Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Buch lest ihr gerade?

5.773 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bücher, Lesen, Literatur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welches Buch lest ihr gerade?

07.05.2021 um 17:43
Das glühende Grab:
von Yrsa Sigurdardóttir

Auf den isländischen Westmännerinseln werden bei Ausgrabungen drei Leichen und ein abgetrennter Kopf gefunden. Sie liegen im Keller des Elternhauses von Markús Magnússon, das bei einem Vulkanausbruch vor mehr als dreißig Jahren verschüttet wurde. Da Markús die Ausgrabung vorher unbedingt verhindern wollte, steht er plötzlich unter Mordverdacht: Hat er als Jugendlicher drei Menschen getötet und verstümmelt? Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir glaubt an seine Unschuld. Doch dann wird eine weitere Leiche entdeckt ..

grab


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.05.2021 um 16:19
Stephen Greenblatt

Der Tyrann

Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert

Stephen Greenblatt ist Proffessor für Englische und Amerikanische Literatur und Sprache an der Universität Harvard.
Als anerkannter Shakespeare Kenner und Herausgeber der Shakespeare Werke beschreibt er aus Shakespeares Dramen, wie genial dieser das Wesen der Tyrannei herausgearbeitet hat.

"Das Gesetz ist ihm nicht nur gleichgültig, er hasst es, es bereitet ihm Vergnügen, es zu brechen. Er hasst es, weil es ihm im Weg steht und eine Idee von Gemeinwohl verkörpert, die er verachtet. Er teilt die Welt in Sieger und Verlierer ein. Die Sieger erwecken seine Anerkennung, sofern er sie für seine Zwecke nutzen kann; die Verlierer errregen nur seinen Spott"


20210508 161820Original anzeigen (3,8 MB)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 13:51
früher mal ... Michael Crichton (Arzt u. Autor) ,Beute (Prey)

aktuell ...wenn Penicilline immer mehr an Wirkung verlieren,dann könnte die Suche nach Bakteriophagen,die Krankheitsbakterien fressen,eine Lösung bieten :denn am Ende siegt der Forscher über die entkommenen Bakterien mit "Bakteriophagen"


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 13:54
4b5e1ea4b967ba0cd18d297d789a7563ee0a5dd0


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 20:13
Wie meistens, mehrere parallel, je nach Lust und Laune, wonach mir abends im Bett gerade so der Sinn steht. Augenblicklich liegen da:

Helga Bleckwenn (Hsg.) Märchenfiguren in der Literatur des Nord- und Ostseeraumes (weil ich eine der Autorinnen kenne)
Hannes Nygaard, Küstenfilz (Norddeutscher Polit-Krimi, aber eher langweilig)
Cajus Bekker, Verdammte See (Deutsche Kriegsmarine im 2. WK, weil ich wissen will, ob es so doof ist wie sein Buch über die Luftwaffe)


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 22:09
Zitat von DoorsDoors schrieb:weil ich wissen will, ob es so doof ist wie sein Buch über die Luftwaffe)
:D Interessanter Grund.

Aber Vorsicht: Curiosity killed the cat

:D


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 22:28
Heute fand ich ein buch über japan und konnte mich natürlich nicht gedulden, sondern musste zumindest mal reinlesen

Mirko Ardemagni

Japan lächelt anders

Original von 1948, deutsche ausgabe 1955

Ein italiener schrieb über sitten, gebräuche, denken, alltag in japan, das er bereist hatte.

Das buch fordert, nämlich geduld und toleranz mit dem autor. Ein italiener mit geld und verbindungen, der immer wieder in seiner interpretation und darstellung der sitten, gebräuche und denkweise die überlegenheit des europäers über die eingeborenen insulaner, wie er es ausdrückt, sehr deutlich macht. Es ist oft schwierig die echten informationen von seinen abfälligen interpretationen zu unterscheiden, wenn man von den behandelten fakten noch nichts weiss. Und ich schüttele oftmals entnervt den kopf über seine dumme überheblichkeit. Ob ich ihn durchlese muss ich wirklich überlegen.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 22:38
Zitat von osakiosaki schrieb:seine dumme überheblichkeit
Mirko Ardemagni hat 1936 auch ein Buch mit dem Titel Supremazia di Mussolini (Die Vorherrschaft Mussolinis) veröffentlicht. Da wundert mich sein Überlegenheitsgefühl eher nicht.

https://www.chartaland.it/index.php/storiaepolitica139/mirkoardemagni-supremaziadimussolini-193672870-detail


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.05.2021 um 23:05
@Narrenschiffer

Ich hatte schon versucht nach ihm zu googeln, aber auf anhieb nichts gefunden, danke sehr für die info.

Tja, bei dem hintergrund wundert es mich nun auch nicht mehr . . .


