaden im sechsstelligen Bereich liegen."

Von Jörn Stachura
Facebook
WAZ Essen bei Facebook

In dieser Abteilung hatte S.B. gearbeitet. Der Artikel ist zwar aus dem Jahr 2008 aber vieleicht wußte S.B. noch was, das einige Leute noch heute sehr schaden kann.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:45
Moin, bin neu hier und verfolge den Fall seit AZ XY. Die These mit der Korruption bei VW finde ich auch recht spannend. Der Artikel hier lässt hoffen: http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Zeugin-behauptet-Ich-kenne-den-Moerder


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:46
@Babbel

Das ist ja sehr interessant. Evtl. hängt alles mit dieser Korruptionsaffäre zusammen. Artikel ist von 2008, Taxifahrten begannen 2009. Muß mal darüber nachdenken.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:52
@Babbel

Das ist ein guter Einwurf. Die Ermittlungen damals gingen bis einschließlich 2009 und irgendwo hier stand meine ich, dass in dem Jahr auch die Taxifahrten anfingen?!


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:54
Jetzt heisst es Daumen drücken, dass das Schwein gefunden wird. Wenn die Zeugin die Wahrheit sagt, scheinen seine Tage in Freiheit ja hoffentlich gezählt!


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:55
@blackvampire

Wäre auf jeden Fall zu hoffen. Auch im Hinblick auf die Familie und Freunde die dann Klarheit bekommen.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:55
@Babbel

DAS könnte ein guter Ansatz sein.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 21:57
Es ging sogar bis 2010.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/vw-korruptionsaffaere-lustreisen-und-ein-lamborghini-1.1003074


http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Korruption-bei-Volkswagen-19-Personen-unter-Verdacht


Voraussichtlich deshalb auch der Bereich für anonyme Hinweise, damit die Mitarbeiter der VW-Bank auspacken können, ohne selbst belangt werden zu können.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:01
@bärlapp

Oha sogar so lange noch. Aber das würde doch dann vom Zeitraum her wirklich passen oder? Wäre doch wirklich ein großer Zufall wieso, genau in dem Jahr diese Fahrten und das seltsame Verhalten beginnt in welchem auch gerade Ermittlungen zu einer großen Korruptionsangelegenheit laufen. Sie schrieb ja auch im Brief andeutungsweise, dass etwas mit Arbeit ist?!


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:02
Finde ich auch die schlüssigste aller Erklärungen.. so wirds wohl sein..die arme Frau ist - zu den Eheproblemen-noch in "sowas" hineingeraten..oje oje..oder zum Mitwisser geworden. Man fragt sich wie die Affaire wiederum ans Licht gekommen ist..der, der auspackte, muss ja ebenfalls ganz schön gefährlich gelebt haben ..álá snowden im xs format---.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:02
DAnke, babbel für diesen Hinweis. Ich denke, dass ist wirklich eine heiße Spur.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:04
@zmkkck

Wie es aussieht hat ja niemand ausgepackt. Bei der Zuliefererfirma, mit der sie "Ihre Geschäfte" abwickelten, wurde anscheinend eine Betriebsprüfung gemacht und dabei fielen einige Ungereimtheiten auf, die auf die Machenschaften der VW-Bank zurückzuführen waren. Bitte berichtigen, wenn ich etwas falsch verstanden habe.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:05
@zmkkck
@bärlapp

Nee, das Finanzamt ist aufmerksam geworden, weil der eine beteiligte Händler scheinbar die Steuererklärung nicht gut gefälscht hat. Tja und bei der Hausdurchsuchung fanden sie ne knappe Million bei ihm unterm Bett und er hatte sich nach Brasilien abgesetzt.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:05
nein, es hat keiner ausgepackt, sondern es ist bei einer Betriebsprüfung in einem Autohaus alles ins rollen gekommen.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:06
@bärlapp ok, ich bin steige bei solchen Sachverhalten schwer durch, stand das in der Süddeutschen, na egal.


melden

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:07
ne, in der WAZ


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:08
Wer weiß, wer noch alles von der Affäre profitierte. Evtl. unzählige Autohäuser und deren Besitzer, die genauso Angst habe mußten. Irgendjemand musste sie mundtot machen.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

07.02.2014 um 22:08
@Babbel was? Bin nicht aus der Region und lese nicht so oft Tagespresse---.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden