Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Buch lest ihr gerade?

5.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bücher, Lesen, Literatur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welches Buch lest ihr gerade?

01.11.2020 um 11:56
Zitat von ummaumma schrieb am 25.10.2020:Laetitia Colombani, DER ZOPF
Hallo,
erst mal einen schönen Herbstsonntag an alle hier🙋🏼‍♀️.

Nun -endlich- meine bescheidene Buchkritik. Leider kann ich nicht so fundiert und ausführlich wie z. B. @Narrenschiffer schreiben.
Ich probier‘s trotzdem.
Drei Frauen auf drei Kontinenten führen Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
SMITA , eine „Unberührbare“, die ihren Lebensunterhalt mit der Toilettenreinigung der Brahmanen verdienen muss, hat den eisernen Willen, dies ihrer Tochter LALITA zu ersparen.
Gegen alle Widerstände bricht sie aus der Misere aus, ihr Ehemann bleibt buchstäblich auf der Strecke.
Auf abenteuerlichen Wegen erreicht sie einen Wallfahrtsort, in dem u. a. die Haare der Pilger als Opfer dargeboten werden....
Und die beiden haben prachtvolles, langes, seidenes Haar.....

SARAH ist eine toughe kanadische Anwältin. Sie hat sich ihren Posten in einer renommierten Kanzlei hart erkämpft.
Zwei Ehemänner -Väter ihrer drei Kinder- konnten nicht mithalten, Trennung.
Die Kinderbetreuung übernimmt ein wunderbarer Mann namens Ron. Sarah lebt nur für ihren Beruf, sie verschweigt dort alles Private.....In die Firma geht sie krank, sie ist quasi ein herzloser Roboter. Recht unsympathisch gezeichnet.
Nun aber die Katastrophe: Sie hat ein weit fortgeschrittenes Mammakarzinom. Auch das wird verdrängt, so lange es geht. Sie glaubt, dass Eingestehen ihrer Krankheit ihre Position unterminiert. Durch eine Indiskretion fliegt das Konstrukt auf. Sie gilt nun als krank, wird sofort in der Kanzlei degradiert.
Erst ganz am Boden steht sie zu sich. Sie entschließt sich zu einer Perücke......
Und nun die Bahnung:

GIULIA ist eine tüchtige, zielstrebige Sizilianerin. Durch ihren sehr traditionellen Papa wird sie Erbin einer bankrotten Perückenfabrik, die Echthaar verarbeitet.
Eine erste Öffnung ihres engen Umfeldes erlebt sie durch die erst rein sexuelle, dann durch Liebe geprägte Beziehung zu einem schönen Sikh. Er ist schließlich der DEUS EX MACHINA, der zuerst den Betrieb und dann Giulia retten wird......
Die Geschäftsbeziehungen werden nach Indien geknüpft, wo SMITA und ihre Tochter gerade ihr Haar ließen.....

VERKNÜPFUNG der Erzählstränge:

SARAH kauft sich GIULIAS Perücke aus SMITAS und LALITAS Haar.

Meisterhaft verwoben - zum ZOPF!

Simple, eindringliche Sprache, Intrinsische Spannung, das Buch liest du in einem Rutsch durch!
Für mich unbedingt ein Qualitätskriterium.

Bravo, Laetitia Colombani.

Habe das zweite Buch von ihr, DAS HAUS DER FRAUEN, auf meinem Bücherstapel. Bin gespannt.

Wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

01.11.2020 um 12:06
Und -leider- immer noch nicht geschrieben:

Mein Eindruck von Leila Slimanis

DANN SCHLAF AUCH DU.

Die Handlzng des Buches ist so faszinierend wie entsetzlich.
Ich habe auch hier einen Folgeband, noch ungelesen:

SEX UND LÜGEN

Ich muss den richtigen Moment zur Formulierung meiner Kritik einfach abwarten.

Falls hier jemand das 1. Buch gelesen hat, höre ich gerne eure Eindrücke davon.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.11.2020 um 09:18
Vor einigen Tagen habe ich von Robert McCrum "Verdacht" ausgelesen.
Was ich als nächstes anfange, weiß ich noch nicht. Habe noch einige Bücher hier auf "Halde".


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

21.11.2020 um 13:13
Gerhard Haderer - Das Leben des Jesus

Haderer-Jesus

2002 erschienen, heftig attackiert, in Griechenland kurzzeitig auf dem Index: Diese Comic-Geschichte des Leben Jesu. Auch wenn manchmal lustig gezeichnet, tiefgreifend ist die Story nicht, eher die Aneinanderreihung von Schenkelklopfern.

Jesus ist ein neugeborener Schreihals und vor lauter Schreck wegen seines lauten Schreiens beißt sich einer von drei Karawanen-Nomaden drei Goldzähne aus. Bei der Familie in der Hütte vergessen sie Myrrhe und Weihrauch. Wenn das kleine Jesus-Kindlein Weihrauch schnüffelt, beruhigt es sich und beginnt zu leuchten wie eine Lampe. So fungiert er dann als Lichtquelle in der Tischlereiwerkstatt seines Vaters und im Dorf am Strand beim Nachtbaden.

Mit diesen Fähigkeiten schart er mit der Zeit eine Anhängerschaft um sich, die Wunder werden skurrilst dargestellt, und seine Anhängerschaft nutzt ihn als Quelle ihres Reichtums und ihrer Sauflust (Wasser zu Wein). Das letzte Abendmahl ist ein Saufgelage, nur Jesus schnüffelt an seiner Wasserpfeife.

Haderer-Abendmahl

Die Kreuzigung ist ein Fake, es wird ein Bild von Jesus gemalt, als er zugedröhnt unter einem Baum liegt.

Haderer-DroehnungOriginal anzeigen (0,7 MB)

Die Himmelfahrt ist ein Cop-Out im Weihrauchrausch.

Ein paarmal habe ich schmunzeln müssen, vor allem wegen der Zeichnungen, aber - wie oben geschrieben: tiefgehend ist die Story nicht.


2x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

21.11.2020 um 19:20
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:tiefgehend ist die Story nicht.
Haderer ist 250 Jahre zu spät gekommen: Als 1768 der Traité de trois imposteurs erschien, wäre es eine steile Tat gewesen, die Bilderfolgen als Illustrationen beizusteuern... Heute, da ihm keine Folgen mehr drohen, erscheint eine solches "religionskritisches" Werk eher lächerlich... vielleicht traut er sich ja mal, ein ähnliches Werk über Mohammed zu veröffentlichen... ;-)


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

23.11.2020 um 15:11
Spin - Die Trilogie von Robert Charles Wilson

20201123 145718Original anzeigen (3,1 MB)

Von der Buchrückseite:

"Eines Nachts steht der junge Tyler Dupree im Garten seines Elternhauses und blickt auf den Himmel - als plötzlich die Sterne verschwinden. Ein riesiger Energieschirm legt sich um die Erde und kapselt den Planeten vom Rest des Universums ab. Wie ist so etwas möglich? Was wir damit bezweckt? Und vor allem: Wer ist dafür verantwortlich? Während die Erde in Hysterie versinkt, macht sich Tyler auf die Suche nach Antworten. Und das größte Abenteuer der Menschheit beginnt ..."


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

23.11.2020 um 16:13
9783832184483 frontcover

Eines Tages steht plötzlich der Teenager Sally im Feld vor Liss, die gerade Heu macht.
Als Liss merkt, dass Sally keinen Schlafplatz hat, bietet sie ihr an, bei ihr auf dem Hof zu bleiben.
Beide Frauen haben ihre Geheimnisse,, doch keine stellt der anderen Fragen.
Sehr schöner Roman um zwei "versehrte" Frauen, die an ihrer Umwelt und ihren Verhältnissen leiden und dabei feststellen, dass sie füreinander die richtige "Medizin" sind, um in dieser Welt nicht nur zu bestehen, sondern zu leben.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

23.11.2020 um 23:57
Tote haben keine Lobby:

Die Dunkelziffer der vertuschten Morde (Deutsch) Taschenbuch – 1. Januar 2002

von Sabine Rückert (Autor)



Mörder haben es leicht bei uns - denn Tote haben keine Lobby, sie interessieren nicht mehr. Ein aufrüttelndes Buch über die Misere der Rechtssicherheit ... die Toten interessiert wirklich keiner, Hauptsache schnell vom Tisch.

Sachlich geschrieben.

Ein Buch in dem man einfach auch mal jede Woche etwas daraus lesen kann.


Einziges Manko ist, dass das Buch nicht mehr aktuell ist.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

24.11.2020 um 00:16
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Haderer ist 250 Jahre zu spät gekommen: Als 1768 der Traité de trois imposteurs erschien, wäre es eine steile Tat gewesen
Das Traktat über die drei Betrüger ist sowieso der Hammer. Leider gibt es keine freie deutsche Übersetzung. Ich habe es auch kurz hier in meinem Blog vorgestellt. Mittlerweise habe ich mir die Ausgabe vom Meiner-Verlag als E-Book zugelegt.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

26.11.2020 um 08:49
Germán Kratochwil - Scherbengericht

Kratochwil-scherbengericht

Dies ist des in Lateinamerika lebenden Österreichers Germán Kratochwil erster Roman. Der zweite, Rio puro war eine Wucht, sein Erstling ist überfrachtet mit Menschen, deren Leben in Scherben ist (senil, irr oder sonstwie deformiert).

Der Roman spielt in dem kleinen argentinischen, patagonischen Ort Quemquemtréu. Auf einem Gutshof wird am 1. Januar 2000 der 90. Geburtstag von Clementine gefeiert, es sind ihr Sohn und deren Enkel, befreundete Familien und Nachbarn zu Gast. Sie alle stammen aus Österreich und mussten fliehen. Am Gutshof treffen sie aufeinander: aus dem Nazireich Geflohene (Politische und Juden) sowie auf der Rattenlinie geflohene Nazis (nächster Bezug zum Titel, im athenischen Sinn). Dies ist ein ziemliches Gemenge für eine achtköpfige Gesellschaft.

Jedes Kapitel stellt eine andere Figur ins Zentrum, so gelingt es trotzdem etwas, in die Tiefen der Charaktere einzudringen - manchmal besser, manchmal nicht ganz so gelungen. Die Symbolik ist überfrachtet: Jahrtausendwende, düstere Vorausschauen (am Ende erhängt sich der Gastgeber, als er von seiner Frau wegen seiner kaputten Hüften einen Rollstuhl erhält, und deren sadistischer Sohn entwickelt nach einer Mäuse-Vivisektion Symptome des Hanta-Virus).

Beinhe erscheint es, als ob Kratochwil in dem 2012 erschienenen Roman seine düstere Weltsicht in den Mund eines benachbarten Sektenführers (auch ein Wahnsinniger, der zur Selbstverstümmelung und sexuellen Ausschweifungen neigt) legt:
Für dieses nun gemeinsam m it dem dritten Jahrtausend anbrechende Jahrhundert sehe er m it absoluter Gewissheit das Ende der Zivilisation voraus: Klimakatastrophen, wirtschaftlichen Kollaps, Verelendung, Massenmigration, Mauern und Stacheldraht zwischen Erster und Dritter Welt, heimtückische Pandemien, Amokläufe und Explosionen sozialer Gewalt, mörderischer Terrorismus ...
Eines zeigt der damals 74-jährige Kratochwil mit diesem Erstling: er ist ein faszinierender Erzähler. In seinem zweiten Roman rió puro verringert er die Zahl der Hauptfiguren und veröffentlicht mit ihm ein furioses Meisterwerk (mein Blogeintrag dazu).

Verlagsinfo, Rezension in der FAZ, Dieter Wunderlich schreibt eine ausführliche Inhaltsangabe (Chapeau!).


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

29.11.2020 um 03:20
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb am 21.11.2020:2002 erschienen, heftig attackiert, in Griechenland kurzzeitig auf dem Index: Diese Comic-Geschichte des Leben Jesu. Auch wenn manchmal lustig gezeichnet, tiefgreifend ist die Story nicht, eher die Aneinanderreihung von Schenkelklopfern.

Jesus ist ein neugeborener Schreihals und vor lauter Schreck wegen seines lauten Schreiens beißt sich einer von drei Karawanen-Nomaden drei Goldzähne aus. Bei der Familie in der Hütte vergessen sie Myrrhe und Weihrauch. Wenn das kleine Jesus-Kindlein Weihrauch schnüffelt, beruhigt es sich und beginnt zu leuchten wie eine Lampe. So fungiert er dann als Lichtquelle in der Tischlereiwerkstatt seines Vaters und im Dorf am Strand beim Nachtbaden.

Mit diesen Fähigkeiten schart er mit der Zeit eine Anhängerschaft um sich, die Wunder werden skurrilst dargestellt, und seine Anhängerschaft nutzt ihn als Quelle ihres Reichtums und ihrer Sauflust (Wasser zu Wein). Das letzte Abendmahl ist ein Saufgelage, nur Jesus schnüffelt an seiner Wasserpfeife.
:D :D :D


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

02.12.2020 um 17:37
Heute habe ich dieses Buch bekommen

20201202 173530Original anzeigen (1,0 MB)

Es ist von einem britischen Autor. Die Beschreibung klingt ganz interessant. Es geht um Schlafen und Wachsein, Träume und Erinnerungen, Liebe und Sehnsucht.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

02.12.2020 um 21:07
Rosemarie Eichinger - Der Neue mit dem Aluhut

der-neue-mit-dem-aluhut 9783702659318.