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

10.05.2021 um 14:12
51b8AcSyiYL. SX352 BO1204203200

71kwGsS4e5LOriginal anzeigen (0,2 MB)

51mNIYC9hLL. SX319 BO1204203200


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

11.05.2021 um 10:01
6061592. UY475 SS475

Schneller Lesen - Besser Verstehen von Wolfgang Schmitz

Im Prinzip interessiert mich fast alles und ich liebe Bücher. Diese Umstände führen dazu, dass mein Stapel an Büchern die ich noch lesen will immer grösser wird. Was soll man also tun?
Im Internet bin ich auf die Thematik des schnellen Lesens gestossen, nach ein wenig Recherche stellte sich heraus, dass es relativ einfache Methoden gib sein Lesetempo erheblich zu steigern ohne dabei auf Textverständnis verzichten zu müssen.
Der Autor ist, nach eigenen Angaben, ein erfahrener Trainer für Schnelllese-Techniken. Ich dachte mir ich gebe ihm eine Chance :)

Das Werk selbst ist in einen Theorie- und einen Praxisteil gegliedert. Es gibt viele praktische Übungen. Ich bin noch ganz am Anfang und habe komme nach einer erste Messung auf eine Leserate von rund 200 - 220 wpm (Wörter pro Minute). Wenn ich mit dem Buch durch bin lasse ich euch wissen ob ich meine Lesegeschwindigkeit steigern konnte.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.05.2021 um 10:50
Der Stoff aus dem die Träume sind.

1971 (Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste vom 25. Oktober 1971 bis zum 9. April 1972)

Der Stoff, aus dem die Träume sind - das ist eine Geschichte, die so, wie sie sich abgespielt hat, niemals der Öffentlichkeit hätte bekannt werden sollen.
Simmel läßt diese Geschichte auf zwei Ebenen ablaufen: Da ist einmal der gigantische Apparat einer Industrie, in der raffinierteste Macher hemmungslos den Stoff weben für die Träume von Millionen; und da ist zum andern die Traumwelt eines Menschen, der sich aufopfert für die Ohnmächtigen und Hilflosen. Zwischen diesen beiden Welten bewegt sich der Chronist: der zynische Star-Reporter Walter Roland. Sein Auftrag führt ihn durch einen wüsten Alptraum sich überstürzender Ereignisse, in denen Reales und Irreales, Wirklichkeit und Wahn einander durchdringen.

trume


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.05.2021 um 13:02
Ich möchte hier mal einige Bücher nennen, die ich sehr gut fand und auch jederzeit nochmal lesen würde. Es sind alles schon ältere Werke, z.T. leben die Autoren auch schon nicht mehr.

Kalifornische Sinfonie von Gwen Bristow
Der Medicus von Noah Gordon
Früchte des Zorns von John Steinbeck
Die Zitadelle von A.J.Cronin
Der Name der Rose von Umberto Eco


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.05.2021 um 08:40
Der Stoff aus dem die Träume sind
Ich hab das Buch doch noch zu Ende gelesen. Es hat sich gelohnt.
Seltsam, ich hab es schon mal vor vielen Jahren gelesen, ich kann mich an nichts erinnern.
Den Film würde ich mir nicht anschauen. Allein von der Besetzung wäre ich enttäuscht

Youtube: Der Stoff aus dem die Träume sind (1972) - Filmtrailer Kinowelt
Der Stoff aus dem die Träume sind (1972) - Filmtrailer Kinowelt



Hannelore Elner 18 Jahre :D
Fräulein Louise 62 Jahre :D Und wo kommen diese komischen Affen her ?


-----------------------

Der achte Schöpfungstag:
Ein Roman des US-amerikanischen Schriftstellers Thornton Wilder aus dem Jahr 1967.

Vordergründig ist diese amerikanische Saga, der sechste Roman Thornton Wilders, eine Kriminalgeschichte: ein unschuldig wegen Mordes zum Tode Verurteilter wird auf der Fahrt zur Hinrichtung von Maskierten befreit. Er beginnt seine Flucht, seine Familie sieht ihn nie wieder. In Rückblenden und Perspektiven des Zukünftigen wird Stück um Stück, durch mehrere Generatio-nen, die Geschichte zweier amerikanischer Familien aufgerollt, die des Ermor-deten und die des angeblichen Mörders. Dahinter steht in diesem großen Roman die Frage nach dem Sinn von Leben und Tod. Sparsame Mittel, gelassene Darstellung und hohe Spannung machen die Weite des Horizonts, die Fülle der Gestalten und Geschehnisse anschaulich und greifbar.
Thornton Wilder bekam den National Book Award für ›Den achten Schöpfungstag‹ als dem besten amerikanischen Roman des Jahres 1967.


tag


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.05.2021 um 15:35
20210514 153354


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.05.2021 um 23:44
size966x543


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

16.05.2021 um 03:16
102 Minuten: Die nie erzählte Geschichte vom Kampf ums Überleben in den Türmen des
World Trade Centers

Jim Dwyer und Kevin Flynn
Niemals zuvor ist so eindringlich geschrieben worden über das, was im Inneren des World Trade Center wirklich geschah: Kevin Flynn, am 11. September 2001 leitender Polizeireporter der »New York Times«, und sein Kollege, der zweifache Pulitzer-Preisträger Jim Dwyer, geben den Überlebenden eine Stimme. Aus unzähligen Gesprächen und Interviews haben sie ein ebenso per­sönliches wie erschütterndes Buch geschaffen, das wochenlang die amerikanischen Bestsellerlisten anführte. Es erzählt aus der Sicht der Frauen und Männer, die dabei gewesen sind, vom Wunder des Überlebens und führt uns so die dramatischen 102 Minuten zwischen dem Einschlag des ersten Flugzeugs und dem Einsturz des ersten Turms unmittelbar vor Augen.
min


Wirklich schwere Kost. Minutiös wird der Leser durch die Geschehnisse in den Türmen geführt. Die Schilderungen der Betroffenen, wie sie den Moment des Einschlags erlebten, wie sie die Evakuierung durch teilweise zerstörte Treppenhäuser, an den Leichen ihrer Kollegen vorbei durchstanden, die Angst, die Panik - all das ist schon sehr schwer zu lesen.

Das Buch macht aber auch wütend, weil viele Menschen starben, obwohl sie den Einschlag und die Feuerhölle überlebten, nur um sich dann in Treppenhäusern wiederzufinden, die fast alle zerstört waren, weil sie aus Kostengründen mittig angeordnet wurden, sie sich aufs Dach retten wollten, aber die Türen nicht öffneten usw. Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Feuerwehr funktionierte auch nicht wirklich. Bauvorgaben und miese Brandschutzverordnungen aus den 70ern haben die Katastrophe definitiv nochmals vergrößert.

Man liest aber auch über echte Helden, die andere Menschen retteten, versorgten, teilweise auf dem Rücken nach unten trugen, wieder zurückgingen, um weiter nach Überlebenden zu suchen - und dann beim Einsturz selbst ihr Leben verloren.
Zitat von .lucy..lucy. schrieb am 07.05.2021:Yrsa Sigurdardóttir
Immer wieder gut ! Hab auch schon einige von ihr gelesen, sehr spannend.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

20.05.2021 um 08:32
Kein Sterbenswort:
von Harlan Coben

Seit vor acht Jahren seine Frau Elisabeth von einem Serienkiller entführt und ermordet wurde, ist der Kinderarzt David Beck ein gebrochener Mann. Bis ihm jemand eine verschlüsselte Botschaft zuspielt. Daraus scheint hervorzugehen, dass seine Frau noch am Leben und das Verbrechen nie wirklich geschehen ist. Gleichzeitig warnt man ihn, kein Wort davon zu verraten. Doch als kurz darauf das FBI auftaucht und David selbst des Mordes an seiner Frau verdächtigt, bleibt ihm keine andere Wahl, als sich auf die Suche nach Elisabeth zu machen. Eine Suche, aus der bald eine lebensgefährliche Jagd wird ...

sterbenswort

Ich find es spannend


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

21.05.2021 um 20:36
Am dunkelsten Tag:
von Nora Roberts

Es ist ein ganz normaler Abend in einem Einkaufszentrum in Portland, Maine. Drei Teenager warten darauf, dass der Kinofilm anfängt. Ein junger Mann flirtet mit dem Mädchen, das die Sonnenbrillen verkauft. Mütter und Kinder kaufen zusammen ein. Doch dann fallen die Schüsse. Officer Essie McVee ist zufällig am Tatort, und sie handelt sofort: In nur acht Minuten überwältigen McVee und ihre Kollegen die Täter, für viele der Besucher ist das jedoch zu spät. Und während die Überlebenden langsam ihr Leben wieder aufbauen, müssen sie erfahren, dass ein weiterer Verschwörer nur darauf wartet, seine Mission zu beenden …

Ab Seite 100 hab ich aufgegeben Total langweilig.
Da bleib ich doch lieber bei Simmel und lese zum 2. mal Affäre Nina B.
-----------------------------------

Affäre Nina B.
1958

"Wäre doch hübsch, wenn jemand behaupten könnte: Das war nicht ich, das war ein anderer! Ein Doppelgänger! Ein zweites Ich, das alles auf sich nimmt, was man getan hat, jede Gemeinheit, jeder Fehler, jeden Irrtum... Ein Doppelgänger, bei Gott, das wäre die Erfindung des Jahrhunderts!" So spricht der millionenschwere fette Schieber Julius Maria Brummer zu seinem Chauffeur Robert Holden, nachts auf der Autobahn. Den Reichtum verdankt Brummer dem Wissen um die Verbrechen anderer während der Nazizeit, und wegen ihrer Vergangenheiten müssen seine Feinde sich von ihm beherrschen lassen. Es sind viele Feinde, die ihn hassen. Keiner haßt ihn so wie Robert Holden. Er liebt Brummers Frau Nina, Nina liebt ihn, und der korrupte Millionär ahnt nicht, welche phantastische Idee seine Worte in jener Nacht auf der Autobahn bei Holden entstehen ließen... Mit sicheren Strichen zeichnet Johannes Mario Simmel die Akteure dieses tödlichen Spiels um politische Vergangenheiten, Geld, Macht und Liebe.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

22.05.2021 um 11:44
Zitat von .lucy..lucy. schrieb:Ab Seite 100 hab ich aufgegeben Total langweilig.
Ach echt? Dabei klingt das doch eigentlich spannend. Schade!


melden