Da Eichinger eine mehrfach ausgezeichnete österreichische Kinderbuchautorin ist, wollte ich mal schauen, wie sie den Aluhut in einem Buch unterbringt, das für eine Zielgruppe ab neun Jahren geschrieben wurde.

Inhaltlich ist es ein Anti-Mobbing-Buch. Ein neuer Schüler kommt, weil es seine paranoide und von ihm geliebte Großmutter so will, mit einem Aluhut an die Schule. Dort freundet er sich mit einem Mädchen an, es gibt aber auch den Schlägertrupp, der ihn wegen seines Aussehens auch körperlich attackiert und seckiert. So schließen sich die "Freaks" der Schule gegen die Halbstarken zusammen, gründen einen Verein mit Silberbändern als Zeichen, machen via Instagram Werbung und erhalten Unterstützung von den Schülern der Sekundarstufe 2, vom Schulwart und vom Schuladministrator. Gegen diese massive Silberbandkampagne sind die "Fieslinge" machtlos und sie werden friedlich.

Didaktisch wertvoll ist vielleicht auch noch, dass jede Kapitelüberschrift aus einem Fremdwort samt Erklärung besteht. So lernen die Kids Wörter wie absurd, grotesk oder paradox.

So weit, so nett. Eher frage ich mich, was Neunjährige mit der Denkwelt der Oma anfangen, die mit Reptiloiden, Chemtrails (samt Essigkur), Pharmaverschwörung, Aliens, Strahlenattacken und Mondlandungsverschwörung in die Vollen geht, anfangen. Entweder fragen sie Erwachsene und verstehen auch nichts, oder sie lesen einfach drüber.

Schlau werde ich nicht daraus, was Eichinger wollte: eine Anti-Mobbing-Story oder eine VT-Entkräftung. Beides ist nicht so richtig gelungen, die Charaktere der Kinder wie der Erwachsenen bleiben zu eindimensional und klischeehaft. Dass die Oma der Freundin, die noch dazu Pippa heißt und am Cover Pippi-Zöpfchen trägt, einen ausgestopften Pudel am Skateboard spazieren führt (auch Umschlagsbild auf der Rückseite), ist schon eher geschmacklos.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.12.2020 um 12:55
Die beiden jetzt hintereinander weg...


CYMERA 20201207 125258Original anzeigen (1,2 MB)

CYMERA 20201207 125349Original anzeigen (1,4 MB)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.12.2020 um 13:04
Zitat von SpookywomanSpookywoman schrieb am 23.11.2020:Spin - Die Trilogie von Robert Charles Wilson
Wie ist die Trilogie? Lohnt es sich zu lesen? Ich habe sie auch, habe mich aber noch nicht dran gewagt.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.12.2020 um 14:22
@itsnat
Ich bin noch bei Teil 1 aber bisher gefällt's mir sehr gut. Die Geschichte hat mich gepackt und ich bin gespannt wie sie sich weiterentwickelt. Aber Geschmäcker sind verschieden, also weiß ich natürlich nicht ob es deinen trifft. :)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.12.2020 um 21:07
Ich lese momentan: Die Offenbarung der Johanna von Mathias Aicher

Eine gefeierte Bestseller-Autorin kehr in das Dorf ihrer Kindheit zurück, um dort zum ersten Mal überhaupt eine Lesung zu halten. Der Saal ist voll, alle sind in freudiger Erwartung. Zumindest solange, bis klar wird, dass niemand den Raum vorzeitig verlassen wird. Weil es sich hier nicht einfach um die Lesung eines neuen Romans handelt, sondern zugleich um eine Abrechnung mit dem ehemaligen Umfeld der Hauptfigur. Und um eine Zeitreise in das Jahr 1988, in dem der geistig behinderte große Bruder die beste Freundin ermordet und sich kurz darauf in der U-Haft selbst umgebracht haben soll. Angeblich.

Bislang finde ich die Handlung sehr spannend. Nicht nur wegen des Aspekts, das hier eine Geschichte in der Geschichte erzählt wird, sondern vor allem auch, weil ich ebenfalls in so einem kleinen Kaff aufgewachsen bin, in dem jeder jeden kennt und Gerüchte schneller die Runde machen als irgendetwas anderes. Ich habe es damals ebenfalls nicht mehr dort ausgehalten und bin ebenso wie die Hauptperson direkt nach dem Schulabschluss in die Stadt geflüchtet.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.12.2020 um 00:25
Zitat von SterntänzerinSterntänzerin schrieb:ch lese momentan: Die Offenbarung der Johanna von Mathias Aicher
Wenn du es fertig gelesen hast, schreib bitte noch mal ein Beitrag, ob es so gut und spannend war und blieb.

Aber sonst nichts verraten.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.12.2020 um 08:14
Zitat von sarevoksarevok schrieb am 29.11.2020:D
Zitat von MissiMissi schrieb:Aber sonst nichts verraten.
Danke, würde mich auch interessieren.
Ich glaube, ich habe schon einmal den Stoff im TV verfilmt gesehen?


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.12.2020 um 12:06
Bin bei band 4.
Ist echt gut geschrieben.



A1wrS3NAuvL. AC SL1500 Original anzeigen (0,5 MB)

UHTRED-SERIE
WIE ENGLAND ENTSTAND


Mit der Uhtred-Saga hat sich Bernard Cornwell keinem geringeren Thema als dem Ursprung Englands gewidmet. Wir gehen zurück in das 9. Jahrhundert nach Christus. Die Wikinger fallen über das Land her. Der junge Uhtred aus Northumbrien behauptet sich auf Seiten der Engländer so mutig in der Schlacht, dass der Anführer der Dänen ihn verschont und als Ziehkind aufnimmt.



Nur eins der fünf angelsächsischen Königreiche kann dem mächtigen Angreifer widerstehen. Es ist das Königreich Wessex unter der Herrschaft Alfreds des Großen, der es sich zur Lebensaufgabe macht, den Wikingern erbittert Widerstand zu leisten und für ein geeintes England zu kämpfen. Wohl und Wehe des Landes liegen in seiner Hand.

Uhtred verbringt einige Zeit bei den Dänen, den Invasoren. Er lernt sie kennen wie kein Zweiter. Das macht ihn so wertvoll für König Alfred. Das Herz des jungen kämpferischen Mannes schlägt noch für seine Heimat. Er wechselt die Seiten, er kennt den Feind, er kennt die eigene Kultur. Alle Stärken und Schwächen, die entscheidend sind im Kampf um die Existenz der Insel.

Es ist faszinierend, wie Cornwell die «große» historische Geschichte mit der «kleinen» Geschichte, dem dramatischen Lebensweg des Uhtred von Bebbanburg, verbindet. Was diese Serie jedoch so einzigartig macht, das ist die Perspektive, aus der sie berichtet wird. Geschichte wird allzu oft aus der Perspektive der Sieger erzählt. In diesem Fall kennen wir die Invasion der Wikinger aus der Sicht der christlichen Chroniken. Cornwell hingegen lässt uns durch die Augen eines fast dänisch gewordenen jungen Kämpfers blicken und ermöglicht uns so einen faszinierenden Blick auf eine andere Seite des Kampfes um England, auf die Gebräuche, Lebensumstände, Götter und Werte der Angreifer.



Uhtred ist Akteur und Zeuge einer für England existentiellen Periode. Mit seinem Protagonisten ist der Autor jedoch auch ganz persönlich verbunden. Diese Verbindung war der Beginn dieser großartigen Romanserie, die mit den bisher erschienenen Bänden hoffentlich noch nicht ihr Ende gefunden hat: «Ich wollte schon lange eine Serie über die Entstehung von England machen, ein Thema, das die Engländer merkwürdigerweise wenig kümmert (mich selbst eingeschlossen). Aber bis auf die Tatsache, dass König Alfred und seine Nachfahren darin vorkommen mussten, hatte ich keine genaue Idee. Dann traf ich meinen leiblichen Vater (ich wurde als Kind adoptiert) und stellte fest, dass mein Familienstammbaum zurückging bis auf die Wikinger-Invasion in Britannien und, bemerkenswerterweise, auch die vielen Uhtreds einschloss, die Bebbanburg regierten. Sie heißen heute Oughtred, die Abstammung ist also sehr direkt. Was mich beschäftigt hat, das war, wie sich die Familie über die gesamte dänische Vorherrschaft hindurch auf Bebbanburg halten konnte. Das war der eigentliche Ursprung der Serie und der Figur Uhtred. Aber trotzdem habe ich Uhtred sich einfach entwickeln lassen im Zuge der Geschichte, wie ich es sonst auch mache.


melden